Hersteller für DPSS Laser und deren Bauteile

Betrieb, Bau und Modifikation von Festkörper- und Diodenlasern (keine Pointer)
Antworten
Benutzeravatar
scoborgll
Beiträge: 781
Registriert: Mi 11 Sep, 2002 12:00 pm
Do you already have Laser-Equipment?: Eigenbau RGB Kistal
Wohnort: Niederösterreich
Kontaktdaten:

Hersteller für DPSS Laser und deren Bauteile

Beitrag von scoborgll » Mo 11 Apr, 2005 12:53 pm

Hallo liebe Leutz!

In diesem Topic sollte ein kleine Sammlung von Bezugsquellen diverser Materialien und Laser entstehen da immer wieder Fragen auftauchen woher man so manches bekommt.

Bitte unter dem Link auch eine kurze Beschreibung posten was man bekommt und viell. eine kurze Äußerung bezüglich Qualität bzw. Preis/Leistung.

Es grüßt,
Harald
"Kommt Zeit.....Kommt Licht"
Emotiontech

phillip
Beiträge: 429
Registriert: Do 26 Jun, 2003 5:03 pm
Do you already have Laser-Equipment?: A bunch of equipment :)
Wohnort: Vienna
Kontaktdaten:

Re: Hersteller für DPSS Laser und deren Bauteile

Beitrag von phillip » Mo 11 Apr, 2005 6:30 pm

Hi!
So, ich fang mal an;-)
www.cnilaser.com
DPSS Laser blau/grün/rot bis ca. 1000mW Blau und mehr grün??
Guter aufbau, gute Strahlqualität, trotz reiskocher;-)
Auch in Analgo Modulierbar lieferbar, sehr klein!
Hab gute erfahrungen mit denen!
Mit viel verhandeln schicken sie sie auch Privat!
( NIcht sagen lassen, wird niemals gehen! GEHT!)
Ich weiss noch mehr, aber ich las mal die anderen;-)
MfG
Phil
Live-Lasersystems.at

Benutzeravatar
scoborgll
Beiträge: 781
Registriert: Mi 11 Sep, 2002 12:00 pm
Do you already have Laser-Equipment?: Eigenbau RGB Kistal
Wohnort: Niederösterreich
Kontaktdaten:

Beitrag von scoborgll » Di 12 Apr, 2005 12:46 pm

http://www.rumzing.com
Billige DPSS Laser aus Fernost. Guter und freundlicher Service der leider aber auch nicht über die miese Verarbeitung hinwegtäuschen kann.
"Kommt Zeit.....Kommt Licht"
Emotiontech

Benutzeravatar
tracky
Beiträge: 4678
Registriert: Di 11 Mär, 2003 1:51 pm
Do you already have Laser-Equipment?: RGB Projektor mit 2W 445nm, 1W 520nm, 1W 658nm Swisslas, Raytrack 30, Gento Safety für Grafik Shows
2x Venus 1800 RGB
2x Venus 3 RGB
2x Eigenbau a 2W
DAC Server mit Netlas Karten, Notaus, DMX uvm.....
Akai APC40, Midi Keyboard for Live
Beam Table 2000 - Grating Box und Scanner Einheit, Audio gesteuert
Wohnort: Germany, Seefeld bei Werneuchen
Kontaktdaten:

Beitrag von tracky » Di 12 Apr, 2005 2:55 pm

@ Harald
Also ich weis ja nicht, wer von Euch schon mal einen DPSS dieser Firma zerlegt vor sich hatte, aber bezüglich Qualität und Leistung kann ich mich da nur positiv äußern!
Da hatte ich schon ganz andere Hersteller zur Reparatur bei mir auf dem Tisch, wo mir der Heißkleber nur so entgegen gekommen ist.
Das Problem was die asiatischer Hersteller haben, ist die gleichbleibende Qualität.
Das einzige was ich bei den Rumzing DPSSL negativ erwähnen muss, sind die viel zu geringen Kabeldurchmesser bei den stromführenden Leitungen. Da werden einfach mal 0,3mm Litze für die Netzleitung und den Peltierelementen verwendet, was viel zu gering ist.
Das SNT der Laser ist ganz okay und bietet hohe Stromfestigkeit und Stabilität. LD Treiber leider nur TTL und die Kristallkomponenten sind sehr sauber und separat aufgebaut. Rund rum solide.
Gruß Sven

Laser? Was ist das? Licht aus super erschwinglichen Restbeständen

Benutzeravatar
scoborgll
Beiträge: 781
Registriert: Mi 11 Sep, 2002 12:00 pm
Do you already have Laser-Equipment?: Eigenbau RGB Kistal
Wohnort: Niederösterreich
Kontaktdaten:

Beitrag von scoborgll » Do 14 Apr, 2005 4:43 pm

Hi Tracky!

Mach ma halt kurz mal OT. Hab bisher nur einen Rumzing Kopf aufgeschraubt..meinen. Verarbeitung..na ja...Aber Blanking ist superträge. Nach ca. genau nem Jahr nur mehr 20mW Leistung statt 100. Das bei Betriebsstunden die grad mal an die 100 gehen dürften.

Möchte seine Laser nicht generell schlecht machen. Kann genausogut sein das ich nen "Montagslaser" erwischt hab. Diese Links werden dann gesammelt ins Laserfreak Wiki gestellt. Die Kommentare zu den Teilen werden dann noch überarbeitet um keinen Hersteller schlecht zu machen.

Vg,
Harald
"Kommt Zeit.....Kommt Licht"
Emotiontech

Benutzeravatar
scoborgll
Beiträge: 781
Registriert: Mi 11 Sep, 2002 12:00 pm
Do you already have Laser-Equipment?: Eigenbau RGB Kistal
Wohnort: Niederösterreich
Kontaktdaten:

Beitrag von scoborgll » Fr 05 Aug, 2005 10:29 am

Mal ne Erweiterung...irgendwann gibts mal ne ordentliche Liste.

www.eiergeier.at
www.roithner-laser.com
www.pusch-electronics.de
www.bocatec.de
www.arctoslaser.de


greetz
"Kommt Zeit.....Kommt Licht"
Emotiontech

Benutzeravatar
rubylaser694
Beiträge: 91
Registriert: Mo 29 Mär, 2004 3:50 pm
Wohnort: Wien/Österreich

Laserlinks

Beitrag von rubylaser694 » Do 20 Apr, 2006 2:51 pm

So ich poste mal meine Laser und Optik Links die ich in den letzten 9 Jahren gesammelt habe!

Viel Spass beim Wochenlangen lesen und durchsehen

Grüße
rubylaser694
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Blitze, Rubin und YAG sind die Dinge, die ich mag!

bbtec
Beiträge: 2
Registriert: Mo 11 Feb, 2008 5:06 pm
Wohnort: 67819 Kriegsfeld
Kontaktdaten:

Beitrag von bbtec » Mi 05 Mär, 2008 10:05 pm

wer Optiken und Laser sucht, sollte mal auf die seite www.optics.org gehen. Hier sind alle Laser Firmen und auch Optikfirmen verzeichnet.

da ich schon fast 25 Jahre in diesem Bereich arbeite kann ich sicherlich auch einige Tips geben wo man welches Produkt bekommen kann.

Benutzeravatar
starburst
Beiträge: 1076
Registriert: Do 15 Dez, 2005 4:12 pm
Wohnort: Steiermark (Österreich)
Kontaktdaten:

Beitrag von starburst » Do 06 Mär, 2008 7:40 am

Dann geb ich mal meinen Senf dazu

Laserwave
Relativ junge Firma aus China. Service und Kontakt ausgezeichnet. Noch nie zuvor hab ich so guten Kontakt mit China gehabt. Immer bei msn online, emails innerhalb von 24h immer beantwortet etc. Liefern R,G,B Laser bis in den mittelhohen Leistungsbereich. Strahldaten: Wunderbwar! Beispiel: Nach kleiner nachstellerei meinerseits: 1,2 W 532nm, Anfangsdurchmesser 1,9 mm; nach 6 Metern: 5,8 mm. Also das kann sich bei der Leistung auf jeden Fall sehen lassen.
Weitere Erfahrung. Einen Treiber bekommen der etwas zu hohen Treshhold-Strom lieferte (Laser glimmte mit 1,4 mW dauernd). Hab ich ihm gesagt.... zack 3 Tage später liegt neuer Treiber aufn Tisch mit Gratis Justierbrille (natürlich kein CE ;-)) aufn Tisch.
Anhand des Langzeit Tests von Phil lässt sich auch schon sagen, dass sie standhafter sind als CNI (zumindest bei den 2 getesteten Modulen)
Modulation wunderbar linear und fängt wirklich bei 3-5 % an zu lasern.. und nicht erst bei 20% wie so manch andere.
Vom Aufbau kann ich nichts berichten, weil ich noch keinen aufgemacht hab. IR Filter ist auf jeden Fall drinnen, hab ich mit Ophir nachgemessen.

LaseEver
Nach dem ersten "Hype" der um die Laser gemacht wurde ist er ziemlich abgeklungen. Haben immer wieder kleinere und größere Probleme mit den Modulen (grün und blau). Hätten super Strahldaten und sind für den Heimgebrauch sicherlich nicht zu unterschätzen. Es gibt ja immerwieder neuere Generationen mit neuen Gehäuseformen etc. Davon kann ich nichts berichten, außer das noch 2 in der Schublade liegen ;-)
Besonders kleine Bauform des Kopfes und auch des Treibers sind auch noch zu erwähnen.

Das wars mal fürs erste.
Gruß Karl

Benutzeravatar
allison
Beiträge: 31
Registriert: Do 24 Jul, 2008 10:38 am

Beitrag von allison » Mi 30 Jul, 2008 8:17 am

Dank der Kommentare zu Laser-Wave!
Wir werden versuchen, am besten zur Verbesserung unserer Produkte und bieten besten Service für jeden Kunden

thanks the comments to laser-wave !
we will try best to improve our products and provide best sevice for every clients .
It is much more difficult to judge oneself than to judge others. If you succeed in judging yourself rightly, then you are indeed a man of true wisdom.

msn:sunbearxiao@hotmail.com

Antworten

Zurück zu „Dioden- & Festkörperlaser“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste