Anfängerfragen zu Laserworld EL-230 bzw 400 RGB

Alles rund um Bühnenbeleuchtung und andere Lichteffekte. Lichtsteuerpulte & Lichtsteuersoftware.

Moderator: mirko2

Antworten
doelle4
Beiträge: 27
Registriert: Mo 20 Okt, 2014 11:57 pm
Do you already have Laser-Equipment?: mehrere Laserpointer /Module
Kontaktdaten:

Anfängerfragen zu Laserworld EL-230 bzw 400 RGB

Beitrag von doelle4 » Di 19 Nov, 2019 10:21 pm

Hallo. Ich möchte in meinem Hobbykeller der mit PA Anlage und paar Lichteffekten ne Hobbydisco ist einen Laser für Lichteffekte. Nebelmaschine hab ich auch.

Konkret schwanke ich zwischen dem Laserworld EL-230 und dem Laserworld EL-400

Der 230er hätte eine geringe Leistung was sicherer und mir lieber wäre aber langsamen Scanner mit 2-5 kpps was sehr verzerrte Linien ergibt.
https://www.laserworld.com/shop/laserwo ... -el-230rgb

Der 400er hätte zwar einen leicht schnelleren Scanner mit 3-8 kpps was mir wichtig ist aber leider auch höheren Output, besonders bei Blau (160mw) was ich nicht gut vertrage bzw mich verunsichert (Sicherheit der Augen)
https://www.laserworld.com/shop/laserwo ... -el-400rgb

Entfernung zu Menschen ca 6 Meter

Also Öffnungswinkel würden gesamt 30 Grad benötigt was die hälfte sein müsste was obige Geräte maxmal bringen da hier 30 Grad angeegeben ist, aber nehme an das ist der Ausschlagswinkel zu beiden Seiten.

Frage: Ist dem so das das Linienbild bei geringeren Winkel weniger verzerrt ist? Ich mag das Flackern nicht so und hätt lieber sanfte gerade Tunnel und Fächereffekte statt nervösen krummen geflackere.

Ich weis bei dem Preis ist nicht mehr drinn. Würde der 230er das halbwegs mit DMX Steuerpult hinbekommen mit halber Projektionsgrösse oder besser den 400er mit Filtervorsatz damit die Lichtintensität nicht zu schädlich ist?

Gruß Hans

Benutzeravatar
Ronnyk
Beiträge: 52
Registriert: Mi 29 Apr, 2015 5:50 pm
Do you already have Laser-Equipment?: 1x GT-Tech 800mw RGB PT-40k
Pangolin QuickShow und 1x FB-3
AKAI APC-40
1x LPS StarLite Double-Scanning
2x LPS BAX Grün
2x LPS BAX RGB
1x LPS LC7 inkl. Software
Wohnort: 78176 Blumberg
Kontaktdaten:

Re: Anfängerfragen zu Laserworld EL-230 bzw 400 RGB

Beitrag von Ronnyk » Di 19 Nov, 2019 10:49 pm

Um es mal vorweg zu sagen, alle Projektoren deren Ablenkeinheit aus herkömmlichen Schrittmotoren besteht werden flackern und unsaubere Linien zeigen. Die Projektionsgröße spielt bei dieser Technik nichtmal eine so große Rolle, aber bei der Intensität um so mehr (gleiche Energie auf kleinerer Fläche). Wie die kpps-Werte zustande kommen ist mir bei allen Geräten dieser Klasse schleierhaft, ich gehe sehr stark davon aus das sich beide Geräte identisch verhalten.
Eine saubere Projektion ist erst mit Galvos möglich und flackerfrei wird das damit erst ab etwa 10kpps bei einfachen Elementen.
Schau vielleicht mal die Geräte "smooth scan" von JB-Systems an, die liegen in deiner Preisklasse und haben solche Galvos verbaut.

Benutzeravatar
JETS
Beiträge: 970
Registriert: So 05 Jan, 2014 9:42 pm
Do you already have Laser-Equipment?: Ja
Wohnort: JN48 Stuttgart

Re: Anfängerfragen zu Laserworld EL-230 bzw 400 RGB

Beitrag von JETS » Mi 20 Nov, 2019 1:10 am

Der Scanwinkel ist immer als maximaler Winkel angegeben, 30° sind also demnach je 15° nach beiden Seiten.
Do not stare into the laser beam with your remaining eye!

Bunt ist nur eine Frage des Spektrums.

...wäre unsere Phantasie realistisch, dann wäre unsere Realität phantastisch.

Benutzeravatar
guido
Beiträge: 6114
Registriert: Do 20 Dez, 2001 12:00 pm
Do you already have Laser-Equipment?: Easylase, Netlase, Laser von 1..15W.
Entwickler von Dynamics + Mamba X4 .
Lasershow Hard / Software .
Wohnort: 32469 Petershagen
Kontaktdaten:

Re: Anfängerfragen zu Laserworld EL-230 bzw 400 RGB

Beitrag von guido » Mi 20 Nov, 2019 6:58 am

Hi,
bei der Kombi aus Preisgrenze und Sicherheitsbedenken würde ich dann vom Laser eher ablassen und das Geld in konventionelles Licht investieren. Deine Bedenken sind selten und auch sehr löblich. Daher lieber was gutes aus der "non Laser" Kiste ….

doelle4
Beiträge: 27
Registriert: Mo 20 Okt, 2014 11:57 pm
Do you already have Laser-Equipment?: mehrere Laserpointer /Module
Kontaktdaten:

Re: Anfängerfragen zu Laserworld EL-230 bzw 400 RGB

Beitrag von doelle4 » Mi 20 Nov, 2019 10:54 am

Danke für eure Antworten. Hat mir weitergeholfen bei meinen Abwägungen.
Die Smooth Scan sind interessant , kannte ich noch nicht. Leider fehlt da RGB, hmm
Laser sollte es schon sein da der in Verbindung mit Nebel eine ganz andere Atmosphäre schafft.
Bisher nutzte ich nen Beamer mit Plane9 Software der je nach Musik Grafikanimation in Echtzeit dazu erstellt.

Habe vor den weiterzuverwenden als Videowall mit YT Musik Videos und Laser im Raum.
War früher einige Jahre LJ in Discos und nun im "Ruhestand" möcht ich sowas im privaten auch.
Muss da noch weiterüberlegen in welche Richtung es nun geht.
Gruß Hans

doelle4
Beiträge: 27
Registriert: Mo 20 Okt, 2014 11:57 pm
Do you already have Laser-Equipment?: mehrere Laserpointer /Module
Kontaktdaten:

Re: Anfängerfragen zu Laserworld EL-230 bzw 400 RGB

Beitrag von doelle4 » Sa 23 Nov, 2019 12:44 pm

Der EL400 RGB Laser ist eingetroffen und wurde getestet.
Habe mich hinter Gerät befunden und nur Projektion betrachtet.

Bilanz: Trotz aller Vorfreude , das geht gar nicht...
Bin kein besonders vorsichtiger Mensch aber das Blau in der Stärke beobachten, das dürfte man so wirklich nicht verkaufen. Man (zumindest ich) kriegt nach 3 Minuten Augenschmerzen ohne das ich je in den Bereich der Laserstrahlen befunden habe.
Habe dann Laserschutzbrille aufgesetzt wo nur mehr Rot und Grün sichtbar war.

Geht vermutlich Retour da ich derzeit keinen Filter weiß der das Blau um 90% runtersetzen könnte und die anderen auf weniger als die halbe Leistung bringt. Ev teste ich noch was.
Denke das wars, ev wirds ein kleines grünes Lasereffektgerät mit 20-40 mw das nur gestreut wirkt oder ich lass es ganz. In ner Hobbybude mit Menschen kann man genannte Geräte nicht verantworten..

Gruß Hans

Benutzeravatar
JETS
Beiträge: 970
Registriert: So 05 Jan, 2014 9:42 pm
Do you already have Laser-Equipment?: Ja
Wohnort: JN48 Stuttgart

Re: Anfängerfragen zu Laserworld EL-230 bzw 400 RGB

Beitrag von JETS » Sa 23 Nov, 2019 8:01 pm

Du kannst möglicherweise direkt am Diodentreiber den Maximalstrom runter regeln oder den Treiber gegen einen regelbaren austauschen. Dann kannst Du dir dein Gerät so einstellen, dass es für dich und deinen Anwendungsfall sicher ist. Ein Leistungsmessgerät notfalls ausgeliehen wäre aber bestimmt hilfreich.
Do not stare into the laser beam with your remaining eye!

Bunt ist nur eine Frage des Spektrums.

...wäre unsere Phantasie realistisch, dann wäre unsere Realität phantastisch.

Benutzeravatar
Ronnyk
Beiträge: 52
Registriert: Mi 29 Apr, 2015 5:50 pm
Do you already have Laser-Equipment?: 1x GT-Tech 800mw RGB PT-40k
Pangolin QuickShow und 1x FB-3
AKAI APC-40
1x LPS StarLite Double-Scanning
2x LPS BAX Grün
2x LPS BAX RGB
1x LPS LC7 inkl. Software
Wohnort: 78176 Blumberg
Kontaktdaten:

Re: Anfängerfragen zu Laserworld EL-230 bzw 400 RGB

Beitrag von Ronnyk » So 24 Nov, 2019 12:54 pm

Versuch macht klug, eine Möglichkeit die Helligkeit zu verringern wäre vielleicht noch mit einem Graufilter. Habe ich aber keine Erfahrungs- und Messwerte ob das tatsächlich funktioniert.
Ein Laserprojektor der deine Ansprüche abdeckt sollte folgende Eigenschaften mit sich bringen:
- Analog Moduliert
- Rot als 632nm statt 650nm
- Glavos mit >20kpps/8° nach ILDA Standard
- Scanfail Safety !

Es lohnt sich ein paar Euro mehr auszugeben, die Kosten heute wirklich kein Geld mehr.
Auch lieber nach einem Gerät mit weniger Leistung und dafür besseren Strahldaten ausschau halten.
Die meisten solcher Geräte liegen bei ca. ~1W Laserleistung.
Ich bin nicht unbedingt ein Beführworter von sehr günstigen Geräten, man merkt einfach sehr schnell das an gewissen Punkten gespart wurde die längerfristig hilfreich sein können.

doelle4
Beiträge: 27
Registriert: Mo 20 Okt, 2014 11:57 pm
Do you already have Laser-Equipment?: mehrere Laserpointer /Module
Kontaktdaten:

Re: Anfängerfragen zu Laserworld EL-230 bzw 400 RGB

Beitrag von doelle4 » Mo 25 Nov, 2019 11:29 am

Es war zwar mein Traum soetwas umzusetzen aber davon hab ich mich nun gezwungenermassen verabschiedet.
Ich habe Nachts einen weiteren Testlauf gemacht, habe ich mich im Projektionsbereich aufgehalten, daher nicht mehr hinter dem Gerät.
Habe dazu meine Laserschutzbrille aufgesetzt die Blau komplett rausfilterte sodass es gar nicht mehr sichbar war..
Das war ok. Habe dann eine Tageslicht Kontrastbrille versucht die Blau wesentlich abschwächte so dass es noch erkennbar war. Dachte wenn ich einen solchen Vorsatzfilter am Gerät montiere dann wäre das ev eine Lösung. Aber auch nach 10 Minuten zeigt sich das der Augendruck wieder aufkam.

Daher die Experimente sind zu Ende. Das Teil geht retour und ich denke ich werde keinen weiteren Laser mehr versuchen da mir die Augen wichtiger sind. Es hat nicht wollen sein..
Gruß Hans

Benutzeravatar
VDX
Beiträge: 2631
Registriert: Mi 17 Mär, 2010 11:16 am
Do you already have Laser-Equipment?: ... diverse Laser für die Materialbearbeitung

weitere Hobbies: - CNC-Fräsen, 3D-Scannen, 3D-Drucken, Laserbearbeitung, Mikrotechnik ...
Wohnort: Nähe Hanau, Main-Kinzig-Kreis

Re: Anfängerfragen zu Laserworld EL-230 bzw 400 RGB

Beitrag von VDX » Mo 25 Nov, 2019 11:50 am

Hi Hans,

eine (harmlose) Alternative zu einem Laser-Beamer wäre ein DLP-Beamer, der die Laserstrahlen "simuliert" 8)

Viktor
Aufruf zum Projekt "Müll-freie Meere" - https://reprap.org/forum/list.php?426 -- Facebook-Gruppe - https://www.facebook.com/groups/383822522290730
Call for the project "garbage-free seas" - https://reprap.org/forum/list.php?425

Antworten

Zurück zu „Licht-Technik“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast