2000mW CNC Lasercutter

Selbstbau-Projekte aller Art.

Moderatoren: nohoe, lightwave, adminoli

Antworten
Benutzeravatar
Projekt2
Beiträge: 5
Registriert: Di 30 Aug, 2016 12:42 am
Do you already have Laser-Equipment?: Ja einen Laserworld PRO 700 RGB

2000mW CNC Lasercutter

Beitrag von Projekt2 » Do 27 Jul, 2017 11:28 am

Hallo, ich habe vor mir ein CNC Laser Cutter zu bauen um damit Lycra Stoff zu schneiden.

Das Grundgerüst ist aus ITEM Profil, als Führungsschienen nutze ich Nutengleiter aus Teflon da ich keine hohe Genauigkeit benötige (+-3mm) reicht das aus. Über NEMA 23 Schrittmotoren mit Trapezgewindespindeln werden die Schlitten bewegt, als Steuerung kommt ein TB6560 Controller zum Einsatz.

Nur beim Laser bin ich jetzt nicht so ganz sicher ob da 2000mW mit einer Wellenlänge von 450nm ausreichen, gerade weil mein Stoff Weiß ist und SEHR gut reflektiert bin ich skeptisch. Alternativ würde ich das ganze mit einer 40 W CO2 Laserröhre ausstatten wobei mir der Aufwand mit Kühlung etc. ein wenig zu hoch wäre...

Meint ihr die 2000mW reichen dafür aus oder muss ich doch mit einen 40 Watt CO2 Laser arbeiten ?

Gruß

Death
Beiträge: 216
Registriert: So 01 Dez, 2013 10:16 pm
Do you already have Laser-Equipment?: TR5030-60W mit Ruida und Sabko Bedienteil in deutsch mit Beamcombiner und ALLPLAST Justiertool / PCB Creator mit TL DF211 mit 405 nm / LASIT CO² Galvoscanner mit 40W RF Röhre sowie LMC-2 Controller und EZCad
Wohnort: Duisburg

Re: 2000mW CNC Lasercutter

Beitrag von Death » Do 27 Jul, 2017 11:43 am

Und du willst zu 100% immer die Schutzbrille auf der Nase haben....

Also ich kriege Kopfschmerzen durch die Fehlfarben nach einer Zeit.


Hol dir lieber nen K40... der Wassereimer zur Kühlung reicht für den kleinen völlig aus.

Zumal du dann auch mit vernünftiger Geschwindigkeit Gravieren kannst und auch mal dünnes Holz relativ fix schneiden kannst und auch mal Acryl XT / GS bearbeiten kannst.

Gruß
Michael
TR5030-60W mit Ruida und Sabko Bedienteil in deutsch mit Beamcombiner und ALLPLAST Justiertool / PCB Creator mit TL DF211 mit 405 nm / LASIT CO² Galvoscanner mit 40W RF Röhre sowie LMC-2 Controller und EZCad

Benutzeravatar
Projekt2
Beiträge: 5
Registriert: Di 30 Aug, 2016 12:42 am
Do you already have Laser-Equipment?: Ja einen Laserworld PRO 700 RGB

Re: 2000mW CNC Lasercutter

Beitrag von Projekt2 » Do 27 Jul, 2017 3:54 pm

Ja okay das sind gute Argumente :) Denn werde ich mir wohl so ein fertigen http://www.ebay.de/itm/graviermaschine- ... SwurZZNg92 von ebay holen, da sind ja alle Komponenten drinnen die ich brauche :D

Diese Schutzbrille hier wäre die richtige für die Wellenlänge oder ?

http://www.ebay.de/itm/Laservision-Lase ... Sw5AFZZhdy

Danke schon mal für die schnelle Antwort :)

Benutzeravatar
VDX
Beiträge: 2196
Registriert: Mi 17 Mär, 2010 11:16 am
Do you already have Laser-Equipment?: ... diverse Laser für die Materialbearbeitung

weitere Hobbies: - CNC-Fräsen, 3D-Scannen, 3D-Drucken, Laserbearbeitung, Mikrotechnik ...
Wohnort: Nähe Hanau, Main-Kinzig-Kreis

Re: 2000mW CNC Lasercutter

Beitrag von VDX » Do 27 Jul, 2017 7:20 pm

... bei den eingehäusten CO2-Lasern brauchst du die SChutzbrille nur, wenn du den Deckelschalter überbrückst, um den Laserstrahl neu einzujustieren - im Normalbetrieb ist das Gehäuse ja zu und damit "Lichtdicht".

Ansonsten reicht bei der Wellenlänge von 10600nm normales Glas oder Plexiglas, also würde auch eine eventuell schon vorhandene "normale" Schutzbrille reichen, solange sie auch eine seitliche Abdeckung hat ...

Viktor
Laserausstattung: ... diverse Laser für die Materialbearbeitung
weitere Hobbies: - CNC-Fräsen, 3D-Scannen, 3D-Drucken, Mikrotechnik ...

Death
Beiträge: 216
Registriert: So 01 Dez, 2013 10:16 pm
Do you already have Laser-Equipment?: TR5030-60W mit Ruida und Sabko Bedienteil in deutsch mit Beamcombiner und ALLPLAST Justiertool / PCB Creator mit TL DF211 mit 405 nm / LASIT CO² Galvoscanner mit 40W RF Röhre sowie LMC-2 Controller und EZCad
Wohnort: Duisburg

Re: 2000mW CNC Lasercutter

Beitrag von Death » Do 27 Jul, 2017 7:40 pm

Aber erwarte keine perfekte Maschine für das Geld, da ist nen bissle Eigenoptimierung angesagt :D
TR5030-60W mit Ruida und Sabko Bedienteil in deutsch mit Beamcombiner und ALLPLAST Justiertool / PCB Creator mit TL DF211 mit 405 nm / LASIT CO² Galvoscanner mit 40W RF Röhre sowie LMC-2 Controller und EZCad

Antworten

Zurück zu „Allgemeine Selbstbau-Projekte“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste