Frage aus der Versenkung

Selbstbau-Projekte aller Art.

Moderatoren: nohoe, lightwave, adminoli

Antworten
lucas
Beiträge: 552
Registriert: Sa 24 Nov, 2007 12:58 am
Do you already have Laser-Equipment?: bla

Frage aus der Versenkung

Beitrag von lucas » Do 06 Feb, 2020 11:01 pm

Heyho ihr freaks,
ich bin nach 8 jahren mal wieder Mausgerutscht und habe in meinen Favoriten den Link zum Forum wiedergefunden. Wollte mal kurz hallo sagen und wundere mich:

- Haben wir schon fliegende Laser?
- Wie viel Leistung hat der durchschnittliche nohoe Projektor und wie viele hat er?
- ist D-SUB immernoch en Vouge?
- Was hat sich bei den Dioden getan? Gibts nun 10W Rot, Grün und Blau mit guter Divergenz, kleinem Strahldurchmesser, komplett gescheit modulierbar vom Chinesen nebenan für 20€?

Krass wie lang das ganze für mich hier hier ist. Kommt ja quasi etwas nostalgie bei mir hoch :)

viele Grüße
Lucas

Benutzeravatar
VDX
Beiträge: 2778
Registriert: Mi 17 Mär, 2010 11:16 am
Do you already have Laser-Equipment?: ... diverse Laser für die Materialbearbeitung

weitere Hobbies: - CNC-Fräsen, 3D-Scannen, 3D-Drucken, Laserbearbeitung, Mikrotechnik ...
Wohnort: Nähe Hanau, Main-Kinzig-Kreis

Re: Frage aus der Versenkung

Beitrag von VDX » Fr 07 Feb, 2020 1:53 am

Hi Lucas,

zu deinen Fragen:
- Haben wir schon fliegende Laser?
... ja - z.B. Drohnenschwärme mit bis zu einigen Hundert fliegenden LED- und Laserprojektoren statt Feuerwerk ...

- Wie viel Leistung hat der durchschnittliche nohoe Projektor und wie viele hat er?
... da mußt du wohl nohoe fragen ...

- ist D-SUB immernoch en Vouge?
... warum sollte das wegsterben? -- ist immer noch weit verbreitet ...

- Was hat sich bei den Dioden getan? Gibts nun 10W Rot, Grün und Blau mit guter Divergenz, kleinem Strahldurchmesser, komplett gescheit modulierbar vom Chinesen nebenan für 20€?
... noch nicht wirklich -- ich warte auch schon länger auf Quantenpunkt-Laser-Arrays mit *zig Watt für die Hosentasche ...

Krass wie lang das ganze für mich hier hier ist. Kommt ja quasi etwas nostalgie bei mir hoch :)
... 8 Jahre sind doch noch gar nichts - da kommt man gerade wieder hin, das Thema wieder spannend zu finden :freak:

Viktor
Aufruf zum Projekt "Müll-freie Meere" - https://reprap.org/forum/list.php?426 -- Facebook-Gruppe - https://www.facebook.com/groups/383822522290730
Call for the project "garbage-free seas" - https://reprap.org/forum/list.php?425

Benutzeravatar
nohoe
Beiträge: 3928
Registriert: Mo 20 Feb, 2006 1:09 pm
Do you already have Laser-Equipment?: 9x RGB LASER
7 x Netlase(5 x LC) + 3x EL LC
Software: Dynamics + + Beyond
HE und sonstige
Wohnort: 44795 Bochum
Kontaktdaten:

Re: Frage aus der Versenkung

Beitrag von nohoe » Fr 07 Feb, 2020 10:09 am

Hallo

Nach 8 Jahren kostet Qualität auch heute noch Geld.
Selbstbau ist so gut wie verschwunden. Der Durchritt China Laserprojektor auf unseren Treffen hat 3-6 Watt. Es ist ein reiner Dioden Laser Projektor. Einen Ilda Anschluss
(SubD 25) hat er noch für ein kurzes Ilda Kabel. Die Kabel auf Treffen oder in meiner Wohnung sind Netzwerkkabel. Mit steigender Leistung werden die Beams immer fetter.
Die Problem färbe ist derzeit mal wieder rot. Selbst Multi Emitter Rote Dioden mit erheblichen Strahl Korrekturen werden eingesetzt. Das ist billig und schlecht.
Die Devise ist eigentlich Masse statt Klasse. Die Wellenlängen der Farben sind gut sichtbar so dass 3 Watt im Einzel Projektor auf unseren Treffen vollkommen ausreichen ,da bei dieser Leistung die Divergenz im Bereich 1 mrad liegt.5 davon sind auch 15 Watt.

Gruß
Norbert
http://www.nohoe.de/gallerie
RGB 6 Watt DPSS + Diode CT6800 + 2 x RGB 3 Watt Pure Diode PT40K
+ 2x RGB 1 Watt Pure Diode Litracks+ 4 x RGB 1.8 Watt Pure Diode PT40K
Software Dynamics und Beyond

Benutzeravatar
tschosef
Beiträge: 7863
Registriert: Mi 19 Nov, 2003 10:27 am
Do you already have Laser-Equipment?: 7 Projektoren, Tarm Two und DS 2000
zwei alte Eigenbaukisten liegen noch im Keller rum.
Wohnort: Steinberg
Kontaktdaten:

Re: Frage aus der Versenkung

Beitrag von tschosef » So 09 Feb, 2020 12:25 pm

Halli hallo...
Der Durchritt China Laserprojektor auf unseren Treffen hat 3-6 Watt. Es ist ein reiner Dioden Laser Projektor. Einen Ilda Anschluss
oooch... jetzt bin ich schon wieder unter dem Durchschnitt :( nur max 2,5w ist halt einfach zu wenig.... naja, dafür wenigstens 7 mal.
Und, nicht selten haben die Projektoren ShowNET ...also LAN...



viele Grüße
Erich
Schreibe nie etwas, was Du deinem Gegenüber nicht auch vor anderen Leuten ins Gesicht sagen würdest

Bin der Programmierer von Showeditor und HE-Laserscan
www.HE-Laserscan.de

Lasersoftware + Laserhardware

Benutzeravatar
random
Beiträge: 2119
Registriert: Fr 03 Aug, 2001 12:00 pm
Do you already have Laser-Equipment?: Dynamics, Easy-/NetLase, NetLaseLC
Some devices that produce light.
Wohnort: München - 85540 Haar
Kontaktdaten:

Re: Frage aus der Versenkung

Beitrag von random » Mo 10 Feb, 2020 8:59 am

- Wie viel Leistung hat der durchschnittliche nohoe Projektor und wie viele hat er?
:mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:

- Was hat sich bei den Dioden getan? Gibts nun 10W Rot, Grün und Blau mit guter Divergenz, kleinem Strahldurchmesser, komplett gescheit modulierbar vom Chinesen nebenan für 20€?
Power power power ... Divergenz ist fürn Ars*** :D
Taschenlampen. Das ganze ist zwar richtig schön kompakt geworden, aber so wie zu Gaszeiten schön schauen die Strahlen nicht mehr aus.
Grün ist blauer als Rot...
NetLase-LC Firmware.

Antworten

Zurück zu „Allgemeine Selbstbau-Projekte“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste