Kaufentscheidung RGB Laser

Scanning, Scanner, Scannerspiegel, Scannerachsen, Torsionsstäbe und Treiberkarten.
Antworten
Beuth
Beiträge: 3
Registriert: Mi 04 Mai, 2022 2:09 pm
Do you already have Laser-Equipment?: Nein
Wohnort: Mülheim an der Ruhr

Kaufentscheidung RGB Laser

Beitrag von Beuth » Mi 04 Mai, 2022 2:40 pm

Hallo liebe Community,

wie ihr es erahnen könnt, möchte ich mir einen Laser zulegen. Im Auge habe ich den: Laserworld DS-2000rgb mk3 und aus China den: Emma EM-RGB248R und möchte den dann über die Software Pangolin QuickShow 5.1 FB3 steuern.

Nun was zu den Daten:

Emma EM-RGB248R:
-5W RGB Laser / Red :638nm 1500mw + Green 525nm 1500mw + Blue 445nm 2000mw
-0-50Kpps / Winkel: 0-50°
-Wiedergabemodus Auto, Musik aktiv, DMX512, Master/Slave, ILDA, SD-Karte, Android-App, Bluetooth-Verbindung, Fernbedienung.
-Preis: 790€ inkl. Versand (Zollgebühren werden sich wahrscheinlich auf 150-200€ belaufen?) Vielleicht kann ich auch mit dem Hersteller reden, dass er es auf der Rechnung günstiger macht, für das Zollamt :P

Laserworld DS-2000rgb mk3
-2W RGB Laser / 500 mW / 638 nm Rot und verwendet grüne Dioden mit 500 mW / 520 nm. Die blaue Diode hat 1'400 mW / 450 nm.
-0-40Kpps / Winkel: 0-50°
-ILDA, DMX, LAN, ArtNet, ILDA streaming, integrierte SD-Karte, Automatikmodus, Master-Slave
-Preis: 914€

Ich bin auf diesem Gebiet ein absoluter Neuling. Ich hatte schon mal vor Jahren einen Laser, von der Marke Emma und war einigermaßen zufrieden. Aber für 790€, 5W mit 50Kpps ist eine Kampfansage oder ? Hat schon jemand Erfahrung damit gemacht, oder rät mir einer davon ab und dann doch lieber der Laserworld ? Wenn ja wäre mit Begründung nett :D

Danke im voraus.

Mit freundlichen Grüßen

Benutzeravatar
lightwave
Beiträge: 1922
Registriert: Sa 13 Jul, 2002 12:00 pm
Do you already have Laser-Equipment?: diverse Gas-, DPSS-, Diodenlaser, vers. Scanningsysteme, 3 Selbstbauprojektoren, USB+Netzwerk-DACs, HE-Laserscan
normale Beiträge sind schwarz/weiß
Moderation ist bunt
Wohnort: Bad Aibling // (D-Bayern)

Re: Kaufentscheidung RGB Laser

Beitrag von lightwave » Mi 04 Mai, 2022 7:24 pm

Frage: Was willst Du mit 5 W - hast Du eine große Halle?
Grüße, Georg~lightwave


Alles für Einsteiger: Link 1, Link 2, Link 3
Bild

Benutzeravatar
adminoli
Beiträge: 3936
Registriert: Mi 04 Okt, 2006 11:37 am
Do you already have Laser-Equipment?: Dynamics und diverse Projektoren
Wohnort: nähe Schweinfurt/Würzburg, Bayern, Franken

Re: Kaufentscheidung RGB Laser

Beitrag von adminoli » Do 05 Mai, 2022 6:50 am

Hi,

erwarte für das Geld aber bitte nichts Gutes! Es werden Laserstrahlen rauskommen. Aber ich sehe schon die nächste Frage nach dem Kauf: "Was muss ich einstellen damit Grafik und Text brauchbar aussehen?" Die Antwort wird lauten: "Da musst du mit leben!"

Gruß
Oli

Beuth
Beiträge: 3
Registriert: Mi 04 Mai, 2022 2:09 pm
Do you already have Laser-Equipment?: Nein
Wohnort: Mülheim an der Ruhr

Re: Kaufentscheidung RGB Laser

Beitrag von Beuth » Fr 13 Mai, 2022 2:04 pm

lightwave hat geschrieben:
Mi 04 Mai, 2022 7:24 pm
Frage: Was willst Du mit 5 W - hast Du eine große Halle?
Nein aber einen Partykeller. Der Keller ist 2,65m hoch, 6,20m Lang und 5,00m Breit. Und ich sagt mir, besser zu viel Leistung als zu wenig :D

Beuth
Beiträge: 3
Registriert: Mi 04 Mai, 2022 2:09 pm
Do you already have Laser-Equipment?: Nein
Wohnort: Mülheim an der Ruhr

Re: Kaufentscheidung RGB Laser

Beitrag von Beuth » Fr 13 Mai, 2022 2:05 pm

adminoli hat geschrieben:
Do 05 Mai, 2022 6:50 am
Hi,

erwarte für das Geld aber bitte nichts Gutes! Es werden Laserstrahlen rauskommen. Aber ich sehe schon die nächste Frage nach dem Kauf: "Was muss ich einstellen damit Grafik und Text brauchbar aussehen?" Die Antwort wird lauten: "Da musst du mit leben!"

Gruß
Oli
Alles klar, also dann zum Marken-Produkt greifen :)

Benutzeravatar
stingray
Beiträge: 425
Registriert: Mi 02 Mai, 2001 12:00 pm
Do you already have Laser-Equipment?: Pangolin Beyond Ultimate 4x FB03
HE-Laserscan 1x Lumax
1x HB-Laser LightCube 840 1,5W
3x Unity Elite 2 ILDA 2,0W
3x Laserworld DS-2000 2,0W
2x Laserworld DS-1800 1,8W
2x Eigenbau DPSS grün 500mW
2x Smoke Factory Tour Hazer
1x Smoke Factory Data 2 im Case
1x Gebläse 1.200W
Wohnort: Regensburg

Re: Kaufentscheidung RGB Laser

Beitrag von stingray » Mo 16 Mai, 2022 9:36 am

Beuth hat geschrieben:
Fr 13 Mai, 2022 2:04 pm
lightwave hat geschrieben:
Mi 04 Mai, 2022 7:24 pm
Frage: Was willst Du mit 5 W - hast Du eine große Halle?
Nein aber einen Partykeller. Der Keller ist 2,65m hoch, 6,20m Lang und 5,00m Breit. Und ich sagt mir, besser zu viel Leistung als zu wenig :D
Mit so wenig Grundlagenwissen vergiss das mal !!!
Laut Sicherheitsvorschriften ist ein Laser auf mindestens 3 m Höhe aufzuhängen.
Und als Beispiel von meinen Veranstaltungen: mit 2 W beleuchte ich eine komplette 1-fach-Turnhalle in Längsrichtung und habe laut TÜV mindestens einen Abstand von 6 m zum Publikum einzuhalten, wenn der Laserstrahl dort nicht über 3 m bleibt.

Benutzeravatar
tschosef
Beiträge: 7915
Registriert: Mi 19 Nov, 2003 10:27 am
Do you already have Laser-Equipment?: 7 Projektoren, Tarm Two und DS 2000
7 x ShowNET in einem Gehäuse incl Switch
zwei alte Eigenbaukisten liegen noch im Keller rum.
Wohnort: Steinberg
Kontaktdaten:

Re: Kaufentscheidung RGB Laser

Beitrag von tschosef » Mo 16 Mai, 2022 1:45 pm

Halli hallo,

ich ergänz mal eben noch bisserl.... auch wenn schon grob 10 Tage vorbei sind...
Und ich sagt mir, besser zu viel Leistung als zu wenig
Deinem Satz würde ich nur bedingt zustimmen, denn ein Laserprojektor hat viele Parameter, nicht nur Leistung ;-)

Ein durchaus "wichtiger" Parameter ist auch die Divergenz. Man mag sich drüber streiten, ob nun 0,8mrad unbedingt sein muss, oder ob 1,2mrad auch noch schön sind..... manch Chinese kommt aber auchgleich mal mit 1,6mrad daher.

Dazu kommt, dass die Divergenzangaben garnicht so leicht zu ermitteln sind... und manchmal auch garnicht sooooo genau gemessen werden wollen ;-)

So gesehen solltest Du bei deinem Vergleich vielleicht auch auf diesen Parameter achten... wobei der DS 2000 (ich hab paar davon) schon eine schlechtere Divergenz als ein Tarm 3 hat..... Der 5Watter direkt vom Chinamann hat aber womöglich noch mehr Divergenz.

Auch ganz spannend (besonders für Grafik) ist die Frage: "wie Gleich sind die divergenzen" bzw. die Strahldurchmesser.
Wenn zB Rot 1,5 mrad hat, und grün nur 0,9 mrad dann hat eine Gelbe linie IMMER einen roten Saum außen rum...

Auch Wichtig ist die Modulierbarkeit... da gibt es aber kaum Angaben dazu . . . Was ich damit meine:
Wenn ich einen 5 Watt Projektor habe, der sich gut modulieren lässt, weil dessen minimalste Leistung an der Laserschwelle nicht gleich 500mw oder mehr sind, dann kann ich den auch "gedrosselt" betreiben. Idealerweise flackert er dann nicht rum, und alle Farben modulieren ab der Laserschwelle gleich, sonst gibts anstatt einem Grauverlauf einen bunten Farbverlauf, wenn man zB eine weiße Linie einfaden möchte.

Weitere Parameter sind:
Scannspeed (nach ILDA @ 8 Grad ermittelt!) ... Scannwinkel, ScanFailSavety,

==> Fazit: eine Kaufberatung ist nicht wirklich ganz leicht :-) weil man so einiges hinterfragen sollte.
viele Grüße
Erich
Schreibe nie etwas, was Du deinem Gegenüber nicht auch vor anderen Leuten ins Gesicht sagen würdest

Bin der Programmierer von Showeditor und HE-Laserscan
www.HE-Laserscan.de

Lasersoftware + Laserhardware

Antworten

Zurück zu „Scanner & Scannertreiber“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste