Anti Grafiker Software ?

Alles rund um LDS LaserDesignStudio.

Moderator: decix

Antworten
Benutzeravatar
gento
Beiträge: 3969
Registriert: Fr 17 Nov, 2000 12:00 pm
Do you already have Laser-Equipment?: Apollo 4a + 4b , Turbotrack 2 , Minisax +++ G120DT +++ G138DT +++
Raytrack 40 ,CT 6210 , CT 6800 , K12
Pangolin , LDS Dynamics ,Phoenix Premium , LDS 2010 ,LDS 2008 , HE
Gas RGB 2W , 800 mW , ALC60
RGB >1W +++
Wohnort: D / NRW / Hamm

Anti Grafiker Software ?

Beitrag von gento » Sa 11 Okt, 2008 11:03 pm

Der LDS Picture Editor ist wohl nicht für Grafikshows geeignet und deren Programmierer Meinung wird ignoriert.(Mein vernehmen zweier Grafiker)

Stellt man im LDS Picture Editor in den Scanningparametern eine Interpolation Sichtbare Linen von 1600 ein, was ja gute Scanner können ist das der minimalste Punktabstand beim Zeichnen .

Bild

Der Wert wird im Zeichenmodus z.B von Linien als Minimalst kleinster Punktabstand genommen.Näherliegende Punkte in Kurvenlinien werden nicht angenommen.

PreBlankingpunkte , sowie PostBlankingpunkte werden dagegen aber ignoriert.

Es kann nicht sein das Scanparameter , Zeichenoperationen verstümmeln.

Mich wundert es schon wenn Gebbi und Sven trotzdem noch so gute Ergebnisse erzielen.

Wunderlich , das solch ein BUG als gegeben hingenommen wird und zum Anarchy als Ersatz gegriffen wird.

:oops: Gento
Bild

Benutzeravatar
guido
Beiträge: 6151
Registriert: Do 20 Dez, 2001 12:00 pm
Do you already have Laser-Equipment?: Easylase, Netlase, Laser von 1..15W.
Entwickler von Dynamics + Mamba X4 .
Lasershow Hard / Software .
Wohnort: 32469 Petershagen
Kontaktdaten:

Rainer

Beitrag von guido » Mo 13 Okt, 2008 12:42 pm

Hallo Gento,

ich glaub ich habs nicht richtig verstanden was du meinst.

"Stellt man im LDS Picture Editor in den Scanningparametern eine Interpolation Sichtbare Linen von 1600 ein, was ja gute Scanner können ist das der minimalste Punktabstand beim Zeichnen "

Was ich tat:
Mit PicEdit und Scanningparameter von 500 / 1000 /1500 / 5000
Kreise gemalt, grosse mit vollem Winkel und reingezoomt sehr kleine.
Punktanzahl nach dem Zeichnen unabhängig von den eingestellten Werten.

Die Werte MaxDist On / Off geben die Interpolationsabstände an.
Zeichne ich ein 4-Eck hat das ja erstmal nur 4/5 Vektoren.
Dazu kommen die PreOn/Off + ggf. Frameoptimierung
die seit langen hardgecoded ist und nicht mehr frei wählbar
( Punktrepeat bei Winkeländerungen von Vektoren in Bestimmen
Winkelbereichen )

Kommt ein 4-Eck zur Ausgabe wird von z.b. -4096/ -4096 nach
-4096 / +4096 interpoliert. und das ebend in "MaxDist ON / Off"
angegenen Schritten. Das kommte ich auch so beim zerlegen des
Files nachvollziehen. Ist die Entfernung zwischen 2 Vektoren
kleiner als dieser Wert wird NICHT Interpoliert...Logo

Beim Zeichnen fand ich keinen Unterschied.

Hab selber mal nen Frame gemalt "Haus, zoomen auf Blumentopf
im Fenster, Beschriftung muss noch lesbar sein". Geht, und da wurde
MaxDist ON beim Zeichnen sicher unterschritten.

Wenn ich dich falsch verstanden habe bitte noch mal erklären,
vieleicht mit File "Sollte / ging nicht "

Benutzeravatar
gento
Beiträge: 3969
Registriert: Fr 17 Nov, 2000 12:00 pm
Do you already have Laser-Equipment?: Apollo 4a + 4b , Turbotrack 2 , Minisax +++ G120DT +++ G138DT +++
Raytrack 40 ,CT 6210 , CT 6800 , K12
Pangolin , LDS Dynamics ,Phoenix Premium , LDS 2010 ,LDS 2008 , HE
Gas RGB 2W , 800 mW , ALC60
RGB >1W +++
Wohnort: D / NRW / Hamm

Beitrag von gento » Mo 13 Okt, 2008 12:59 pm

Der Freihandmodus läßt keine Punktabstände kleiner dem Maxschritten der Scanner zu.

Ich hoffe Du verstehst.

Und soweit ich mitbekommen habe , was ich schon mal bemängelt habe , ist der Fehler , nur 3 Ecken vom Quadrat bekommen 'Stützpunkte' immer noch nicht behoben.
Das erkennt man erst wenn man den Punktrepeat vom Quadrat betrachtet, nicht nur Oberflächlich betrachtet.
Oder Life wenn ein Qudadrat beim Scanner an einer Ecke ein EI wird.

lg
Gento
Bild

Benutzeravatar
guido
Beiträge: 6151
Registriert: Do 20 Dez, 2001 12:00 pm
Do you already have Laser-Equipment?: Easylase, Netlase, Laser von 1..15W.
Entwickler von Dynamics + Mamba X4 .
Lasershow Hard / Software .
Wohnort: 32469 Petershagen
Kontaktdaten:

Ecken

Beitrag von guido » Mo 13 Okt, 2008 2:15 pm

Hallo,


das mit den 3 Ecken vom Quadrat kann ich nachvollziehen.
Erster (1) und letzter (5.) Punkt vom 4-Eck werden nicht
so oft wiederholt wie eingestellt ( Wiederholrate einstellbar nach Klick
auf das Rechtecksymbol beim Zeichnen )

Im Grunde sind DAS die Post On / PreOff Punkte deren Wiederholanzahl
in den Scannersettings einzustellen sind. Diese sind nicht Figurspezifisch
und auch nicht Winkelabhängig.

Man KÖNNTE Punkt 5 Fix einstellen bzw. so oft wiederholen wie die anderen . Würde die Ausgabe für die , die die Scannersettings nicht
verstanden haben erleichtern.
Dieser Frame würde dann aber eventuell auf einem schnellerem/anderem
System "anders" aussehen, weil zu oft oder zu wenig wiederholt wird
und dieser Wert NICHT frei wählbar ist.

"Zeichnen / Freihandmodus" hab ich zuerst durcheinandergeworfen.

Zu den "Zeichnen geht nicht kleiner wie MaxDist On / Off"
was ich verstanden hab:

Mit Rechteck oder mit Kreis ( Punktanzahl des Kreises
von 50 auf höhere Werte gesetzt um das zu erzwingen ) nicht
nachvollziehbar. Werte mit Punkt Attribut nachvollzogen und
File von Hand analysiert...Werte sind kleiner als "MaxDist" was ich zum
Testen auf 5K gesetzt hab.


EDIT: Jetzt meine ich dich verstanden zu haben, du meinst den minimalen
Punktabstand wenn du das Linientool benutzt wo man Punkt für Punkt
nachzeichnet ?!?

Die Mindestlänge ist natürlich auch einstellbar. Wenn du auf das
Liniensymbol klickst kannst du eine Mindestlänge angeben.
Den Wert auf 0.01 oder niedriger setzen.
Standart war glaub ich 0.05

Benutzeravatar
tracky
Beiträge: 4781
Registriert: Di 11 Mär, 2003 1:51 pm
Do you already have Laser-Equipment?: Hat sich im Laufe der Jahre doch einiges angesammelt
Wohnort: Germany, Seefeld bei Werneuchen
Kontaktdaten:

Beitrag von tracky » Fr 17 Okt, 2008 9:52 am

Okay wieder zurück aus dem Süden Deutschlands und gleich eingemischt!

Also:

Ich trace einen Bitmap per Hand. Settings auf 1600 jetzt nehme ich das LineTool und fange an zu zeichnen. Lt. meiner Settings ist der Abstand 1600. Will ich jetzt aber einen geringeren Abstand zwischen den Punkten haben, weil auf der Bitmap der Weg sich ändert, geht das nicht. Ein Weiterzeichnen ist nur dann möglich, wenn ich den Punkt irgend woanders hinsetzte und dann verschiebe, oder die Settings ändere. Damit ist bewiesen, dass die Scannersettings den Freehandmode beeinflussen, was mich zu einem anderen Produkt treibt.
Weiterhin bin ich als Programmierer gezwungen mir im Vorfeld den optimalsten Weg für das Blanking auszudenken. Nicht sehr vorteilhaft beim Zeichnen. UUUNNNDD och für micht wichtig ein Pinselmodus, auf den ich schon mehrmals angesprochen habe. Leider bis dato keine Reaktion. Das ständige aktivieren von Points und erst dann die Einfärbung ist sehr rückständig.
UUNNNDDDD was noch sehr nachteilhaft ist:

Die Bitmap Stretch Funktion. Hat das Bild nicht gleiche Kantenlänge, wird es verzerrt. Andere Programme stretchen unter Beibehaltung des Kantenverhältnisses vom Bild.

Es kann irgendwie nicht sein, das ich beim Zeichnen von 2D Grafiken auf andere Software wechseln muß, da diese Userfreundlicher und im Ergebniss besser ist.

Warum wurde die ILDA Export Funktion ausgegliedert. Ein weiterer Punkt, warum ich über Fremdprodukte arbeiten muss. Leider!!!!
Gruß Sven

Laser? Was ist das? Licht aus super erschwinglichen Restbeständen

Benutzeravatar
tracky
Beiträge: 4781
Registriert: Di 11 Mär, 2003 1:51 pm
Do you already have Laser-Equipment?: Hat sich im Laufe der Jahre doch einiges angesammelt
Wohnort: Germany, Seefeld bei Werneuchen
Kontaktdaten:

Beitrag von tracky » Fr 17 Okt, 2008 12:53 pm

Habe einen Crashkurs bekommen! Danke nochmal! Also Linientool 2x anklicken, Popupfenster öffnet sich, wo man dann die minimalen Abstände einstellen kann. Und es geht auch. Denke das dieser Punkt erledigt ist. Allerdings die anderen Punkte stehen noch aus.
Gruß Sven

Laser? Was ist das? Licht aus super erschwinglichen Restbeständen

Antworten

Zurück zu „LaserDesignStudio“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast