Easylase 1 Installation Windows 10

Microcontroller, Steuerungen, Protokolle und und und.

Moderatoren: random, thomasf

Antworten
Benutzeravatar
jojo
Beiträge: 1817
Registriert: Fr 21 Dez, 2001 12:00 pm
Do you already have Laser-Equipment?: -
Wohnort: Germany
Kontaktdaten:

Easylase 1 Installation Windows 10

Beitrag von jojo » Di 09 Mai, 2017 2:31 pm

Nachdem ich fast wöchentlich nach der Installation der alten Easylase 1 unter Windows 10 gefragt werden, nun eine letzte Anleitung dazu, nebst den letzten lauffähigen Treibern dazu. Ich habe mir jetzt nochmal die Mühe gemacht, die aktuellsten (!) Treiber von FTDI zusammenzupacken (32 und 64Bit) und zu testen. :roll:

Ich habe es nun vor 10 Minuten mit einem jungfräulichen Windows 10 Notebook getestet (heisst: Noch NIE eine Easylase gesehen + keine Treibersignaturchecks oder Benutzerkonten abgeschaltet oder sonstwie manipuliert!).

1. Das anhängende Treiberverzeichnis so wie es ist auf dem PC auspacken.

2. Die Easylase 1 anschließen (eventuell kommt eine Meldung "Gerät nicht erkannt" oder so ähnlich -> Ignorieren !

3. Im Startmenü zu den EINSTELLUNGEN gehen

4. GERÄTE wählen

5. linke Seite "ANGESCHLOSSENE GERÄTE" anklicken
Hier wird nun in der Mitte des Bildschirms eventuell schon "Easylase USB Device" angezeigt, mit "Die Installation ist unvollständig.
Stellen Sie eine Verbindung zum Internet her" -> Ignorieren !
An diesem Punkt haben wohl die User zu 90% aufgegeben.. :wink:

6. Ganz unten in diesem Bildschirm steht "Geräte Manager" -> anklicken!
Es geht der von früheren Windows Versionen bekannte Gerätemanager auf.
Unter "andere Geräte" steht nun hoffentlich das "Easylase USB device" mit einem Warndreieck dran.
Rechte Maustaste auf das Easylase Device und "Treibersoftware aktualisieren"
Dann "Auf dem Computer nach Treibersoftware suchen"
Bei "Durchsuchen" das Treiberverzeichnis anwählen.
"OK" bzw. "Weiter" anklicken
Es erscheint eine fette Meldung "Der Herausgeber der Treibersoftware konnte nicht identifiziert werden" -> "Trotzdem installieren"
wählen!
Rödel rödel rödel.. ca. 1 Minute -> "erfolgreich.." :D
"OK".
Erneut den "Geräte Manager" aufrufen. Das Gerät muss nun unter "USB Controller" als "Easylase USB Device" stehen !
Oben in "Andere Geräte" steht nun vermutlich "USB serial Port", ebenfalls mit einem Warndreieck versehen.
Das muss NICHT installiert werden!!! Es KANN installiert werden, MUSS aber nicht.
Wer die Installation komplettieren will, kann daher für dieses Device die gleiche Prozedur ab Punkt 6 rechte Maustaste für dieses
Device machen. Das serielle Protokoll des FTDI-Chips auf der Easylase wird aber nicht benutzt. Daher ist die Installation nicht nötig.
Es hat aber auch keinen Einfluss auf die Funktion der Easylase, wenn sie gemacht wird. Sollten aber andere USB-zu-seriell Konverter
angeschlossen sein, könnte es eventuell damit Probleme geben. Weiss ich nicht, sag ich jetzt nur mal vorsorglich.

7. Abschließender Test mit angeschlosseneme Projektor und "Hardwarecheck"-Testprogramm (oder andere Lasersoftware) -> läuft!


Die Easylase 1 hat nunmehr über 12 Jahre auf dem Buckel. Wer es dennoch nicht hinbekommt, dem kann (und will) ich auch nicht mehr helfen. Ich mache jetzt keinen Support mehr für das alte Teil. Schluss, Ende, Feierabend! :D
Statt alle 2 Jahre ein neues Eifööön oder Gäläxi zu kaufen, kauft dann eine Easylase II oder NetLase. Für 12 Jahre alte Handys oder PCs gibts auch keinen Support. Ich hoffe daher auf Verständnis, dass alle weiteren Anfragen hierzu ein für allemal abgelehnt werden. :wink:

Gruß

Joachim
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Producer of NetLase, EasyLase USB and Raytrack scanners
http://www.jmlaser.com
Gewerbliches Mitglied

NO private messages please !

Benutzeravatar
tschosef
Beiträge: 7666
Registriert: Mi 19 Nov, 2003 10:27 am
Do you already have Laser-Equipment?: 5 Projektoren, teils eigenbau, teils gekauft... und "zubehör"
Wohnort: Steinberg
Kontaktdaten:

Re: Easylase 1 Installation Windows 10

Beitrag von tschosef » Mi 10 Mai, 2017 7:37 am

Moing moing...


Ironiemode On:

Code: Alles auswählen

Fuck....     geplante Obsoleszenz vergessen     .... wie konnte das nur passieren?
:oops:

viele Grüße, und trotzdem Danke... ich bekomm die Anfrage auch ab und zu mal
Erich
Schreibe nie etwas, was Du deinem Gegenüber nicht auch vor anderen Leuten ins Gesicht sagen würdest

Bin der Programmierer von HE-Laserscan
http://www.HE-Laserscan.de
Lasersoftware + Laserhardware

Antworten

Zurück zu „Microcontroller & Steuerungen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast