In eigener Sache - Artikel 13

Ankündigungen von Moderatoren und Admins. Hilfestellung bei Problemen, die auf den LaserFreak-Webseiten oder im Forum auftauchen. Platz für eure Verbesserungsvorschläge und eure Kritik.

Moderatoren: netdiver, lightwave, Hatschi

Antworten
Benutzeravatar
netdiver
Beiträge: 1732
Registriert: Do 08 Jun, 2000 12:00 pm
Do you already have Laser-Equipment?: RGB Laser
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

In eigener Sache - Artikel 13

Beitrag von netdiver » Mi 06 Feb, 2019 9:57 am

Hallo liebe LaserFreaks,

viele von Euch haben bestimmt schon die Diskussion um Artikel 13 mitbekommen und das demnächst auf EU Ebene Upload Filter zur Diskussion stehen.
Es sah eine zeitlang so aus, als ob das Thema vom Tisch sei bzw. kleinere Plattformen wie wir nicht davon betroffen seien würden. Aber ..... weit gefehlt!
Unsere Volksvertreter haben in letzter Sekunde noch einen "Kompromiss" ins Rennen geworfen, der die ganze Angelegenheit um ein vielfaches schlimmer macht. (Was anderes erwartet man ja in der Zwischenzeit auch gar nicht mehr.)

https://netzpolitik.org/2019/eu-urheber ... ndenleiste

https://www.heise.de/newsticker/meldung ... 98573.html

Wichtig ist hierbei der Punkt, das in dem "Kompromiss" als Ausnahmen für Upload Filter NUR Plattformen gelten, die jünger als drei Jahre sind UND weniger als X mio. EUR Umsatz machen.

Damit fällt dann auch LaserFreak in diese Sparte.
X mio. EUR Umsatz machen wir definitiv nicht, aber wir sind älter als 3 Jahre und das "UND" dazwischen macht die Sache kompliziert. D.h. die in dem Kompromiss vorgeschlagenen Ausnahmefälle gelten also für so gut wie niemanden.

(Für die Programmierer unter uns:

Code: Alles auswählen

#include <stdio.h>
int main() {
    const int juenger_als_3Jahre = 0;
    const int kleinerXMioUmsatz  = 1;
    if ( juenger_als_3Jahre && kleinerXMioUmsatz )
        printf("nicht betroffen");
    else
        printf("Arsc.karte!");
    return( 0 );
}
Wer das Ganze auch noch mal von einem Anwalt hören möchte:
(Skippt die ersten 3-4min. - das Video ist wohl etwas improvisiert.)
https://www.youtube.com/watch?v=fBhhf0yNWT0

Ja, so schaut's aus.
Wie RA Solmecke auch vorschlägt ist wohl nun doch ein Brief an die EU Abgeordneten fällig.
Die Liste der für eurem Bundesland Verantwortlichen gibt es hier:
http://www.europarl.europa.eu/germany/d ... ender.html

Und wie Netzpolitik schon vorschlägt - die gesamte Reform sollte abgelehnt werden.

Ich hab zwar auch gerade dringenderes zu tun, aber das muss wohl jetzt sein.
Zumindest will ich es versucht haben.
Ein Tropfen auf den heißen Stein und sehr wahrscheinlich vergebene Liebesmüh, aber besser als nichts tun und wir müssen hier am Ende noch Postident Registrierungen oder irgend so einen anderen bullsh.t wie Upload Filter einführen, die am Ende eh nichts bringen und einen auch nicht aus der Haftung nehmen.

Grüße
Marco
-=| Life is a lesson, you learn it when you're through |=-

Benutzeravatar
netdiver
Beiträge: 1732
Registriert: Do 08 Jun, 2000 12:00 pm
Do you already have Laser-Equipment?: RGB Laser
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: In eigener Sache - Artikel 13

Beitrag von netdiver » Mi 06 Feb, 2019 12:57 pm

Hier der Text der gerade an die entsprechenden Abgeordneten raus gegangen ist.
Sehr geehrte ..... ,

bitte stimmen Sie im EU Parlament für eine Ablehnung der gesamten Urheberrechtsreform.
Bzw. wenigstens für eine Überarbeitung des aktuell vorgeschlagenen Kompromisses.

Mit diesem "Kompromiss" würde ein von mir und diversen anderen Freiwilligen ehrenamtlich betriebenes Forum www.LaserFreak.net so nicht mehr weiter existieren können.

Wir sind ein freies Forum, was sich mit Lasern und besonders Lasershowtechnik beschäftigt und Interessierten einen sicheren Umgang mit Lasern vermittelt und so auch gleichzeitig Schüler und Studenten motiviert sich mit Lasern auseinander zu setzen.
Jeder der möchte kann sich in unserem Forum anmelden, Fragen stellen und fachliche Themen diskutieren.

Und wie Sie ja selbst wissen werden Laser nicht nur im Show Bereich für Unterhaltungszwecke verwendet, sondern auch in der Forschung, der Materialbearbeitung und Wissenschaft.
Unsere öffentlichen Informationen und Tipps im Umgang mit Lasern die wir in 19 Jahren zusammen gesammelt helfen Schülern und Studenten bei der Umsetzung Ihrer Projekte und gleichzeitig bieten wir auch einen Austausch mit Experten, die bei uns aktiv sind.
Wir fördern damit Nachwuchs und bringen auch schon mal Schüler und Studenten mit den entsprechenden Personen aus der Forschung und Industrie zusammen.
Wir verdienen kein Geld damit - bzw. wir nutzen minimale Spenden für Bannerwerbung um unsere Server Technik zu finanzieren, sodass wir am Ende wenigsten nicht noch mit einem großen Minus unser Forum betreiben müssen.

Der aktuelle Kompromiss zur Urheberrechtsreform würde für unser Forum ebenfalls Upload Filter bedeuten, bzw. für uns als ehrenamtliche Betreiber dieser Plattform die sofortige Haftung bei Urheberrechtsverstößen.
Sie können sich vorstellen, dass schon die erste Klage in dieser Richtung das finanzielle Aus für das gesamte Projekt bedeuten würde.

Bitte setzen Sie sich für uns ein, damit kleine Plattformen nicht in naher Zukunft aus Angst vor Abmahnanwälten und anderen Strafen vom Netz genommen werden müssen.

Neue Beiträge und Uploads werden bereits bei uns geprüft und sollten suspekte Inhalte in unserem Forum landen, werden diese sofort nach Kenntnisnahme von unseren freiwilligen Moderatoren gelöscht.
Aber eine sofortige Haftung für Uploads könnten wir niemals realisieren. Auch nicht mit den vermeintlichen Upload Filtern.

Ich hoffe Sie teilen unsere Besorgnis und setzen sich für uns ein.

Sollten Sie Rückfragen haben stehe ich Ihnen gern zur Verfügung. (Ich selbst bin Informatiker und Geschäftsführer eines kleinen Software Unternehmens in Berlin. Ich weiß also wovon ich spreche.)

Mit freundlichen Grüßen

Dipl.-Inf.(FH) Marco Hoyer
Hermannstr. 32
12049 Berlin
Tel.: 030 84855312

Ein witziges PS gab es bei zwei Abgeordneten gleich noch unten dran geheftet ... die haben auf Ihren Webseiten gleich noch die laut DSGVO vorgeschriebene SSL Verschlüsselung nicht installiert und es fehlen Hinweise auf aktiv nachgeladenen Inhalte von diversen Social Media Plattformen in der Datenschutzerklärung.
-=| Life is a lesson, you learn it when you're through |=-

Benutzeravatar
JETS
Beiträge: 910
Registriert: So 05 Jan, 2014 9:42 pm
Do you already have Laser-Equipment?: Ja
Wohnort: JN48 Stuttgart

Re: In eigener Sache - Artikel 13

Beitrag von JETS » Mi 06 Feb, 2019 2:24 pm

Hey Marco,

Gut geschrieben,
kann ich so definitiv unterstützen.
Wo darf ich unterschreiben?
Do not stare into the laser beam with your remaining eye!

Bunt ist nur eine Frage des Spektrums.

...wäre unsere Phantasie realistisch, dann wäre unsere Realität phantastisch.

Benutzeravatar
netdiver
Beiträge: 1732
Registriert: Do 08 Jun, 2000 12:00 pm
Do you already have Laser-Equipment?: RGB Laser
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: In eigener Sache - Artikel 13

Beitrag von netdiver » Mi 06 Feb, 2019 2:29 pm

Entweder selbst einen Text verfassen und an alle Abgeordneten direkt schicken.
(Kann sich ja auch auf mein Schreiben beziehen).

UND

Bei der Online Petition hier mitmachen:
https://www.change.org/p/stoppt-die-zen ... loadfilter
-=| Life is a lesson, you learn it when you're through |=-

Benutzeravatar
Hatschi
Beiträge: 3386
Registriert: Mi 13 Mär, 2002 12:00 pm
Wohnort: Kaernten/Austria
Kontaktdaten:

Re: In eigener Sache - Artikel 13

Beitrag von Hatschi » Mi 06 Feb, 2019 8:57 pm

Halli Hallo

Will man hier auf Umwegen eine weitreichende Zensur des Internets installieren?

Hatschi

Benutzeravatar
netdiver
Beiträge: 1732
Registriert: Do 08 Jun, 2000 12:00 pm
Do you already have Laser-Equipment?: RGB Laser
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: In eigener Sache - Artikel 13

Beitrag von netdiver » Do 07 Feb, 2019 10:16 am

Das Thema ist spannend. Da versuchen alle möglichen Leute was von zu haben.
Ursprünglich war das wohl gedacht um die illegalen Uploads von Musik & Videos zu unterbinden. (Ja, viel Glück!)
Dann haben sich noch die Rechteinhaber von Texten (Verlage und Presse) eingeschaltet und in dem ganzen Kuddelmuddel ist das bei raus gekommen.
Dann plappern noch mal vermeintlich kluge Politiker nach was ihnen irgend welche Lobbyisten einreden und schon haben wir den Salat.

Das ist wahrscheinlich genau wie mit der DSGVO. Im Kern nicht schlecht, wenn Firmen dazu gezwungen werden sich überhaupt einmal Gedanken darüber zu machen welche Daten überhaupt erfasst werden, wer darauf Zugriff hat, welches Risiko besteht, wenn diese Daten gestohlen werden und an wen die Daten offiziell im Rahmen von Arbeitsverträgen weiter gegeben werden und was dort mit den Daten passiert.
Aber dann gleich noch die Strafen vor den Definitionen von den optimalen Sollzuständen fest zu legen spricht Bände.
(Macht mal irgendwie so was mit Datensicherheit .. aber wir haben auch keine Ahnung wie. Aber wenn Du was falsch machst .. gleich xx,-k EUR Strafe.)

Und was bei raus kommt sehen wir. Zwei der sechs EU Abgeordneten die ich angeschrieben habe sind nicht mal mit den DSGVO Zeugs für Ihre eigene kleine "Ich-tu-mal-so-als-sei-ich-netzafin"-Webseite auf dem aktuellen Stand. Und was haben die Politiker da nicht alles gewettert ... "Ja, die Firmen hatten ja lang genug Zeit." ... Blablabla ...

Artikel 13 wird, wenn das so kommt eine Bombe wo noch keiner abschätzen kann was das alles betreffen wird.

Theorie, lokale Gesetze und persönliche Befindlichkeiten gepaart mit Geltungsdrang von Politikern treffen auf die Realität eines weltweiten Internets. Was kann da schon schief gehen?
-=| Life is a lesson, you learn it when you're through |=-

Benutzeravatar
netdiver
Beiträge: 1732
Registriert: Do 08 Jun, 2000 12:00 pm
Do you already have Laser-Equipment?: RGB Laser
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: In eigener Sache - Artikel 13

Beitrag von netdiver » Do 07 Feb, 2019 4:08 pm

Auch interessant:
https://www.heise.de/newsticker/meldung ... 01159.html

Hier ist der Teil interessant mit dem Ausweichverhalten.
Ja, super. Treibt alle Menschen in die Verblödungsmachinen Facebook und Youtube.
-=| Life is a lesson, you learn it when you're through |=-

Benutzeravatar
ekkard
Beiträge: 1758
Registriert: Mi 21 Feb, 2001 12:00 pm
Do you already have Laser-Equipment?: 1 Kopf
Wohnort: Overath,Germany
Kontaktdaten:

Re: In eigener Sache - Artikel 13

Beitrag von ekkard » Fr 08 Feb, 2019 8:38 pm

netdiver hat geschrieben:
Mi 06 Feb, 2019 9:57 am
viele von Euch haben bestimmt schon die Diskussion um Artikel 13 mitbekommen und das demnächst auf EU Ebene Upload Filter zur Diskussion stehen.
Ich bin als Erstes dafür, diesen Artikel und die Erläuterungen selbst zu lesen, ehe gegen ein durchaus berechtigtes Anliegen der Rechteinhaber diskutiert und polemisiert wird.
Nun ist es mit nicht gelungen, einen entsprechenden Entwurf "auf die Schnelle" zu finden. Ich erinnere mich aber lebhaft an einen Bericht aus "meinen" Zeitungen (vdi nachrichten, Kölner Stadtanzeiger), dass hier ein ähnlicher Hype erzeugt wird, wie s. Z. um die DSGVO.

Zweitens: Es gibt keine Abmahnanwälte mehr, die aus heiterem Himmel zuschlagen dürfen. Das Prozedere ist, dass der Rechteinhaber an den Unternehmer schreibt, seine Rechte anmeldet und wahlweise Unterlassung (Löschung) oder Begleichung seiner Forderungen beantragt. Erst, wenn wir uns auf die Hinterbeine stellen und beispielsweise dem Löschungsersuchen nicht nachkommen, dann erfolgen Abmahnung und ggf. Klage.

Drittens: Wenn ich den Artikel richtig verstehe, ist ein Uploadfilter nur eine Möglichkeit für sehr große Firmen, urheberrechtlich geschützte Inhalte draußen zu halten - insbesondere Streamingdienste. Für kleine Foren, die noch dazu moderiert werden, ist die Löschung nach Bekanntwerden das Mittel der Wahl.

Viertens: Ich bin sehr dafür, dass urheberrechtlich geschützte Inhalte entweder ihren Preis haben oder eben aus z. B. unserem Forum verbannt werden. Soviel ich weiß, war das aber schon vor der diskutierten Novelle so.

Also Leute, lasst mal "die Kirche im Dorf"!
Mit freundlichen Grüßen
Ekkard

Benutzeravatar
netdiver
Beiträge: 1732
Registriert: Do 08 Jun, 2000 12:00 pm
Do you already have Laser-Equipment?: RGB Laser
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: In eigener Sache - Artikel 13

Beitrag von netdiver » Sa 09 Feb, 2019 12:46 pm

Hi Ekkard,

hihi .. hier bei uns in Berlin Neukölln geht das Sprichwort etwas anders. Wir lassen hier die Moschee im Dorf .. :)

Fangen wir von 4. an.
Da bin ich auch absolut dafür. Rechtlich geschützte Werke müssen weiterhin geschützt werden und da wir sind da auch bei weitem nicht das Ziel dieser Reform. Wir könnten da eher zum Kollateralschaden werden.
Worum es am Anfang eigentlich ging waren Videos usw. Aber man darf nicht vergessen Texte, Bilder, Zitate???, gehören auch dazu. Oder für uns ein ganz aktuelles Beispiel - Laserhow Videos bei denen im Hintergrund Musik läuft? - Autsch ...

3. Ja, Uploadfilter werden für die großen empfohlen. (Wie auch immer das mit der DSGVO funktionieren soll.)
Aber, die Sache mit der Löschung nach Kenntnis ist momentan der Stand. Mit der neuen Reform wird hier über die sofortige Haftung bei ungefiltertem Upload diskutiert.
Das bedeutet - rein praktisch kann ich mir eine UG oder "Limited" für ein paar EUR gründen, lustige Musikschnipsel in einem Online Shop anbieten (oder auch bei iTunes hochladen - ist ja kostenlos), gelte dann als Musik-Rechteinhaber und kann dann anfangen über indische Leiharbeiter meine Audio Schnipsel in Foren wie uns hier hoch zu laden und kann dann auch sofort auf Schadensersatz klagen, wenn das Posting mit meinem Audio Schnipsel im Forum ohne Filterung angezeigt wird.
(In die Filterlisten zu gelangen sollte auch kein Problem sein)
Wie gesagt. Das Problem ist das kleine Wörtchen "UND" in der Kompromiss-Lösung die gerade diskutiert wurde.
(Bzw. aktuell sind es ja 3 Ausnahmekriterien. <3Jahre alt UND x mio. Umsatz UND x mio. User. Kriterium 1 = nicht erfüllt => keine Ausnahme für LaserFreak.)
Damit gibt es defakto keine Ausnahmen mehr für kleine Foren wie uns. Es sei denn wir gründen uns alle drei Jahre neu.
Und selbst wenn wir Upload Filter einsetzen würden, das würde die Haftung bei fehlerhafter Arbeitsweise der Filter nicht verhindern.

2. Falsch. Die eben erwähnte Konstellation, das sich eine Firma oder ein vermeintlich Geschädigter findet, der seinen Namen für eine Klage her gibt + einen Anwalt gibt es immer noch. Einige meiner Neukunden berichten immer wieder, das sie in der Vergangenheit von derartigen Duos geärgert wurden. Häufig ist am Ende nichts bei raus gekommen, aber auf den Anwaltskosten, btw. Gerichtskosten sind die meisten dennoch sitzen geblieben. Und das läppert sich .. abgesehen von Nerven die so ein Mist kostet.
Und wenn man nicht aufpasst, kann es bei Zuwiderhandlungen echt teuer werden.

1. Hat sich erledigt. Es wurde wie zu erwarten sowieso dafür gestimmt.
https://www.zeit.de/digital/internet/20 ... er-youtube

Also sollten wir uns Gedanken darüber machen, wie wir unser Forum erhalten und schon mal zeitnah Infos sammeln wie man sich gegen diesen Mist abhärten kann.

Wird lustig ..

Ideen & Hilfe & weitere Links zu Informationen welcome.
-=| Life is a lesson, you learn it when you're through |=-

Benutzeravatar
ekkard
Beiträge: 1758
Registriert: Mi 21 Feb, 2001 12:00 pm
Do you already have Laser-Equipment?: 1 Kopf
Wohnort: Overath,Germany
Kontaktdaten:

Re: In eigener Sache - Artikel 13

Beitrag von ekkard » Sa 09 Feb, 2019 7:59 pm

Das Einfachste ist die "moderierte Freischaltung" eines Beitrages.
So kenne ich das aus anderen Foren, die nur "seriöse" Beiträge enthalten.
Alsdann schlage ich vor, sich den gesamten Gesetzestext einmal wirklich anzusehen. Es wird wahrscheinlich, wie in der DSGVO auch, Fristen geben, bis geschützte Werke zu entfernen sind. Im Augenblick steht nur der bisherige Gesetzestext online. (Oder ich bin zu doof, den Entwurf zu finden. Dann hätte ich gerne einen Link!)

Die Chose mit der Hintergrundmusik ist doch nur ein Strohmann, auf den alle mal einprügeln dürfen. Wie bisher schon, werden bei Verwendung urheberrechtlich geschützer Werke Gema- oder vergleichbare Lizenzgebühren fällig. Oder man komponiert halt selbst.
Mit freundlichen Grüßen
Ekkard

Benutzeravatar
netdiver
Beiträge: 1732
Registriert: Do 08 Jun, 2000 12:00 pm
Do you already have Laser-Equipment?: RGB Laser
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: In eigener Sache - Artikel 13

Beitrag von netdiver » So 10 Feb, 2019 9:24 am

-=| Life is a lesson, you learn it when you're through |=-

Benutzeravatar
netdiver
Beiträge: 1732
Registriert: Do 08 Jun, 2000 12:00 pm
Do you already have Laser-Equipment?: RGB Laser
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: In eigener Sache - Artikel 13

Beitrag von netdiver » So 10 Feb, 2019 10:04 am

-=| Life is a lesson, you learn it when you're through |=-

Benutzeravatar
netdiver
Beiträge: 1732
Registriert: Do 08 Jun, 2000 12:00 pm
Do you already have Laser-Equipment?: RGB Laser
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: In eigener Sache - Artikel 13

Beitrag von netdiver » Mi 13 Feb, 2019 11:06 am

NEUES UPDATE.

Gestern und heute laufen noch die Trilog Verhandlungen in denen noch mal über den Kompromiss abgestimmt wird.

Hier gibt es auch noch mal ein paar rechtliche Backgrounds.
https://www.youtube.com/watch?v=T5cFzV6zWug

Also, wenn ihr für unser Forum aktiv werden wollt, hier die Möglichkeiten

1. Erzählt euren Freunden und Familie davon, bittet auch da um Hilfe

2. Online Petition unterzeichnen:
https://www.change.org/p/stoppt-die-zen ... loadfilter

3. E-Mail an folgende EU Parlamentarier
Das muss kein langer Text sein.
Es sollte was drin vorkommen (kann, wenn Ihr damit übereinstimmt):
- das Ihr "Gegen Artikel 13" seit
- das Ihr in freien Foren aktiv seit und diese Freiheit nicht verlieren möchtet.
- das Ihr bei der nächsten EU Wahl am 23. Mai eure Stimmen definitiv nur für Parteien übrig habt, die Eure Interessen aktiv vertreten und gegen Artikel 13 sind.
- Name und Kontaktdaten nicht vergessen

Was NICHT drin vorkommen sollte sind natürlich Beschimpfungen, Pöbeleien und alles was unsachlich und am Thema vorbei ist.

Diesen E-Mail schickt Ihr dann an folgende EU Parlamentarier:

elmar.brok@ep.europa.eu
udo.bullmann@ep.europa.eu
reimer.boege@ep.europa.eu
reinhard.buetikofer@ep.europa.eu
daniel.caspary@ep.europa.eu
birgit.collin-langen@ep.europa.eu
michael.cramer@ep.europa.eu
albert.dess@ep.europa.eu
christian.ehler@ep.europa.eu
markus.ferber@ep.europa.eu
karl-heinz.florenz@ep.europa.eu
michael.gahler@ep.europa.eu
jens.geier@ep.europa.eu
arne.gericke@ep.europa.eu
jens.gieseke@ep.europa.eu
ingeborg.graessle@ep.europa.eu
rebecca.harms@ep.europa.eu
hans-olaf.henkel@ep.europa.eu
maria.heubuch@ep.europa.eu
monika.hohlmeier@ep.europa.eu
thomas.haendel@ep.europa.eu
martin.haeusling@ep.europa.eu
peter.jahr@ep.europa.eu
wolf.klinz@ep.europa.eu
dieter-lebrecht.koch@ep.europa.eu
arndt.kohn@ep.europa.eu
werner.kuhn@ep.europa.eu
bernd.koelmel@ep.europa.eu
werner.langen@ep.europa.eu
peter.liese@ep.europa.eu
norbert.lins@ep.europa.eu
thomas.mann@ep.europa.eu
david.mcallister@ep.europa.eu
angelika.niebler@ep.europa.eu
markus.pieper@ep.europa.eu
godelieve.quisthoudt-rowohl@ep.europa.eu
dennis.radtke@ep.europa.eu
sven.schulze@ep.europa.eu
andreas.schwab@ep.europa.eu
renate.sommer@ep.europa.eu
joachim.starbatty@ep.europa.eu
helga.truepel@ep.europa.eu
sabine.verheyen@ep.europa.eu
axel.voss@ep.europa.eu
manfred.weber@ep.europa.eu
rainer.wieland@ep.europa.eu
hermann.winkler@ep.europa.eu
joachim.zeller@ep.europa.eu

Traut euch ... die EU macht uns sonst nicht nur LaserFreak kaputt, sondern auch gleich alle freien Foren überhaupt.
Macht es .. mal heute in der Mittagspause nicht bei Facebook passiv konsumieren .. Mailprogramm auf .. Dreizeiler rein, E-Mail Liste .. Copy Paste. FERTIG !
So einfach.
-=| Life is a lesson, you learn it when you're through |=-

Benutzeravatar
netdiver
Beiträge: 1732
Registriert: Do 08 Jun, 2000 12:00 pm
Do you already have Laser-Equipment?: RGB Laser
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: In eigener Sache - Artikel 13

Beitrag von netdiver » Do 14 Feb, 2019 11:46 am

-=| Life is a lesson, you learn it when you're through |=-

Benutzeravatar
ekkard
Beiträge: 1758
Registriert: Mi 21 Feb, 2001 12:00 pm
Do you already have Laser-Equipment?: 1 Kopf
Wohnort: Overath,Germany
Kontaktdaten:

Re: In eigener Sache - Artikel 13

Beitrag von ekkard » Do 14 Feb, 2019 6:18 pm

Ich vermag nicht, mich den Panikattacken in den einschlägigen Medien anzuschließen. Es musste wohl eine Möglichkeit geschaffen werden, dem geistigen Eigentum mehr Geltung zu verschaffen als bisher.
Wenn Urheberrechtsverstöße sich anders nicht vermeiden lassen, dann gehören "kleine" Foren moderiert - also durchlesen (ggf. anhören), was geschrieben (gestreamt) wird, und dann erst freischalten.

Außerdem wird nichts so heiß gegessen, wie es gekocht wird! Beispielsweise werden Werksfotos nur dann moniert werden, wenn damit Negativ-Werbung verbunden ist, anderenfalls ist wahrscheinlich eine Verbreitung gewissermaßen erwünscht und dadurch lizenzfrei (oder gleichgültig). Im Forum Lasersicherheit habe ich deshalb schon vor Jahren darum gebeten, keine Firmen "an den Pranger" zu stellen und vor allem sachlich zu bleiben.
Mit freundlichen Grüßen
Ekkard

Benutzeravatar
Hatschi
Beiträge: 3386
Registriert: Mi 13 Mär, 2002 12:00 pm
Wohnort: Kaernten/Austria
Kontaktdaten:

Re: In eigener Sache - Artikel 13

Beitrag von Hatschi » Do 14 Feb, 2019 8:01 pm

Halli Hallo
ekkard hat geschrieben:
Do 14 Feb, 2019 6:18 pm
Außerdem wird nichts so heiß gegessen, wie es gekocht wird!
Die Vergangenheit hat aber in anderen Bereichen leider gezeigt das manchmal auch heißer gegessen als gekocht wird.

Jegliche Moderation wiederspiegelt auch Meinungen (und (Lebens)Erfahrungen) des Moderators wieder und ist somit Zensur (mal ganz schwarz-weiß ausgedrückt).

Hatschi

Benutzeravatar
VDX
Beiträge: 2369
Registriert: Mi 17 Mär, 2010 11:16 am
Do you already have Laser-Equipment?: ... diverse Laser für die Materialbearbeitung

weitere Hobbies: - CNC-Fräsen, 3D-Scannen, 3D-Drucken, Laserbearbeitung, Mikrotechnik ...
Wohnort: Nähe Hanau, Main-Kinzig-Kreis

Re: In eigener Sache - Artikel 13

Beitrag von VDX » Do 14 Feb, 2019 8:21 pm

... im RepRap-Forum "moderiere" ich schon seit über 10 Jahren, ohne daß die Leute sich zu sehr beschwert hätten :freak:

In der Anfangszeit gab's auch um mich herum 2 oder 3 "flame-wars", die sich dann meist durchs "Ausklinken" der Streithähne erledigt hatten ... ansonsten bin ich der Meinung "Leben und leben lassen" --- solange ich meine "persönliche" Weltsicht nicht zu sehr raushängen lasse, geht das im Großen und Ganzen noch ganz gut zu handeln 8)

Viktor
Aufruf zum Projekt "Müll-freie Meere" - https://reprap.org/forum/list.php?426
Call for the project "garbage-free seas" - https://reprap.org/forum/list.php?425

Benutzeravatar
netdiver
Beiträge: 1732
Registriert: Do 08 Jun, 2000 12:00 pm
Do you already have Laser-Equipment?: RGB Laser
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: In eigener Sache - Artikel 13

Beitrag von netdiver » Do 14 Feb, 2019 10:39 pm

Heute ist ein Schreiben an unsere Bundesmutti direkt raus gegangen.
(Haltet mich für verrückt .. aber ich gebe die Hoffnung noch nicht auf.)

Es gibt noch eine nette Idee: https://foren-gegen-uploadfilter.eu/
Da sind zwar bisher nur 87 Foren registriert, aber das macht schon mal 6.6mio. Member.
Ok, lass davon nur 3-5% aktiv sein ... das läppert sich dennoch. Knapp 300k Wähler, denen sie ihr Hobby unterm Hintern weg schießen.

Übrigens .. von den über 60 Mails die an Abgeordnete raus gegangen sind ... keine einzige Rückmeldung. (außer ein paar Auto-Respondern, dass die Mail eingeangen ist.)
Entweder ersticken die gerade in einer Mail Flut oder deren Mailboxen senden Mails gezielt gegen /dev/null
(also ins Nichts.)
-=| Life is a lesson, you learn it when you're through |=-

Benutzeravatar
tschosef
Beiträge: 7716
Registriert: Mi 19 Nov, 2003 10:27 am
Do you already have Laser-Equipment?: 7 Projektoren, Tarm Two und DS 2000
zwei alte Eigenbaukisten liegen noch im Keller rum.
Wohnort: Steinberg
Kontaktdaten:

Re: In eigener Sache - Artikel 13

Beitrag von tschosef » Fr 15 Feb, 2019 7:57 am

moing moing....
Außerdem wird nichts so heiß gegessen, wie es gekocht wird!
... außer ein Anwalt sieht "Verdienstpotential" ;-) z.B. durch ne Abmahnung, z.B. weil ein für das Forum eigentlich "vorgeschriebener Uploadfilter" fehlt...

... oder ein "generfter Mitbewerber" sieht das Potential seine Geltung zu erhöhen, in dem er den Fehler "anprangert" (mit allen Konsequenzen" . . .
Schreibe nie etwas, was Du deinem Gegenüber nicht auch vor anderen Leuten ins Gesicht sagen würdest

Bin der Programmierer von Showeditor und HE-Laserscan
www.HE-Laserscan.de

Lasersoftware + Laserhardware

Benutzeravatar
random
Beiträge: 2088
Registriert: Fr 03 Aug, 2001 12:00 pm
Do you already have Laser-Equipment?: Dynamics, Easy-/NetLase, NetLaseLC
Some devices that produce light.
Wohnort: München - 85540 Haar
Kontaktdaten:

Re: In eigener Sache - Artikel 13

Beitrag von random » Fr 15 Feb, 2019 8:48 am

Hängen die Moderatoren auch mit drin, oder betrifft das nur die Betreiber?
Grün ist blauer als Rot...
NetLase-LC Firmware.

Benutzeravatar
netdiver
Beiträge: 1732
Registriert: Do 08 Jun, 2000 12:00 pm
Do you already have Laser-Equipment?: RGB Laser
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: In eigener Sache - Artikel 13

Beitrag von netdiver » Fr 15 Feb, 2019 11:22 am

Und wieder ein Update:
https://www.youtube.com/watch?v=Ql9xCDJXnJc

Nicht mal Anwälte verstehen was da genau drin steht. Wer ein wenig Zeit hat kann sich das Video ja mal geben.
Ein paar Lichtblicke in der Formulierung gibt es, aber es ist wie bei der DSGVO "wischiwaschi".
-=| Life is a lesson, you learn it when you're through |=-

Benutzeravatar
netdiver
Beiträge: 1732
Registriert: Do 08 Jun, 2000 12:00 pm
Do you already have Laser-Equipment?: RGB Laser
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: In eigener Sache - Artikel 13

Beitrag von netdiver » Fr 15 Feb, 2019 12:40 pm

Ja, Moderatoren haften ganz besonders :) .. mit all ihrem Hab und Gut und dem Erstgeborenen.
Ne, nur der Trottel, der im Impressum steht haftet.
-=| Life is a lesson, you learn it when you're through |=-

Benutzeravatar
guido
Beiträge: 6047
Registriert: Do 20 Dez, 2001 12:00 pm
Do you already have Laser-Equipment?: Easylase, Netlase, Laser von 1..15W.
Entwickler von Dynamics + Mamba X4 .
Lasershow Hard / Software .
Wohnort: 32469 Petershagen
Kontaktdaten:

Re: In eigener Sache - Artikel 13

Beitrag von guido » Fr 15 Feb, 2019 1:31 pm

@Netdiver, ich dachte wir hätten uns darauf geeinigt das Thorsten pauschal an ALLEM Schuld ist ??

Benutzeravatar
netdiver
Beiträge: 1732
Registriert: Do 08 Jun, 2000 12:00 pm
Do you already have Laser-Equipment?: RGB Laser
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: In eigener Sache - Artikel 13

Beitrag von netdiver » Fr 15 Feb, 2019 4:23 pm

Auch ne Lösung :)
-=| Life is a lesson, you learn it when you're through |=-

Antworten

Zurück zu „Feedback - Troubleshooting - Ankündigungen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste