Disskusion FreakTreffen in Bonn am 16.5.2020

Lasertreffs, Seminare, Kongresse, Messen, etc.

Moderator: nohoe

Antworten
Benutzeravatar
tracky
Beiträge: 4755
Registriert: Di 11 Mär, 2003 1:51 pm
Do you already have Laser-Equipment?: RGB Projektor mit 2W 445nm, 1W 520nm, 1W 658nm Swisslas, Raytrack 30, Gento Safety für Grafik Shows
2x Venus 1800 RGB
2x Venus 3 RGB
2x Eigenbau a 2W
DAC Server mit Netlas Karten, Notaus, DMX uvm.....
Akai APC40, Midi Keyboard for Live
Beam Table 2000 - Grating Box und Scanner Einheit, Audio gesteuert
Wohnort: Germany, Seefeld bei Werneuchen
Kontaktdaten:

Disskusion FreakTreffen in Bonn am 16.5.2020

Beitrag von tracky » So 10 Nov, 2019 12:26 pm

Wir haben natürlich mit den öffentlichen Räumlichkeiten der Uni wieder diverse Auflagen zu erfüllen und grundsätzliche Nebenkosten, aber wir planen die Kosten (inkl. Essen) möglichst nicht über 50,- EUR steigen zu lassen
Also ehrlich gesagt bin ich schon etwas geschockt über diese Aussage. Nicht jedem Freak sitzt hier der Geldbeutel so locker, als das man hier großen Spielraum definieren könnte. An/Rückfahrt + Hotel und dem o.g. LF Obolus sind für mich schon eine harte Ansage. Zumal hier der zeitliche Stress auch nicht ohne ist. Gute 1400km sind nicht Ohne.
Ich weis nicht Marco, was das alles soll! Zumal ja hier auch sicherlich wieder auch alle Getränke noch was zusätzlich kosten. Andere Treffen beweisen immer wieder aufs Neue, dass es auch anders geht. Hier wäre vielleicht mal eine Erklärung gut, wie sich diese imensen Kosten denn zusammen setzen. Und mal so am Rande, bitte nimm dir nicht wieder zuviel vor! Siehe Berlin......
Ich weis das ich mir jetzt sicherlich keine Freunde gemacht habe, aber unter diesen Umständen würde ich persönlich von einem Treffen nächstes Jahr in Bonn absehen und dann lieber in Königsberg und Co das reine Freaktreffen genießen. Bitte nicht persönlich nehmen, aber man kann halt nur das planen, wofür auch die Kohle langt.
Gruß Sven

Laser? Was ist das? Licht aus super erschwinglichen Restbeständen

Benutzeravatar
JETS
Beiträge: 970
Registriert: So 05 Jan, 2014 9:42 pm
Do you already have Laser-Equipment?: Ja
Wohnort: JN48 Stuttgart

Re: 20 Jahre LaserFreak - Das FreakTreffen in Bonn am 16.5.2020

Beitrag von JETS » So 10 Nov, 2019 1:31 pm

Ich sehe das ähnlich wie Sven,
Bisher haben es immer alle Ausrichter von Treffen geschafft mit 20 Euro auszukommen und selbst da ist ab und zu noch was hängen geblieben.
Do not stare into the laser beam with your remaining eye!

Bunt ist nur eine Frage des Spektrums.

...wäre unsere Phantasie realistisch, dann wäre unsere Realität phantastisch.

Benutzeravatar
nohoe
Beiträge: 3914
Registriert: Mo 20 Feb, 2006 1:09 pm
Do you already have Laser-Equipment?: 9x RGB LASER
7 x Netlase(5 x LC) + 3x EL LC
Software: Dynamics + + Beyond
HE und sonstige
Wohnort: 44795 Bochum
Kontaktdaten:

Re: 20 Jahre LaserFreak - Das FreakTreffen in Bonn am 16.5.2020

Beitrag von nohoe » So 10 Nov, 2019 2:17 pm

Hallo

Auch ich sehe es wie die Vorredner. Treffen ja aber nicht um jeden Preis.

Gruß
Norbert
http://www.nohoe.de/gallerie
RGB 6 Watt DPSS + Diode CT6800 + 2 x RGB 3 Watt Pure Diode PT40K
+ 2x RGB 1 Watt Pure Diode Litracks+ 4 x RGB 1.8 Watt Pure Diode PT40K
Software Dynamics und Beyond

Benutzeravatar
tschosef
Beiträge: 7813
Registriert: Mi 19 Nov, 2003 10:27 am
Do you already have Laser-Equipment?: 7 Projektoren, Tarm Two und DS 2000
zwei alte Eigenbaukisten liegen noch im Keller rum.
Wohnort: Steinberg
Kontaktdaten:

Re: 20 Jahre LaserFreak - Das FreakTreffen in Bonn am 16.5.2020

Beitrag von tschosef » Mo 11 Nov, 2019 7:56 am

moing moing....


nun .... es wird ja keiner gezwungen hin zu kommen.... nur zur GEZ wird man gezwungen ;-)
Außerdem... man muss ja auch die 20 Jahres Inflation mit rechnen! 50 € heute war ja damals auch schon "nix" . . .

gerade aktuell bin ich am T-Shirts bestellen, und überlege, ob ich mir auch dieses hier bei Amazon mit bestelle:
(kostet nur 11 euro!! geil... alle anderen Spruch-Shirts kosten eher 20)


EDIT 14.11.19
ich habe das Bild vom T-Shirt gelöscht... weil es "optisch" den Thread so hässlich macht . . .
Schreibe nie etwas, was Du deinem Gegenüber nicht auch vor anderen Leuten ins Gesicht sagen würdest

Bin der Programmierer von Showeditor und HE-Laserscan
www.HE-Laserscan.de

Lasersoftware + Laserhardware

Benutzeravatar
tracky
Beiträge: 4755
Registriert: Di 11 Mär, 2003 1:51 pm
Do you already have Laser-Equipment?: RGB Projektor mit 2W 445nm, 1W 520nm, 1W 658nm Swisslas, Raytrack 30, Gento Safety für Grafik Shows
2x Venus 1800 RGB
2x Venus 3 RGB
2x Eigenbau a 2W
DAC Server mit Netlas Karten, Notaus, DMX uvm.....
Akai APC40, Midi Keyboard for Live
Beam Table 2000 - Grating Box und Scanner Einheit, Audio gesteuert
Wohnort: Germany, Seefeld bei Werneuchen
Kontaktdaten:

Re: 20 Jahre LaserFreak - Das FreakTreffen in Bonn am 16.5.2020

Beitrag von tracky » Mo 11 Nov, 2019 8:51 am

Sehr sinnvolles Statement.....
Gruß Sven

Laser? Was ist das? Licht aus super erschwinglichen Restbeständen

Benutzeravatar
vakuum
Beiträge: 1443
Registriert: Mi 09 Nov, 2005 10:55 am
Do you already have Laser-Equipment?: Vieles zwischen 1 und 50 Watt
Wohnort: Near Zürich Schweiz
Kontaktdaten:

Re: 20 Jahre LaserFreak - Das FreakTreffen in Bonn am 16.5.2020

Beitrag von vakuum » Mo 11 Nov, 2019 9:02 am

Die Freaks die sich den Eintritt nicht leisten können sollen sich bei mir (info@SwissLas.ch) melden, wir Sponsoren den Eintritt dann für diejenigen!

(Zur Sicherheit, Angebot ist begrenzt (first come first serve), nicht dass sich dann noch das ganze Forum meldet... :lol: )

Benutzeravatar
stingray
Beiträge: 419
Registriert: Mi 02 Mai, 2001 12:00 pm
Do you already have Laser-Equipment?: Pangolin Beyond 3x FB03
LD2000 Professional 1x QM2000.NET
HE-Laserscan 1x Lumax
1x HB-Laser LightCube 840 1,5W
3x Laserworld DS-2000 2,0W
2x Laserworld DS-1800 1,8W
2x Eigenbau DPSS grün 500mW
2x Smoke Factory Tour Hazer
1x Smoke Factory Data 2 im Case
1x Gebläse 1.200W
Wohnort: Regensburg

Re: 20 Jahre LaserFreak - Das FreakTreffen in Bonn am 16.5.2020

Beitrag von stingray » Mo 11 Nov, 2019 9:46 am

Oh Mann, jedes Mal die gleiche (übertriebene) Jammerei... :?
Und wie jedes Mal mein Gegen-Argument: was kosten Eure Projektoren / Anlagen? Was kostet die Anreise / Unterkunft? Was kostet ein Abend Essen gehen mit der Family (hier sind es zwei Tage)? Was hat Euer letzter Urlaub gekostet (rechnet das mal auf zwei Tage runter)? :shock:
Ich seh das als schönes Urlaubs-Wochenende mit Laser-"Bespaßung", und ist der Preis im Vergleich zu nem Wellness-, Städte-, oder Karibik-Trip sicherlich ein Schnäppchen... :lol:

Also ICH bin dabei und freue ich dass sich Jemand die Arbeit macht auch das 20-jährige wieder gebührend zu feiern. :wink:

Nr / Nickname (Name) / Tage / mitgebrachtes Equipment
-----------------------------------------------------------------

01 / Hatschi (Harald) / Sa / -----
02 / Mr. Beam (Sebastian) / Sa / ggf. ein paar Showraritäten
03 / NetDiver (Marco) / Sa / So Zeugs ..
04 / Jacky / Sa / .. den Rest den Marco dann vergessen hat.
05 / Tommybeam (Tommy) / Sa / So / Laser(shows) und was gebraucht wird
06 / mikesupi (Mike) / Sa / So / Spielzeug
07 / jb0815 (Peter) / Sa / So? / was gebraucht wird falls ich es habe
08 / Stingray (Reinhardt) / Sa / So / Interesse und Gute Laune (da wohl Anreise mit Flieger)

Benutzeravatar
tracky
Beiträge: 4755
Registriert: Di 11 Mär, 2003 1:51 pm
Do you already have Laser-Equipment?: RGB Projektor mit 2W 445nm, 1W 520nm, 1W 658nm Swisslas, Raytrack 30, Gento Safety für Grafik Shows
2x Venus 1800 RGB
2x Venus 3 RGB
2x Eigenbau a 2W
DAC Server mit Netlas Karten, Notaus, DMX uvm.....
Akai APC40, Midi Keyboard for Live
Beam Table 2000 - Grating Box und Scanner Einheit, Audio gesteuert
Wohnort: Germany, Seefeld bei Werneuchen
Kontaktdaten:

Re: 20 Jahre LaserFreak - Das FreakTreffen in Bonn am 16.5.2020

Beitrag von tracky » Mo 11 Nov, 2019 10:23 am

@stingray, wo sind es hier 2 Veranstaltungstage? Ich sehe hier nur den 16.5.2020! Sorry, wollte hier nix lostreten, aber wenn einem schon die persönliche Meinung angekreiset wird, werde ich jetzt mal wieder auf MUTE schalten!
Und genau aus diesem Grund veranstalten wir an genau diesem Tag (übrigens ein Samstag) ein großes FreakTreffen an der Universität in Bonn. Passenderweise ist das auch genau der 60.Geburtstag des Lasers selbst.
Gruß Sven

Laser? Was ist das? Licht aus super erschwinglichen Restbeständen

Benutzeravatar
jojo
Beiträge: 1856
Registriert: Fr 21 Dez, 2001 12:00 pm
Do you already have Laser-Equipment?: -
Wohnort: Germany
Kontaktdaten:

Re: 20 Jahre LaserFreak - Das FreakTreffen in Bonn am 16.5.2020

Beitrag von jojo » Mo 11 Nov, 2019 10:26 am

stingray hat geschrieben:
Mo 11 Nov, 2019 9:46 am
Was kostet die Anreise / Unterkunft? Was kostet ein Abend Essen gehen mit der Family (hier sind es zwei Tage)?
Sorry, Reinhard, aber habe ich da was überlesen? Wo sind 2 Tage?
Aus der Einladung gehe ich davon aus, dass es am Samstag ist. Also ein Tag.
Ich sehe nicht, dass mir da fürs Geld am Sonntag noch ein Essen bezahlt wird.

Gruß

Joachim
Producer of NetLase, EasyLase USB and Raytrack scanners
http://www.jmlaser.com
Gewerbliches Mitglied

NO private messages please !

Benutzeravatar
stingray
Beiträge: 419
Registriert: Mi 02 Mai, 2001 12:00 pm
Do you already have Laser-Equipment?: Pangolin Beyond 3x FB03
LD2000 Professional 1x QM2000.NET
HE-Laserscan 1x Lumax
1x HB-Laser LightCube 840 1,5W
3x Laserworld DS-2000 2,0W
2x Laserworld DS-1800 1,8W
2x Eigenbau DPSS grün 500mW
2x Smoke Factory Tour Hazer
1x Smoke Factory Data 2 im Case
1x Gebläse 1.200W
Wohnort: Regensburg

Re: 20 Jahre LaserFreak - Das FreakTreffen in Bonn am 16.5.2020

Beitrag von stingray » Mo 11 Nov, 2019 11:57 am

Woll ma Erbsen zählen oder nur Euro??? :P

Zwei Drittel der bis jetzt angemeldeten Besucher sind auch noch am Sonntag da - und da geh ich davon aus dass man da noch ein Weilchen gemütlich zusammen sitzt (auch das ist ein Argument zur Teilnahme) (und für mich ergeben sich daraus zwei schöne Tage). :wink:
Und bevor´s hier wieder Missverständnisse gibt: der Rückflug geht wohl irgendwann am frühen Sonntag Abend, dann is der Sonntag nur ein dreiviertelter Tag - dafür reise ich aber schon am Freitag an - zählt das dann zusammen als ein insgesamt zweiter Tag??? :lol:

Aber macht nen Vorschlag, dann formulier ich´s gerne korrekt um...

Benutzeravatar
ChrissOnline
Beiträge: 3831
Registriert: Do 27 Feb, 2003 5:38 pm
Do you already have Laser-Equipment?: Software: HE-Laserscan 5
Projektor: 3x RGB
Wohnort: Regensburg

Re: 20 Jahre LaserFreak - Das FreakTreffen in Bonn am 16.5.2020

Beitrag von ChrissOnline » Mo 11 Nov, 2019 12:31 pm

Bestell mir so ein T-Shirt mit, Erich... :lol:
Mein aktueller Projektor: CLB-8 V10 Showlaser-System

Benutzeravatar
Hatschi
Beiträge: 3447
Registriert: Mi 13 Mär, 2002 12:00 pm
Wohnort: Kaernten/Austria
Kontaktdaten:

Re: 20 Jahre LaserFreak - Das FreakTreffen in Bonn am 16.5.2020

Beitrag von Hatschi » Mo 11 Nov, 2019 5:40 pm

stingray hat geschrieben:
Mo 11 Nov, 2019 11:57 am
...der Rückflug geht wohl irgendwann am frühen Sonntag Abend,...
Der geht um 6:20 in der Früh weil mein Patenkind am Vormittag Erstkommunion hat... :wink:

50€ sind nicht ohne im Hinblick auf die meißten anderen Treffen, aber hätte es da nicht eine kurze Frage wie etwa " ...ist zu anderen Treffen ganz schön teuer, WARUM? " es eher getan als gleich noch mit ein paar anderen Sätzen auf den (marco´s) Kopf drauf zu hauen?

Ja, auch mein 1. Gedanke war "ist viel im Gegesatz zu anderen Treffen die ich kenne", der 2. dann "warum wohl?" und der 3. "ev. die einzig ihnen passende Location die sie bekommen haben, wiel weswegen sonst bei einem Treffen sollte Preis so hoch ausfallen".

Ich glaube aber nicht das er sich nach so einer Schimpftriade erklähre möchte, also zumindest ich währe da als erstes einmal "etwas angefressen", würde aber natürlich auch gerne das warum wissen, schätze das ich ihn das wenn aber erst vor Ort gefragt hätte. :)

Hatschi

Benutzeravatar
jojo
Beiträge: 1856
Registriert: Fr 21 Dez, 2001 12:00 pm
Do you already have Laser-Equipment?: -
Wohnort: Germany
Kontaktdaten:

Re: 20 Jahre LaserFreak - Das FreakTreffen in Bonn am 16.5.2020

Beitrag von jojo » Mo 11 Nov, 2019 6:11 pm

Schimpftriade? Hallo, gehts noch?
Producer of NetLase, EasyLase USB and Raytrack scanners
http://www.jmlaser.com
Gewerbliches Mitglied

NO private messages please !

Benutzeravatar
R3N3
Beiträge: 239
Registriert: So 10 Aug, 2014 10:44 pm
Do you already have Laser-Equipment?: 400mW Selbstbau-Chaoskiste (450/520/650) mit 20k Billigscannern und Gratings via HE Laserscan mit Easylase II DMX. Es tut und leuchtet schön bunt. :-)
Wohnort: Stuttgart
Kontaktdaten:

Re: 20 Jahre LaserFreak - Das FreakTreffen in Bonn am 16.5.2020

Beitrag von R3N3 » Mo 11 Nov, 2019 7:25 pm

Hmmm.

"möglichst nicht über 50,- Euro" bedeutet ja nicht automatisch gleich "mindestens 50,- Euro", sondern heißt doch eigentlich nur, dass aufgrund organisatorischer und infrastruktureller Kosten vor Ort mit hoher Wahrscheinlichkeit die üblichen 20,- Euro nicht gehalten werden können. Da nun ja aber die Verbrauchskosten für Pizza und Getränke überall fast die Gleichen sind, bleibt also nur die mögliche Preissteigerung durch höhere Fixkosten. Und die sinken ja doch gleich wieder zu Gunsten aller, je mehr Leute sich im Vorfeld anmelden und eine effektive Planung und effiziente Kostenrechnung ermöglichen. Da kann man doch einfach mal abwarten, was das Planungsteam nachher für uns alle errechnet, hm?

:D :P :lol: :freak:

Liebe Grüße, Rainer

Benutzeravatar
tracky
Beiträge: 4755
Registriert: Di 11 Mär, 2003 1:51 pm
Do you already have Laser-Equipment?: RGB Projektor mit 2W 445nm, 1W 520nm, 1W 658nm Swisslas, Raytrack 30, Gento Safety für Grafik Shows
2x Venus 1800 RGB
2x Venus 3 RGB
2x Eigenbau a 2W
DAC Server mit Netlas Karten, Notaus, DMX uvm.....
Akai APC40, Midi Keyboard for Live
Beam Table 2000 - Grating Box und Scanner Einheit, Audio gesteuert
Wohnort: Germany, Seefeld bei Werneuchen
Kontaktdaten:

Re: 20 Jahre LaserFreak - Das FreakTreffen in Bonn am 16.5.2020

Beitrag von tracky » Mo 11 Nov, 2019 7:36 pm

@Harald, ich habe die Frage in meinem ersten Post in den Raum gestellt, wie sich die Kosten zusammen setzen! ;)
Habe ich hier nur dargestellt, dass andere Treffen auch entsprechende Unkosten haben, wie z.B. Miete, Strom ect. und dennoch "nur" 20-25,-€ bisher gekostet haben. Auch hier wurde immer lecker Essen und freie alkoholfreie Getränke aufgetischt. Zauberwort Kommisionsverkauf der Getränke! Ich kann an meinem Post nix stänkerndes feststellen! Es ist nun mal so, dass es besser gestellte Leute gibt und auch weniger gut gestellte mit den selben Interessen! Gleich kommt aus der fränkischen Opposition das Mi Mi Mi Shirt und der nette Spruch, keiner ist gezwungen dran Teil zu nehmen! Warum bitteschön wird hier glech wieder was losgetreten, was eigentlich so nicht gewollt war!! Und Fakt ist auch, der Termin bezieht sicht ausschließlich auf den 16.52020! Fakt! Ob da was am Freitag läuft entzieht sich meiner Kenntnis und ist mir auch egal, da ich eh noch am Freitag arbeiten muss! Und der Sonntag geht bei mir für die Rückfahrt drauf, also auch hier keine Möglichkeit am Treffen teilzunehmen!

Also stelle ich es hier nochmal ganz nett und hoffentlich voll verständlich in den Raum, warum der Eintritt zu diesem Treffen auf 50,-€ für einen Tag angesetzt wird? Das interessiert sicherlich nicht nur mich!! Und bitte keine blöden Sprüche mehr von den Regensburger(n)!
Gruß Sven

Laser? Was ist das? Licht aus super erschwinglichen Restbeständen

Benutzeravatar
Tommybeam
Beiträge: 82
Registriert: Mi 05 Sep, 2012 7:37 pm
Do you already have Laser-Equipment?: Pangolin BEYOND ultimate ( 9 FB3´s )
Dynamics, 9x Easylase II USB
Mamba MIII, Hyperport
LSX Pro, Riya
HE-6
9 x 6W KoreHD 45k (live laser systems)
Dekotraverse, Nebler, (Hazebase Classic und 2xHighpower) 3xUnique 2.1 Hazer, Musikanlagen
2,5x3m Motorgazeleinwand
Wohnort: Kriftel
Kontaktdaten:

Re: 20 Jahre LaserFreak - Das FreakTreffen in Bonn am 16.5.2020

Beitrag von Tommybeam » Mo 11 Nov, 2019 9:41 pm

Na endlich ist wieder Leben in der Bude und so lege ich gerade mal meine Tüte Popkorn beiseite....

Wer wirklich wegen z.B. 20€ Mehrkosten nicht am Treffen teilnehmen kann schreibt einem aus der Orga seines Vertrauens und wir finden eine Lösung - meine Meinung - Danke Beat für deine Initiative.

Laßt uns nicht im klein-klein verharren! Ich freue mich Euch zu so nem passenden Anlaß wiederzusehen und mit Euch zu feiern und das in so ner tollen location. Vielen Dank an Matthias und Florian für Euren Einsatz. Ich freue mich auf neue Interessenten an unserem Hobby aus dem Dunstkreis der Uni und darüber hinaus! Ich freue mich auf die, die jetzt schon fürs Bühnenprogramm zugesagt haben und auf den Gala Show Abend.

Danke an Riezu und Tobbe für Euer Angebot uns mit equipment zu unterstützen. Es läuft schon so viel Konstruktives.

gemeinsam rocken wir die Hütte!
Beyond ult, Dynamics, Mamba/MIII, HE-6, LSX mit Riya, 9 DAC´s pro software, 9 x 6W RGB KoreHD 45k, 3xUnique 2.1 Hazer, Nebel ( Classic & 2xHighpower), Motorgaze 2,5 x 3m, WLAN-Kabel
http://www.feiernmitlaser.de

Benutzeravatar
stingray
Beiträge: 419
Registriert: Mi 02 Mai, 2001 12:00 pm
Do you already have Laser-Equipment?: Pangolin Beyond 3x FB03
LD2000 Professional 1x QM2000.NET
HE-Laserscan 1x Lumax
1x HB-Laser LightCube 840 1,5W
3x Laserworld DS-2000 2,0W
2x Laserworld DS-1800 1,8W
2x Eigenbau DPSS grün 500mW
2x Smoke Factory Tour Hazer
1x Smoke Factory Data 2 im Case
1x Gebläse 1.200W
Wohnort: Regensburg

Re: 20 Jahre LaserFreak - Das FreakTreffen in Bonn am 16.5.2020

Beitrag von stingray » Di 12 Nov, 2019 9:57 am

Ich weiß nicht ob ich zu den Regensburgern mit den "blöden Sprüchen" zähle (wir sind übrigens Oberpfälzer, keine Franken :wink: aber ich antworte trotzdem zur Erklärung warum ich bei diesen Diskussionen etwas dünnhäutig reagiere:
Wir haben ja jahrelang Regensburg organisiert, waren die ersten mit richtig großer Teilnehmerzahl und großer Location (was nicht heißt dass es mittlerweile viele Andere gibt die das auch erfolgreich auf die Beine gestellt haben).
Und als dadurch natürlich auch die Unkosten gestiegen sind waren wir auch die ersten die auf 20 Euro erhöht haben (nagelt mich jetzt bitte nicht fest ob es genau die 20 waren, da müsste ich in den alten Unterlagen schauen).
Und schon haben wir damals wahnsinnig viel Kritik einstecken müssen und Fragen warum das so teuer ist und auch "Provokationen" ob wir uns bereichern wollen. Heute (wo sich dieser Unkostenbeitrag etabliert hat) wird das seltsamerweise als vorbildlicher Preis gelobt.

Und auch damals ging es uns so dass kaum dass die Ankündigung draußen war die ersten Kritiken geschrieben wurden, noch bevor sich die ersten Teilnehmer angemeldet haben (das ist übrigens einer der Gründe warum es Regensburg nicht mehr gibt - wir machen das aus Spaß und nicht um uns kritisieren zu lassen).
Und genau deshalb fand ich die Reaktion etwas unfair - statt sich zu freuen dass es endlich wieder ein Treffen gibt das etwas größer ausfallen könnte wird an 30 Euro (das ist die Differenz die sich bemerkbar macht) rumgeeiert - hier fehlt mir bei solchen Posts einfach die Berücksichtigung der Verhältnismäßigkeit zwischen Hobby-Kosten, Reisekosten und Kosten der eigentlichen Veranstaltung.

Und auch wenn das jetzt vielleicht als blöder Spruch gewertet wird (was aber nicht so gemeint ist), aber ich finde hier sind alles erwachsene Leute (auch wenn es manchmal anders aussieht :lol: ) und es gibt Angebot und Nachfrage. Eine Gruppe organisiert und stellt seine Rechnung auf und alle anderen können frei entscheiden ob es ihnen das wert ist hinzufahren.

Benutzeravatar
jojo
Beiträge: 1856
Registriert: Fr 21 Dez, 2001 12:00 pm
Do you already have Laser-Equipment?: -
Wohnort: Germany
Kontaktdaten:

Re: 20 Jahre LaserFreak - Das FreakTreffen in Bonn am 16.5.2020

Beitrag von jojo » Di 12 Nov, 2019 11:07 am

In manchen Punkten verstehe ich deine Ansichten.
Nur sehe ich den Aufschlag von "nur" 30 Euro eben nicht als Kleinigkeit an, vor allem wenn man vorhatte, zu zweit oder zu dritt zu kommen. 100 Euro Eintritt für 2 Gäste, die von Technik Null Ahnung haben und nur Shows gucken und was essen, finde ich eben nicht wenig.
Es gab auch mal Zeiten, da war mir ein "netter Kaffeklatsch" ala ILDA 600,- Euro Eintritt wert. Es geht also nicht nur um Zahlen, sondern um das "Wofür".

Sicher hast Du recht: Jeder kann entscheiden. Trotzdem erzeugt der Preis natürlich auch ein Art von Vorauswahl. Wenn die Elite unter sich bleiben will, alles kein Problem!
Ich wage mal zu prophezeien, dass sich auch die Anzahl mitgebrachter Freunde bzw. Partner und "Anhänge" der Teilnehmer stark reduzieren wird.

Ja, natürlich sind 20 Euro heutzutage ein vorbildlicher Preis für ein Treffen.
Denke ich an die Verpflegung bei Olli z.B., sind 20 Euro absolut okay. Selbst 25 wären da okay.
Bei einem Treffen in der Garage mit ner Kiste Bier und ner Grillwurst sind 20 Euro ein ganz anderer Betrag als beim Königsbergtreffen.
Dennoch gibt es Grenzen und es bleibt für mich die Frage, wie 2 1/2 fache Kosten zusammenkommen und ob so ein Luxustreffen nötigt ist (sofern es denn ein Luxustreffen wird).
Auch wenn ich nun hier einen Shitstorm ernte: Für 50 Euro erwarte ich schon ein gewisses Minimum an das, was mir dann dort geboten wird. Und ich denke, viele sehen das auch so (aber sind zu feige, es zu sagen).
Wenn es aber nun so ist, dass z.B. die Räume 2000,- Euro kosten, also die Kosten schon vorn vorneweg so hoch sind, nur um einen netten Plausch und Showgucken mit Bekannten abzuhalten, dann sage ich, vergesst es.
Dann lieber irgendwo in einer Turnhalle.

Ein wenig hat mich die "Geld ist nicht das Problem"-Meinung hier schon verwundert.
Man wird ja sehen, ob das nur die Meinung einiger weniger ist, oder der Masse.
Ich für meinen Teil könnte da als Hersteller von Laserkomponenten eine gaaaaanz andere Geschichte erzählen, was Sparsamkeit oder die erwähnte "Erbsenzählerei" betrifft.
Aber gut, schaun wir mal!

Wenn das aber nun unbedingt so ein "Supertreffen" werden muss, dann sollte man vielleicht schauen, ein paar Sponsoren zu finden. Manchen Beiträgen hier entnehme ich, dass es wohl kein Problem ist, ein paar Hunderter oder mehr zu spendieren. Na dann...
Damit ließe sich dann der Teilnahmepreis sicher deutlich reduzieren.

Gruß

Joachim
Producer of NetLase, EasyLase USB and Raytrack scanners
http://www.jmlaser.com
Gewerbliches Mitglied

NO private messages please !

Benutzeravatar
Sheep
Beiträge: 870
Registriert: Do 21 Okt, 2010 7:43 pm
Do you already have Laser-Equipment?: 2xLitrack-Eigenbau mit 600mW/642nm, 500mW/532nm, 600mW/445nm
3xRT35+ Eigenbau/ Netlas /340mW/642nm, 300mW/532nm, 350mW/445nm
2xK12n-Eigenbau mit 150mW/532nm
1x Stagebox mit 2xNetlas / 8Port-LAN-Switch / 9-Fach-Notausverteilung
2xLumax OEM
HE-Laserscan (Nutzer seit V2) & Dynamics
Wohnort: Schweiz ZO

Re: 20 Jahre LaserFreak - Das FreakTreffen in Bonn am 16.5.2020

Beitrag von Sheep » Mi 13 Nov, 2019 11:21 am

Hallo zusammen

Schön das ein Treffen zustande kommt und schön das sich ein paar dafür einsetzen und die ganze Organisation übernehmen!
Finde ich super! Danke!

Wegen den Kosten... als Schweizer ist 50 Euro nicht ein riesen Betrag aber das kommt daher das wir hier in der Schweiz kaum noch ein Essen im Restaurant unter 50 Franken pro Person bekommen :roll:
Wir Schweizer sind also absolut keine Referenz... obwohl unsere Konten wegen den hohen Lebenskosten Ende Monat auch immer lehr sind :?

Ich kann sehr gut verstehen, dass es auch Leute gibt bei denen das Geld nicht so locker sitzt.
Aber da kann doch das Organisationskomitee nichts dafür!
Wenn Kosten entstehen müssen die ja auch irgendwie wieder kompensiert werden. Oder sollen etwa die Veranstalter die schon die ganze Arbeit machen auch noch alles sponsoren??? Und bereichern will sich betimmt niemand!

Apropos Sponsoren:
Alle die hier über die Kosten diskutieren sollten sich bemühen Sponsoren zu finden, denn damit sinken die Kosten für alle :freak:

Gruss Sheep

PS: Ich möchte gerne zum Treffen kommen aber weiss noch nicht ob ich Zeit dafür habe. Ich brauche noch einen Zeit-Sponsor :lol:
2xLitrack-Eigenbau/600mW642nm, 500mW532nm, 600mW445nm
3xRT35+ Eigenbau/Netlas/340mW642nm, 300mW532nm, 350mW445nm
2xK12n-Eigenbau/150mW532nm
1x Stagebox mit 2xNetlas/8Port-LAN-Switch/9-Fach-Notausverteilung
HE-Laserscan und Dynamics

Benutzeravatar
netdiver
Beiträge: 1790
Registriert: Do 08 Jun, 2000 12:00 pm
Do you already have Laser-Equipment?: RGB Laser
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: 20 Jahre LaserFreak - Das FreakTreffen in Bonn am 16.5.2020

Beitrag von netdiver » Mi 13 Nov, 2019 6:19 pm

Ja, tatsächlich interessant und der Déjà-vu Effekt ist ja gespenstisch.

Die Anmietung eines öffentlichen Gebäudes im Jahr 2019-2020 mit Platz für 500 Personen allein im Hörsaal, mit Voyer, Nebenräumen, Küche, Toiletten, technischem Uni Personal, Auflagen wie Wachschutz, Brandschutz, Versicherung, Gema, Reinigung usw. zieht schon ein paar Kosten mehr nach sich als wir mit 20,- EUR Beiträgen ausgleichen könnten.
Vor allem wissen wir ja auch noch nicht wie viele Leute am Ende kommen werden. Und wenn die Ankündigung einer Jubiläumsveranstaltung gleich im dritten Posting in der Anmeldeliste einen Shitstorm erfährt, dann ist die Wahrscheinlichkeit, dass das vielleicht den einen oder anderen abschreckt schon etwas höher, was natürlich sehr schade wäre. Wobei wir doch eigentlich alle ganz liebe nette Leute sind.
Aus diesem Grund würde ich die Kritik-Postings auch gern in einen separaten Thread auslagern. Wir können da gern weiter diskutieren. Wer mich kennt weiß, ich scheue weder Kritik noch andere Meinungen. Aber es wäre schön, wenn das nicht hier in der Anmeldung ausartet.

Zurück zu den Kosten. Das Catering, Material und Verbrauchsmaterial kommen ebenfalls noch hinzu. Übrigens .. auch noch mal zur Information für Neulinge oder andere Mitleser, die vielleicht noch nie auf einem FreakTreffen waren (und das sind laut Webstatistik eine Menge). Unsere eigenen Kosten (Hotel, Fahrtkosten usw.) werden nicht von den Einnahmen des FreakTreffen finanziert. Diese Kosten zahlt jeder aus dem Orga Team aus eigener Tasche und wir zahlen sogar selbst den vollen Unkostenbeitrag für das Treffen.
Und einige von uns haben sogar doppelte Reisekosten, denn wir haben vor einiger Zeit schon eine erste Live Begehung/Besprechung mit Matthias und Fabian in Bonn gehabt und die Hälfte des Orga Teams (immerhin 7 Leute) waren dabei anwesend.

Und schließlich wollen wir euch zu einem 20 jährigen Jubiläum ja auch etwas bieten und eine richtig gute Zeit verleben. Schließlich haben wir in den letzten 20 Jahren ja auch schon einiges zusammen erlebt.

Was ich auch immer nicht so ganz verstehe ist, warum so ein Shitstorm auch immer gleich öffentlich vor unserem eigenes "Anmelde-Werbe-Plakat" ausgetragen werden muss, obwohl noch nicht mal der finale "Unkostenbeitrag" fest steht. (Und noch mal mit Betonung. Es geht um einen Unkostenbeitrag .. keinen Gewinn, den sich jemand am Ende in die Tasche steckt.).

Ja, es ginge auch in einer Turnhalle und mit Pizza aus der Pappschachtel. Bitte versteht das nicht falsch. Ich finde Treffen bei denen das so gehandhabt wird echt toll und [zensiert] gemütlich und es ist jedes mal schön mit bekannten Gesichtern alte und neue Geschichten auszutauschen.
Und ich weiß auch das diese kleinen Treffen verdammt viel Arbeit, Zeit, Geld und vor allem Nerven in der Organisation kosten.
Aber für die Treffen die ich persönlich organisiere und für die ich meine Zeit opfere, da möchte ich auch gern am Ende mehr als 30 Leute zusammen bringen. Und vor allem sollen ja auch mal neue Leute hinzu kommen.
Denn machen wir uns nichts vor .. es ist jetzt auch mit an uns den Nachwuchs von der Laserei zu begeistern. Erinnert euch mal an eure erste Begegnung mit Lasershows? - Den Augenblick bei dem Ihr gesagt habt .. "boah geil, das will ich auch machen!"?
Bei einem Treffen des harten Kerns mit 30 Leuten kann das eher nicht geschehen. Aber wenn wir anderen zeigen, was wir für coole Sachen machen, da kann dann schon mal der eine oder andere Neuling bei uns hängen bleiben.

In diesem Sinne freue ich mich schon auf den 16.5.2020 .. und keine Sorge.
Und wir werden alles erledigen, was wir uns vornehmen. Keine Sorge .. wie in:
2010 Regensburg - weit über 100 Gäste bei der Ausstellung, - über 1000 Gäste bei der Outdoor Show.
2013 Aalen - mehrere Tage, über 200 Laseristen aus der ganzen Welt, über 400 Besucher beim LaserFreak Award. (Nebenbei laut ILDA übrigens weltgrößte Laseristen Treffen.)
2017 Berlin - Über 80 LaserFreaks, Vorträge von Sollinger, Christopher Bauder, Theo Dari und noch mal +80 Gäste beim Award und viele neue Kontakte ...
Dazu noch 6 LaserFreak Awards mit technischen Herausforderungen, die nicht mal die ILDA so anfasst.

Ich denke der Track Record unserer Orga Teams ist nicht schlecht.
-=| Life is a lesson, you learn it when you're through |=-

Benutzeravatar
nohoe
Beiträge: 3914
Registriert: Mo 20 Feb, 2006 1:09 pm
Do you already have Laser-Equipment?: 9x RGB LASER
7 x Netlase(5 x LC) + 3x EL LC
Software: Dynamics + + Beyond
HE und sonstige
Wohnort: 44795 Bochum
Kontaktdaten:

Re: 20 Jahre LaserFreak - Das FreakTreffen in Bonn am 16.5.2020

Beitrag von nohoe » Do 14 Nov, 2019 1:34 pm

Hallo

Zugegeben Aalen war groß was wohl auch an der parallel stattfindenden Ilda lag. Eigendeich dachte ich wir feiern 20 Jahre Laserfreak innerhalb unserer Comunity und nicht 60 Jahre Laser mit der Stadt Bonn. Klar das man dann eine Hütte für 500 Leute bracht. Wollen wir ins guinessbuch der Rekorde oder einen schönen Abend mit gleichgesinnten. Was ich bisher herauslese klingt für mich mal wieder nach einem Stundenlangen Award. Sehenswerte Setups haben wir auch auf jedem nicht offizellem Laserfreak Treffen hinbekommen. Einen Arctos in der Mitte und 8 weitere Projektoren drum herum machen bei uns weniger Ärger als das Setup von Berlin. (Nur mal so am Rande)

Zu Aalen fällt mir ein: Gibt es denn auch wieder einen Open Showroom oder mehrere wo Freaks sich wirklich präsentieren können. Hallen hat Bonn ja wohl genug rund um die Uni. Jeder Lichtkünstler zeigt gerne seine Werke. Im Rahmen eines Award habe ich nach Berlin gesagt nie wieder reiche ich eine Show dazu ein.

Praktisch könnte Bonn eines der günstigsten Treffen für mich werden. Anreise mit der Bahn für Taschengeld da um die Ecke. Rückfahrt noch in der Nacht möglich.selbst 2 Tage hin und her fahren ist zeitlich möglich. Faktisch ist das Treffen mitten in der Stadt. Da verhungert oder verdurstet keiner und man hat die Wahl.

Ich wer
de kommen. Wie und wann weiß ich noch nicht. Kommt auf mein Gepäck an.

Edit: Das mit dem Award war eine Annahme da Marco's vergleiche den Laserreak Award stark erwähnten.
Bei den Kosten traue ich mich nicht Bekannte oder Freunde ein zu laden, obwohl ich gesagt habe wenn ein Treffen in der nähe ist würde ich es machen.

Gruß
Norbert
http://www.nohoe.de/gallerie
RGB 6 Watt DPSS + Diode CT6800 + 2 x RGB 3 Watt Pure Diode PT40K
+ 2x RGB 1 Watt Pure Diode Litracks+ 4 x RGB 1.8 Watt Pure Diode PT40K
Software Dynamics und Beyond

Benutzeravatar
Hatschi
Beiträge: 3447
Registriert: Mi 13 Mär, 2002 12:00 pm
Wohnort: Kaernten/Austria
Kontaktdaten:

Re: 20 Jahre LaserFreak - Das FreakTreffen in Bonn am 16.5.2020

Beitrag von Hatschi » Do 14 Nov, 2019 2:21 pm

Ich kann mich nicht erinnern das Marco je was von Award erwähnt hat... :freak:

Benutzeravatar
JETS
Beiträge: 970
Registriert: So 05 Jan, 2014 9:42 pm
Do you already have Laser-Equipment?: Ja
Wohnort: JN48 Stuttgart

Re: 20 Jahre LaserFreak - Das FreakTreffen in Bonn am 16.5.2020

Beitrag von JETS » Do 14 Nov, 2019 6:37 pm

Wenn auch nicht-Freaks (also alle ohne ausreichende Hornhaut auf der Netzhaut) im Publikum sind sollten aber auch die einschlägigen Sicherheitsvorschriften eingehalten und das Setup TÜV geprüft werden.
Do not stare into the laser beam with your remaining eye!

Bunt ist nur eine Frage des Spektrums.

...wäre unsere Phantasie realistisch, dann wäre unsere Realität phantastisch.

Benutzeravatar
netdiver
Beiträge: 1790
Registriert: Do 08 Jun, 2000 12:00 pm
Do you already have Laser-Equipment?: RGB Laser
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: 20 Jahre LaserFreak - Das FreakTreffen in Bonn am 16.5.2020

Beitrag von netdiver » Do 14 Nov, 2019 8:02 pm

@JETS: Jetzt habt ihr es .. darum auch etwas mehr als 20,- beim Unkostenbeitrag. Schön euch wieder an Bord zu haben.
-=| Life is a lesson, you learn it when you're through |=-

Benutzeravatar
JETS
Beiträge: 970
Registriert: So 05 Jan, 2014 9:42 pm
Do you already have Laser-Equipment?: Ja
Wohnort: JN48 Stuttgart

Re: 20 Jahre LaserFreak - Das FreakTreffen in Bonn am 16.5.2020

Beitrag von JETS » Do 14 Nov, 2019 9:26 pm

Das heißt dass nicht-Freak Publikum auch bis zu 50 Euro pro Person Eintritt zählt?
Do not stare into the laser beam with your remaining eye!

Bunt ist nur eine Frage des Spektrums.

...wäre unsere Phantasie realistisch, dann wäre unsere Realität phantastisch.

Benutzeravatar
netdiver
Beiträge: 1790
Registriert: Do 08 Jun, 2000 12:00 pm
Do you already have Laser-Equipment?: RGB Laser
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: 20 Jahre LaserFreak - Das FreakTreffen in Bonn am 16.5.2020

Beitrag von netdiver » Do 14 Nov, 2019 10:21 pm

Nein. Bei der Abendveranstaltung ist ja für die Gäste auch kein Catering und nix weiter mit dabei.
(Wäre cool, wenn wir schon so etabliert wären, dass wir so viel bekommen würden.)
Was dieses mal der genaue Unkostenbeitrag für die Abendveranstaltung sein wird steht noch nicht fest. In Aalen war das damals glaub ich so was um die 5,- EUR.

Die Freaks müsen natürlich nicht extra für die Abendveranstaltugn zahlen. (Eh die Frage aufkommt.)

Oder meinst Du Begleitpersonen der Freaks für das gesamte Frektreffen?
-=| Life is a lesson, you learn it when you're through |=-

Benutzeravatar
nohoe
Beiträge: 3914
Registriert: Mo 20 Feb, 2006 1:09 pm
Do you already have Laser-Equipment?: 9x RGB LASER
7 x Netlase(5 x LC) + 3x EL LC
Software: Dynamics + + Beyond
HE und sonstige
Wohnort: 44795 Bochum
Kontaktdaten:

Re: Disskusion FreakTreffen in Bonn am 16.5.2020

Beitrag von nohoe » Sa 16 Nov, 2019 10:45 pm

Wie von Marco gewünscht wurde die Diskussion vom Hauptpost getrennt. ich bewege die Beiträge morgen hier hin.

Gruß
Norbert
http://www.nohoe.de/gallerie
RGB 6 Watt DPSS + Diode CT6800 + 2 x RGB 3 Watt Pure Diode PT40K
+ 2x RGB 1 Watt Pure Diode Litracks+ 4 x RGB 1.8 Watt Pure Diode PT40K
Software Dynamics und Beyond

Benutzeravatar
nohoe
Beiträge: 3914
Registriert: Mo 20 Feb, 2006 1:09 pm
Do you already have Laser-Equipment?: 9x RGB LASER
7 x Netlase(5 x LC) + 3x EL LC
Software: Dynamics + + Beyond
HE und sonstige
Wohnort: 44795 Bochum
Kontaktdaten:

Re: Disskusion FreakTreffen in Bonn am 16.5.2020

Beitrag von nohoe » So 17 Nov, 2019 5:31 pm

Hallo

Es wurde im Vorfeld ja schon viel geschrieben. Jetzt fasse ic für mich nochmal zusammen. Beim Treffen in Aalen hatten verschiedene Softwareplattformen einen eigenen Raum um sich zu präsentieren.Jetzt läuft es dann wohl nach uraltem Regensburger Modell oder der Frankfurter Variante beim freien Show schgauen.(betteln das man nach der 10. Merlin oder Pango Show mal was neues sehen darf. Kein Award finde ich schon mal positiv. Bei den angekündigten 50 Euro stört mich nicht der Betrag sondern dass wir ihn zahlen damit noch 300-400 Leute mehr in die Halle passen.Die Laserfreaks hätte man auch in der Turnhalle um die ecke untergebracht. Für mich als Freak zählt der perfekte technische Ablauf wenn das Licht aus ist und die Show läuft. Manchmal ist weniger mehr. Kartoffelsalat und Wurst reichen auch um satt zu werden. Man kann ja einen Tisch mit leckerem von Haribo bestücken denn die kommen aus Bonn ziemlich in der Nähe. Mir sind 30 Freaks mit denen ich mich austauschen kan lieber als 300 anonyme Leute die toll finden was wir machen.Je größer desto unpersönlicher wird es. Vieles was uns als Freaks ausmacht verdanken wir Leuten wie Guido und Erich die uns mit ihren Software Produktenimmer sehr stark unterstützt haben und es noch tun. ich erinnere da nur an Popelscan und seine super billige Hardware. Heute kann man auch mit HE un Dynamics ILDA Awards bekommen.Auch Jojo hat sehr viel für uns Freaks geleistet im Bereich der Hardware. Mit diesen Leuten will ich 20 Jahre Laserfreak feiern.

Gruß
Norbert
http://www.nohoe.de/gallerie
RGB 6 Watt DPSS + Diode CT6800 + 2 x RGB 3 Watt Pure Diode PT40K
+ 2x RGB 1 Watt Pure Diode Litracks+ 4 x RGB 1.8 Watt Pure Diode PT40K
Software Dynamics und Beyond

Benutzeravatar
netdiver
Beiträge: 1790
Registriert: Do 08 Jun, 2000 12:00 pm
Do you already have Laser-Equipment?: RGB Laser
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Disskusion FreakTreffen in Bonn am 16.5.2020

Beitrag von netdiver » Mo 18 Nov, 2019 1:05 pm

Für den Open ShowRoom werden wir eine Organisation haben, damit möglichst jeder das sehen kann, was er möchte und nicht nur einzelne Personen mit Vorbereitung oder Shows die Anlagen den ganzen Tag blockieren.
Da wir ja sozusagen im Wohnzimmer der IDN Gurus sind haben wir ja ein paar Möglichkeiten die Verkabelung flexibler zu gestalten und schneller hin und her zu switchen.
Wir brauchen da einfach nur etwas Input von euch, wer was zeigen möchte, bzw. wer noch was mitbringen möchte. Wir stellen den Raum und die Möglichkeiten ... Ihr die Inhalte.

Das FreakTreffen selbst wird keine 300-400 Leute anziehen. Wir rechnen realistisch mit max. 100 Leuten. Wobei es durch das Jubiläum bereits jetzt schon ein sehr großes Feedback gibt.
Lediglich abends zu unserer Gala Veranstaltung, wo wir uns gemeinsam das Beste/lustigste zusammen anschauen werden, da werden wir noch Gäste mit bei haben, was doch eigentlich eine coole Sache ist.
Wer da also noch Ideen hat .. bitte gern mailen oder posten.
Nicht zu vergessen, um so mehr Gäste wir haben um so besser können wir auch Ausgaben für alles andere abfedern und wir haben mehr Möglichkeiten.

Tagsüber bleiben wir natürlich unter uns und jeder kann sich mit den Leuten zusammen setzen mit denen er möchte und jeder kann sich auch präsentieren wie er mag. Zusätzlich gibt es ja auch noch den separaten Vortragsraum für Talks oder ggf. Software/Hardware/Show Präsentationen.

Für die Pause der Abendveranstaltung wäre es vielleicht noch cool, wenn wir im Vorraum für die Gäste noch die eine oder andere Demo aufbauen. Beamy Burner, Laser Harp, Hologramme, UV Painter, 3D Printer usw.

Wie gesagt .. Ihr könnt sehr gern für tagsüber oder die Abendveranstaltung Ideen und Wünsche äußern.
Wir wollen euch ja auch nicht alles vorkauen und wir sind ja auch für fast alle Schandtaten zu haben, solange es safe ist.
-=| Life is a lesson, you learn it when you're through |=-

Benutzeravatar
Hatschi
Beiträge: 3447
Registriert: Mi 13 Mär, 2002 12:00 pm
Wohnort: Kaernten/Austria
Kontaktdaten:

Re: Disskusion FreakTreffen in Bonn am 16.5.2020

Beitrag von Hatschi » Mo 18 Nov, 2019 5:19 pm

netdiver hat geschrieben:
Mo 18 Nov, 2019 1:05 pm
..wo wir uns gemeinsam das Beste/lustigste zusammen anschauen werden...
Also ich bin da man für Gebbis Beamy-Show! :mrgreen:

Benutzeravatar
nohoe
Beiträge: 3914
Registriert: Mo 20 Feb, 2006 1:09 pm
Do you already have Laser-Equipment?: 9x RGB LASER
7 x Netlase(5 x LC) + 3x EL LC
Software: Dynamics + + Beyond
HE und sonstige
Wohnort: 44795 Bochum
Kontaktdaten:

Re: Disskusion FreakTreffen in Bonn am 16.5.2020

Beitrag von nohoe » Mo 18 Nov, 2019 5:30 pm

Hallo

Dori Mäh war einfach aber auch ein Brüller!
http://www.nohoe.de/gallerie
RGB 6 Watt DPSS + Diode CT6800 + 2 x RGB 3 Watt Pure Diode PT40K
+ 2x RGB 1 Watt Pure Diode Litracks+ 4 x RGB 1.8 Watt Pure Diode PT40K
Software Dynamics und Beyond

Benutzeravatar
Hatschi
Beiträge: 3447
Registriert: Mi 13 Mär, 2002 12:00 pm
Wohnort: Kaernten/Austria
Kontaktdaten:

Re: Disskusion FreakTreffen in Bonn am 16.5.2020

Beitrag von Hatschi » Mo 18 Nov, 2019 7:04 pm

Allerdings! Aber auch tschosef´s Grafikshow war einfach genial/genial einfach!

Benutzeravatar
tschosef
Beiträge: 7813
Registriert: Mi 19 Nov, 2003 10:27 am
Do you already have Laser-Equipment?: 7 Projektoren, Tarm Two und DS 2000
zwei alte Eigenbaukisten liegen noch im Keller rum.
Wohnort: Steinberg
Kontaktdaten:

Re: Disskusion FreakTreffen in Bonn am 16.5.2020

Beitrag von tschosef » Mo 18 Nov, 2019 8:03 pm

Laser Harp
... die Laserharp, bzw. den Projektor mit dem das ging, hab ich leider nicht mehr...

ich könnte dir ggf den UV Painer bieten der heuer in der DEZ Ausstellung war ;-) da ist beinahe alles noch einsatzbereit...
"die Show" (Dateien) müsst ich wieder raus kramen, oder so....
wäre aber gut, wenn es dann jemanden gäbe, der das "betreuen" kann
Schreibe nie etwas, was Du deinem Gegenüber nicht auch vor anderen Leuten ins Gesicht sagen würdest

Bin der Programmierer von Showeditor und HE-Laserscan
www.HE-Laserscan.de

Lasersoftware + Laserhardware

mikesupi
Beiträge: 1097
Registriert: Do 15 Mär, 2007 3:58 pm
Do you already have Laser-Equipment?: Ar-Ion, Ar/Kr-Ion, DPSS, Diode. All what Tarm has ever supplied. Old School Beamtables from ACR, Datronik, Freitag, Lasermedia, Omicron, LPS, Tarm. RGB Systems from Arctos, Kvant, Martin, MediaLas, RTI, Sollinger, SwissLas, Tarm. Gaslasers from ALC, Coherent, JDS-Uniphase, Omnichrome, Lexel, Melles-Griot, Spectra Physics. Soft: Phoenix, Dynamics, LDS, LPS, HE, Sollinger DSP, Pango.
Wohnort: Frankfurt/Main

Re: Disskusion FreakTreffen in Bonn am 16.5.2020

Beitrag von mikesupi » Mo 18 Nov, 2019 9:17 pm

Ich habe noch eine komplette LaserHarp von Prolight.
Wir haben letztens für ein Event einen Holzkasten mit Hazer und Plexifront gebaut.
Damit wurden dann ein paar Projektoren gesteuert.

https://www.youtube.com/watch?v=8A0hTaJzq_0

Die kann ich gerne mitbringen.
66096780_615034345572274_7220649844954628096_n.jpg


...
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
netdiver
Beiträge: 1790
Registriert: Do 08 Jun, 2000 12:00 pm
Do you already have Laser-Equipment?: RGB Laser
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Disskusion FreakTreffen in Bonn am 16.5.2020

Beitrag von netdiver » Di 19 Nov, 2019 12:42 pm

Ja geil. Feuer frei.
Alles mitbringen was geht :)

UV Painter .. aber klar. Ich bring meinen auch noch mit. Ich hoffe ich kriege bis dahin meine neue Software dafür fertig.
-=| Life is a lesson, you learn it when you're through |=-

Antworten

Zurück zu „Termine“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste