Trockeneiskanone

Alles was nicht unter Licht oder Ton fällt.

Moderator: scharwe

Antworten
Benutzeravatar
sense90
Beiträge: 200
Registriert: Mo 23 Feb, 2009 8:34 pm
Do you already have Laser-Equipment?: -
Wohnort: Germany, Baden - Württemberg
Kontaktdaten:

Trockeneiskanone

Beitrag von sense90 » Fr 27 Nov, 2009 2:57 pm

Servus,

ich dacht ich poste das mal hier rein, in Ibiza gibts das Amnesia und die haben dort eine Trockeneiskanone. Nun scheint mir eine ganze nette Sache zu sein, nur woher bekommt man so etwas, ist euch sowas schonmal untergekommen?

Bild
Bild

Benutzeravatar
amp
Beiträge: 66
Registriert: Fr 06 Feb, 2004 3:18 am
Do you already have Laser-Equipment?: 3 x RGB 1 x RGV 4x Green
Software: Fiesta2 / Fiesta.Net / Moncha --- LDS 2008
Ausgabe 8x Fiesta USB Device / 1x Fiesta.Net Device / 1x Moncha Device ---
2x Easylase
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Trockeneiskanone

Beitrag von amp » Fr 27 Nov, 2009 4:51 pm

Das im Amnesia ist ein Stickstoff Nebel System.
In Deutschland bekommst Du (das nötige Kleingeld voraus gesetzt) solche Systeme bei: www.cryofex.de :D
"Zuviel von einer guten Sache kann wundervoll sein!"

Gast:"Kann man eigentlich direkt in einen Laserstrahl schauen?"
Laser Operator:"Aber natürlich kann man das, sogar zwei mal. Ein mal mit dem linken Auge und ein mal mit dem rechten Auge."

Benutzeravatar
sense90
Beiträge: 200
Registriert: Mo 23 Feb, 2009 8:34 pm
Do you already have Laser-Equipment?: -
Wohnort: Germany, Baden - Württemberg
Kontaktdaten:

Re: Trockeneiskanone

Beitrag von sense90 » Fr 27 Nov, 2009 5:33 pm

Höhrt sich schonmal ganz interessant an, werde da auch mal anfragen, das mit Flüssigstickstoff trifft sich gut, das kann ich sehr günstig besorgen.
Nur die weitaus interessanteste Frage wäre, kann man das auch bauen? Bevor jetzt nur Ja kommt, wie fängt man an, wie könnte das komzept aussehen
Bild

karsten
Beiträge: 1423
Registriert: Sa 06 Okt, 2007 12:36 pm
Wohnort: Fulda

Re: Trockeneiskanone

Beitrag von karsten » Fr 27 Nov, 2009 7:12 pm

Prinzipiell kann man sowas schon bauen, aber es erfordert viel KnowHow - sonst wird das schnell zu einem Himmelfahrtskomando. :? Der Umgang mit flüssigem Stickstoff ansich ist ja schon nicht ungefährlich, aber hier kommen noch zusätzliche Risiken hinzu. Bei den Mengen an Stickstoff die hier in den Raum gelangen, muss die Raumluft überwacht werden (Erstickungsgefahr!) und nur wenn die Sicherheitswächter grünes Licht geben, darf eine Auslösung der Anlage möglich sein. Auch bei den Ventilen sind besondere Anforderungen zu berücksichtigen, denn friert so ein Magnet-Ventil im offenen Zustand fest, gelangt unkontrolliert Stickstoff in den Raum.
Eine leistungsfähige Zwangsbelüftung des Raums ist natürlich auch von nötig (schließlich muss der ganze Stickstoff auch wieder raus).

Von den Problemen den Stickstoff sauber zu verteilen (Düse) ohne der Gefahr von Erfrierungen bei den Gästen und ordentlicher Nebelbildung, mal ganz zu schweigen.

Kurz gesagt: Lass es lieber...

Außerdem sind diese Anlagen alles andere als billig im Unterhalt.

john
Beiträge: 1822
Registriert: Mi 13 Jun, 2001 12:00 pm
Wohnort: Berlin

Re: Trockeneiskanone

Beitrag von john » Fr 27 Nov, 2009 8:12 pm

Im SeOne in London haben sie das ebenfalls. Ist geil.
Von 30 Grad heißem Dancefloor auf verdammt wenige Grad und wieder zurück auf 30 Grad in wenigen Sekunden...
Anbieterkennzeichnung - http://www.cyberstoff.de/Impressum

Benutzeravatar
sense90
Beiträge: 200
Registriert: Mo 23 Feb, 2009 8:34 pm
Do you already have Laser-Equipment?: -
Wohnort: Germany, Baden - Württemberg
Kontaktdaten:

Re: Trockeneiskanone

Beitrag von sense90 » Fr 27 Nov, 2009 9:45 pm

karsten hat geschrieben:Prinzipiell kann man sowas schon bauen, aber es erfordert viel KnowHow - sonst wird das schnell zu einem Himmelfahrtskomando. :? Der Umgang mit flüssigem Stickstoff ansich ist ja schon nicht ungefährlich, aber hier kommen noch zusätzliche Risiken hinzu. Bei den Mengen an Stickstoff die hier in den Raum gelangen, muss die Raumluft überwacht werden (Erstickungsgefahr!) und nur wenn die Sicherheitswächter grünes Licht geben, darf eine Auslösung der Anlage möglich sein. Auch bei den Ventilen sind besondere Anforderungen zu berücksichtigen, denn friert so ein Magnet-Ventil im offenen Zustand fest, gelangt unkontrolliert Stickstoff in den Raum.
Eine leistungsfähige Zwangsbelüftung des Raums ist natürlich auch von nötig (schließlich muss der ganze Stickstoff auch wieder raus).

Von den Problemen den Stickstoff sauber zu verteilen (Düse) ohne der Gefahr von Erfrierungen bei den Gästen und ordentlicher Nebelbildung, mal ganz zu schweigen.

Kurz gesagt: Lass es lieber...

Außerdem sind diese Anlagen alles andere als billig im Unterhalt.

Viele Sciherheitsrisiken sind mir bewusst ich selbst arbeite mit flüssigem Sauerstoff, da wäre nun meine Frage, ob dies denn auch möglich wäre, anstatt Stickstoff, ich meine flüssiger Sauerstoff müsste dann ja positiv sein, natürlich auch nicht überdosiert in zu langer Zeit.
Mit Unterhaltskosten meinst du demnach den Stickstoff, der für mich mich aber so gut wie umsonst wäre. In der Discothek gibt es einen großen Raum, wo 4 Industrielüft, zwecks Nebelverteilung und Umluft stehen und eine Industrieabsaugung an der Decke, ähnlich die einer Galvanik, womit dies auch kein problem sein sollte.

Nun wo ist dann das Problem?
Bild

Benutzeravatar
decix
Beiträge: 1505
Registriert: So 30 Jul, 2006 11:56 am
Do you already have Laser-Equipment?:  

Re: Trockeneiskanone

Beitrag von decix » Fr 27 Nov, 2009 9:50 pm

Da würde ich als Laie mal so sagen: bestimmt nicht zulässig wegen Sauerstoff = Brandgefahr
Dann passiert in etwa sowas: :mrgreen:

Benutzeravatar
Ironman
Beiträge: 516
Registriert: Sa 27 Apr, 2002 12:00 pm
Do you already have Laser-Equipment?: Viel Gas
Wohnort: Voerde

Re: Trockeneiskanone

Beitrag von Ironman » Fr 27 Nov, 2009 10:16 pm

Viele Sciherheitsrisiken sind mir bewusst ich selbst arbeite mit flüssigem Sauerstoff, da wäre nun meine Frage, ob dies denn auch möglich wäre, anstatt Stickstoff, ich meine flüssiger Sauerstoff müsste dann ja positiv sein, natürlich auch nicht überdosiert in zu langer Zeit.
Mit Unterhaltskosten meinst du demnach den Stickstoff, der für mich mich aber so gut wie umsonst wäre. In der Discothek gibt es einen großen Raum, wo 4 Industrielüft, zwecks Nebelverteilung und Umluft stehen und eine Industrieabsaugung an der Decke, ähnlich die einer Galvanik, womit dies auch kein problem sein sollte.

Nun wo ist dann das Problem?
Wenn ich so ein Scheiss lese, kräuseln sich mir die Nackenhaare auf : du arbeitest selbst mit flüssigem Sauerstoff und machst so einen Vorschlag ?
Du hast deine Currywurstbude vielleicht neben einer Sauerstoffleitung stehen, das glaub ich dir...
mach mal Nebel mit Sauerstoff und ein Zug an der Zigarette im Raum lässt das Ding im Hals weiterbrennen ...
mein Gott was ist mit dem Forum passiert, nur noch Schwachmaten hier ...



Moderator-Edit:
Ich bitte um höfliche Meinungsäußerung. Fachliche Hinweise und fundierte Meinungen sind hier angebracht.

Benutzeravatar
sense90
Beiträge: 200
Registriert: Mo 23 Feb, 2009 8:34 pm
Do you already have Laser-Equipment?: -
Wohnort: Germany, Baden - Württemberg
Kontaktdaten:

Re: Trockeneiskanone

Beitrag von sense90 » Fr 27 Nov, 2009 11:42 pm

ironman hat geschrieben:
Viele Sciherheitsrisiken sind mir bewusst ich selbst arbeite mit flüssigem Sauerstoff, da wäre nun meine Frage, ob dies denn auch möglich wäre, anstatt Stickstoff, ich meine flüssiger Sauerstoff müsste dann ja positiv sein, natürlich auch nicht überdosiert in zu langer Zeit.
Mit Unterhaltskosten meinst du demnach den Stickstoff, der für mich mich aber so gut wie umsonst wäre. In der Discothek gibt es einen großen Raum, wo 4 Industrielüft, zwecks Nebelverteilung und Umluft stehen und eine Industrieabsaugung an der Decke, ähnlich die einer Galvanik, womit dies auch kein problem sein sollte.

Nun wo ist dann das Problem?
Wenn ich so ein Scheiss lese, kräuseln sich mir die Nackenhaare auf : du arbeitest selbst mit flüssigem Sauerstoff und machst so einen Vorschlag ?
Du hast deine Currywurstbude vielleicht neben einer Sauerstoffleitung stehen, das glaub ich dir...
mach mal Nebel mit Sauerstoff und ein Zug an der Zigarette im Raum lässt das Ding im Hals weiterbrennen ...
mein Gott was ist mit dem Forum passiert, nur noch Schwachmaten hier ...


Also man muss nicht gleich garstig werden, ok ich gebe zu Sauerstoff ist eine schlechte Idee, wenn ich mir das nochmal so überlege, nur Stickstoff ist halt auch so eine Sache...
Man könnte meinen, man muss hier wenn man solche Antworten bekommt, der perfekte Mensch der alles in betracht gezogen und dann gepostet hat sein, aber dem ist bei mir nicht so.
Aber dennoch Danke für die Liste der Risiken
Bild

goamarty
Beiträge: 1488
Registriert: Fr 05 Sep, 2008 10:15 am
Do you already have Laser-Equipment?: 190mW RGY + einige Module
Wohnort: Wien

Re: Trockeneiskanone

Beitrag von goamarty » Sa 28 Nov, 2009 12:35 am

Bei der oben genannten Firma gibt es auch Systeme mit flüssiger Luft, da gibt es für die Besucher natürlich keine Gefahr von Sauerstoffmangel. Dort werdenauch die zusätzlichen Risiken bezügl. des Sauerstoffes angesprochen. Ich glaube, das wichtigeste wären bei dem LN2 System die Sauerstoffüberwachungssensoren für die Raumluft. Und sichere Ventile, etc.

Benutzeravatar
metty
Beiträge: 231
Registriert: Do 26 Apr, 2007 9:47 am
Do you already have Laser-Equipment?: 200mW 532, 400mW 650, 100mW 473, Widemoves,
Wohnort: Zülpich
Kontaktdaten:

Re: Trockeneiskanone

Beitrag von metty » So 29 Nov, 2009 9:58 am

Das solch eine Anlage nicht ganz ohne ist zeigt auch das Beispiel Cocoon in Frankfurt.
Der Svenni wollte ja unbedingt sowas auch in Deutschland haben und nicht nur in seiner Sommerresidenz (Amnesia).
Und wenn ich mich recht erinnere war die Anlage zur Eröffung nicht fertig und es hat auch noch einige Zeit gedauert bis sie für die Öffentlichkeit "betriebsbereit" war.
Und ich denke nicht das der gute Herr Väth sich da mit nem Lötkobeln und ein paar Ventilen selber hingesetzt hat sonder das schon kompetente Fachfirmen gebaut haben. Immerhin wurden ja einie tausen Kiloeuros in dem Laden versenkt ;)

Benutzeravatar
amp
Beiträge: 66
Registriert: Fr 06 Feb, 2004 3:18 am
Do you already have Laser-Equipment?: 3 x RGB 1 x RGV 4x Green
Software: Fiesta2 / Fiesta.Net / Moncha --- LDS 2008
Ausgabe 8x Fiesta USB Device / 1x Fiesta.Net Device / 1x Moncha Device ---
2x Easylase
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Trockeneiskanone

Beitrag von amp » So 29 Nov, 2009 11:21 am

Die Anlage im Cocoon Frankfurt ist von Cryofex. :D
Die hat "Don Sven" also nicht selbst zusammen geschraubt. :wink: 8)
"Zuviel von einer guten Sache kann wundervoll sein!"

Gast:"Kann man eigentlich direkt in einen Laserstrahl schauen?"
Laser Operator:"Aber natürlich kann man das, sogar zwei mal. Ein mal mit dem linken Auge und ein mal mit dem rechten Auge."

Benutzeravatar
sense90
Beiträge: 200
Registriert: Mo 23 Feb, 2009 8:34 pm
Do you already have Laser-Equipment?: -
Wohnort: Germany, Baden - Württemberg
Kontaktdaten:

Re: Trockeneiskanone

Beitrag von sense90 » So 29 Nov, 2009 2:35 pm

amp hat geschrieben:Die Anlage im Cocoon Frankfurt ist von Cryofex. :D
Die hat "Don Sven" also nicht selbst zusammen geschraubt. :wink: 8)


Jo hat er ja gemeint, das die Analge von Fachfirmen zusammengebaut wurde, demnach ist also diese Projekt schlicht und ergreifend nicht umsetzbar.
Bild

fealXX
Beiträge: 43
Registriert: Do 04 Nov, 2010 11:05 pm
Do you already have Laser-Equipment?: Noch keins - aber Anschaffungswillig.
Wohnort: Berlin

Re: Trockeneiskanone

Beitrag von fealXX » Mi 10 Nov, 2010 6:00 pm

Ich hoffe ich krieg jetzt keine Haue fürs Threadleichen ausgraben, aber vllt hilft das ja jemandem weiter der das später mal sucht.

Das ganze ist durchaus so machbar mit Trockeneis, wird nicht Kalt, sieht aber vom Effekt her so ähnlich aus.
Mein erster Versuch damit war ein Plastikeimer, nen Loch in den Deckel, Loch in die Seitenwand, PC Systemlüfter drauf, 9V Blockbatterie und heisses Wasser + Trockeis in den Eimer. Fertig. ^^
Kam schon nen Recht cooler Strahl an Nebel raus.

Ich bin grad am Planen von V2, da will ich eine Heizspirale von einer alten Waschmaschine in einen Metallbehälter einbauen, da einen stärkeren Lüfter ran und einen Schlauch als "Austritt", ansonsten genauso.
Das müsste dann ungefähr den Effekt haben - zumindest Optisch, ich empfinde den Trockeneisnebel eig nicht als Kalt...

Gruss

john
Beiträge: 1822
Registriert: Mi 13 Jun, 2001 12:00 pm
Wohnort: Berlin

Re: Trockeneiskanone

Beitrag von john » Mi 10 Nov, 2010 8:25 pm

fealXX hat geschrieben: Ich bin grad am Planen von V2, da will ich eine Heizspirale von einer alten Waschmaschine in einen Metallbehälter einbauen,
...nimm eine Fritteuse.
Anbieterkennzeichnung - http://www.cyberstoff.de/Impressum

Benutzeravatar
decix
Beiträge: 1505
Registriert: So 30 Jul, 2006 11:56 am
Do you already have Laser-Equipment?:  

Re: Trockeneiskanone

Beitrag von decix » Mi 10 Nov, 2010 10:08 pm

Geschichte wiederholt sich... :lol:

fealXX
Beiträge: 43
Registriert: Do 04 Nov, 2010 11:05 pm
Do you already have Laser-Equipment?: Noch keins - aber Anschaffungswillig.
Wohnort: Berlin

Re: Trockeneiskanone

Beitrag von fealXX » Mi 10 Nov, 2010 11:00 pm

john hat geschrieben:
fealXX hat geschrieben: Ich bin grad am Planen von V2, da will ich eine Heizspirale von einer alten Waschmaschine in einen Metallbehälter einbauen,
...nimm eine Fritteuse.
Heizspirale usw hab ich alles dank Waschmaschinendefekt da ^^
(Kein Calgon benutzt.. :D)
Daher diese Lösung :)

Benutzeravatar
tschosef
Beiträge: 7854
Registriert: Mi 19 Nov, 2003 10:27 am
Do you already have Laser-Equipment?: 7 Projektoren, Tarm Two und DS 2000
zwei alte Eigenbaukisten liegen noch im Keller rum.
Wohnort: Steinberg
Kontaktdaten:

Re: Trockeneiskanone

Beitrag von tschosef » Do 11 Nov, 2010 5:57 am

Hai hai..

hab heuer in Augsburg bei den Highlights der Physik "Stella Nova" gesehen... die machen was nettes.

Dewar (Isoliereimer) mit grob 10-15 litter Stickstoff drin.... 2 Wasserkocher mit heißem Wasser... Rein damit und BOAAASCHHHHH !!!!
Bild

(bild leider etwas klein.)
Ob man das im geschlossenen Raum so machen kann... keine Ahnung, ich währe da vorsichtig, Schutzvorrichtungen verstehen sich von selbst (zB Gesichtsschutz usw)

viele Grüße
Erich
Schreibe nie etwas, was Du deinem Gegenüber nicht auch vor anderen Leuten ins Gesicht sagen würdest

Bin der Programmierer von Showeditor und HE-Laserscan
www.HE-Laserscan.de

Lasersoftware + Laserhardware

fealXX
Beiträge: 43
Registriert: Do 04 Nov, 2010 11:05 pm
Do you already have Laser-Equipment?: Noch keins - aber Anschaffungswillig.
Wohnort: Berlin

Re: Trockeneiskanone

Beitrag von fealXX » Do 11 Nov, 2010 9:04 am

Gleiches Spiel haben wir zu Halloween mit den Resten der Trockeneisdeko gemacht!
Video davon:
http://www.facebook.com/video/video.php ... 8610463376

Ich hoffe ich hab die Privatsphäreneinstellungen jetzt richtig drin..

Benutzeravatar
tschosef
Beiträge: 7854
Registriert: Mi 19 Nov, 2003 10:27 am
Do you already have Laser-Equipment?: 7 Projektoren, Tarm Two und DS 2000
zwei alte Eigenbaukisten liegen noch im Keller rum.
Wohnort: Steinberg
Kontaktdaten:

Re: Trockeneiskanone

Beitrag von tschosef » Do 11 Nov, 2010 1:37 pm

muss man da facebook angemeldet sein? ich seh kein video... schade
Schreibe nie etwas, was Du deinem Gegenüber nicht auch vor anderen Leuten ins Gesicht sagen würdest

Bin der Programmierer von Showeditor und HE-Laserscan
www.HE-Laserscan.de

Lasersoftware + Laserhardware

fealXX
Beiträge: 43
Registriert: Do 04 Nov, 2010 11:05 pm
Do you already have Laser-Equipment?: Noch keins - aber Anschaffungswillig.
Wohnort: Berlin

Re: Trockeneiskanone

Beitrag von fealXX » Do 11 Nov, 2010 3:32 pm

tschosef hat geschrieben:muss man da facebook angemeldet sein? ich seh kein video... schade
eigentlich nicht..
ich lads sobald ich das Kabel der meines Handys gefunden habe nochmal bei youtube hoch..!

Benutzeravatar
mR.Os
Beiträge: 849
Registriert: Fr 01 Mai, 2009 5:45 pm
Do you already have Laser-Equipment?: Lasworld DS900
Wohnort: Dresden - Sachsen

Re: Trockeneiskanone

Beitrag von mR.Os » Do 11 Nov, 2010 3:41 pm

Ich habs gerade auch mal probiert und ich sollte mich auch anmelden. Also wäre es schön, wenn du es nochmal wo anders hochladen könntest.
Bei Facebook will ich mich nicht anmelden ...
Beste Grüße
Andreas

Benutzeravatar
decix
Beiträge: 1505
Registriert: So 30 Jul, 2006 11:56 am
Do you already have Laser-Equipment?:  

Re: Trockeneiskanone

Beitrag von decix » Do 11 Nov, 2010 4:01 pm

facebook.com und www.facebook.com stehen bei mir in der HOSTS-Datei mit 127.0.0.1 ;-)

fealXX
Beiträge: 43
Registriert: Do 04 Nov, 2010 11:05 pm
Do you already have Laser-Equipment?: Noch keins - aber Anschaffungswillig.
Wohnort: Berlin

Re: Trockeneiskanone

Beitrag von fealXX » Do 11 Nov, 2010 11:04 pm

decix hat geschrieben:facebook.com und http://www.facebook.com stehen bei mir in der HOSTS-Datei mit 127.0.0.1 ;-)
Kannst du zumindest sicher sein das du immer auf "deinem Profil" landest ;D

Hier auf youtube:
http://www.youtube.com/watch?v=EvJYG29gSik

Antworten

Zurück zu „Veranstaltungstechnik“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast