Strahlen über Polarisation kombinieren

Effekte ohne Scanning, Farbmischung, Fasersysteme und andere optische Komponenten.
Antworten
pardini
Beiträge: 380
Registriert: Di 20 Mai, 2008 9:06 am
Do you already have Laser-Equipment?: nie genug!
Wohnort: Leipzig

Strahlen über Polarisation kombinieren

Beitrag von pardini » Di 01 Okt, 2019 12:27 am

Hallo,

bislang habe ich Strahlen in H/V Polarisation immer über Polwürfel kombiniert. In letzter Zeit sehe ich in Bildern von Aufbauten an der Stelle wo der Polwürfel sitzen sollte, immer öfter nur eine flache Scheibe.

Wie nennt sich dieses Element, gibt es Vorteile und wo kann ich sowas bekommen?

Pardini

mikesupi
Beiträge: 1092
Registriert: Do 15 Mär, 2007 3:58 pm
Do you already have Laser-Equipment?: Ar-Ion, Ar/Kr-Ion, DPSS, Diode. All what Tarm has ever supplied. Old School Beamtables from ACR, Datronik, Freitag, Lasermedia, Omicron, LPS, Tarm. RGB Systems from Arctos, Kvant, Martin, MediaLas, RTI, Sollinger, SwissLas, Tarm. Gaslasers from ALC, Coherent, JDS-Uniphase, Omnichrome, Lexel, Melles-Griot, Spectra Physics. Soft: Phoenix, Dynamics, LDS, LPS, HE, Sollinger DSP, Pango.
Wohnort: Frankfurt/Main

Re: Strahlen über Polarisation kombinieren

Beitrag von mikesupi » Di 01 Okt, 2019 1:34 am

Hi,

die Teile heissen "Thin-film Plate Polarizer" oder "Birefringe Crystal Polarizer" sowie "Plate Beamsplitter".

https://www.edmundoptics.com/resources/ ... ion-guide/


new_class_fig_1.jpg

Das hier ist auch eine interessante Abhandlung:

https://www.semrock.com/Data/Sites/1/se ... lasers.pdf


LG
Mike


...
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

pardini
Beiträge: 380
Registriert: Di 20 Mai, 2008 9:06 am
Do you already have Laser-Equipment?: nie genug!
Wohnort: Leipzig

Re: Strahlen über Polarisation kombinieren

Beitrag von pardini » Di 01 Okt, 2019 7:53 am

uff, da gibt es ja viele Varianten. Danke für die Infos. Verstehe nur fast noch weniger als vorher. Zusammenfassend habe ich es für mich vereinfacht so verstanden, daß es eigentlich nur ein zwischen zwei Glasplatten zusammen gedrückter Polwürfel ist, zumindest beim thin-film Plate Polarizer.

Gibt es irgendwelche signifikanten Vorteile zum herkömmlichen PW?

Gut, dann habe ich hier https://www.lasershop.de/de/strahlteile ... iegel.html wohl wirklich nur einen Strahlteiler gekauft, obwohl etwas von Abhängigkeit von der Polarisation erwähnt ist.

Pardini

mikesupi
Beiträge: 1092
Registriert: Do 15 Mär, 2007 3:58 pm
Do you already have Laser-Equipment?: Ar-Ion, Ar/Kr-Ion, DPSS, Diode. All what Tarm has ever supplied. Old School Beamtables from ACR, Datronik, Freitag, Lasermedia, Omicron, LPS, Tarm. RGB Systems from Arctos, Kvant, Martin, MediaLas, RTI, Sollinger, SwissLas, Tarm. Gaslasers from ALC, Coherent, JDS-Uniphase, Omnichrome, Lexel, Melles-Griot, Spectra Physics. Soft: Phoenix, Dynamics, LDS, LPS, HE, Sollinger DSP, Pango.
Wohnort: Frankfurt/Main

Re: Strahlen über Polarisation kombinieren

Beitrag von mikesupi » Fr 04 Okt, 2019 11:06 am

Hi Pardini,

mehr Infos habe ich auch nicht dazu, eventuell sind die Plates platzsparender.

Frag am besten mal Phillip von Live-Lasersystems, der weiss sowas ganz genau :-)

LG
Mike



..

Benutzeravatar
vakuum
Beiträge: 1437
Registriert: Mi 09 Nov, 2005 10:55 am
Do you already have Laser-Equipment?: Vieles zwischen 1 und 50 Watt
Wohnort: Near Zürich Schweiz
Kontaktdaten:

Re: Strahlen über Polarisation kombinieren

Beitrag von vakuum » Fr 04 Okt, 2019 12:39 pm

zuerst gabs die Polarisierende Schicht einfach auf einer flachen Platte, dann hatte jemand die Idee das in einen Würfel zu verpacken. Mit den Vorteilen dass es keinen Strahlversatz gibt und die Montage einfacher ist.

Die Herstellung eines Würfels ist natürlich teurer, dafür ist die Schicht geschützt, dafür muss die Verklebung aber sehr hochwertig sein.

Also für beides gibt es je vor und Nachteile.

pardini
Beiträge: 380
Registriert: Di 20 Mai, 2008 9:06 am
Do you already have Laser-Equipment?: nie genug!
Wohnort: Leipzig

Re: Strahlen über Polarisation kombinieren

Beitrag von pardini » Fr 04 Okt, 2019 4:06 pm

prima, danke für die Antworten. Da kann ich ja beruhigt meine PW weiter verwenden. Mag sein das sie teurer sind, so viele braucht man ja nicht. Besser verfügbar sind sie für mich allemal. Hatte schon Angst das sie veraltete Technik sind und diese jetzt auftauchenden Platten 99.99% Wirkungsgrad hätten...

Pardini

Benutzeravatar
vakuum
Beiträge: 1437
Registriert: Mi 09 Nov, 2005 10:55 am
Do you already have Laser-Equipment?: Vieles zwischen 1 und 50 Watt
Wohnort: Near Zürich Schweiz
Kontaktdaten:

Re: Strahlen über Polarisation kombinieren

Beitrag von vakuum » Mo 07 Okt, 2019 9:24 am

pardini hat geschrieben:
Fr 04 Okt, 2019 4:06 pm
Hatte schon Angst das sie veraltete Technik sind und diese jetzt auftauchenden Platten 99.99% Wirkungsgrad hätten...
Veraltet, nein sicher nicht....

Aber, der Wirkungsgrad ist natürlich noch relevant, beim Würfel hast Du zwei Flächen mehr die AR-Beschichtung brauchen und je nach dem je ca. 0.2% mehr Verlust haben! Da man aber eh um 2-4% Verluste hat, kommt es wohl bei unseren Anwendungen nicht um 0.5% mehr oder weniger an.

Antworten

Zurück zu „Effekte, Optiken & Farbmischung“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste