"Flackern" weg bekommen

Rund um Dynamics.

Moderatoren: guido, mackel, jojo

Antworten
djcopy
Beiträge: 32
Registriert: Fr 02 Aug, 2019 9:20 am
Do you already have Laser-Equipment?: folgt...

"Flackern" weg bekommen

Beitrag von djcopy » Mo 30 Sep, 2019 11:47 am

Hallo zusammen,

wer kann mit Tipps geben, wenn Laseranimationen stark flackern? Wie kann ich es verhindern bzw. optimieren?

Ich freue mich auf Eure Antworten....

Viele Grüße

mikesupi
Beiträge: 1092
Registriert: Do 15 Mär, 2007 3:58 pm
Do you already have Laser-Equipment?: Ar-Ion, Ar/Kr-Ion, DPSS, Diode. All what Tarm has ever supplied. Old School Beamtables from ACR, Datronik, Freitag, Lasermedia, Omicron, LPS, Tarm. RGB Systems from Arctos, Kvant, Martin, MediaLas, RTI, Sollinger, SwissLas, Tarm. Gaslasers from ALC, Coherent, JDS-Uniphase, Omnichrome, Lexel, Melles-Griot, Spectra Physics. Soft: Phoenix, Dynamics, LDS, LPS, HE, Sollinger DSP, Pango.
Wohnort: Frankfurt/Main

Re: "Flackern" weg bekommen

Beitrag von mikesupi » Mo 30 Sep, 2019 12:04 pm

Hi,

die meisten Low-Cost Projektoren sind nicht wirklich Grafikfähig, da ist flackern ganz normal.
Ein gutes Scannerpaar das echte 50-60K schnell ist, kostet um die 1500 EUR++, also vermutlich mehr als Dein ganzer Projektor.
Auch hier wird es bei komplexen Elementen flackern, das ist normal bei Lasernprojektoren. Als Alternative empfiehlt sich ein Beamer, oder man teilt die Grafik auf mehrere Projektoren auf.

LG
Mike



...

djcopy
Beiträge: 32
Registriert: Fr 02 Aug, 2019 9:20 am
Do you already have Laser-Equipment?: folgt...

Re: "Flackern" weg bekommen

Beitrag von djcopy » Mo 30 Sep, 2019 3:43 pm

Vielen Dank für die Antwort aber es handelt sich nicht um ein "Low-Cost Projektoren" sondern um ein G-Tech Showlaser mit RGB Modul von MediaLAS.

Code: Alles auswählen

Wellenlänge: R=637nm / G=520nm / B=445nm
Leistung: 637/1500mW / 520/1500mW / 445/2000mW
Scanner: 30K bei 8° ILDA / maximal 40K
Gesamtleistung: >5W
Modulation: Analoge Modulation
Divergenz: < 1,2 mrad
Strahldurchmesser: ca. 4mm
Ansteuerung: ILDA / DMX
Ich dachte mir, dass man eventuell an der Scanngeschwindigkeit in der Software (Dynamics) etwas anpassen könnte?

Viele Grüße

Benutzeravatar
adminoli
Beiträge: 3843
Registriert: Mi 04 Okt, 2006 11:37 am
Do you already have Laser-Equipment?: Dynamics und diverse Projektoren
Wohnort: nähe Schweinfurt/Würzburg, Bayern, Franken

Re: "Flackern" weg bekommen

Beitrag von adminoli » Mo 30 Sep, 2019 6:31 pm

Hi,

das ist Low-Cost! Du kannst bei selbst programmierten Shows noch die Punktanzahl der Grafik reduzieren und
die Pfade der Scanbewegung optimieren.

djcopy
Beiträge: 32
Registriert: Fr 02 Aug, 2019 9:20 am
Do you already have Laser-Equipment?: folgt...

Re: "Flackern" weg bekommen

Beitrag von djcopy » Mo 30 Sep, 2019 8:02 pm

Das hätte ich jetzt so nicht vermutet, es ist zwar kein Tarm oder Kvant Laser für 6000€ oder mehr Euros aber meine 2000€ habe ich dafür bezahlt. An sich bin ich auch zufrieden aber ich vermute, dass meine Problematik an veralteten und umgewandelten *.ILDA Grafiken liegt.

Sobald ich über Pangolin Animationen abspiele, läuft es um einiges besser und flüssiger.

Kann man in dieser Sicht, etwas optimieren oder "heraus" holen? Wenn man ILDA Grafiken in Dynamics importiert?

VG

Benutzeravatar
JETS
Beiträge: 956
Registriert: So 05 Jan, 2014 9:42 pm
Do you already have Laser-Equipment?: Ja
Wohnort: JN48 Stuttgart

Re: "Flackern" weg bekommen

Beitrag von JETS » Mo 30 Sep, 2019 9:05 pm

30k Scanner laufen halt eben nur 30k und damit solltest du keine all zu komplizierten Geometrien und Grafiken fahren, vermutlich wird ein einfacher Kreis noch nicht flackern. ;)

Versuche die Grafiken auf so wenige Punkte wie möglich zu reduzieren, dann kann die Figur öfter abgefahren werden und es flackert deutlich weniger.
Do not stare into the laser beam with your remaining eye!

Bunt ist nur eine Frage des Spektrums.

...wäre unsere Phantasie realistisch, dann wäre unsere Realität phantastisch.

djcopy
Beiträge: 32
Registriert: Fr 02 Aug, 2019 9:20 am
Do you already have Laser-Equipment?: folgt...

Re: "Flackern" weg bekommen

Beitrag von djcopy » Mo 30 Sep, 2019 9:15 pm

JETS hat geschrieben:
Mo 30 Sep, 2019 9:05 pm
30k Scanner laufen halt eben nur 30k und damit solltest du keine all zu komplizierten Geometrien und Grafiken fahren, vermutlich wird ein einfacher Kreis noch nicht flackern. ;)

Versuche die Grafiken auf so wenige Punkte wie möglich zu reduzieren, dann kann die Figur öfter abgefahren werden und es flackert deutlich weniger.
Kann ich das auch bei einer Animation/Figur (Trickfilm) in Dynamics Einstellen?

VG

Benutzeravatar
JETS
Beiträge: 956
Registriert: So 05 Jan, 2014 9:42 pm
Do you already have Laser-Equipment?: Ja
Wohnort: JN48 Stuttgart

Re: "Flackern" weg bekommen

Beitrag von JETS » Mo 30 Sep, 2019 9:19 pm

Das weiß ich leider nicht, normalerweise willst du es ja bei Projektor x immer haben, oder nicht?
Vielleicht gibt es ja auch noch eine einfachere Möglichkeit die Ausgabe ganz auf TTL umzustellen, da hilft sicher zeitnah eine unserer Koniferen oder wie das heißt.
Do not stare into the laser beam with your remaining eye!

Bunt ist nur eine Frage des Spektrums.

...wäre unsere Phantasie realistisch, dann wäre unsere Realität phantastisch.

Benutzeravatar
tracky
Beiträge: 4747
Registriert: Di 11 Mär, 2003 1:51 pm
Do you already have Laser-Equipment?: RGB Projektor mit 2W 445nm, 1W 520nm, 1W 658nm Swisslas, Raytrack 30, Gento Safety für Grafik Shows
2x Venus 1800 RGB
2x Venus 3 RGB
2x Eigenbau a 2W
DAC Server mit Netlas Karten, Notaus, DMX uvm.....
Akai APC40, Midi Keyboard for Live
Beam Table 2000 - Grating Box und Scanner Einheit, Audio gesteuert
Wohnort: Germany, Seefeld bei Werneuchen
Kontaktdaten:

Re: "Flackern" weg bekommen

Beitrag von tracky » Di 01 Okt, 2019 5:30 pm

An sich bin ich auch zufrieden aber ich vermute, dass meine Problematik an veralteten und umgewandelten *.ILDA Grafiken lieg
Diese ILDAs sind bereits optimiert und haben mehr Punkte , als man eigentlich benötigt. Man kann jetzt daher gehen und händisch alle überflüssigen Punkte manuell löschen oder die Grafik neu zeichnen
Gruß Sven

Laser? Was ist das? Licht aus super erschwinglichen Restbeständen

Benutzeravatar
guido
Beiträge: 6108
Registriert: Do 20 Dez, 2001 12:00 pm
Do you already have Laser-Equipment?: Easylase, Netlase, Laser von 1..15W.
Entwickler von Dynamics + Mamba X4 .
Lasershow Hard / Software .
Wohnort: 32469 Petershagen
Kontaktdaten:

Re: "Flackern" weg bekommen

Beitrag von guido » Di 01 Okt, 2019 7:28 pm

Das alte ILDA Problem....
Ja, da sind teilweise mehr Punkte drin als nötig.

Jede Lasersoftware optimiert die Ausgabe, soll heissen es werden Zwischensteps errechnet und auch Eckpunkte anhand ihrer Winkel wiederholt. Wenn das im ILDA alles schon drin ist dann wäre es doppelt gemoppelt und es werden unnötige Punkte dazu gerechnet.

Option 1: Lege für die Ausgabe deiner ILDA´s eigene Scanningparameter an und weise sie im Trickfilm zu. In diesen Scanningparametern Interpolationsabstände hochsetzen und Optimierungen runter.

Option 2: Reden wir von Live oder RealTime ?? Beide haben eines gemeinsam, es gibt einen CAT File, das ist eine Katalog aus allen Einzelbildern. Den mal in PicEdit öffnen, Start und Endframe markieren und Punktwiederholung auf 0 setzen / Doppelpunkte löschen.
Kann auch helfen. Müsste das Originalmaterial sehen...Gehen tut da einiges aber ohne es selber zu sehen stochern im Dustern…
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

djcopy
Beiträge: 32
Registriert: Fr 02 Aug, 2019 9:20 am
Do you already have Laser-Equipment?: folgt...

Re: "Flackern" weg bekommen

Beitrag von djcopy » Fr 04 Okt, 2019 3:39 pm

Vielen Dank, dass werde ich probieren.

Antworten

Zurück zu „Dynamics“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste