Hazer

Alles rund um Bühnenbeleuchtung und andere Lichteffekte. Lichtsteuerpulte & Lichtsteuersoftware.

Moderator: scharwe

Benutzeravatar
Laserkunst
Beiträge: 71
Registriert: Di 14 Okt, 2014 9:16 pm
Do you already have Laser-Equipment?: Kvant Atom 801
Laserworld CS-1000 RGB SE
Pangolin Quickshow
ENTTEC USB DMX

Hazer

Beitrag von Laserkunst » Fr 09 Jan, 2015 8:22 pm

Hallo zusammen und ein gutes neues

Mal eine Frage: Was benutzt ihr für Hazer um in kürzester Zeit z.B. eine Sporthalle (50mx30mx9m) einzunebeln? und wie lange dauert das ungefähr?

Gruß
Andreas

(Hoffe ich bin hier im richtigen Teil des Forums)
Wer im Bankhaus sitzt, sollte nicht mit Scheinen werfen (Eure Mütter)

Benutzeravatar
adminoli
Beiträge: 3860
Registriert: Mi 04 Okt, 2006 11:37 am
Do you already have Laser-Equipment?: Dynamics und diverse Projektoren
Wohnort: nähe Schweinfurt/Würzburg, Bayern, Franken

Re: Hazer

Beitrag von adminoli » Fr 09 Jan, 2015 8:41 pm

Hi,

viele nutzen den Tourhazer von SmokeFactory. Für eine Halle würde ich mal 5-10 Minuten ansetzen, ist aber abhängig von Faktoren wie z.B. Frischluftzufuhr und Abluft.

Der Tourhazer steht bei mir auch noch auf dem Zettel und zwei "Data II" Nebelmaschinen.

Gruß
Oliver

Benutzeravatar
richi
Beiträge: 718
Registriert: Di 31 Okt, 2000 12:00 pm
Do you already have Laser-Equipment?: Seit 30Jahren Laser sammeln :-)
Wohnort: Bamberg
Kontaktdaten:

Re: Hazer

Beitrag von richi » Fr 09 Jan, 2015 8:45 pm

gibt verschiedene Professionelle Maschinen für sowas, be manchen kann man unsichtbar alles schon befüllen... aber für eine 250€ Show wie du sie wohl anbietest ist das für dich nicht bezahlbar.
echte Freaks haben Gaslaser
- Gewerbliches Mitglied -

Benutzeravatar
Laserkunst
Beiträge: 71
Registriert: Di 14 Okt, 2014 9:16 pm
Do you already have Laser-Equipment?: Kvant Atom 801
Laserworld CS-1000 RGB SE
Pangolin Quickshow
ENTTEC USB DMX

Re: Hazer

Beitrag von Laserkunst » Fr 09 Jan, 2015 8:49 pm

Für die "kleinen" Shows, habe ich auch meinen umgebauten Fazer und der reicht auch locker. Ich habe aber einen Partner gefunden, mit dem das ganze etwas größer gestaltet werden soll und jetzt geht es ans eingemachte. Es werden auch drei neue Laser gekauft :D
Was ist das für ein Hazer, der nebenbei unsichtbar einnebelt?
Wer im Bankhaus sitzt, sollte nicht mit Scheinen werfen (Eure Mütter)

Benutzeravatar
adminoli
Beiträge: 3860
Registriert: Mi 04 Okt, 2006 11:37 am
Do you already have Laser-Equipment?: Dynamics und diverse Projektoren
Wohnort: nähe Schweinfurt/Würzburg, Bayern, Franken

Re: Hazer

Beitrag von adminoli » Fr 09 Jan, 2015 8:59 pm

Hi,

mit dem Tourhazer lässt sich fast unsichtbar auf kleiner Stufe der Raum mit Dunst befüllen.
Der Tourhazer ist übrigens "State of the art".

Benutzeravatar
richi
Beiträge: 718
Registriert: Di 31 Okt, 2000 12:00 pm
Do you already have Laser-Equipment?: Seit 30Jahren Laser sammeln :-)
Wohnort: Bamberg
Kontaktdaten:

Re: Hazer

Beitrag von richi » Fr 09 Jan, 2015 9:06 pm

Die Ergebnisse mit dem Tourhazer sind durchschnittlich. Es gibt besseres.
Aber man nimmt die gerne weils einfach, DMX hat und praktikabel, nehme die auch aus bequemlichkeit :-)
Und billig sind sie auch.
echte Freaks haben Gaslaser
- Gewerbliches Mitglied -

Benutzeravatar
adminoli
Beiträge: 3860
Registriert: Mi 04 Okt, 2006 11:37 am
Do you already have Laser-Equipment?: Dynamics und diverse Projektoren
Wohnort: nähe Schweinfurt/Würzburg, Bayern, Franken

Re: Hazer

Beitrag von adminoli » Fr 09 Jan, 2015 9:07 pm

Hi Richi,

was ist denn besser als der Tourhazer? Jo, der Preis ist gut!

Benutzeravatar
Laserkunst
Beiträge: 71
Registriert: Di 14 Okt, 2014 9:16 pm
Do you already have Laser-Equipment?: Kvant Atom 801
Laserworld CS-1000 RGB SE
Pangolin Quickshow
ENTTEC USB DMX

Re: Hazer

Beitrag von Laserkunst » Fr 09 Jan, 2015 9:09 pm

adminoli hat geschrieben:Hi Richi,

was ist denn besser als der Tourhazer? Jo, der Preis ist gut!
Danke Olli, wollte ich auch gerade fragen. Bis jetzt hab ich als alternative nur einen Antari Hazer gefunden
Wer im Bankhaus sitzt, sollte nicht mit Scheinen werfen (Eure Mütter)

Benutzeravatar
adminoli
Beiträge: 3860
Registriert: Mi 04 Okt, 2006 11:37 am
Do you already have Laser-Equipment?: Dynamics und diverse Projektoren
Wohnort: nähe Schweinfurt/Würzburg, Bayern, Franken

Re: Hazer

Beitrag von adminoli » Fr 09 Jan, 2015 9:11 pm

Hi,

Antari lässt man da, wo es am Besten steht - beim Verkäufer. :mrgreen:
Den Tourhazer habe ich schon bei TV-Produktionen gesehen, kann also nicht so schlecht sein.

Und HazeBase und Unique fallen doch auch bei Ottec vom Band.

Benutzeravatar
richi
Beiträge: 718
Registriert: Di 31 Okt, 2000 12:00 pm
Do you already have Laser-Equipment?: Seit 30Jahren Laser sammeln :-)
Wohnort: Bamberg
Kontaktdaten:

Re: Hazer

Beitrag von richi » Fr 09 Jan, 2015 9:25 pm

wenn du nicht für Dumpingpreise Shows anbieten würdest, hätte ich es vieleicht aus versehen schon geschrieben.

@Oli vieleicht bringe ich auf Treffen mal was mit das einen tick besser ist als der Tourhazer, hat vom Dunst etwa die doppelte Standzeit.
echte Freaks haben Gaslaser
- Gewerbliches Mitglied -

Benutzeravatar
adminoli
Beiträge: 3860
Registriert: Mi 04 Okt, 2006 11:37 am
Do you already have Laser-Equipment?: Dynamics und diverse Projektoren
Wohnort: nähe Schweinfurt/Würzburg, Bayern, Franken

Re: Hazer

Beitrag von adminoli » Fr 09 Jan, 2015 9:27 pm

Hi,

Ok, das wäre ja noch besser. :wink: Hoffentlich keine Maschine auf Öl-Basis wie diese DF-50 von Reel EFX. :shock:

Gruß
Oliver

Benutzeravatar
Tine
Beiträge: 17
Registriert: Mi 31 Dez, 2014 8:20 pm
Do you already have Laser-Equipment?: 3 Selbstbau Projektoren

Re: Hazer

Beitrag von Tine » Fr 09 Jan, 2015 11:04 pm

Laserkunst.. (Kommt Kunst nicht von können?)

Jemand der Ahnung von deutscher Grammatik hat, sollte mal deine Homepage korrektur lesen..

Wenn man sich deine Site mal ansieht, dann bekommt man schon einen guten Eindruck davon was du da machst...

Du hast dir irgend einen Laser gekauft, ne Homepage dazu, und jetzt versuchst du damit Geld zu verdienen, und Sicherheit sowie alles weitere sind dir relativ Egal. Ich finde keinen einzigen Hinweis auf deiner Homepage zur Sicherheit, oder was für Projektoren bzw. was für einen einzigen Projektor du verwendest, und welchen Sicherheitsstandards er entspricht, oder irgend welche anderen Hinweise wie du deine "Auftritte" sicher gestaltetst.
Und wo nimmst du die Shows her die du da unter gewerblicher Anwendung abspielst? Holst du dir da von den Erstellern die Erlaubnis ein und beteiligst sie am Gewinn, oder hast du alles was du da anbietest selbst programmiert? Und der 30. Geburtstag den du da auf deiner Page abbildest... Da hat einer so weit in die Tasche gegriffen und dich gebucht und TüV usw. bezahlt? Wenn man sich die Bilder des Audience scanning ansieht sieht das auch nicht so aus als wenn du eine Sicherheitszone eingerichtet hättest, wie auch mit deinem cs1000 mit TTL-Treibern, der kann ja nur Vollgas und aus.

Sorry für meinen Post, aber ich finde das unglaublich schlimm, und für mich als Frau ist es noch 5x schwerer gegen diese Windmühlen anzukämpfen immer und immer wieder wenn solche Leute wie du mit Ihren Ebay Wattschleudern oder ohne Ahnung durch die Gegend schiessen... Du willst die Verantwortung für eine Menge von Menschen übernehmen, aber hast so wenig Ahnung dass du hier noch vor ein paar Wochen fragen musst was du überhaupt kaufen sollst, und das war sogar NACHDEM du mit deinem Gerät auf die Leute geschossen hast....

Benutzeravatar
Laserkunst
Beiträge: 71
Registriert: Di 14 Okt, 2014 9:16 pm
Do you already have Laser-Equipment?: Kvant Atom 801
Laserworld CS-1000 RGB SE
Pangolin Quickshow
ENTTEC USB DMX

Re: Hazer

Beitrag von Laserkunst » Sa 10 Jan, 2015 12:52 am

Liebe Tine,
1.Ist das galube ich nicht der richtige Ort für deine Nachricht
2. Bin ich immer froh über konstruktive Kritik, daher bitte ich dich mir zu sagen, an welcher Stelle sich der Grammatikfehler befindet, denn es hat eigentlich ein Deutschleher die Seite überprüft. (Nobody is perfect)
3. Benutze ich Shows, die ich selbst programmiere
4. Wurde bei dem Geburtstag, auch wenn man es schelcht erkennt, ein Abstand zum Publikum von 8m und einen Höhe von 3m eingehalten.
Das war meine erste Show und auch die letzte Show die ich mit diesem Laser durchgeführt habe. Diesen Teil habe ich als teures Lehrgeld abgestempelt und glaub mir, die Sicherheit steht an höchster Stelle. Ich bin nicht Geldgeil und möchte micht damit bereichern. Ich hab schon genug "Garagen"-Auftritte abgelehnt, obwohl mir sogar mehr Geld geboten wurde. Ich mache das neben meinem Beruf und bin nicht auf die Kohle angewiesen.
Wenn du schon meine Posts verfolgst, dann bitte richtig, denn ich habe schon vor ein paar Wochen geschrieben, dass der CS ausgemuster wird.
Auch wenn der CS immer schlecht gemacht wird (was er ja auch verdient hat), muss ich ihn in einem Punkt in Schutz nehmen. Die Strahlabschaltung funktioniert einwandfrei, aber nur bei der Speed-Edition.
5. Bitte unterlasse es mir Dinge zu unterstellen, die nicht der Wahrheit entsprechen und vor allem auch nicht beweisen kannst.
6. Nur weil ich mich "informiere" heißt es nicht, dass ich keine Ahnung habe. Man kann auch Nachfragen, wenn man die Antwort schon weiß um sich einfach noch einmal von einer anderen Seite abzusichern.
7. Es ist egal ob Mann oder Frau.

So, ich hoffe es ist alles geklärt und wenn nicht, können wir uns auch gerne mal außerhalb von diesem Forum unterhalten.

Wer jetzt hier einen Rechschreibfehler oder Grammatikfehler findet, darf in gerne auf seinem Bildschirm anstreichen.
Wer im Bankhaus sitzt, sollte nicht mit Scheinen werfen (Eure Mütter)

Benutzeravatar
Tine
Beiträge: 17
Registriert: Mi 31 Dez, 2014 8:20 pm
Do you already have Laser-Equipment?: 3 Selbstbau Projektoren

Re: Hazer

Beitrag von Tine » Sa 10 Jan, 2015 1:30 am

Laserkunst hat geschrieben: 2. Bin ich immer froh über konstruktive Kritik, daher bitte ich dich mir zu sagen, an welcher Stelle sich der Grammatikfehler befindet, denn es hat eigentlich ein Deutschleher die Seite überprüft.
Dann hat bei euch einer den falschen Hauptberuf, und einer den Falschen Nebenerwerb.
Laserkunst hat geschrieben: 3. Benutze ich Shows, die ich selbst programmiere
Klar!
Laserkunst hat geschrieben: 4. Wurde bei dem Geburtstag, auch wenn man es schelcht erkennt, ein Abstand zum Publikum von 8m und einen Höhe von 3m eingehalten.
Und auch hier glaub ich dir kein Wort...
Würde ja gerne mal den Menschen der hier mit seinen Augen den Strahl blockiert fragen ob er der Meinung war dass da 8 Meter zwischen ihm und dem Gerät lagen.

Edit adminoli: Bild auf Wunsch von Laserkunst entfernt.

Und wie kommst du auf die 8 Meter überhaupt? Wie hast du die MZB denn berechnet?? Ich hab vor Jahren mal einen "blauen spukenden" Laser mit "TÜV-Gutachten" besessen, der hatte ich glaube um die 10mW und musste schon 12m weit weg sein. Und deine Schleuder mit der hundertfachen Leistung darf nach 8 Metern ins Publikum ballern?
Laserkunst hat geschrieben: Ich hab schon genug "Garagen"-Auftritte abgelehnt, obwohl mir sogar mehr Geld geboten wurde.
Sicher hast du das! Bei jeder Garagenparty gibt man doch >250€ für sowas aus.
Zitat von dir in einem anderen Beitrag übrigens:
Laserkunst hat geschrieben: bisher war ich mit meinem Gerät auf einem Geburtstag,einer Festhalle (ca. 30mx10m), bei einer Hochzeit bei der ich etwas Unglücklich über den Raum war. Viele Säulen und mehr breit als lang, wodurch ich nur den mittleren Teil ausfüllen konnte und bei einer "Garagenparty".
hört sich nicht so an als hättest du das abgesagt? Oder war die Garage >8 Meter lang (warum auch immer) und >2,70m hoch??

Ja und selbst wenn du den CS jetzt ausmusterst, was dann? Dann ballerst du mit dem nächsten Gerät aber genau so wenig Ahnung auf die Leute, die auch wohlmöglich noch dafür bezahlen dass sie grob Fahrlässig verletzt werden.

Benutzeravatar
Laserkunst
Beiträge: 71
Registriert: Di 14 Okt, 2014 9:16 pm
Do you already have Laser-Equipment?: Kvant Atom 801
Laserworld CS-1000 RGB SE
Pangolin Quickshow
ENTTEC USB DMX

Re: Hazer

Beitrag von Laserkunst » Sa 10 Jan, 2015 7:05 am

Nach der ersten Show habe ich diese Forum hier gefunden und natürlich einiges gelesen bei dem ich dann nurnoch geschluckt habe. Darum auch dann die (finanziell schmerzliche) Entscheidung den Laser frühzeitig in Rente zu schicken. Ich hätte mich besser ausdrücken sollen, aber nach einem 20 Stunden Tag geht dann doch die klare Denkweise etwas flöten. Die erste Show ging voll ins Publikum, die zweite ("Garage") war das Gerätehaus der freiwilligen Feuerwehr (Deckenhöhe >5m, Länge ca. 20m) und die dritte war eine Hochzeit in einer sehr ungewöhnlichen Halle (Höhe ca 4m, Länge ca. 15m). Bei beiden Shows habe ich jeweils zwei Shows gemacht, die ausschließlich über den Köpfen der Gäste statt gefunden hat. Das kannst du jetzt glauben oder nicht. Das überlasse ich dir, aber ich kenne jetzt schon deine Meinung.
Jeder macht mal einen Fehler, manche sind unproblematisch (Rechtschreibfehler/Grammatik), andere gravierend (Leib und Seele). Ich bin froh, dass bis jetzt weder meinen Zuschauern noch mir etwas passiert ist, denn ich habe daheim sehr viel in den Laser geschaut und zum Glück keine Schäden an Haut oder Augen. Anstatt jetzt mich komplett zu Verurteilen und auf dem Vergangenen rumzureiten, würde ich mich um Hilfe freuen. Denn darum geht es ja hier in diesem Forum hautsächlich. Anderen Menschen helfen damit nichts passiert.
Was für eine Software benutzt du eigentlich? Ich führe Buch, wann ich wo welche Show abspiele und du kannst gerne mal vorbei kommen und dich davon überzeugen, dass ich keine legal von Pangolin heruntergeladene Show als meine eigene verkaufe oder vorführe. Aber natürlich hab ich welche runtergeladen. Schleßlich will ich ja auch etwas lernen und das geht nunmal am besten von den Profis.
Mein neuer Laser wird mit großer Wahrscheinlichkeit ein Kvant Atom 801 mit Sicherheitslinse. Des weiteren steht an zweiter Stelle auf der Einkaufsliste ein MZB-Messgerät. (entweder ein fertiges Gerät oder ich lasse mir eins bauen)
Wenn du mir noch etwas konstruktives zu sagen hast, das nicht auf emotionaler Ebene, auf beweisbaren Tatsachen basiert und nicht beleidigend ist, dann kannst du dich gerne persönlich bei mir melden. Meine private Nummer kann ich dir gerne per PM zukommen lassen, aber auch ein persönliches Gespräch von Angesicht zu Angesicht würde ich jederzeit zustimmen und auch begrüßen.

Und jetzt würde ich gerne auf den dritten Punkt meiner Einkaufsliste zurück kommen. Der Hazer.

Hat noch jemand etwas zum eigentlichen Thema? Alternativen zum Tourhazer II ?
Wer im Bankhaus sitzt, sollte nicht mit Scheinen werfen (Eure Mütter)

Benutzeravatar
emotion laser systems
Beiträge: 68
Registriert: Mo 05 Dez, 2005 5:58 pm
Do you already have Laser-Equipment?: -
Wohnort: Friedrichshafen
Kontaktdaten:

Re: Hazer

Beitrag von emotion laser systems » Sa 10 Jan, 2015 9:06 am

Jeder fängt mal klein an und es liegt meist in der Natur der Sache, dass man wenn man sich einen Laser gekauft hat denkt "Super, 250€ ist die Kiste nach 3x bezahlt!".
Irgendwann merkt selbst der letzte Preisdumper, dass der ganze Gruscht Drumherum fast schon mehr kostet als die tollsten Laserprojektoren - fängt bei den tausend Kleinteilen wie Safetys, Haken und Netzteilen an, geht über Cases, Stative (natürlich regelmäßig geprüft und so (hast du????)) und Nebelmaschinen bis hin zu hunderten Metern (Vorschriftskonformes!!!!!) Kabelgedöns.

Und auch Irgendwann mal fängt auch mal der letzte Preisdumper das Rechnen an.... z.B. Hochzeit: Abfahrt um 7:00, Ankunft um 10:00, Aufbau bis um 13:00, danach im feinen Zwirn (man sollte da nicht wie der letzte Bauer aufkreuzen) da sitzen und warten bis man um 22:00 mal auf Play drücken darf, dann natürlich nicht gleich während der Feierlichkeiten abbauen...also mal locker bis um 2:00 warten....Abbau geht schnell also um 3:00 fertig und Nachts sind die Straßen leer 2h Rückfahrt macht 5:00 Ankunft - macht mal eben einen Arbeitstag mit 22h!!!! für eine poplige Hochzeit ...jetzt gehen wir mal davon aus, du möchtest dein Equipment (setzen wir mal "hoch" an bei dir 3000€ gesamt nach 20x bezahlt haben macht das allein 150€ Kosten pro VA - bedeutet du zahlst dir (mal Fahrtkosten, Mwst und so Geschichten komplett unterschlagen) pro Stunde 250€ Gage - 150€ Abzahlen = 100€ : 22 = 4,55€ aus! Ein nahezu heldenhafter Lohn - Beim Burgerbrater tätest weit mehr verdienen und würdest nicht wie in der "Grauzonenbranche" Laserei egal wie du es machst mit Anmelden, TÜV usw. doch immer mit einem Bein im Knast stehen…

Wie gesagt, JEDER schreibt am Anfang absolut unrealistische Angebote, von denen man dann froh ist, dass diese nie Angenommen wurden ...darauf wirst du auch noch kommen...

@ richi: meinst mdg?

Benutzeravatar
Sheep
Beiträge: 873
Registriert: Do 21 Okt, 2010 7:43 pm
Do you already have Laser-Equipment?: 2xLitrack-Eigenbau mit 600mW/642nm, 500mW/532nm, 600mW/445nm
3xRT35+ Eigenbau/ Netlas /340mW/642nm, 300mW/532nm, 350mW/445nm
2xK12n-Eigenbau mit 150mW/532nm
1x Stagebox mit 2xNetlas / 8Port-LAN-Switch / 9-Fach-Notausverteilung
2xLumax OEM
HE-Laserscan (Nutzer seit V2) & Dynamics
Wohnort: Schweiz ZO

Re: Hazer

Beitrag von Sheep » Sa 10 Jan, 2015 9:37 am

Hallo Laserkunst

Zum Thema ob deine Shows sicher sind oder nicht möchte ich mich nicht äussern da man das anhand von Fotos nur schwer bis gar nicht bewerten und schon gar nicht beweisen kann.

Aber zu diesem Satz:
Laserkunst hat geschrieben:Des weiteren steht an zweiter Stelle auf der Einkaufsliste ein MZB-Messgerät.
Da kann ich dir nur empfehlen schon mal das Sparschwein zu füttern :D
Es gibt meines Wissens aktuell nur zwei Systeme die die MZB messen können.
Das eine ist von LOBO und kostet mit allem benötigten Zubehör über 10'000.- Euro :freak:
Und das andere ist vom METAS-Schweiz vor kurzem entwickelt worden und ist aktuell noch nicht käuflich... wenn dann würde es aber gemäss Entwickler wahrscheinlich über 15'000.- CHF kosten :freak:

Zur Info:
Mit einem normalen Laserleistungs-Messgerät kann man die MZB nicht messen!
Man kann nur die Leistung der Module im CW-Betrieb messen und anschliessend die MZB berechnen.
Im modulierten Showbetrieb können auf Grund der Detektorträgheit keine aussagekräftigen Messungen durchgeführt werden!

Als Beispiel: Wenn du mit einem 1W Laser zwei Punkte ausgibst dann fährt der Scanner zuerst Punkt eins an, zündet den Laser kurz mit 1W, schaltet den Laser wieder aus, fährt zu Punkt zwei und zündet den Laser wieder mit 1W.
Das ganze wird natürlich extrem schnell wiederholt damit für das Auge zwei stehende Punkte sichtbar werden.
An jedem der beiden Punkte hat der Laser aber theoretisch 1W! (Natürlich nur für sehr kurze Zeit und je nach modulationsverhalten erreicht er die 1W auch nicht ganz).
Wenn du jetzt ein Laserpowermeter in einen der beiden Strahlen hältst dann wird dieses je nach Messkopf (thermisch oder optisch) ein paar wenige mW bis ein paar 100mW (bei einem schnellen Detektor) anzeigen... aber niemals die 1W!
Und es zeigt auch keinen Durchschnittswert an wie fälschlicher weise oft vermutet wird!

Nun zurück zum eigentlichen Thema Hazer:
Ich verwende auch seit Jahren den Tourhazer 2 und würde den nie mehr her geben.
Das ist wirklich ein super Gerät das mich noch nie im Stich gelassen hat!
Beachte aber beim Kauf das er einen 5-Pol-XLR-Eingang hat (ausser das hat in der Zwischenzeit geändert).
Wenn du sonstiges DMX-Zeugs 3-Polig fährst musst du dir noch einen 5-Pol-Stecker dazu kaufen und dir ein Übergangskabel basteln.

Gruss Sheep
2xLitrack-Eigenbau/600mW642nm, 500mW532nm, 600mW445nm
3xRT35+ Eigenbau/Netlas/340mW642nm, 300mW532nm, 350mW445nm
2xK12n-Eigenbau/150mW532nm
1x Stagebox mit 2xNetlas/8Port-LAN-Switch/9-Fach-Notausverteilung
HE-Laserscan und Dynamics

Benutzeravatar
adminoli
Beiträge: 3860
Registriert: Mi 04 Okt, 2006 11:37 am
Do you already have Laser-Equipment?: Dynamics und diverse Projektoren
Wohnort: nähe Schweinfurt/Würzburg, Bayern, Franken

Re: Hazer

Beitrag von adminoli » Sa 10 Jan, 2015 9:52 am

Hi,

ja, die 250 EUR Kampfpreis würde ich nur Freunden machen oder die Show gleich komplett zur Hochzeit schenken. Die Liste der Preise geht bei dir auch gleich richtig nach oben, was ich nicht verstehe: Wenn alles steht, kommt es doch auf ein paar Minuten Show mehr auch nicht an.

Die Sicherheit hat mit dem Abstand des Projektors erst mal nur zweitrangig zu tun. Man nimmt der Einfachheit Halber das "gefährlichste" Frame das gezeigt werden soll und macht dafür eine MZB-Berechnung, danach kann der Projektorabstand dementsprechend angepasst werden.

Ein Projektor mit 10W auf 10m Entfernung kann sicherer sein, als ein Projektor mit 2W auf 20m! Es kommt sehr auf die Frames und Einstellungen für Projektionsgröße und Position an. Eine Safetyzone im Sichtbereich mach oftmals Sinn, so kann man auch mal "gefährliche" Beams oberhalb der 2,7m zeigen.

Was aus meiner Sicht wichtig ist - wie es Tine bereits angesprochen hatte - eine Dokumentation deiner Technik, Skizzen mit Abstandsangaben für die jeweilige VA mit Angaben zur Sicherheit. Dies ist auch für den Kunden oder den Veranstalter ein Indiz für professionelles Arbeiten.

Mehr Infos können wir dir gerne auf dem Freaktreffen in Königsberg geben. :freak:
Vielleicht kommt Tine ja auch. (Wink mit dem Zaunpfahl. :mrgreen: )

PS: Ein Deutschlehrer hat die Seite niemals Korrektur gelesen! :freak:

Gruß
Oliver

Benutzeravatar
scharwe
Beiträge: 975
Registriert: Do 08 Jan, 2004 5:09 pm
Do you already have Laser-Equipment?: diverse Projektoren
Wohnort: nähe Bingen

Re: Hazer

Beitrag von scharwe » Sa 10 Jan, 2015 10:00 am

Sheep hat geschrieben:
Nun zurück zum eigentlichen Thema Hazer:
Ich verwende auch seit Jahren den Tourhazer 2 und würde den nie mehr her geben.
Das ist wirklich ein super Gerät das mich noch nie im Stich gelassen hat!
Beachte aber beim Kauf das er einen 5-Pol-XLR-Eingang hat (ausser das hat in der Zwischenzeit geändert).
Wenn du sonstiges DMX-Zeugs 3-Polig fährst musst du dir noch einen 5-Pol-Stecker dazu kaufen und dir ein Übergangskabel basteln.

Gruss Sheep
Ich kann mich dem nur anschließen,
habe auch eine Tour Hazer II und kann den absolut empfehlen.
auch größere Locations bekommt er ohne Probleme hin.

das mit dem 5-Pol. DMX ist immer noch, basteln muss mann da aber nix groß,
gibt einfache/ günstige Adapter Stücke, von 3-auf 5 Polig und umgekehrt.

Gruß
Mirko

PS:
@richi:
Was ist denn laut deiner Aussage besser als der Tour Hazer ??.
Bitte gibt doch mal den genauen Hersteller/ Typ an, Danke.

Benutzeravatar
adminoli
Beiträge: 3860
Registriert: Mi 04 Okt, 2006 11:37 am
Do you already have Laser-Equipment?: Dynamics und diverse Projektoren
Wohnort: nähe Schweinfurt/Würzburg, Bayern, Franken

Re: Hazer

Beitrag von adminoli » Sa 10 Jan, 2015 10:07 am

scharwe hat geschrieben:...das mit dem 5-Pol. DMX ist immer noch, basteln muss mann da aber nix groß,
gibt einfache/ günstige Adapter Stücke, von 3-auf 5 Polig und umgekehrt.
Ein festes Adapterstück würde ich beim TH nicht empfehlen, da die Buchse sonst erhöhter mechanischer Belastung ausgesetzt sein kann. Es ist besser ein Adapterkabel zu verwenden.

Gruß
Oliver

Benutzeravatar
scharwe
Beiträge: 975
Registriert: Do 08 Jan, 2004 5:09 pm
Do you already have Laser-Equipment?: diverse Projektoren
Wohnort: nähe Bingen

Re: Hazer

Beitrag von scharwe » Sa 10 Jan, 2015 10:15 am

adminoli hat geschrieben:da die Buchse sonst erhöhter mechanischer Belastung ausgesetzt sein kann.
Richtig, hatte mich da etwas falsch ausgedrückt,
aber nicht nur wegen der mechanischen Belastung, sondern weil beim Tour Hazer die DMX Anschlüsse nach unten abgewinkelt sind,
ist so ein festes Adapterstück dann zu lang. und es passt kein DMX Kabel mehr rein. :!: :!:
47717a.jpg
Also sowas hier ist richtig.
Unbenannt2.JPG
und nicht sowas..
Unbenannt.JPG
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
Tine
Beiträge: 17
Registriert: Mi 31 Dez, 2014 8:20 pm
Do you already have Laser-Equipment?: 3 Selbstbau Projektoren

Re: Hazer

Beitrag von Tine » Sa 10 Jan, 2015 11:18 am

Ok, ich war mal wieder leicht aufgebracht und hab dadurch vergessen das ich eigentlich auch noch was zum Thema sagen wollte..

Ich spiele auch seit über 15 Jahren mit Lasern und hab wie die meisten anderen hier auch quasi alles durch an Nebelmaschinen bis man mal zu was vernünftigem kommt, hätte ich damals direkt was gutes gekauft wäre mir ein bisschen Geld, aber noch mehr Frust erspart geblieben.
Die Geschichte fängt bei Conrad Maschinen an, geht dann über etwas bessere Maschinen von Antari und Co über diverse Fazer die aber auch nur Billig Nebelmaschine mit Gebläse sind..
Ich nutze jetzt ebenfalls den TourHazer, erstens weil er verlässlich arbeitet, und zweitens weil er eben keinen dichten Nebel machen muss, sondern einen feinen fast unsichtbaren Dunst.. Auf allen Veranstaltungen wo ich war, vor allem aber auch Hochzeiten, Geburtstagen etc. gab es IMMER leute die nach 2x sprühen angerannt gekommen sind und sich über den Nebel beschwert haben, von den älteren Leuten die dort anwesend sind ganz abgeshen... Mit nem echten Hazer hast du die Probleme nicht, und das Brautpaar hat auch durchweg brauchbare Hochzeitsfotos ;-)

Wenn ich die Laser an einer Quertraverse hängen habe, hängen darunter/daneben bei mir übrigens fast immer diese NC-10 Mini Nebelmaschinen, mit gekonnten Nebelstössen im Richtigen Moment hat man dann auch diese schönen Schwaden im Laserlicht die ich toll finde.

Benutzeravatar
scharwe
Beiträge: 975
Registriert: Do 08 Jan, 2004 5:09 pm
Do you already have Laser-Equipment?: diverse Projektoren
Wohnort: nähe Bingen

Re: Hazer

Beitrag von scharwe » Sa 10 Jan, 2015 11:27 am

Offtopic
@Tine
Hab von dir noch keine Vorstellung deiner Person gefunden..
da du anscheinen jetzt öfter hier bis würden wir uns freuen wenn du das noch nachholen würdest.

http://laserfreak.net/forum/viewtopic.p ... 36#p278136


Gruß
Mirko

Benutzeravatar
tschosef
Beiträge: 7853
Registriert: Mi 19 Nov, 2003 10:27 am
Do you already have Laser-Equipment?: 7 Projektoren, Tarm Two und DS 2000
zwei alte Eigenbaukisten liegen noch im Keller rum.
Wohnort: Steinberg
Kontaktdaten:

Re: Hazer

Beitrag von tschosef » Sa 10 Jan, 2015 12:25 pm

Howdy....
Offtopic
@Tine
Hab von dir noch keine Vorstellung deiner Person gefunden..
da du anscheinen jetzt öfter hier bis würden wir uns freuen wenn du das noch nachholen würdest.
Daumen hoch :-)

sehe ich auch so. Man tut sich einfach leichter "gute Ratschläge und Krittik" von anderen zu aktzeptieren, wenn man die Qualifikation des "Gegenübers" kennt :wink:
spiele auch seit über 15 Jahren mit Lasern
das verwirrt mich zugegebenermaßen ein wenig, wenn ich die Jugendlichkeit deines Bildes betrachte...
daher grattuliere ich.... auf dem Bild siehst du (meiner Ansicht nach) grob U30 aus (nicht Ü!!! sondern U) .... hast also meiner Schätzung nach mit <15 Jahren angefangen, oder Du bist erfolgreich "jung geblieben" (optisch)...

By the Way.. ich wüsste nicht, dass es notwendig währe, auf der Webseite des Anbieters das Sicherheitskonzept an zu geben. Als Betreibender ist er fällig wenns nicht passt (schadensersatz und strafrechtlich), und gut is...

Dass eine Sicherheitsbewertung auf Grund von Fotos und Videos eher schwierig ist, wurde hier schon öffters diskutiert.

viele Grüße
erich
Schreibe nie etwas, was Du deinem Gegenüber nicht auch vor anderen Leuten ins Gesicht sagen würdest

Bin der Programmierer von Showeditor und HE-Laserscan
www.HE-Laserscan.de

Lasersoftware + Laserhardware

Benutzeravatar
Hatschi
Beiträge: 3466
Registriert: Mi 13 Mär, 2002 12:00 pm
Wohnort: Kaernten/Austria
Kontaktdaten:

Re: Hazer

Beitrag von Hatschi » Sa 10 Jan, 2015 12:34 pm

Hehe, immer das gleiche wenn sich Forenuser als weblich outen... :P

Benutzeravatar
Dr.Wurstmann
Beiträge: 870
Registriert: So 05 Jun, 2011 10:32 am
Do you already have Laser-Equipment?: ja
Wohnort: Bei Hamburg

Re: Hazer

Beitrag von Dr.Wurstmann » Sa 10 Jan, 2015 12:43 pm

FesterAdapter und Kabel funktionieren bei den Tourhazern sehr wohl, echt. Mach ich so. Hab nichts anderes.
Leider ist mein keller so voll, das ich kein Foto machen will(kann).
Die mechanische belastung MUSS so groß sein, damit schnell der 5Pol Stecker kaputt ist und nen 3Pol eingebaut werden kann :-)

Besser als der TourHazer funzt noch
"Dr.Wurstmanns Nebelwurst" (http://laserfreak.net/forum/download/fi ... &mode=view)
Jedenfalls outdoor.

Ansonsten kan ich dir auch nur zum TH II raten.
Superteil.
dynamics-lasershow.de | 1.5Watt RGB | 2x PM 1800 | Dynamics | APC40 | LaserCamPro | Cinema4D | Competition Pro

Benutzeravatar
richi
Beiträge: 718
Registriert: Di 31 Okt, 2000 12:00 pm
Do you already have Laser-Equipment?: Seit 30Jahren Laser sammeln :-)
Wohnort: Bamberg
Kontaktdaten:

Re: Hazer

Beitrag von richi » Sa 10 Jan, 2015 12:45 pm

NC-10 ;-) lol....kenne ich.. 1988 beim C auch mal gekauft... geht glaube ich noch, hab sie im Freundeskreis an bedürftigte verschenkt.

Die spucken leider und haben auch kein DMX... daher ist das in der Truss nicht wirklich geeignet, wie machst du das ? mit ewig langem Kabel ?

250€.... vor ungefähr 15jahren hat man drüber gelacht das es leute geben soll die das wirklich dafür anbieten...

Da muss man in der Schule in Mathematik schon echt geschlafen haben... und den Dreisatz nicht verstanden haben..

Mit 3000€ Equipment kann man vieleicht im Wohnzimmer hobbymäßig Lasern aber nicht Professionell.

Laptop 1500€, Nebel 1500€, vieleicht noch nen günstigen sicheren Laser der auch mehr wie eine VA aushält: 5000€
Stative, Truss, Kabel kommen auch noch dazu. Und dann noch Software....
Eventuell dann auch noch eine PA dazu..
Grob gesagt 10k€, damit es sich rentiert rechnet man 5% also 500€ dann brauchst vieleicht noch ein paar 8€ Jobler dazu ;-) in der Branche geht dafür aber keiner ans Telefon. Das sind aber jetzt wirklich nur die minimal Kosten, wenn dann mehrere Laser stehen, der Raum größer oder am ende noch im Freien sieht es dann ganz anders aus.

Das sind Summen die ganz ganz schnell nach oben gehen... und dann kommst mit 250€ daher.... heulst herum wenn auch nur einwas kaputt geht.

Dafür kriegt man beim Verleiher gerade mal die PA mit einem Baustrahler dazu.
echte Freaks haben Gaslaser
- Gewerbliches Mitglied -

Benutzeravatar
Sheep
Beiträge: 873
Registriert: Do 21 Okt, 2010 7:43 pm
Do you already have Laser-Equipment?: 2xLitrack-Eigenbau mit 600mW/642nm, 500mW/532nm, 600mW/445nm
3xRT35+ Eigenbau/ Netlas /340mW/642nm, 300mW/532nm, 350mW/445nm
2xK12n-Eigenbau mit 150mW/532nm
1x Stagebox mit 2xNetlas / 8Port-LAN-Switch / 9-Fach-Notausverteilung
2xLumax OEM
HE-Laserscan (Nutzer seit V2) & Dynamics
Wohnort: Schweiz ZO

Re: Hazer

Beitrag von Sheep » Sa 10 Jan, 2015 1:07 pm

scharwe hat geschrieben: PS: @richi:
Was ist denn laut deiner Aussage besser als der Tour Hazer ??.
Bitte gibt doch mal den genauen Hersteller/ Typ an, Danke.
Das würde hier glaube ich noch viele interessieren :wink:

Offtopic @all:
Dieses "Ich weiss was, dass du nicht weisst aber ich sage es dir nicht" finde ich ziemlich mühsam und kindisch :?
Wenn Ihr Infos für euch behalten wollt dann dürft Ihr das natürlich... aber dann erwähnt es bitte erst gar nicht!

Gruss Sheep
2xLitrack-Eigenbau/600mW642nm, 500mW532nm, 600mW445nm
3xRT35+ Eigenbau/Netlas/340mW642nm, 300mW532nm, 350mW445nm
2xK12n-Eigenbau/150mW532nm
1x Stagebox mit 2xNetlas/8Port-LAN-Switch/9-Fach-Notausverteilung
HE-Laserscan und Dynamics

Benutzeravatar
richi
Beiträge: 718
Registriert: Di 31 Okt, 2000 12:00 pm
Do you already have Laser-Equipment?: Seit 30Jahren Laser sammeln :-)
Wohnort: Bamberg
Kontaktdaten:

Re: Hazer

Beitrag von richi » Sa 10 Jan, 2015 1:24 pm

Sheep hat geschrieben:
scharwe hat geschrieben: PS: @richi:
Was ist denn laut deiner Aussage besser als der Tour Hazer ??.
Bitte gibt doch mal den genauen Hersteller/ Typ an, Danke.
Das würde hier glaube ich noch viele interessieren :wink:

Offtopic @all:
Dieses "Ich weiss was, dass du nicht weisst aber ich sage es dir nicht" finde ich ziemlich mühsam und kindisch :?
Wenn Ihr Infos für euch behalten wollt dann dürft Ihr das natürlich... aber dann erwähnt es bitte erst gar nicht!

Gruss Sheep
Ich habe oben folgendes geschrieben:
wenn du nicht für Dumpingpreise Shows anbieten würdest, hätte ich es vieleicht aus versehen schon geschrieben.

Desweiteren gibt es zu dem Thema auch schon Threads. Und 2 wurden oben auch schon genannt.
echte Freaks haben Gaslaser
- Gewerbliches Mitglied -

Benutzeravatar
Laserkunst
Beiträge: 71
Registriert: Di 14 Okt, 2014 9:16 pm
Do you already have Laser-Equipment?: Kvant Atom 801
Laserworld CS-1000 RGB SE
Pangolin Quickshow
ENTTEC USB DMX

Re: Hazer

Beitrag von Laserkunst » Sa 10 Jan, 2015 1:46 pm

Danke für die Antworten. Damit kann man doch prima arbeiten. :) Zu mir erstmal: Klar gehen die Kosten ganz schnell nach oben, allerdings ist und bleibt es in erster Linie mein Hobby. Manche kaufen sich ein Pferd, andere ein Motorrad oder ein Boot. Und was eine komplette Märklin-Eisenbahn kostet, brauchen wir glaub ich, nicht weiter diskutieren.
Große Veranstaltungen und im freien leite ich immer an ein Partnerunternehmen weiter. Das die Preise auf Dauer nicht so niedrig bleiben ist auch klar. Spätestens wenn meine neuen Geräte eintreffen werde ich sie wieder nach oben korrigieren müssen um irgendwie die Kosten auszugleichen. Natürlich tut es weh, wenn etwas kaputt geht. Habe jetzt auch lange für das Hobby gespart und dann dummerweise auch noch am falschen Ende. Aber ein Kvant Atom 801 mit Sicherheitslinse ist jetzt bestellt. Wenn das Wetter schlecht ist und ich mit dem Auto nach Königsberg fahren muss, bring ich ihn mit.

Ich hab mir jetzt auch den Tour Hazer II bestellt und schon hab ich die Qual der Wahl. Ich besitze den USB Enttec nd der hat einen 5poligen Anschluss. Da ich auch einen kleinen LED Strahler besitze (der dient im Notfall, vor und nach der Show als Notbeleuchtung) besitze ich natürlich einen Adapter. Allerdings ist der Adapter von 5 auf 3. Ich könnte jetzt ein 5poliges Kabel kaufen oder einen 3 auf 5 Adapter und bräuchte dann, je nach Aufbau, wieder einen von 5 auf 3. Problem: je mehr Steckverbindungen umso mehr Fehlerquellen gibt es. Muss ich mir mal durch den Kopf gehen lassen.

Auf jeden Fall freue ich mich auf die neuen Geräte und kann es kaum abwarten sie zu testen :D

Wegen der NC-10: Man könnte theoretisch nachträglich eine DMX-Karte einbauen, sofern noch Platz ist. Bin schon die ganze zeit am überlegen ob ich das bei meinem Fazer machen soll oder nicht.
Wer im Bankhaus sitzt, sollte nicht mit Scheinen werfen (Eure Mütter)

Benutzeravatar
adminoli
Beiträge: 3860
Registriert: Mi 04 Okt, 2006 11:37 am
Do you already have Laser-Equipment?: Dynamics und diverse Projektoren
Wohnort: nähe Schweinfurt/Würzburg, Bayern, Franken

Re: Hazer

Beitrag von adminoli » Sa 10 Jan, 2015 1:51 pm

Hi,

mir geht es mittlerweile auch so wie Richi, darum gebe ich hier nicht mehr alles Preis. Warum immer jedem alles aufs Brot schmieren. Ebenso wird es von meinen Projektoren von der Optikebene keine Fotos hier geben. Die gibt's nur noch persönlich.

Gruß
Oliver

Benutzeravatar
richi
Beiträge: 718
Registriert: Di 31 Okt, 2000 12:00 pm
Do you already have Laser-Equipment?: Seit 30Jahren Laser sammeln :-)
Wohnort: Bamberg
Kontaktdaten:

Re: Hazer

Beitrag von richi » Sa 10 Jan, 2015 1:59 pm

genau Oli.... er hat ja auch seine Partnerfirmen... da kann er sicher noch bessere Tips bekommen wie man die Preise des Marktes weiter nach unten drücken kann mit wissen anderer...
echte Freaks haben Gaslaser
- Gewerbliches Mitglied -

Benutzeravatar
Sheep
Beiträge: 873
Registriert: Do 21 Okt, 2010 7:43 pm
Do you already have Laser-Equipment?: 2xLitrack-Eigenbau mit 600mW/642nm, 500mW/532nm, 600mW/445nm
3xRT35+ Eigenbau/ Netlas /340mW/642nm, 300mW/532nm, 350mW/445nm
2xK12n-Eigenbau mit 150mW/532nm
1x Stagebox mit 2xNetlas / 8Port-LAN-Switch / 9-Fach-Notausverteilung
2xLumax OEM
HE-Laserscan (Nutzer seit V2) & Dynamics
Wohnort: Schweiz ZO

Re: Hazer

Beitrag von Sheep » Sa 10 Jan, 2015 2:20 pm

@Oliver und Richi
Bitte nicht falsch verstehen...
adminoli hat geschrieben: darum gebe ich hier nicht mehr alles Preis.
Damit habe ich überhaupt kein Problem! Das ist dein gutes Recht!
Ich gebe hier auch nicht alles preis :wink: Die Chinesen lesen ja evtl. auch mit :lol:
Aber wie gesagt sollte man es dann von Anfang an für sich behalten und nicht in der Art schreiben "Ich weiss es aber ich sag es dir nicht".... nur das finde ich mühsam.

Gruss Sheep
2xLitrack-Eigenbau/600mW642nm, 500mW532nm, 600mW445nm
3xRT35+ Eigenbau/Netlas/340mW642nm, 300mW532nm, 350mW445nm
2xK12n-Eigenbau/150mW532nm
1x Stagebox mit 2xNetlas/8Port-LAN-Switch/9-Fach-Notausverteilung
HE-Laserscan und Dynamics

Benutzeravatar
Tine
Beiträge: 17
Registriert: Mi 31 Dez, 2014 8:20 pm
Do you already have Laser-Equipment?: 3 Selbstbau Projektoren

Re: Hazer

Beitrag von Tine » Sa 10 Jan, 2015 2:40 pm

Das mit dem Enttec ist doch gut wenn der auch 5polig hat.. Ein 5auf5er vom interface zum hazer, von da von kabel 5 auf 3 weiter und mit 3 fortgesetzt.. alles easy..

Benutzeravatar
emotion laser systems
Beiträge: 68
Registriert: Mo 05 Dez, 2005 5:58 pm
Do you already have Laser-Equipment?: -
Wohnort: Friedrichshafen
Kontaktdaten:

Re: Hazer

Beitrag von emotion laser systems » Sa 10 Jan, 2015 5:42 pm

@ richi: richtig, man behält sein wissen in der Zeit wo immer mehr kleinst-hobbyisten auf den markt drängen (vor vielen jahren war ich selbst ja auch mal einer muss ich ganz selbsteinsichtig zugeben) doch lieber für sich. abertausende € an lehrgeld bezahlt - das dürfen andere auch tun um dann doch ne ganze ecke billiger zu sein weil es mit dem rechnen nicht so weit her ist.
kommt oft vor das hier dinge gefragt werden, deren lösungswege man kennt, den beitrag schon getippt hat und es sich dann doch nocheinmal anders überlegt und das ganze ding löscht...siehe das z.b. thema mit X-FB3 auf lange strecken... - mittlerweile zieht man sich am ehesten noch die konkurenz hoch die einem mit spottpreisen das wasser abgräbt und dem gesamt-markt schadet als das man wirklich "geholfen" hat.

zum thema hazer: möchte ich noch look und hazebase in den raum werfen, die sich zum tourhazer technisch doch sehr ähneln sollen, aber jeweils ein anderes gehäusekonzept haben.

Antworten

Zurück zu „Licht-Technik“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast