Das ist doch fake ... Alexa per Laser steuern.

Für alle Themen, die nichts mit Laser zu tun haben.

Moderator: Gooseman

Antworten
Benutzeravatar
netdiver
Beiträge: 1783
Registriert: Do 08 Jun, 2000 12:00 pm
Do you already have Laser-Equipment?: RGB Laser
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Das ist doch fake ... Alexa per Laser steuern.

Beitrag von netdiver » Di 05 Nov, 2019 1:51 pm

https://www.wired.com/story/lasers-hack ... ogle-home/

In diesem Wired Artikel wird behauptet Alexa & Co. wären per 5mW Laser ebenfalls steuerbar.
Das wage ich zu bezweifeln ... was meint Ihr?
-=| Life is a lesson, you learn it when you're through |=-

Death
Beiträge: 414
Registriert: So 01 Dez, 2013 10:16 pm
Do you already have Laser-Equipment?: TR5030-60W mit Ruida und Sabko Bedienteil in deutsch mit Beamcombiner und ALLPLAST Justiertool / PCB Creator mit TL DF211 mit 405 nm / LASIT CO² Galvoscanner mit 40W RF Röhre sowie LMC-2 Controller und EZCad.
Neuestes Projekt : Diodengepumpter YAG mit Güteschalter und Scanlab 14 -Galvokopf XY2-100-
Wohnort: Duisburg

Re: Das ist doch fake ... Alexa per Laser steuern.

Beitrag von Death » Di 05 Nov, 2019 2:31 pm

böh... keine Ahnung...

Ich weiss nur, wenn ich mit dem 110 Watt YAG auf die Alte (Kiste) ziele, schreit die noch einmal auf und das war´s dann :mrgreen:
TR5030-60W mit Ruida und Sabko Bedienteil in deutsch mit Beamcombiner und ALLPLAST Justiertool / PCB Creator mit TL DF211 mit 405 nm / LASIT CO² Galvoscanner mit 40W RF Röhre sowie LMC-2 Controller und EZCad

Benutzeravatar
VDX
Beiträge: 2609
Registriert: Mi 17 Mär, 2010 11:16 am
Do you already have Laser-Equipment?: ... diverse Laser für die Materialbearbeitung

weitere Hobbies: - CNC-Fräsen, 3D-Scannen, 3D-Drucken, Laserbearbeitung, Mikrotechnik ...
Wohnort: Nähe Hanau, Main-Kinzig-Kreis

Re: Das ist doch fake ... Alexa per Laser steuern.

Beitrag von VDX » Di 05 Nov, 2019 2:39 pm

... neee, kein Fake - wenn ich mit der blauen Laserdiode mit Pulslsteuerung graviere, dann kann ich die auch je nach Geschwindigkeit und Pulsrate unterschiedlich "summen" hören -- das sind die Plasma-Expansions-"Stöße", wenn Material von der Oberflöche verdampft wird.

Bei kleinster Leistung verdampft nichts, die leichten "Druckstöße" durch die schlagartige Erhitzung im Spot (typisch ab 5 Mikrosekunden Pulslänge) sollten aber auch gut zu hören sein -- je nach Energie entweder auch akustisch, sonst nur als "Körper-Schall".

Mit dem Faserlaser geht sowas natürlich auch -- dann mit Pulsraten von bis zu einigen MHz 8)

Viktor
Aufruf zum Projekt "Müll-freie Meere" - https://reprap.org/forum/list.php?426 -- Facebook-Gruppe - https://www.facebook.com/groups/383822522290730
Call for the project "garbage-free seas" - https://reprap.org/forum/list.php?425

Benutzeravatar
netdiver
Beiträge: 1783
Registriert: Do 08 Jun, 2000 12:00 pm
Do you already have Laser-Equipment?: RGB Laser
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Das ist doch fake ... Alexa per Laser steuern.

Beitrag von netdiver » Mi 06 Nov, 2019 11:24 am

Ok, du meinst bei nur 5mW Leistung wie die das beschreiben wäre das echt möglich?

Wäre dann spannend wie weit man noch mit der Fokussierung spielen kann.
Also ob das bei mehr Leistung mit weniger Fokus auch noch geht und wo da die Grenzen liegen.
-=| Life is a lesson, you learn it when you're through |=-

Benutzeravatar
VDX
Beiträge: 2609
Registriert: Mi 17 Mär, 2010 11:16 am
Do you already have Laser-Equipment?: ... diverse Laser für die Materialbearbeitung

weitere Hobbies: - CNC-Fräsen, 3D-Scannen, 3D-Drucken, Laserbearbeitung, Mikrotechnik ...
Wohnort: Nähe Hanau, Main-Kinzig-Kreis

Re: Das ist doch fake ... Alexa per Laser steuern.

Beitrag von VDX » Mi 06 Nov, 2019 12:46 pm

... "entdeckt" hat der Typ das mit einer viel stärkeren Laserdiode:
Sugawara pointed a high-powered laser at the microphone of his iPad—all inside of a black metal box, to avoid burning or blinding anyone ...
Die nächsten Versuche waren mit 60 Milliwatt -- und erst zuletzt konnten sie das auch mit 5 Milliwatt aus größerer Entfernung wiederholen ... allerdings dürfte das einer mit einer viel besseren Kollimation gewesen sein, also mehr Energiedichte, als ein "üblicher 5mW-Laserpointer".

Und im Handel gibt es immer wieder mal "Wellen" von Laserpointern mit einem 1mW-Aufbapperl, wo blaue 1W-Dioden (oder noch stärkere) drin stecken! :?

Und wegen höherer Leistung und Entfernung -- ich schätze mal ab, daß ich mit einem "tragbaren" Aufbau mit einer von den 200Watt-IR-Laserdioden sowas auch auf ein paar 100 Meter hinbekäme ... mit einem Faserlaser (ja, die sind mit einer Powerbank auf einem Rollwagen auch noch "tragbar") bis zu einigen (*zig?) Kilometern ... brauchts dann nur noch ein Zielfernrohr, um das halbwegs genau draufzubekommen :freak:

Viktor
Aufruf zum Projekt "Müll-freie Meere" - https://reprap.org/forum/list.php?426 -- Facebook-Gruppe - https://www.facebook.com/groups/383822522290730
Call for the project "garbage-free seas" - https://reprap.org/forum/list.php?425

Benutzeravatar
netdiver
Beiträge: 1783
Registriert: Do 08 Jun, 2000 12:00 pm
Do you already have Laser-Equipment?: RGB Laser
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Das ist doch fake ... Alexa per Laser steuern.

Beitrag von netdiver » Do 07 Nov, 2019 12:19 pm

Ok, das klingt nach einem echt spannenden Projekt.

Und natürlich wäre dann noch interessant was passiert, wenn man den Tisch auf dem das Gerät steht anvisiert. Ich erinnere mich noch an ein Projekt, bei dem unter dem Schreibtisch oder an der Wand mehrere Mikrofone angebracht wurden und über Triangulation der Finger tipp/wisch Geräusche die Oberflächen als eine Art Maus Zeiger verwendet werden konnte. Ich hab damit mal ein wenig rumgespielt und über kleine Mikros, alte Stethoskope und erstaunlich wenig Aufwand recht gute Daten erhalten.
Also Schall Übertragung könnte da ein weiterer Faktor sein.

Und gut, dass gerade alle dabei sind Alexa und Co. ins Auto zu bringen.
Und die Plaste-China-billig Radios die ggf. für so was anfällig sind werden dafür bestimmt keinen Patch mehr erhalten. D.h. der Angriffsvektor bleibt noch schön lange nutzbar.
Auch wenn die Ausnutzung dieser Lücke nicht besonders skaliert.

Ich bereite aber trotzdem schon mal den Amazon Online Shop vor, bei dem dann über die ferngesteuerten Alexas und Autoradios die LaserFreak Hoodies & T-Shirts im Tausenderpack bestellt werden können :lol:
Für die, die einen Screen Reader verwenden hier schon mal die Billig Version dieses Hacks :) ... "Alexa, bestelle 1000 LaserFreak T-Shirts .. Größe XL"

Oder noch besser und wahrscheinlich effektiver ... Fernseher mit Sprachsteuerung.
Allein in meiner Straße kann ich bei min. 6 Nachbarn abends die flackernden Fernseher sehen.
Stelle mir das gerade bildlich vor ... ein Freund von mir wohnt in einem Hochhaus hier in Berlin mit Blick über die ganze Stadt. Dann noch die Laserpositionierung über ein präzises Spiegelsystem speichern und schon kann man automatisiert Geräte anvisieren und steuern.
(Und gleich noch kombiniert mit IR Laserpulsen a la "tv be gone" und schon können wir Blinken Lights mit der gesamten Stadt spielen :) ...)

Obwohl, das haben wir damals schon mal mit dem Hochhaus gemacht, als die ersten Telefon CD's mit Reverse Suche (D-Info oder so??) raus kamen. Schön alle Telefonnummern einer Hausnummer raus suchen und nachts einfach mal durchklingeln und die Etage merken wo Licht angeht. Dann ein paar Tage später versuchen das Hochhaus als Lichtorgel zu verwenden und einmal von unten nach oben durchspielen ... :twisted:
-=| Life is a lesson, you learn it when you're through |=-

Benutzeravatar
VDX
Beiträge: 2609
Registriert: Mi 17 Mär, 2010 11:16 am
Do you already have Laser-Equipment?: ... diverse Laser für die Materialbearbeitung

weitere Hobbies: - CNC-Fräsen, 3D-Scannen, 3D-Drucken, Laserbearbeitung, Mikrotechnik ...
Wohnort: Nähe Hanau, Main-Kinzig-Kreis

Re: Das ist doch fake ... Alexa per Laser steuern.

Beitrag von VDX » Do 07 Nov, 2019 3:12 pm

... ich denke, weil es ja nur um "Schall" geht, sollte der viel, viel ältere Ansatz über die Fensterscheibe einfacher gehen.

Bei dem Verfahren haben sie die Schwingungen der Fensterscheibe mit einem "Laser-Abstands-Sensor" (oder über die Spiegelung des Laserstrahls auf einen Fototransistor/Fotodiode) aufgenommen und damit die Innenräume abgehört.

Mit einem RF-CO2-Laser sollte das auch andersrum gehen -- der leuchtet nicht durch das Glas oder klaren Kunststoff durch, sondern versetzt dann, passend moduliert, das Glas in Schwingungen :freak:

Viktor
Aufruf zum Projekt "Müll-freie Meere" - https://reprap.org/forum/list.php?426 -- Facebook-Gruppe - https://www.facebook.com/groups/383822522290730
Call for the project "garbage-free seas" - https://reprap.org/forum/list.php?425

Benutzeravatar
netdiver
Beiträge: 1783
Registriert: Do 08 Jun, 2000 12:00 pm
Do you already have Laser-Equipment?: RGB Laser
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Das ist doch fake ... Alexa per Laser steuern.

Beitrag von netdiver » Do 07 Nov, 2019 6:30 pm

:lol:
Ich bin dabei ... wird doch noch was mit der ganzen Stadt als Lichtorgel :)

Bin da nicht so in den Alexa Skills drin, aber da lassen sich bestimmt lustige Dinge mit starten.
Vor allem wenn man Alexa dazu bringt auch noch Cortana oder Siri anzusprechen.
Siehe hier
-=| Life is a lesson, you learn it when you're through |=-

Benutzeravatar
Hatschi
Beiträge: 3435
Registriert: Mi 13 Mär, 2002 12:00 pm
Wohnort: Kaernten/Austria
Kontaktdaten:

Re: Das ist doch fake ... Alexa per Laser steuern.

Beitrag von Hatschi » Do 07 Nov, 2019 7:56 pm

Halli Hallo

Ich werfe mal die Herzfrequenzmesseng als lustiges Gimmik mit rein:

https://www.heise.de/tr/artikel/Mensche ... 57218.html

Hatschi

Benutzeravatar
VDX
Beiträge: 2609
Registriert: Mi 17 Mär, 2010 11:16 am
Do you already have Laser-Equipment?: ... diverse Laser für die Materialbearbeitung

weitere Hobbies: - CNC-Fräsen, 3D-Scannen, 3D-Drucken, Laserbearbeitung, Mikrotechnik ...
Wohnort: Nähe Hanau, Main-Kinzig-Kreis

Re: Das ist doch fake ... Alexa per Laser steuern.

Beitrag von VDX » Do 07 Nov, 2019 8:19 pm

... hehe ... oder mit einem stärkeren Laser den Herzschlag auf die Entfernung "modulieren" (zumindest Schmerzerzeugung oder "Schockstarre" mit "Herzrasen" sollten schonmal möglich sein) :freak:

Viktor
Aufruf zum Projekt "Müll-freie Meere" - https://reprap.org/forum/list.php?426 -- Facebook-Gruppe - https://www.facebook.com/groups/383822522290730
Call for the project "garbage-free seas" - https://reprap.org/forum/list.php?425

Benutzeravatar
Hatschi
Beiträge: 3435
Registriert: Mi 13 Mär, 2002 12:00 pm
Wohnort: Kaernten/Austria
Kontaktdaten:

Re: Das ist doch fake ... Alexa per Laser steuern.

Beitrag von Hatschi » Do 07 Nov, 2019 8:48 pm

War das nicht mit Mikrowelle? Oder wie Miele mit 915MHz kochen...

Benutzeravatar
VDX
Beiträge: 2609
Registriert: Mi 17 Mär, 2010 11:16 am
Do you already have Laser-Equipment?: ... diverse Laser für die Materialbearbeitung

weitere Hobbies: - CNC-Fräsen, 3D-Scannen, 3D-Drucken, Laserbearbeitung, Mikrotechnik ...
Wohnort: Nähe Hanau, Main-Kinzig-Kreis

Re: Das ist doch fake ... Alexa per Laser steuern.

Beitrag von VDX » Do 07 Nov, 2019 9:13 pm

... das Stichwort dazu wäre "MASER" 8)

Viktor
Aufruf zum Projekt "Müll-freie Meere" - https://reprap.org/forum/list.php?426 -- Facebook-Gruppe - https://www.facebook.com/groups/383822522290730
Call for the project "garbage-free seas" - https://reprap.org/forum/list.php?425

Antworten

Zurück zu „Off-Topic“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast