Ir laser

Alles zum Thema "sicherer Umgang mit Lasern", Gefahren, gesetzliche Vorschriften und Normen.

Moderator: ekkard

Antworten
Gast
Beiträge: 1
Registriert: Di 16 Jun, 2020 7:03 pm
Do you already have Laser-Equipment?: No

Ir laser

Beitrag von Gast » Mi 17 Jun, 2020 3:36 am

Hallo
Ich bin auf euer Forum aufmerksam geworden, zwar aus folgendem Grund, ich
werde mit Infrarot lasern in meiner Wohnung malträtiert.
Ich selbst bin Werkstoffprüfer gewesen, deshalb bin ich mir ziemlich sicher
das es infrarotstrahlung ist. Außerdem habe ich heute Nacht mit der
Digitalkamera einen roten Lichtpunkt vernommen der dann verblasst als ich
länger beobachtet hatte.
Mir wird auch ungewöhnlich warm an bestimmten Körperregionen, gehe davon
aus das es sich um Elektronomagnetische Strahlung handelt.
Wissen Sie was ich unternehmen kann, denn die Polizei hat mich nur
belächelt, kann ich diese Art von Strahlung von einem Sachverständiger
nachweisen lassen oder gegebenenfalls abschirmen?
Mfg U. GAST

Benutzeravatar
Hatschi
Beiträge: 3468
Registriert: Mi 13 Mär, 2002 12:00 pm
Wohnort: Kaernten/Austria
Kontaktdaten:

Re: Ir laser

Beitrag von Hatschi » Mi 17 Jun, 2020 5:32 am

Halli Hallo
Gast hat geschrieben:
Mi 17 Jun, 2020 3:36 am
...Außerdem habe ich heute Nacht mit der
Digitalkamera einen roten Lichtpunkt vernommen der dann verblasst als ich
länger beobachtet hatte. ...
Folglich gibt es also auch ein Video.
Ohne diesem Video oder aussagekräftigen Fotos tun wir uns schwer hierzu etwas zu sagen!

Hatschi

Benutzeravatar
VDX
Beiträge: 2772
Registriert: Mi 17 Mär, 2010 11:16 am
Do you already have Laser-Equipment?: ... diverse Laser für die Materialbearbeitung

weitere Hobbies: - CNC-Fräsen, 3D-Scannen, 3D-Drucken, Laserbearbeitung, Mikrotechnik ...
Wohnort: Nähe Hanau, Main-Kinzig-Kreis

Re: Ir laser

Beitrag von VDX » Mi 17 Jun, 2020 8:35 am

... je nach Wellenlänge ist der Spot eines IR-Lasers in der Aufnahme einer Digitalkamera "blaß-rosa" bis weiß überstrahlend (bei höherer Leistung) und solange sichtbar, wie der Laser leuchtet -- und läßt sich auch gut filmen.

Die typischen IR-Wellenlängen der leistungsstarken Laserdioden oder Festkörperlaser liegen bei 808nm (von einigen Menschen bei hoher Leistung auch mit dem bloßen Auge als "schwaches Rot" zu sehen) und 975nm ... mit NdYAG oder Faserlasern bei 1064 und 1070nm ... die CO2-Wellenlänge mit 10600nm kommt durch normales Fensterglas nicht durch ...

Mit ausreichend Leistung auf der Haut ist das schon als "Wärme" bzw. auch schmerzhaft zu spüren -- die Netzhaut geht davon aber viel schneller kaputt, also eher Erblindungsgefahr!!

Viktor
Aufruf zum Projekt "Müll-freie Meere" - https://reprap.org/forum/list.php?426 -- Facebook-Gruppe - https://www.facebook.com/groups/383822522290730
Call for the project "garbage-free seas" - https://reprap.org/forum/list.php?425

Benutzeravatar
tracky
Beiträge: 4781
Registriert: Di 11 Mär, 2003 1:51 pm
Do you already have Laser-Equipment?: Hat sich im Laufe der Jahre doch einiges angesammelt
Wohnort: Germany, Seefeld bei Werneuchen
Kontaktdaten:

Re: Ir laser

Beitrag von tracky » Do 18 Jun, 2020 1:45 pm

Kaum zu glauben! Warum wird hier überhaupt geantwortet, wenn der Thread Eröffner sich hier "verdeckt ermittelnd" mit "Gast" anmeldet? Bestimmt handelte es sich um einen IR Ziel Laser auf einer angelegten Waffe. Ich würde hier den Staatsschutz mit zu Rate ziehen! LOL......
Gruß Sven

Laser? Was ist das? Licht aus super erschwinglichen Restbeständen

Benutzeravatar
VDX
Beiträge: 2772
Registriert: Mi 17 Mär, 2010 11:16 am
Do you already have Laser-Equipment?: ... diverse Laser für die Materialbearbeitung

weitere Hobbies: - CNC-Fräsen, 3D-Scannen, 3D-Drucken, Laserbearbeitung, Mikrotechnik ...
Wohnort: Nähe Hanau, Main-Kinzig-Kreis

Re: Ir laser

Beitrag von VDX » Do 18 Jun, 2020 3:26 pm

... solange man nicht weiß, ob's ein Troll ist, gilt doch eher "im Zweifel für den Angeklagten" - oder ? :freak:

VIktor
Aufruf zum Projekt "Müll-freie Meere" - https://reprap.org/forum/list.php?426 -- Facebook-Gruppe - https://www.facebook.com/groups/383822522290730
Call for the project "garbage-free seas" - https://reprap.org/forum/list.php?425

Benutzeravatar
adminoli
Beiträge: 3862
Registriert: Mi 04 Okt, 2006 11:37 am
Do you already have Laser-Equipment?: Dynamics und diverse Projektoren
Wohnort: nähe Schweinfurt/Würzburg, Bayern, Franken

Re: Ir laser

Beitrag von adminoli » Fr 19 Jun, 2020 6:48 am

Hi,

naja Viktor, da muss ich Sven aber schon Recht geben. Wenn einer mit "U. GAST" grüßt und keine einzige Info über sich hergibt, ist es da schon besser, mit Vorsicht ranzugehen.

Gruß
Oli

Benutzeravatar
tracky
Beiträge: 4781
Registriert: Di 11 Mär, 2003 1:51 pm
Do you already have Laser-Equipment?: Hat sich im Laufe der Jahre doch einiges angesammelt
Wohnort: Germany, Seefeld bei Werneuchen
Kontaktdaten:

Re: Ir laser

Beitrag von tracky » Fr 19 Jun, 2020 9:56 am

Also er spürt die Strahlung? Und das an besimmten Körperregionen. LOL! Will ihn vielleicht jemand unfruchtbar machen? Müßte dann schon sehr viel Leistung vorliegen, bis hier was passiert. IR Strahlung in ALTEN Digicams wird schon dargestellt, aber im Bildbetrachter sehr überblendet, wenn hohe Leistung. IR fokossiert als Punkt an der Wand? LOL!
In neuen DigiCams Dank IR Fiilter nichts mehr zu sehen. Leute, hier versucht jemand uns zu verarschen! Merkt das keiner? Sommerloch! Ich hole schonmal die Chips aus dem Schrank!
Gruß Sven

Laser? Was ist das? Licht aus super erschwinglichen Restbeständen

Benutzeravatar
random
Beiträge: 2119
Registriert: Fr 03 Aug, 2001 12:00 pm
Do you already have Laser-Equipment?: Dynamics, Easy-/NetLase, NetLaseLC
Some devices that produce light.
Wohnort: München - 85540 Haar
Kontaktdaten:

Re: Ir laser

Beitrag von random » Fr 19 Jun, 2020 1:34 pm

Wie kräftig müsste ein IR Laser sein, dass man das auf der Haut spürt? Wäre man nicht sofort blind, wenn man den Strahl erwischt?
Grün ist blauer als Rot...
NetLase-LC Firmware.

ulihuber
Beiträge: 99
Registriert: Sa 03 Apr, 2010 3:50 pm
Do you already have Laser-Equipment?: - Eigenbau Laserbeschrifter mit 120W/1072nm IPG Faserlaser, GSI-Lumonics Galvokopf und chinesischer LMC/EzCAD Karte.
- Eigenbau Laserbeschrifter mit 50W Synrad CO2-Laser, Raylase Galvokopf und chinesischer LMC/EzCAD Karte.
-Rofin-Sinar 103D Laserbeschrifter mit Spectra Physics T20 diodengepumptem Q-Switched YAG
- Photonix DCH-355-3 (3W, 355nm)
- Rofin PowerLine Pico 1064nm mit VLM
- 40mW/488nm Argon Ionenlaser mit linearem Eigenbaunetzteil
- 30mW/632.8nm Open Frame HeNe
- 5 mW NEC HeNe (lin. pol). für Holographie
- 1mW HeNe grün
- div. kleine HeNe und Diodenlaser

Re: Ir laser

Beitrag von ulihuber » Fr 19 Jun, 2020 2:52 pm

Auf der Haut ist natürlich die Frage nach der Fokusierung. Unfokusiert kann man 200mW DPSS mit 532nm an den Lippen spüren.
Die Wirkung auf die Augen hängt von der Wellenlänge ab. Im Bereich unter 2000nm würde ich davon ausgehen, dass massiver Schden entsteht. Beim CO2-Laser (oder auch Er:YAG) nicht unbedingt, weil der ja nicht durch die Linse fokussiert wird und nur die Leistungsdichte an der Hornhaut zum Tragen kommt. In jedem Fall aber ein schmaler Grat. in den 80er Jahren, wo man das mit dem Strahlenschutz noch nicht so wild gesehen hat, hat mal einer im Labor ein eloxiertes Alublech durch den Strahl von einem 120W CO2 geschoben. Ich habe einige Meter entfernt den leicht diffusen Reflex einmal quer über das Gesicht bekommen, da erschrickst Du richtig :shock: aber passiert ist nichts.
Wie auch immer: Niemals ohne Brille!

Uli

Benutzeravatar
VDX
Beiträge: 2772
Registriert: Mi 17 Mär, 2010 11:16 am
Do you already have Laser-Equipment?: ... diverse Laser für die Materialbearbeitung

weitere Hobbies: - CNC-Fräsen, 3D-Scannen, 3D-Drucken, Laserbearbeitung, Mikrotechnik ...
Wohnort: Nähe Hanau, Main-Kinzig-Kreis

Re: Ir laser

Beitrag von VDX » Fr 19 Jun, 2020 4:41 pm

... eher "blinde Flecken" auf der Netzhaut, als Schmerzhafte Empfindungen auf der Haut :roll:

Bei "Selbstversuchen" mit meinen ersten 5Watt-IR-Dioden habe ich einen stark aufgeweiteten (ca. 30mm?) Strahl schon als "Wärme" gefühlt -- auf unter 1mm fokussiert hätte das schon ziemlich weh getan! :freak:

Viktor
Aufruf zum Projekt "Müll-freie Meere" - https://reprap.org/forum/list.php?426 -- Facebook-Gruppe - https://www.facebook.com/groups/383822522290730
Call for the project "garbage-free seas" - https://reprap.org/forum/list.php?425

ulihuber
Beiträge: 99
Registriert: Sa 03 Apr, 2010 3:50 pm
Do you already have Laser-Equipment?: - Eigenbau Laserbeschrifter mit 120W/1072nm IPG Faserlaser, GSI-Lumonics Galvokopf und chinesischer LMC/EzCAD Karte.
- Eigenbau Laserbeschrifter mit 50W Synrad CO2-Laser, Raylase Galvokopf und chinesischer LMC/EzCAD Karte.
-Rofin-Sinar 103D Laserbeschrifter mit Spectra Physics T20 diodengepumptem Q-Switched YAG
- Photonix DCH-355-3 (3W, 355nm)
- Rofin PowerLine Pico 1064nm mit VLM
- 40mW/488nm Argon Ionenlaser mit linearem Eigenbaunetzteil
- 30mW/632.8nm Open Frame HeNe
- 5 mW NEC HeNe (lin. pol). für Holographie
- 1mW HeNe grün
- div. kleine HeNe und Diodenlaser

Re: Ir laser

Beitrag von ulihuber » Sa 20 Jun, 2020 2:01 pm

Das Problem beim nahen IR ist, dass eine Leistung die man eben unfokussiert noch gar nicht bemerkt, auf der Netzhaut so gebündelt ankommen kann, dass sie nicht behebbare Schäden erzeugt. Teufelszeug müsste man sagen. :wink:

Gruß
Uli

Antworten

Zurück zu „Lasersicherheit“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste