Eurolite LED-Blinder für Festival! Euer Rat?

Alles rund um Bühnenbeleuchtung und andere Lichteffekte. Lichtsteuerpulte & Lichtsteuersoftware.

Moderator: scharwe

Antworten
eventy
Beiträge: 2
Registriert: Di 22 Jul, 2014 8:55 am
Do you already have Laser-Equipment?: Nein

Eurolite LED-Blinder für Festival! Euer Rat?

Beitrag von eventy » Di 22 Jul, 2014 9:21 am

Hallo,

Wir planen ein größeres Event und ich würde die bisherige Technik gerne um einige Blinder erweitern. 8)
Da wir schon länger Eurolite verwenden würde ich natürlich gerne die PMC´s mit COB-LED von denen nehmen, ich habe auch bei meinem Stammshop welche gefunden die meiner Preisvorstellung entsprechen: Übersicht.

Leider kenne ich mich mit Blindern und den PMC noch nicht so gut aus. Hat von euch schonmal jemand Audience-Blinder oder die Eurolite Cluster verwendet und wenn ja, sind die ihr Geld auch wert?? Wir benötigen eine stoßartige, starke Lichtflutung wie man es von Großbühnen eben so kennt in Richtung Menschenmenge.
Für Hilfe und ein paar Tipps wäre ich euch sehr dankbar :?

Danke euch schonmal...

Gruß Marcel

Benutzeravatar
neodym
Beiträge: 317
Registriert: Do 18 Okt, 2007 1:33 pm
Do you already have Laser-Equipment?: 2 RGB Projektoren 800mW Weiss
2 Single Color Projektoren 160mW Grün
2 Single Color Projektoren 50-700mW Blau
Tour Hazer II, Antari 1500 Nebelmaschine mit DMX

diverse Entwicklungen Lasermodule, Diodenhalter, Spiegelhalter usw.
Wohnort: Berlin Spandau

Re: Eurolite LED-Blinder für Festival! Euer Rat?

Beitrag von neodym » Di 22 Jul, 2014 11:23 am

Hallo

wir hatten bei einer Veranstaltung 4 dieser "Blinder" zusätzlich zu den Sunstrips II
http://www.musicstore.de/de_DE/EUR/Lich ... 006184-000
sind zwar keine Stageblinder im eigentlichen Sinn, jedoch 6-8 Stück Indoor haben schon Power. Zumal man bei der DMX Version auch jede Lampe einzeln ansteuerbar ist und so Lauflichter u.ä. erzeugt werden kann

Sonst nutzen wir auch gerne die Showtec Sunstrip II
http://www.musicstore.de/de_DE/EUR/Lich ... 001133-000
Deutlich günstiger, benötigt jedoch nen Dimmerpack hat also keine Direkte ansteuerung :mrgreen:

Grüße Heiko
Berliner Laserfreaktreffen am 30.Sep+1.Okt :mrgreen: :mrgreen:
Mehr dazu hier:
http://laserfreak.net/forum/viewtopic.php?f=10&t=57556

karsten
Beiträge: 1423
Registriert: Sa 06 Okt, 2007 12:36 pm
Wohnort: Fulda

Re: Eurolite LED-Blinder für Festival! Euer Rat?

Beitrag von karsten » Di 22 Jul, 2014 12:48 pm

Ich halte von LEDs in Blindern ziemlich wenig, da LEDs doch ein ganz anderes Verhalten haben als die klassisch in Blindern eingesetzten DWE-Lampen. Die Glühwendel braucht eine gewisse Zeit um auf volle Leistung zu kommen und hat eine lange Nachleuchtzeit während LED eine stroboskopartige Kennlinie haben. Auch die Lichtfarbe ist eine ganz andere, da die farbtemperatur LEDs konstant bleibt während die DWEs ihre Farbtemperatur verändern und damit deutlich "wärmer" wirken.

Wenn es nur darum geht hell zu sein und zu blenden, dann geht es sicherlich auch mit LEDs aber so typische Anwendungsfälle wie das flashen zusammen mit der Bass-Drum geht mit LEDs nicht vernünftig. Tackte ich den Bass mit den Blindern mit, bekomme ich analog zum ausklingen der Drum auch ein Abklingen der Beleuchtung bzw. mit immer schneller werden Takt auch eine immer höhere Durchschnittstemperatur im Scheinwerfer und damit einen immer heller werdenden Blinder. Hier ist die Unvollkommenheit der DWE-Lampen von Vorteil. Mit LEDs gibt's hier nur hart an / hart aus mit konstanter Farbtemperatur.

Der große Nachteil von DWE-Blindern soll aber auch nicht verschwiegen werden: Der riesige Strombedarf und die starke Hitzeentwicklung. Wenn das keine Rolle spielt, würde ich derzeit noch zu Glühlicht greifen. Zudem sind die in der Anschaffung billiger als LEDs, was aber der hohe Leuchtmittelverbrauch schnell wieder ausgleicht...


PS: Was ist eigentlich aus den schönen ACL-Gruppen geworden? Die sehe ich die letzte Zeit auch immer seltener....

eventy
Beiträge: 2
Registriert: Di 22 Jul, 2014 8:55 am
Do you already have Laser-Equipment?: Nein

Re: Eurolite LED-Blinder für Festival! Euer Rat?

Beitrag von eventy » Di 22 Jul, 2014 2:16 pm

Ok, danke euch schonmal für die Tipps. Ich habe aber gelesen, dass das Nachglimmverhalten sehr gut sein soll und die einem konventionellen Blinder sehr nahe kommen sollen :roll:
Schwierige Sache...

karsten
Beiträge: 1423
Registriert: Sa 06 Okt, 2007 12:36 pm
Wohnort: Fulda

Re: Eurolite LED-Blinder für Festival! Euer Rat?

Beitrag von karsten » Di 22 Jul, 2014 5:47 pm

Mit einer PWM mit genügend Auflösung und einem Controller schneller Zykluszeit kann man zwar eine entsprechende Filterkurve für die Helligkeit realisieren, die Farbtemperatur bleibt aber bei der LED konstant. Für das heimische Wohnzimmer arbeitet man mittlerweile daran, dass die Änderung der Farbtemperatur beim Dimmen durch zusätzliche Amber-LEDs nachgebildet wird - für Blinder gibt es das meines Wissens aber noch nicht.

Benutzeravatar
Hatschi
Beiträge: 3466
Registriert: Mi 13 Mär, 2002 12:00 pm
Wohnort: Kaernten/Austria
Kontaktdaten:

Re: Eurolite LED-Blinder für Festival! Euer Rat?

Beitrag von Hatschi » Mi 23 Jul, 2014 7:14 am

Halli Hallo

Es gibt seit einiger Zeit Leds die das Dimmverhalten einer Halogen nachbilden können (3200K -> 1800K)
Fraglich wann es sie als fertiges Endprodukt zu kaufen gibt.
Ebenso gibt es schon lange Leds mit integrierten Chips für 2700K + 6500K.

Hatschi

Antworten

Zurück zu „Licht-Technik“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast