Showcontroller Interface mit ungewollten Laserstrahlaustritt

Forum für Einsteiger- und Anfängerfragen. Bevor Ihr hier Fragen stellt, lest bitte erst unsere FAQ, oder benutzt die Suchfunktion des Forums. Solltet Ihr dann immer noch keine Antwort gefunden haben, dann helfen wir Euch gerne.

Moderatoren: lightwave, Gooseman

Antworten
djcopy
Beiträge: 32
Registriert: Fr 02 Aug, 2019 9:20 am
Do you already have Laser-Equipment?: folgt...

Showcontroller Interface mit ungewollten Laserstrahlaustritt

Beitrag von djcopy » Mo 30 Sep, 2019 11:53 am

Guten Tag,

was mir aktuell bei dem Laserworld Showcontroller Interface auffällt ist, dass ich einen (sehr schwachen) aber leichten Strahl ohne eine Ausgabe erhalte!?

Wie kann das sein? Darf es überhaupt passieren? An sich sieht man den Stahl nur bei Dunkelheit und dann auch nur (wie geschrieben) sehr schwach.

Hat jemand eine Idee zur Fehlerbehebung? Der Showcontroller befindet sich auf den aktuellsten Firmware stand. Vielelicht hat auch jemand anderes diese Problematik?

Viele Grüße

mikesupi
Beiträge: 1092
Registriert: Do 15 Mär, 2007 3:58 pm
Do you already have Laser-Equipment?: Ar-Ion, Ar/Kr-Ion, DPSS, Diode. All what Tarm has ever supplied. Old School Beamtables from ACR, Datronik, Freitag, Lasermedia, Omicron, LPS, Tarm. RGB Systems from Arctos, Kvant, Martin, MediaLas, RTI, Sollinger, SwissLas, Tarm. Gaslasers from ALC, Coherent, JDS-Uniphase, Omnichrome, Lexel, Melles-Griot, Spectra Physics. Soft: Phoenix, Dynamics, LDS, LPS, HE, Sollinger DSP, Pango.
Wohnort: Frankfurt/Main

Re: Showcontroller Interface mit ungewollten Laserstrahlaustritt

Beitrag von mikesupi » Mo 30 Sep, 2019 11:59 am

Hi,

das liegt wohl eher am Projektor als am Interface, denn die Safety-Schaltung muss jede Ausgabe verhindern, wenn kein (gültiges) Signal an den Scannern anliegt.

LG
Mike



...

Benutzeravatar
JETS
Beiträge: 956
Registriert: So 05 Jan, 2014 9:42 pm
Do you already have Laser-Equipment?: Ja
Wohnort: JN48 Stuttgart

Re: Showcontroller Interface mit ungewollten Laserstrahlaustritt

Beitrag von JETS » Mo 30 Sep, 2019 8:56 pm

Vermutlich am blauen oder roten Treiber im Projektor der Standbystrom zu hoch eingestellt, da Dioden noch schon bei einem Millivolt anfangen zu Lasern sondern je nach Diode auch erst bei ca. 2V ein erstes schwaches Lasern Auftritt stellt man den Treiber so ein, das der bei Signal 0V gerade so viel ausgibt, dass die Diode gerade so nicht leuchtet. Als Abhilfe brauchst du nur den Projektor öffnen und am jeweiligen Treiber den treshold etwas runterregeln.
Do not stare into the laser beam with your remaining eye!

Bunt ist nur eine Frage des Spektrums.

...wäre unsere Phantasie realistisch, dann wäre unsere Realität phantastisch.

djcopy
Beiträge: 32
Registriert: Fr 02 Aug, 2019 9:20 am
Do you already have Laser-Equipment?: folgt...

Re: Showcontroller Interface mit ungewollten Laserstrahlaustritt

Beitrag von djcopy » Mo 30 Sep, 2019 9:13 pm

JETS hat geschrieben:
Mo 30 Sep, 2019 8:56 pm
Vermutlich am blauen oder roten Treiber im Projektor der Standbystrom zu hoch eingestellt, da Dioden noch schon bei einem Millivolt anfangen zu Lasern sondern je nach Diode auch erst bei ca. 2V ein erstes schwaches Lasern Auftritt stellt man den Treiber so ein, das der bei Signal 0V gerade so viel ausgibt, dass die Diode gerade so nicht leuchtet. Als Abhilfe brauchst du nur den Projektor öffnen und am jeweiligen Treiber den treshold etwas runterregeln.
Vielen Dank für die Rückantwort.

Wo genau finde ich den "threshold" bei dem Treiber (Stellschraube bei Volt Einstellung?)?

VG

Benutzeravatar
JETS
Beiträge: 956
Registriert: So 05 Jan, 2014 9:42 pm
Do you already have Laser-Equipment?: Ja
Wohnort: JN48 Stuttgart

Re: Showcontroller Interface mit ungewollten Laserstrahlaustritt

Beitrag von JETS » Mo 30 Sep, 2019 9:22 pm

Je nachdem um was für einen Treiber es sich handelt hast du möglicherweise einen Poti für den Maximalen Strom und einer für den Standby Strom.

Normalerweise hast Du für jede Farbe einen eigenen Treiber, oder einen Treiber der mehrere Farben auf einer Platine verarbeitet.
Do not stare into the laser beam with your remaining eye!

Bunt ist nur eine Frage des Spektrums.

...wäre unsere Phantasie realistisch, dann wäre unsere Realität phantastisch.

Benutzeravatar
tschosef
Beiträge: 7806
Registriert: Mi 19 Nov, 2003 10:27 am
Do you already have Laser-Equipment?: 7 Projektoren, Tarm Two und DS 2000
zwei alte Eigenbaukisten liegen noch im Keller rum.
Wohnort: Steinberg
Kontaktdaten:

Re: Showcontroller Interface mit ungewollten Laserstrahlaustritt

Beitrag von tschosef » Di 01 Okt, 2019 7:01 am

moing moing....
Als Abhilfe brauchst du nur
hmmmmmmm.... das klingt aber schon ein wenig arg verführerisch einfach!?!?!?...

ich denke, jemand der absolut keine Ahnung hat, wird sich schwer tun, diese "Reparaturanleitung" korrekt um zu setzen, im dümmsten Fall ist danach auch noch etwas (Diode) am Projektor kaputt....

@ DJ Copy.....

"meistens" ist es so:
im Projektor ist für jede Laserfarbe mindestens ein Treiber verbaut (manchmal auch nur eine Platine für alle Farben) .... das sind Platinen, an denen sind die Laserdioden angeschlossen, es braucht dann auch noch eine Spannungsversorgung, und eine Zuleitung für das Modulationssignal. Nicht selten sind die Platinen, oder Stecker "farbig markiert" (rot grün blau) ....
auf den Platinen sind in der Regel Einstelltrimmer, MINDESTENS einer... meistens zwei... womöglich auch mehr...
einer ist zum Einstellen des Maximalen Diodenstroms nötig (wenn 5V Modulationssignal anstehen)
offt ist ein zweiter zum einstellen des Schwellstroms (Threshold) vorhanden, (wenn 0V Modulationssignal anstehen).
Manchmal gibt es auch noch mehr Trimmer.. zB für Temperaturregelungen, usw.

es ist nicht aus zu schließen dass ein Poti das man verstellt, womöglich auch noch Einfluss auf andere Parameter hat (auch wenn das nicht gewollt ist, es könnte trotzdem so sein)

==> FAZIT:
man sollte sich halbwegs sicher sein, was man da tut, und wo man dreht... und mann sollte ggf. wenn möglich die Leistung und/oder auch den Strom der Diode messen/beurteilen/beobachten, wenn man rum dreht, sonst ist ne diode schneller hin, als einem lieb ist.

Manchmal kann man sich "vorsichtig ranntasten"... Erstmal den richtigen Treiber ausfindig machen, dann ein bischen drehen, gucken ob sich was ändert (beim Schwellstrom sieht man meist recht schnell ob der Standbystrahl heller oder dunkler wird)... usw. im idealfall vorher die eingestellten Parameter (maximale leistung/Strom) messen, und danach wieder checken.

wenn man absolut keine Ahnung hat, und "der Gerät" womöglich auch noch [zensiert] teuer war, ggf. noch Garantie drauf ist, usw... dann sollte man sich vielleicht lieber an den Support beim Händler/Verkäufer wenden.

Frage
Hast du vielleicht ein Bild vom Gerät? (innen)... um was für einen Projektor handelt es sich eigentlich?

viele Grüße
Erich
Schreibe nie etwas, was Du deinem Gegenüber nicht auch vor anderen Leuten ins Gesicht sagen würdest

Bin der Programmierer von Showeditor und HE-Laserscan
www.HE-Laserscan.de

Lasersoftware + Laserhardware

Benutzeravatar
tschosef
Beiträge: 7806
Registriert: Mi 19 Nov, 2003 10:27 am
Do you already have Laser-Equipment?: 7 Projektoren, Tarm Two und DS 2000
zwei alte Eigenbaukisten liegen noch im Keller rum.
Wohnort: Steinberg
Kontaktdaten:

Re: Showcontroller Interface mit ungewollten Laserstrahlaustritt

Beitrag von tschosef » Di 01 Okt, 2019 7:06 am

.....

und dazu noch:
denn die Safety-Schaltung muss jede Ausgabe verhindern, wenn kein (gültiges) Signal an den Scannern anliegt.
das ist eine schöne Theorie... wenn aber der Treiber falsch/schlecht eingestellt ist (Schwellstrom bei 0V Modulationssignal zu hoch) dann hilft auch das ScanFailSavety nicht viel, sofern es nur die Modulation beeinflusst ;-)

Nur wenn ein Shutter oder eine Sonstige "Einrichtung" verbaut währe, die dann den Laseraustritt zu macht, dann klappt das mit "dunkel, auch wenn Schwellstrom zu hoch" ....

nicht viele Projektoren mit ScanFailSavety die ich kenne, haben tatsächlich einen Shutter... die meisten "unterbrechen" nur das Modulationssignal der Treiber.... ich kenne aber (zugegebenermaßen) nur "kleinkram Projektoren <10Watt . . .

viele Grüße
Erich
Schreibe nie etwas, was Du deinem Gegenüber nicht auch vor anderen Leuten ins Gesicht sagen würdest

Bin der Programmierer von Showeditor und HE-Laserscan
www.HE-Laserscan.de

Lasersoftware + Laserhardware

djcopy
Beiträge: 32
Registriert: Fr 02 Aug, 2019 9:20 am
Do you already have Laser-Equipment?: folgt...

Re: Showcontroller Interface mit ungewollten Laserstrahlaustritt

Beitrag von djcopy » Di 01 Okt, 2019 7:59 am

Vielen Dank Erich, für die ausführliche Antwort!

TOP ;-)

mikesupi
Beiträge: 1092
Registriert: Do 15 Mär, 2007 3:58 pm
Do you already have Laser-Equipment?: Ar-Ion, Ar/Kr-Ion, DPSS, Diode. All what Tarm has ever supplied. Old School Beamtables from ACR, Datronik, Freitag, Lasermedia, Omicron, LPS, Tarm. RGB Systems from Arctos, Kvant, Martin, MediaLas, RTI, Sollinger, SwissLas, Tarm. Gaslasers from ALC, Coherent, JDS-Uniphase, Omnichrome, Lexel, Melles-Griot, Spectra Physics. Soft: Phoenix, Dynamics, LDS, LPS, HE, Sollinger DSP, Pango.
Wohnort: Frankfurt/Main

Re: Showcontroller Interface mit ungewollten Laserstrahlaustritt

Beitrag von mikesupi » Fr 04 Okt, 2019 10:59 am

tschosef hat geschrieben:
Di 01 Okt, 2019 7:06 am
.....

und dazu noch:
denn die Safety-Schaltung muss jede Ausgabe verhindern, wenn kein (gültiges) Signal an den Scannern anliegt.
das ist eine schöne Theorie...
Die Aussage bezieht sich darauf, dass es (vermutlich) nicht an der Ausgabekarte sondern am Projektor liegt, da der nichts ausgeben "sollte", wenn kein Scannersignal anliegt :-)

Beim Treiber selber nachjustieren ohne Leistungsmessgerät wäre ich vorsichtig um die Dioden nicht zu gefährden.



...

Benutzeravatar
tschosef
Beiträge: 7806
Registriert: Mi 19 Nov, 2003 10:27 am
Do you already have Laser-Equipment?: 7 Projektoren, Tarm Two und DS 2000
zwei alte Eigenbaukisten liegen noch im Keller rum.
Wohnort: Steinberg
Kontaktdaten:

Re: Showcontroller Interface mit ungewollten Laserstrahlaustritt

Beitrag von tschosef » So 06 Okt, 2019 11:14 am

nichts ausgeben "sollte", wenn kein Scannersignal anliegt
ja klar... stimmt natürlich...

viele Grüße
erich
Schreibe nie etwas, was Du deinem Gegenüber nicht auch vor anderen Leuten ins Gesicht sagen würdest

Bin der Programmierer von Showeditor und HE-Laserscan
www.HE-Laserscan.de

Lasersoftware + Laserhardware

Antworten

Zurück zu „Einsteiger Forum“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste