Kommt ein Projektor ohne Bügel geflogen,.......

Alles rund um die Innereien eines Lasers, Bauteile und Komponenten - sowie Laser-Refills.
Antworten
Benutzeravatar
jedi
Beiträge: 497
Registriert: Di 12 Aug, 2003 12:20 pm
Do you already have Laser-Equipment?: 3 Ghost Laser 4W, 1 Evil 12W, 1 Kvant 6W, Arctos Laser,
2* Pangolin FB4, 2* Pangolin QM2000 Net,
2 Smoke FactoryTour Hazer, 2 Haze Base High-Power + Vent
3* Manfrotto 087NW
HK Lucas 1000, HK Lucas 2000, Yamaha MG 12/4
2* Martin Atomic
8 * LED RGB Wall Washer
8 * LED RGB Cameo Flat Par Pro
Projektionsleinwand, Wasserleinwand
Beamer Philips PXG 20 (2500 Ansi Lumen)
Cuelux Pro
Kabel, Kabel, Kabel..
Wohnort: 52388 Nörvenich
Kontaktdaten:

Kommt ein Projektor ohne Bügel geflogen,.......

Beitrag von jedi » Fr 13 Mär, 2009 3:43 pm

Hallo Freaks,

also bei den ganzen Freaktreffen ist mir augefallen, das
alle Freak Projektoren keinen Bügel zum Aufhängen bestitzen.

Dat ist ja wie ein Flugzeug ohne Fahrwerk, ein Auto ohne Reifen,
ein Koffer ohne Griff.

Selbst bei der OMMA aufm 90zigsten stellt sich ja die Frage:
Wohin mit dem Projektor. Gut, man kann nun 20 (hoffentlich leere)
Bierkästen aufeinanderstapeln. Aber ist das sicher?

Ihr lasert doch nicht alle etwa von einem Tisch ins Publikum??
Ist total praktisch mit Bügel. Mit TV Zapfen auf ein Stativ
(kostet nicht die Welt), oder mit ner Schelle an einer Traverse.

mfg

Jedi
www.KMC.de Show Laser + More www.KMC.de

Benutzeravatar
beatbuzzer
Beiträge: 140
Registriert: Di 08 Jan, 2008 7:17 pm
Do you already have Laser-Equipment?: noch LW-50-K und 100mW grün
Wohnort: Alfeld, Niedersachen
Kontaktdaten:

Beitrag von beatbuzzer » Fr 13 Mär, 2009 3:46 pm

Wenn die Projektoren daheim im Regal oder auf dem Schrank stehen, wird kaum wer extra für Regensburg einmal im Jahr Löcher in seinen Deckel für einen Bügel bohren, wenn er damit zuhause im Regal nur an optischem Wert verliert :wink:

Benutzeravatar
jedi
Beiträge: 497
Registriert: Di 12 Aug, 2003 12:20 pm
Do you already have Laser-Equipment?: 3 Ghost Laser 4W, 1 Evil 12W, 1 Kvant 6W, Arctos Laser,
2* Pangolin FB4, 2* Pangolin QM2000 Net,
2 Smoke FactoryTour Hazer, 2 Haze Base High-Power + Vent
3* Manfrotto 087NW
HK Lucas 1000, HK Lucas 2000, Yamaha MG 12/4
2* Martin Atomic
8 * LED RGB Wall Washer
8 * LED RGB Cameo Flat Par Pro
Projektionsleinwand, Wasserleinwand
Beamer Philips PXG 20 (2500 Ansi Lumen)
Cuelux Pro
Kabel, Kabel, Kabel..
Wohnort: 52388 Nörvenich
Kontaktdaten:

Henkelmann

Beitrag von jedi » Fr 13 Mär, 2009 3:59 pm

Hallo Beatbuzzer,

wieso, ein Auto mit Spoiler sieht doch auch besser aus?! (-;

Na ja, wenn man das dingens nur einmal im Jahr woanders aufbaut.
Obwohl aufm Freaktreff käme das auch besser.
Aber ein Stativ im Zimmer hat auch nicht jeder, wäre auf jeden Fall
praktischer als immer aufs Regal zu klettern!!

mfg

jedi
www.KMC.de Show Laser + More www.KMC.de

Benutzeravatar
beatbuzzer
Beiträge: 140
Registriert: Di 08 Jan, 2008 7:17 pm
Do you already have Laser-Equipment?: noch LW-50-K und 100mW grün
Wohnort: Alfeld, Niedersachen
Kontaktdaten:

Beitrag von beatbuzzer » Fr 13 Mär, 2009 4:15 pm

Ich muss ja zugeben, dass an meinem Projektor auch ein Montagebügel dran ist, irgendwie aus Macht der Gewohntheit :P
Da ich sonst, bevor die Laserfanatik ausbrach, viel LED-Effekte gebaut hab und die kommen auch oft auf der Bühne zum Einsatz, aber mit dem Laser sieht das ja anders aus :roll:
Zumal, selbst wenn es so einfach wäre einen Laser öffentlich zu betreiben, trotzdem auch erstmal die Leistung stimmen muss. Unter 500mW RGB ist in etwas größeren Säälen mit zusätzlichen Lichtquellen nicht soviel los.

lucas
Beiträge: 552
Registriert: Sa 24 Nov, 2007 12:58 am
Do you already have Laser-Equipment?: bla

Beitrag von lucas » Fr 13 Mär, 2009 5:16 pm

Man glaubt es kaum, aber ich habe so nen Buegel auch mal von nem Kollegen bauen lassen. Einfaches Flacheisen gekantet, gebohrt und Pulverbeschichtet.

Stativ hab ich eines von Manfrotto, ich glaube 4m max. Hoehe, in etwa auch was du da hast, Jedi.

Aber bisher war ich noch nicht dazu gekommen das an den Projektor dran zu bauen. Ist daheim nicht notwendig der Bügel :)

Grüße
Lucas

Benutzeravatar
tschosef
Beiträge: 7949
Registriert: Mi 19 Nov, 2003 10:27 am
Do you already have Laser-Equipment?: 7 Projektoren, Tarm Two und DS 2000
7 x ShowNET in einem Gehäuse incl Switch
zwei alte Eigenbaukisten liegen noch im Keller rum.
Wohnort: Steinberg
Kontaktdaten:

Beitrag von tschosef » So 15 Mär, 2009 1:53 pm

hai hai...

jou jou.. gute frage... weil ich dem bügel nicht zutraue, so feßt am "gehäuse" vom projektor zu halten, dass es hält.

die kiste is ne "Stehkiste"... wenn dann mach ich ne Platte mit zapfen oder sowas, wo die kiste drauf kommt.

hab ich aber noch nie gebraucht, bin ja kein laser Varanstallter

grüße
Erich
Schreibe nie etwas, was Du deinem Gegenüber nicht auch vor anderen Leuten ins Gesicht sagen würdest

Bin der Programmierer von Showeditor und HE-Laserscan
www.HE-Laserscan.de

Lasersoftware + Laserhardware

Benutzeravatar
nohoe
Beiträge: 3946
Registriert: Mo 20 Feb, 2006 1:09 pm
Do you already have Laser-Equipment?: 9x RGB LASER
6 x Netlase(5 x LC) + 1x EL LC
Software: Dynamics + + Beyond
HE und sonstige
Wohnort: 44795 Bochum
Kontaktdaten:

Beitrag von nohoe » So 15 Mär, 2009 2:43 pm

Hallo
hab ich aber noch nie gebraucht, bin ja kein laser Varanstallter
Genau das ist der Punkt.
Selbst kenne ich Bügel an Selbstbauprojektoren nur von denen die diese Teile
irgendwie öffentlich einsetzen.

Auch meine Projektoren sind als Hinstellgeräte gebaut.
Dort nachträglich einen Bügel daranbauen würde das gesamte Aussehen versauen, um die Stabilität zu gewährleisten.
Eine Befestigung an die Bodenplatten zu schrauben um
die Projektoren auf Stative zu stellen wäre einfacher.
Eine Bügelkonstruktion wäre zwar recht einfach dafür zu bauen,
also etwas wo der Projektor draufgestellt wird,
aber für die 1-2 Mal im Jahr wo man es brauchen könnte lohnt das nicht.

Gruß
Norbert :)
http://www.nohoe.de/gallerie
RGB 4 Watt OPT Laser RGB mit CT6800 + 2 LIGHSPACE 3 Watt Pure Diode PT40K
+ 2x RGB 1 Watt Pure Diode Litracks+ 4 x RGB 1.8 Watt Pure Diode PT40K
Software Dynamics und Beyond

Benutzeravatar
kollimann
Beiträge: 437
Registriert: Mi 10 Aug, 2005 1:41 pm
Do you already have Laser-Equipment?: *
Wohnort: Freital

Beitrag von kollimann » Di 17 Mär, 2009 9:31 am

Selbst kenne ich Bügel an Selbstbauprojektoren nur von denen die diese Teile
irgendwie öffentlich einsetzen.
HALT :!: :!:
Bild

Leider hängt da nur 1Sat grad drann, eigentlich hängen da 3, alle mit Bügel und da ist nix Veranstaltung :lol: :lol:


Edit, das geht wohl nicht mehr mit Bildverlinkung?
achja, jetzt :oops:

Benutzeravatar
strika77
Beiträge: 469
Registriert: Sa 29 Sep, 2007 3:18 pm
Do you already have Laser-Equipment?: Pangolin BEYOND FB3, LASERLIVE, 2x 1,5W RGB, 2x 1,5W Grün, 1x 6W RGB, Smoke Factory TourHazer II, Look Solutions Viper 2.6
Wohnort: Kürten

Re: Kommt ein Projektor ohne Bügel geflogen,.......

Beitrag von strika77 » Do 28 Jan, 2010 12:55 pm

Ich hatte mal bei einem alten Projekt einfach in die Grundplatte (waren 15mm) 3 Gewinde reingemacht, wo man bei Bedarf eine Beamerhalterung dran schrauben konnte. Die Beamerhalterung die ich da hatte konnte bis 75kg halten.

War zwar vom optischen nicht das schönste, aber man konnte es nach der VA wieder abschrauben. Und im dunklen unter der Decke interessiert das die Leute eh mehr was vorne raus kommt, als wie das Ding aufgehangen ist ;)

Wenn ich meine USB Festplatte wieder ans laufen bekommen sollte, kann ich mal gucken ob ich noch ein Bild davon habe.

LG Sebastian
//Main 3,2W RGB // 2x Sateliten 1,5W RGB // 2x Sateliten 100mW Grün //
//Dynamics // Pangolin BEYOND // LaserLive // Remote per MA GrandMA full-size //
//Netlase // FB3 // 2x Look Solutions Viper 2.6 // Smoke Factory TourHazer II //

Benutzeravatar
dapas
Beiträge: 150
Registriert: Mi 03 Sep, 2008 7:13 am
Do you already have Laser-Equipment?: 2.0 Watt RGB 35kpps Selbstbauprojektor für Grafikshows
0.6 Watt RGB 28kpps Selbstbauprojektor für Beamshows
0.5 Watt --GB 20kpps GT-Tech Highlase G-L als Satelliten
Wohnort: Bei Wolfsburg

Re: Kommt ein Projektor ohne Bügel geflogen,.......

Beitrag von dapas » Do 28 Jan, 2010 4:21 pm

Hallo,
ich habe das ganze mit 2 Traversenschellen gelöst die halten pro Stück max. 100 kg also ca. 10 mal soviel wie der Projektor wiegt. Das ganze wurde mit M10 Gewindeschrauben in der Grundplatte verschraubt.

Wenn jemand ein Bild sehen möchte mache ich mir gerne die Mühe eins zu schießen :!:

Gruß Henning (Dapas)
2.0 Watt RGB 35kpps Selbstbauprojektor
0.6 Watt RGB 28kpps Selbstbauprojektor
0.5 Watt --GB 20kpps GT-Tech Highlase G-L als Satelliten

Benutzeravatar
tschosef
Beiträge: 7949
Registriert: Mi 19 Nov, 2003 10:27 am
Do you already have Laser-Equipment?: 7 Projektoren, Tarm Two und DS 2000
7 x ShowNET in einem Gehäuse incl Switch
zwei alte Eigenbaukisten liegen noch im Keller rum.
Wohnort: Steinberg
Kontaktdaten:

Re: Kommt ein Projektor ohne Bügel geflogen,.......

Beitrag von tschosef » Do 28 Jan, 2010 7:10 pm

Wenn jemand ein Bild sehen möchte mache ich mir gerne die Mühe eins zu schießen :!:
ja, mag ich sehen :-)

das blöde bei meiner kiste: Die Stabile Platte (grundplatte) ist von außen nirgens zugänglich.... also scheidet "Fettes Gewinde" bei mir aus.

gruß
Erich
Schreibe nie etwas, was Du deinem Gegenüber nicht auch vor anderen Leuten ins Gesicht sagen würdest

Bin der Programmierer von Showeditor und HE-Laserscan
www.HE-Laserscan.de

Lasersoftware + Laserhardware

Benutzeravatar
strika77
Beiträge: 469
Registriert: Sa 29 Sep, 2007 3:18 pm
Do you already have Laser-Equipment?: Pangolin BEYOND FB3, LASERLIVE, 2x 1,5W RGB, 2x 1,5W Grün, 1x 6W RGB, Smoke Factory TourHazer II, Look Solutions Viper 2.6
Wohnort: Kürten

Re: Kommt ein Projektor ohne Bügel geflogen,.......

Beitrag von strika77 » Do 28 Jan, 2010 9:22 pm

Mein neuer Projektor wird im etwa wie der von Nohoe, daher bin ich da auch noch auf der suche nach einer optimalen Lösung.

Da mein Opa (jetzt keine dummen Sprüche wegen des Alters ;) ) aber gelernter Schweißer ist, hat er mir schon angeboten eine nette Halterung dafür zu bauen. Das wird dann eine Art ,,Universal Laser Halterung" in der man auch andere Projektoren befestigen kann...
Das ganze dann natürlich noch nach BGV Bestimmungen und dann = COOL :)

Wenn das ganze fertig ist, kann ich gerne davon mal Bilder machen.

LG Sebastian
//Main 3,2W RGB // 2x Sateliten 1,5W RGB // 2x Sateliten 100mW Grün //
//Dynamics // Pangolin BEYOND // LaserLive // Remote per MA GrandMA full-size //
//Netlase // FB3 // 2x Look Solutions Viper 2.6 // Smoke Factory TourHazer II //

Benutzeravatar
dapas
Beiträge: 150
Registriert: Mi 03 Sep, 2008 7:13 am
Do you already have Laser-Equipment?: 2.0 Watt RGB 35kpps Selbstbauprojektor für Grafikshows
0.6 Watt RGB 28kpps Selbstbauprojektor für Beamshows
0.5 Watt --GB 20kpps GT-Tech Highlase G-L als Satelliten
Wohnort: Bei Wolfsburg

Re: Kommt ein Projektor ohne Bügel geflogen,.......

Beitrag von dapas » Fr 29 Jan, 2010 12:36 am

So für alle aber speziel für tschosef :D

Ein Bild von meinem Projektor ohne Schellen wie er bei mir zu Hause steht.
Projektor_ohne_Schellen_600x450.JPG
Und das zweite Bild mit Schellen wie er an einer Eurotrass befestigt werden kann.
Projektor_mit_Schellen_600x450.JPG
Das ganze funktioniert sehr gut.Hält bombig und löst sich auch nach Tagen nicht durch hohen Lautstärkepegel und den damit verbundenen Vibrationen. Und wenn gibts ja immer noch die Safetyöse die dann schlimmeres verhindert.

Was da zwischen Aluplatte und Gehäuse raus läuft ist 2 komponenten Kleber der Firma UHU nicht schön aber ich hatte noch keine Lust diesen zu entfernen.

Fragen beantworte ich gerne wenn welche auftretten sollten :!:

Gruß Henning (Dapas)
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
2.0 Watt RGB 35kpps Selbstbauprojektor
0.6 Watt RGB 28kpps Selbstbauprojektor
0.5 Watt --GB 20kpps GT-Tech Highlase G-L als Satelliten

Benutzeravatar
tschosef
Beiträge: 7949
Registriert: Mi 19 Nov, 2003 10:27 am
Do you already have Laser-Equipment?: 7 Projektoren, Tarm Two und DS 2000
7 x ShowNET in einem Gehäuse incl Switch
zwei alte Eigenbaukisten liegen noch im Keller rum.
Wohnort: Steinberg
Kontaktdaten:

Re: Kommt ein Projektor ohne Bügel geflogen,.......

Beitrag von tschosef » Fr 29 Jan, 2010 7:55 am

hai hai...

ja, Frage :-)

diese alu Platte.. is das die Grundplatte des Projektors, oder hast du die unten extra nochmal angebracht? Wofür ist der Kleber?
is die Platte etwa angeklebt? (nur ne frage, keine vermutung)

viele grüße
Erich
Schreibe nie etwas, was Du deinem Gegenüber nicht auch vor anderen Leuten ins Gesicht sagen würdest

Bin der Programmierer von Showeditor und HE-Laserscan
www.HE-Laserscan.de

Lasersoftware + Laserhardware

Benutzeravatar
nohoe
Beiträge: 3946
Registriert: Mo 20 Feb, 2006 1:09 pm
Do you already have Laser-Equipment?: 9x RGB LASER
6 x Netlase(5 x LC) + 1x EL LC
Software: Dynamics + + Beyond
HE und sonstige
Wohnort: 44795 Bochum
Kontaktdaten:

Re: Kommt ein Projektor ohne Bügel geflogen,.......

Beitrag von nohoe » Fr 29 Jan, 2010 8:12 am

Hallo

@dapas

Das heißt also das das Gewicht des Projektors an den Eckverbinder und dem Deckel hängt
oder gehen die Schrauben des Halters bis zur Grundplatte herunter.

Das ist das was ich mich bei meinem Projektor nicht traue, ihn am Deckel aufzuhängen. Meiner wiegt ca. 20Kg.
Sicherer würde ich mich bei deiner Konstruktion fühlen wenn noch ein Gurt den Projektor umschließen würde.
Auf Freaktreffen macht man den sowieso immer auf. Das heißt Deckel runter.

Gruß
Norbert :)
http://www.nohoe.de/gallerie
RGB 4 Watt OPT Laser RGB mit CT6800 + 2 LIGHSPACE 3 Watt Pure Diode PT40K
+ 2x RGB 1 Watt Pure Diode Litracks+ 4 x RGB 1.8 Watt Pure Diode PT40K
Software Dynamics und Beyond

Benutzeravatar
ChrissOnline
Beiträge: 3845
Registriert: Do 27 Feb, 2003 5:38 pm
Do you already have Laser-Equipment?: Software: HE-Laserscan 5
Projektor: 3x RGB
Wohnort: Regensburg

Re: Kommt ein Projektor ohne Bügel geflogen,.......

Beitrag von ChrissOnline » Fr 29 Jan, 2010 3:07 pm

Also wenn ich das richtig sehe, Nohoe, dann steht der Projektor auf dem 2 Bild auf dem Kopf und die Halterungen sind an der BODENplatte und nicht am Deckel. Das hat Erich ja auch schon vermutet..., d.h. die Kiste hängt nicht an der Truss sondern steht oben drauf.
Also dieser Konstruktion würde ich durchaus Vertrauen schenken.

@ Erich: Geklebt wirds ja hoffentlich nicht sein... ich tipp mal auf Abdichtungsmasse?!
Mein aktueller Projektor: CLB-8 V10 Showlaser-System

Morrrpheus
Beiträge: 8
Registriert: Mo 08 Jun, 2009 11:44 am
Do you already have Laser-Equipment?: bis auf einen alten Laserpointer und nen kleinen Klapperkasten aus dem Baumarkt (Kreisfiguren) leider nix... noch nicht!

Re: Kommt ein Projektor ohne Bügel geflogen,.......

Beitrag von Morrrpheus » Fr 29 Jan, 2010 4:23 pm

der Projektor ist auf dem Kopf, erkennt man am Aufkleber am Austrittsfenster (auf dem zweiten Bild steht er auf dem Kopf).

Benutzeravatar
dapas
Beiträge: 150
Registriert: Mi 03 Sep, 2008 7:13 am
Do you already have Laser-Equipment?: 2.0 Watt RGB 35kpps Selbstbauprojektor für Grafikshows
0.6 Watt RGB 28kpps Selbstbauprojektor für Beamshows
0.5 Watt --GB 20kpps GT-Tech Highlase G-L als Satelliten
Wohnort: Bei Wolfsburg

Re: Kommt ein Projektor ohne Bügel geflogen,.......

Beitrag von dapas » Fr 29 Jan, 2010 5:53 pm

Oo fragen über fragen ... na dann werde ich die nun mal abarbeiten.

1. Der Projektor steht im 2ten Bild auf dem Kopf da man dabei mehr sieht :wink: aber selbst so kann man ihn an die Truss schrauben. Einfach die Achse der Scanner invertieren und fertig.

2.Die Aluplatte ist nicht die Grundplatte in dem Sinne. Das ganze besteht aus 3 Schichten.

Grundplatte 6mm Dichtplatte 4mm Kühlplatte 25mm zusammen sind das 35 mm !!! bei den Abmaßen von 298x198mm da verwindet sich nix mehr.

Kühl und Dichtplatte sind mit einander verklebt. Die beiden Platten sind wiederum mit der Grundplatte verschraubt (6xM6 Gewindeschrauben)

Jetzt wird zumindestens der eine oder andere sich Fragen warum macht der Dapas sowas :?:
Zum einen weil er Spass da drann hat sowas zu bauen und zum anderen weil durch das Alusandwich Wasser strömen kann. Das sichert auch bei hohen Temperaturen das der Projektor schön cool bleibt. Habe das mal getestet selbst neben vielen KW Licht rund um den Projektor ist er nicht wärmer als Raumtemperatur.Die geklebten Platten wurden im Ofen bei 120grad ausgebacken und nach anschluss der Kühlung war der Alublock nach ca. 1 Minute wieder kalt.
Das "Kühlagregart" was genau so in die Truss geschraubt wird kommt aus dem Pc Bereich und arbeitet im Kreislauf. Also keine Wasserverschwengung und Probleme mit der Wasserbeschaffung.

So ich hoffe ich habe keine Frage übersehen.

Gruß & dank für euer Interesse Henning (Dapas)
2.0 Watt RGB 35kpps Selbstbauprojektor
0.6 Watt RGB 28kpps Selbstbauprojektor
0.5 Watt --GB 20kpps GT-Tech Highlase G-L als Satelliten

Benutzeravatar
tschosef
Beiträge: 7949
Registriert: Mi 19 Nov, 2003 10:27 am
Do you already have Laser-Equipment?: 7 Projektoren, Tarm Two und DS 2000
7 x ShowNET in einem Gehäuse incl Switch
zwei alte Eigenbaukisten liegen noch im Keller rum.
Wohnort: Steinberg
Kontaktdaten:

Re: Kommt ein Projektor ohne Bügel geflogen,.......

Beitrag von tschosef » Sa 30 Jan, 2010 9:39 am

Wasserkühlung... wie coool :-)

ja, an sowas hab ich auch schon mal gedacht.... war aber dann zu faul für :-)

viele Grüße
erich
Schreibe nie etwas, was Du deinem Gegenüber nicht auch vor anderen Leuten ins Gesicht sagen würdest

Bin der Programmierer von Showeditor und HE-Laserscan
www.HE-Laserscan.de

Lasersoftware + Laserhardware

Morrrpheus
Beiträge: 8
Registriert: Mo 08 Jun, 2009 11:44 am
Do you already have Laser-Equipment?: bis auf einen alten Laserpointer und nen kleinen Klapperkasten aus dem Baumarkt (Kreisfiguren) leider nix... noch nicht!

Re: Kommt ein Projektor ohne Bügel geflogen,.......

Beitrag von Morrrpheus » Mo 01 Feb, 2010 12:52 pm

Es gibt auch Firmen, die so etwas bauen - man muss ja nicht alles selber machen ;-)

Ich hoff, das ist jetzt nicht zuviel Werbung...

Benutzeravatar
dapas
Beiträge: 150
Registriert: Mi 03 Sep, 2008 7:13 am
Do you already have Laser-Equipment?: 2.0 Watt RGB 35kpps Selbstbauprojektor für Grafikshows
0.6 Watt RGB 28kpps Selbstbauprojektor für Beamshows
0.5 Watt --GB 20kpps GT-Tech Highlase G-L als Satelliten
Wohnort: Bei Wolfsburg

Re: Kommt ein Projektor ohne Bügel geflogen,.......

Beitrag von dapas » Mo 01 Feb, 2010 6:16 pm

Gibt auch Firmen die ganze Laserprojektoren herstellen ! Aber wo bleibt da der Spass sich selber was einfallen zulassen ??

Hier und da schnell ne kleine Zeichnung aufs Pausenbrotpapier oder der Frau/Freundin die neuste Idee zurufen die Sie auf keinen Fall vergessen darf und ihr mit der Scheidung drohen fals sie es doch tut :twisted:

Ich denke in einen Laden zugehen und zu sagen "Hey das Ding hinten links im Regal will ich haben" kann doch fast jeder.

Und vorallem jemandem zusagen das habe ich gebaut wärend er sabernd auf den Projektor schield ist es doch was uns alle stolz macht oder ???

Aber für Leute die nicht die möglichkeit haben so was selber zubauen dürfte deine Werbung hilfreich sein.

Gruß Henning (Dapas) der der schon wieder Pausenbrotpapier braucht :lol:
2.0 Watt RGB 35kpps Selbstbauprojektor
0.6 Watt RGB 28kpps Selbstbauprojektor
0.5 Watt --GB 20kpps GT-Tech Highlase G-L als Satelliten

Morrrpheus
Beiträge: 8
Registriert: Mo 08 Jun, 2009 11:44 am
Do you already have Laser-Equipment?: bis auf einen alten Laserpointer und nen kleinen Klapperkasten aus dem Baumarkt (Kreisfiguren) leider nix... noch nicht!

Re: Kommt ein Projektor ohne Bügel geflogen,.......

Beitrag von Morrrpheus » Mo 01 Feb, 2010 7:17 pm

Naja, Elektronik zusammen zubauen ist das eine, CNC-Fräsarbeiten etwas anderes, aber dann auch noch Kältetechnik das ist dann vielleicht doch etwas viel, was eine Person alleine können soll ;-) Vorallem wenn es um etwas so sensibles wie der eigene Laser geht :mrgreen:

Benutzeravatar
dapas
Beiträge: 150
Registriert: Mi 03 Sep, 2008 7:13 am
Do you already have Laser-Equipment?: 2.0 Watt RGB 35kpps Selbstbauprojektor für Grafikshows
0.6 Watt RGB 28kpps Selbstbauprojektor für Beamshows
0.5 Watt --GB 20kpps GT-Tech Highlase G-L als Satelliten
Wohnort: Bei Wolfsburg

Re: Kommt ein Projektor ohne Bügel geflogen,.......

Beitrag von dapas » Mo 01 Feb, 2010 8:20 pm

Stimmt CNC-Fräßen kann nicht jeder und auch mit Kältetechnik weiss nicht jeder bescheid. Aber ich hatte Glück ... CNC zur verfügung und kalt bleibts auch :D

Habe mir gleich 3 solcher Platten gemacht für eventuelle Sats die da noch kommen mögen.


Gruß Henning (Dapas)
2.0 Watt RGB 35kpps Selbstbauprojektor
0.6 Watt RGB 28kpps Selbstbauprojektor
0.5 Watt --GB 20kpps GT-Tech Highlase G-L als Satelliten

Benutzeravatar
nohoe
Beiträge: 3946
Registriert: Mo 20 Feb, 2006 1:09 pm
Do you already have Laser-Equipment?: 9x RGB LASER
6 x Netlase(5 x LC) + 1x EL LC
Software: Dynamics + + Beyond
HE und sonstige
Wohnort: 44795 Bochum
Kontaktdaten:

Re: Kommt ein Projektor ohne Bügel geflogen,.......

Beitrag von nohoe » Di 02 Feb, 2010 9:45 am

Hallo

In manchen Bereichen ist vielleicht eine Wasserkühlung Sinnvoll, weil geräuschloser und effizenter
als Luftkühlung aber für eine Grundplatte ist es wohl ein wenig übertrieben und man muss zusätzlichen
Ballast mitschleppen. Eine Peltierkühlung der Grundplatte ist ebenfalls leise und je nach dem
wie die Regelung erfolgt kann man damit die Grundplatte auch heizen was gerade in der kalten Jahreszeit
bei einem Ausseneinsatz von Vorteil ist. Wasserkühlung hat auf der anderen Seite natürlich kaum einer,
was den Projektor dann wieder zu einem Unikat macht. :)

Gruß
Norbert :)
http://www.nohoe.de/gallerie
RGB 4 Watt OPT Laser RGB mit CT6800 + 2 LIGHSPACE 3 Watt Pure Diode PT40K
+ 2x RGB 1 Watt Pure Diode Litracks+ 4 x RGB 1.8 Watt Pure Diode PT40K
Software Dynamics und Beyond

Benutzeravatar
farting dog
Beiträge: 337
Registriert: So 13 Apr, 2008 2:39 pm
Do you already have Laser-Equipment?: 2 RGB Projektoren:
Laser: 100mW & 200mW 650nm / 2x 50mW 532nm / 2x 100mW 445nm
LW 50k (25kpps & 25°) & CS 27k (25kpps & 30°)/ 2x Minilumax (offen) / HE-LS
Wohnort: Frankenland ;)

Re: Kommt ein Projektor ohne Bügel geflogen,.......

Beitrag von farting dog » Do 04 Feb, 2010 4:51 pm

Servus!

Zum Heizen wird einfach ein kleiner Durchlauferhitzer drangehängt. :lol:

Grüßle,
Fabian
2 RGB Projektoren:
Laser: 100mW & 200mW 650nm / 2x 50mW 532nm / 2x 100mW 445nm
LW 50k (25kpps & 25°) & CS 27k (25kpps & 30°)/ 2x Minilumax (offen) / HE-LS

Morrrpheus
Beiträge: 8
Registriert: Mo 08 Jun, 2009 11:44 am
Do you already have Laser-Equipment?: bis auf einen alten Laserpointer und nen kleinen Klapperkasten aus dem Baumarkt (Kreisfiguren) leider nix... noch nicht!

Re: Kommt ein Projektor ohne Bügel geflogen,.......

Beitrag von Morrrpheus » Mo 08 Feb, 2010 10:34 am

Du lachst jetzt vielleicht darüber - aber es ist im Prinzip so. In der Industrie werden die (größeren) Laser Wassergekühlt. Hierbei kommt es aber noch mehr drauf an, dass die Temperatur sehr genau stimmt. Man möchte nach kurzer Zeit eine Temperaturstabilität von etwa +/- 0,5K, besser noch +/-0,1K bei direkter Kühlung haben.
Und dies ist möglich. Um die Zeit zu verkürzen, bzw den Laser zu schonen, werden die Wasserkühlungen zu Temperiergeräten ausgebaut und in den Wasserkreis noch eine Heizung mit eingebaut. Diese kann das Wasser dann erwärmen und so wird verhindert, dass der Laser unterkühlt wird. Diese Heizung wird aber für gewöhnlich nur in der Anfangsphase genutzt ;-) Danach hat man durch Laser- und Kühlerkomponenten genug Wärmeeintrag, dass die Temperatur auf einem Niveau bleibt.

Die Wasserkühlung hat noch andere Vorteile, da man den Laser theoretisch komplett Kapseln kann --> keine Ablagerungen. Den Kühler selbst kann man einige Meter entfernt aufstellen. Je nach größe des Kühlers kann man dessen Lüfter dann als Windmaschine nutzen :-D Naja, ok, die Größenordnung ist dann eher für die großen CO2 Laseranlagen!

Benutzeravatar
afrob
Beiträge: 995
Registriert: Mo 05 Aug, 2002 12:00 pm
Do you already have Laser-Equipment?: RayComposer NET und RayComposer USB
Wohnort: Frankfurt am Main, Germany
Kontaktdaten:

Re: Kommt ein Projektor ohne Bügel geflogen,.......

Beitrag von afrob » Mo 08 Feb, 2010 11:04 am

Man muss die Zeit der Gaslaser wohl miterlebt haben, um die Aversion mancher Laseristen gegen Wasserkühlung zu verstehen.
Damals war man als Lasertechniker gleichzeitig zwangsläufig auch ein veritabler Klempner. Durch Rohrbruch sind da auch schon mal Hunderttausende baden gegangen...

Grüsse,
afrob

Morrrpheus
Beiträge: 8
Registriert: Mo 08 Jun, 2009 11:44 am
Do you already have Laser-Equipment?: bis auf einen alten Laserpointer und nen kleinen Klapperkasten aus dem Baumarkt (Kreisfiguren) leider nix... noch nicht!

Re: Kommt ein Projektor ohne Bügel geflogen,.......

Beitrag von Morrrpheus » Mo 08 Feb, 2010 11:15 am

Klar, das ist immer wieder ein Risiko: Wasser und Elektrizität vertragen sich nicht so gut. Und klar, bei einem Problem kann schnell etwas passieren.
Da ich selbst (noch) keinen Laser habe, kann ich auch nur theoretisch darüber sprechen. Wobei ich (berufsbedingt) schon ein bischen was mit der Materie zu tun hab...

Wasser und Laser sind noch immer 2 Dinge, die man gut im Griff haben muss, und eben auch gut aufpassen, dass alles richtig funktioniert und das Wasser dableibt, wo es hingehört.

Einem Freak würde ich auch nicht dazu Raten, die Dioden direkt zu kühlen, oder gar mit deionisiertem Wasser zu umspülen, wie man es bei Hochleistungsdioden macht ;-) Aber das ist in diesen Leistungsklassen auch nicht notwendig.

Benutzeravatar
dapas
Beiträge: 150
Registriert: Mi 03 Sep, 2008 7:13 am
Do you already have Laser-Equipment?: 2.0 Watt RGB 35kpps Selbstbauprojektor für Grafikshows
0.6 Watt RGB 28kpps Selbstbauprojektor für Beamshows
0.5 Watt --GB 20kpps GT-Tech Highlase G-L als Satelliten
Wohnort: Bei Wolfsburg

Re: Kommt ein Projektor ohne Bügel geflogen,.......

Beitrag von dapas » Mo 08 Feb, 2010 7:11 pm

Naja fals ich die kleine Kiste mal für eine Openairveranstaltung im Winter nutzen werde baue ich noch einen Durchlauferhitzer aus meiner alten Kaffeemaschine ein :lol:
Oder ist stelle die Kühlung auf meine 3 KW Nebelmaschine :mrgreen:


Gruß Henning (Dapas)
2.0 Watt RGB 35kpps Selbstbauprojektor
0.6 Watt RGB 28kpps Selbstbauprojektor
0.5 Watt --GB 20kpps GT-Tech Highlase G-L als Satelliten

Porewhis40
Beiträge: 1
Registriert: Mi 29 Mai, 2024 9:12 am
Do you already have Laser-Equipment?: Nein

Re: Kommt ein Projektor ohne Bügel geflogen,.......

Beitrag von Porewhis40 » Mi 29 Mai, 2024 9:17 am

afrob hat geschrieben:
Mo 08 Feb, 2010 11:04 am
Man muss die Zeit der Gaslaser wohl miterlebt haben, um die Aversion mancher Laseristen gegen Wasserkühlung zu verstehen.
Damals war man als Lasertechniker gleichzeitig zwangsläufig auch ein veritabler Klempner. Durch Rohrbruch sind da auch schon mal Hunderttausende baden gegangen...

Grüsse,
afrob
Oh ja, die guten alten Zeiten der Gaslaser! Ich erinnere mich noch gut daran, wie ich als junger Techniker an diesen beeindruckenden Geräten gearbeitet habe. Wasserkühlung war eigentlich keine leichte Aufgabe und man musste ständig auf der Hut sein, um eine Überschwemmung zu vermeiden.

Eines Tages, als wir an einem großen Projekt arbeiteten, platzte mitten in der Nacht ein Rohr und das gesamte Labor stand plötzlich unter Wasser. Uns blieb nichts anderes übrig, als sofort zu handeln. Während einige Kollegen verzweifelt versuchten, das Wasser abzupumpen, rannte ich los, um einen zuverlässigen klempner basel zu rufen, der eine solche Aufgabe auf jeden Fall bewältigen würde. Zum Glück kam er schnell und konnte den Schaden beheben, bevor weitere Geräte beschädigt wurden.

Diese Erfahrung hat mich gelehrt, wie wichtig es ist, immer einen guten Klempner zur Hand zu haben, insbesondere wenn man mit solch empfindlichen Geräten arbeitet. Die Zeiten haben sich geändert und die Laser von heute sind viel einfacher zu warten, aber die Erinnerungen an die alten Zeiten und die provisorischen Klempnerarbeiten bleiben unvergesslich!

Antworten

Zurück zu „Laser-Bauteile & Materialien“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste