LaserFreak.net

 Hermannstr. 32 • 12049 Berlin
+49 (0)30 84855312
E-Mail
Bookmark
Kontaktformular
vCard
Mo-Fr 10:00-17:00

Volltextsuche

deutschenglishfranzösischdutch
dsc 9151 laserfreakverleihung 2dsc 9107 laserfreakdsc 9146 laserfreakdsc 9338 laserfreakdsc 9364 laserfreakdsc 9408 laserfreakdsc 9497 laserfreakdsc 9502 laserfreakdsc 9543 laserfreakdsc 9562 laserfreakdsc 9567 laserfreakimg 2318dsc 9625 laserfreak

Der LaserFreak Award

Der LaserFreak AwardDer LaserFreak Award ist ein Preis, der an die Autoren der besten Lasershows verliehen wird. Eine der Besonderheiten beim LaserFreak Award ist, das alle eingereichten Lasershows auf ein und der selben Hardware (Laserprojektoren und Audio Anlage) live vor Publikum abgespielt werden. Ein direkter Vergleich der eingereichten Shows ist somit möglich und gibt somit auch jungen Autoren die Möglichkeit neben Profis zu bestehen.

Eine weitere Besonderheit ist, dass unterschiedliche Lasershow Software Systeme zum Einsatz kommen. D.h. jeder Autor kann sein bevorzugtes System verwenden um eine Lasershow zu erstellen. Gängige Systeme sind hierbei: RayComposer, Mamba, Pangolin Beyond, LDS, Dynamics, HE Laserscan und das Raw ILDA Format.

Einsendungen von Videos zur Bewertung ist nicht möglich.

 

Der LaserFreak Award versucht die Autoren der jeweiligen Shows in den Vordergrund zu ziehen. D.h. jeder Autor hat vor der Aufführung seiner Show die Möglichkeit sich und sein Werk persönlich vorzustellen, sofern er anwesend ist.

 

Teilnehmen kann jeder, der eine Lasershow programmieren kann und diese zu einem Award einreicht. Die Show muss möglichst vom Teilnehmer selbst entwickelt worden sein und muss zu 50% aus neuen Frames bestehen. Weitere Einzelheiten sind in den jeweiligen Teilnahmebedingungen definiert.

In den vergangenen Jahren haben Neulinge, Semi-Professionelle sowie professionelle Autoren aus der ganzen Welt an dem Award teilgenommen.

Es wurden bisher 103 Lasershows eingereicht.

 

Kategorien

Die Lasershow Programmierer können bei einem Award jeweils in 2 von 3 Kategorien antreten, wobei jeweils nur eine Beamshow eingereicht werden darf.

 

Kategorie 1 - Single Projector Show (1 Projektor)

Kategorie 2 - Multi Projector Show (2 bis 5 Projektoren)

Kategorie 3 - Grafik Show (1 Projektor)

 

Ablauf

Ein LaserFreak Award beginnt mit der Ankündigen und Festlegung eine Award Show Termins, an dem die teilnehmenden Lasershows einem gemischten Publikum aus LaserFreak und geladenen Gästen vorgeführt und gleichzeitig bewertet werden.

Sobald ein neuer Termin bekannt gegeben wird, haben die Mitglieder der LaserFreak Community die Möglichkeit Lasershows zu entwickeln und bis zu einer definierten Einreichungsfrist an die Organisatoren zu übermitteln. (In den meisten Fällen wurde diese Deadline meist um ein paar Tage verlängert.)

 

Nach der Einreichung werden die Shows von den Show Administratoren vorgesichtet und auf evtl. Sicherheitsprobleme oder Verstöße gegen die Teilnahmebedingungen geprüft.

Sollten kleinere Probleme auftreten so werden diese in Zusammenarbeit mit dem jeweiligen Showautor behoben. Ist die nicht möglich, muss die eingereichte Show leider disqualifiziert werden.

 

Vor dem Award Abend werden sämtliche Shows in geschlossener Runde auf dem finalen Setup einmal komplett durchgespielt und auf weitere Sicherheitsprobleme überprüft. Gleichzeitig werden die Safety-Zones für das Publikum eingerichtet.

 

Am Award Abend selbst wird das Publikum mit Stimmzetteln ausgestattet und der Moderator (1.-6. Award: Marco Hoyer) führt durch den Abend.

Sofern der Autor der jeweiligen Show anwesend ist, wird dieser auf die Bühne gebeten um sein Werk persönlich vorzustellen. Danach wird die Show gezeigt und direkt vom Publikum bewertet. Die Bewertung geschieht nach dem Schulnoten Prinzip. Eine "1" steht dabei für eine sehr gute Bewertung, eine "6" für eine sehr schlechte Bewertung.

 

In den Pausen zwischen den Show Blöcken werden jeweils die Stimmzettel eingesammelt und in einem Nebenraum ausgewertet. Die Bewertungen der gültigen Stimmzettel werden dabei in eine Excel Tabelle übertragen und die durchschnittliche Schulnote der jeweiligen Show ermittelt. Die Shows mit den besten durchschnittlichen Benotungen gewinnen den Award in der jeweiligen Rubrik.

 

Nach der letzten Pause erfolgt die Siegerehrung. Die Gewinner erhalten eine Urkunde und eine Trophäe.

 

Geschichte

Der erste LaserFreak Award fand im Jahr 2006 im Rahmen eines LaserFreak Treffens in Regensburg (an der Uni in Regensburg) statt. Der Award selbst wurde von Marco Hoyer (Forumname NetDiver) und Robin Adams (Forumname Afrob) ins Leben gerufen.

Bis heute haben Marco & Robin mit vielen fleißigen Helfern und Show Administratoren zusammen die Award Show Abende geplant und durchgeführt. Bisher gab es 6 LaserFreak Awards.

 

Es ist Tradition den LaserFreak Award bei größeren Freaktreffen stattfinden zu lassen. Im Jahr 2013 wurde der Award das erste mal von Regensburg nach Aalen verlegt. Einer der Gründe dafür war das weltgrößte Laseristen Treffen, das die LaserFreaks zusammen mit der Firma LOBO (Alexander Hennig & Lothar Bopp) und der ILDA (International Laser Display Association) ausgerichtet haben.

 

Nach diesem Mega Event ist die gesamte Community in eine Art Winterschlaf verfallen und erst 2016 kamen wieder erste Ideen auf einen neuen Award ins Leben zu rufen. Als Austragungsort wurde diesmal Berlin im Jahr 2017 gewählt.

 

Austragungsorte

2006 - 1. LaserFreak Award - Regensburg

2007 - 2. LaserFreak Award - Regensburg

2009 - 3. LaserFreak Award - Regensburg

2010 - 4. LaserFreak Award - Regensburg

2013 - 5. LaserFreak Award - Aalen

2017 - 6. LaserFreak Award - Berlin (30.9.2017)

 

 

 

Gewinner - 1. LaserFreak Award 2006 (Regensburg)

Single Projector Show

[DATEN FOLGEN]

Multi Projector Show

[DATEN FOLGEN]

 

Grafik Show

[DATEN FOLGEN]

 

 

Gewinner - 2. LaserFreak Award 2007 (Regensburg)

Single Projector Show

[DATEN FOLGEN]

 

Multi Projector Show

[DATEN FOLGEN]

 

Grafik Show

[DATEN FOLGEN]

 

 

Gewinner - 3. LaserFreak Award 2009 (Regensburg)

Single Projector Show

[DATEN FOLGEN]

 

Multi Projector Show

[DATEN FOLGEN]

 

Grafik Show

[DATEN FOLGEN]

 

 

Gewinner - 4. LaserFreak Award 2010 (Regensburg)

Single Projector Show

[DATEN FOLGEN]

 

Multi Projector Show

[DATEN FOLGEN]

 

Grafik Show

[DATEN FOLGEN]

 

 

Gewinner - 5. LaserFreak Award 2013 (Aalen)

Single Projector Show

[DATEN FOLGEN]

 

Multi Projector Show

[DATEN FOLGEN]

 

Grafik Show

[DATEN FOLGEN]

 

 

Gewinner - 6. LaserFreak Award 2017 (Berlin)

Single Projector Show

1.Platz - Sven Conrad - "Pyrophantasica"

2.Platz - Marco Hoyer - "Welcome to the Jungle"

3.Platz - Igor Vlasenko - "Moonland"

 

Multi Projector Show

1.Platz - Tobias Zeides - "I, Frankenstein"

2.Platz - Markus Voggenberger - "Legends"

3.Platz - Tobias Duderstaedt - "Bangarang LFA 17"

 

Grafik Show

1.Platz - Olaf Spengler - "Du und Ich Show"

2.Platz - Robin Adams - "Washed Away"

3.Platz - Sven Conrad - "Daft Punk"

 

 

Besondere Auszeichnungen

2013 - Alexander Hennig - Besondere Bemühungen für die LaserFreak Community

2017 - Maximilian Schliemann - Besondere Bemühungen für die LaserFreak Community

 

 

 

© Copyright 2017 LaserFreak.net
LaserFreak ist ein freies und offenes Forum zum Thema Lasershowtechnik. Wir sind nicht kommerziell und die Banner auf dieser Seite finanzieren die Server & den Traffic. Einnahmen von Fan Artikeln werden verwendet um größere Freaktreffen auszurichten. Die Server werden durch die LiquiNUX Software GmbH Berlin gehostet und betreut. Als CMS verwenden wir 'HomepageEasy'. Wenn Ihr Fragen oder Beschwerden zu LaserFreak habt schickt und einfach eine Mail oder verwendet unser Kontaktformular. Alle Informationen auf dieser Seite sind urheberrechtlich geschützt und dürfen nicht ohne schriftliche Genehmigung verwendet werden. Wir übernehmen keine Gewähr für die Richtigkeit aller Angaben.
Quelle https://www.laserfreak.net - Stand: 24.10.2017 04:14
© 2017 - LaserFreak.net - Alle Rechte vorbehalten.
Hermannstr. 32 • 12049 Berlin • Deutschland • E-Mail: info@laserfreak.net • Tel: +49 (0)30 84855312