LDS Crashkurs 2008

Alles rund um LDS LaserDesignStudio.

Moderator: decix

Antworten
Benutzeravatar
decix
Beiträge: 1505
Registriert: So 30 Jul, 2006 11:56 am
Do you already have Laser-Equipment?:  

LDS Crashkurs 2008

Beitrag von decix » Do 10 Apr, 2008 7:59 am

Hier immer die aktuelle Version.
Fehler bitte melden, Ergänzungsvorschläge sind willkommen. Bild
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Zuletzt geändert von decix am So 30 Nov, 2008 11:34 am, insgesamt 5-mal geändert.

Benutzeravatar
guido
Beiträge: 6153
Registriert: Do 20 Dez, 2001 12:00 pm
Do you already have Laser-Equipment?: Easylase, Netlase, Laser von 1..15W.
Entwickler von Dynamics + Mamba X4 .
Lasershow Hard / Software .
Wohnort: 32469 Petershagen
Kontaktdaten:

Manual

Beitrag von guido » Do 10 Apr, 2008 4:32 pm

Hallo Decix

weiss nicht ob du mehr Zeit hast als ich.
Wenn ja, könnten wir das hier ja zum "Manual Thread" machen.

1. Neue Trickfilm-Funktion
Seit diesem Update kann man nach dem man wie gehabt eine Show mit
eigenem Trickfilm programmiert hat gegen Bilderklau schützen.
Dazu die fertige Show als Kopie z.b. auf den Desktop speichern,
diese dann einmal neu öffnen und in den Settings den Namen des Trickfilms lösche. Nun wieder speichern und die Bilder sind fix mit im RTD.
Editieren kann die Show nun nur der der den Originalfile und das CAT hat.
Noch kann man über Umwege die Einzelbilder noch exportieren aber
bald nicht mehr.

Das ganze ist natürlich kein "Muss" . . .man kann auch verfahren wie bis
jetzt.

Zum neuen Hintergrundbild: Händler können sich Ihr eigenes Logo einpatchen lassen.

Ich selber finde es nur nervig und bat Lennart das abschaltbar zu machen
oder eigen Bildwahl ( z.b. ne Leiter vorm Laser :-) )

Benutzeravatar
decix
Beiträge: 1505
Registriert: So 30 Jul, 2006 11:56 am
Do you already have Laser-Equipment?:  

Beitrag von decix » Mo 28 Apr, 2008 9:34 am

LDS Crashkurs 2008 aktualisiert!
Version 1.2 vom 28.04.2008 (siehe erstes Posting oben).

Effekte/SFX/Loops werden nun ebenfalls erklärt (Seite 26 & 27).
Zuletzt geändert von decix am So 30 Nov, 2008 11:39 am, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
decix
Beiträge: 1505
Registriert: So 30 Jul, 2006 11:56 am
Do you already have Laser-Equipment?:  

Beitrag von decix » Mi 14 Mai, 2008 11:36 am

Ich würde gerne noch einige Sachen in den Crashkurs mit aufnehmen.
Einiges ist mir jedoch selber noch nicht so ganz klar, vielleicht kann jemand ein paar Tips zum Verständnis geben...

Wo ich noch Hilfe brauche:

- 3D-Zeichnen: Normal Vector
- 3D: Flug durch ein Objekt oder um ein Objekt herum
- Alles was im Bild rot markiert ist

Vielleicht hat der ein oder andere ein paar erklärende Worte dazu oder einfache Beispiele zum nachmachen.
Das reicht ja meist schon, um dann mit Experimentieren auf den richtigen Weg zu kommen
(Aha-Effekt :-))
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Zuletzt geändert von decix am So 30 Nov, 2008 11:39 am, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
nohoe
Beiträge: 3926
Registriert: Mo 20 Feb, 2006 1:09 pm
Do you already have Laser-Equipment?: 9x RGB LASER
7 x Netlase(5 x LC) + 3x EL LC
Software: Dynamics + + Beyond
HE und sonstige
Wohnort: 44795 Bochum
Kontaktdaten:

Beitrag von nohoe » Mi 14 Mai, 2008 2:13 pm

Hallo

@decix
Scan Limit verwende ich ganz gerne.
Zeige ich dir dann in real Life.
Bin nicht der klassische Manualschreiber, deshalb muss der Rest dann auf die Erklärung warten bis du den Crashkurs ergänzt hast.

Tip:

In der Demoshow bei Time 10:40 sind sowohl Scanlimit als auch Camera Path kombiniert verwendet.

Gruß
Norbert :)
http://www.nohoe.de/gallerie
RGB 6 Watt DPSS + Diode CT6800 + 2 x RGB 3 Watt Pure Diode PT40K
+ 2x RGB 1 Watt Pure Diode Litracks+ 4 x RGB 1.8 Watt Pure Diode PT40K
Software Dynamics und Beyond

Benutzeravatar
gebbi
Beiträge: 656
Registriert: Fr 19 Mär, 2004 2:04 am
Do you already have Laser-Equipment?: ich habe den Überblick schon lange verloren ;)
Wohnort: Regensburg
Kontaktdaten:

Beitrag von gebbi » Mi 14 Mai, 2008 7:54 pm

Hi,

Ich würde mich bereit erklären, beim Regensburger Treffen mal eine Stunde lang die genaue Funktion der ach so bösen Normalvektoren zu erklären :twisted:
Ich hatte mich mal in den Semesterferien hingesetzt und das Thema durchgekaut, bis es zu den Ohren rauskam inkl. Telefonaten mit Lennart und unter Zuhilfenahme meines Mathebuches.
Dann hatte ich´s kapiert ;) Die Funktion ist wirklich mächtig, aber leider nicht ganz einfach zu erklären. Schon gar nicht in ein paar Zeilen! Ich hatte es ja mal im Phoenix-Tutorial versucht, inklusive Videoanleitung, aber das war auch eher ein Griff ins Klo weil zu komplex...

Gruß, Gebbi

Benutzeravatar
decix
Beiträge: 1505
Registriert: So 30 Jul, 2006 11:56 am
Do you already have Laser-Equipment?:  

Beitrag von decix » Do 15 Mai, 2008 9:33 am

Den Vortrag sollte vielleicht jemand auf Video aufzeichnen.
Für mich wär's praktisch, denn nach Regensburg werde ich nicht kommen.

ScanLimit hab ich mir mal angeschaut, denke das hab ich verstanden (siehe ScanLimit_Linien.RTS im Anhang).

Von CameraPath hab ich eine ungefähre Idee, werd ich heute Abend mal rangehen.

@Gebbi: Im Anhang ist ein standard 3D-Würfel als PIC.
Könntest du den möglicherweise mit Normalvektoren ausstatten und mir zukommen lassen?
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Zuletzt geändert von decix am So 30 Nov, 2008 11:40 am, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
contact23
Beiträge: 567
Registriert: Do 31 Mai, 2007 4:47 pm
Do you already have Laser-Equipment?: Live-Lasersystems Silver Gene
Wohnort: Niederösterreich

Beitrag von contact23 » Do 15 Mai, 2008 10:32 am

Hallo,

BOAH Gebbi - du bist ein Held!!!
Da melde ich mich auch an als LDS Neuling, der das ganze überhaupt nicht versteht :lol:
Würde mich echt freuen, wenn das zustande kommt!

Grüße Matthias
GM-Electronics.at

Benutzeravatar
gebbi
Beiträge: 656
Registriert: Fr 19 Mär, 2004 2:04 am
Do you already have Laser-Equipment?: ich habe den Überblick schon lange verloren ;)
Wohnort: Regensburg
Kontaktdaten:

Beitrag von gebbi » Fr 16 Mai, 2008 9:55 pm

Hi Decix,

da geht´s auch leider schon los ;)
Mit Deinem Würfel geht das leider so nicht. Der besteht nämlich nicht aus sechs einzelnen Ebenen, sondern aus einzelnen Linien, die Du anscheinend aneinander gelegt hast. Teilweise sogar mehrfach übereinander.
Wie schon gesagt, das Thema ist leider nicht so einfach in ein paar Zeilen zu erklären.
Wenn Du aber einen 3D-Würfel brauchst, dann schau einfach mal im Pic-Ordner nach. Da sollte ein fertiger Würfel drin sein mit Normalvektoren.
Du kannst dann auch einfach die Augen rauslöschen, falls die stören sollten.
Gruß, Gebbi

Benutzeravatar
decix
Beiträge: 1505
Registriert: So 30 Jul, 2006 11:56 am
Do you already have Laser-Equipment?:  

Beitrag von decix » So 18 Mai, 2008 12:57 am

Ah okay. Den Würfel hatte ich mittels Extrude-Funktion erzeugt.

Habe hier mal einen NormalVektor-Würfel nach ILDA konvertiert.
Dabei werden diese sichtbar.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Zuletzt geändert von decix am So 30 Nov, 2008 11:41 am, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
decix
Beiträge: 1505
Registriert: So 30 Jul, 2006 11:56 am
Do you already have Laser-Equipment?:  

Beitrag von decix » So 18 Mai, 2008 1:22 pm

Crashkurs-PDF im ersten Posting aktualisiert!

Hinzugefügt: ScanLimit -> S. 28-30

drlava
Beiträge: 74
Registriert: Mi 23 Jan, 2008 7:03 am

Re: LDS Crashkurs 2008

Beitrag von drlava » So 20 Sep, 2009 2:12 am

Hi Decix,
The normal vectors are a tool for the software to easily implement 'Hidden Surface' features on 3D objects. A normal vector is composed of 3 blanked points, with points 1 and 3 identical, and point 2 (marked with the special 'normal' flag in CAT and memory) away from 1 and 3 in the direction of the surface normal. They serve to mark a direction for a scanned 3D surface, so the playback software can decide whether to display the surface or not during scanning, depending on the orientation of the normal vector relative to the point of view. If,after all rotations of the frame and world, the normal vector is directed away from the point of view, the points that come after the normal vector are not displayed until the next normal vector is reached in the scan sequence. If the normal vector IS directed toward the point of view, then the points after the normal vector are displayed. Note that these features only work when the HiddenSurface flag is enabled.

A few caveats:
1) normal vector 'backface culling' only works well for 3D objects that do not fold back on themselves, like cubes, spheres, balloons, rectangles, etc. This technique would not work well for complex shapes.

2) The normal vectors are defined by a bit flag in the CAT file, and I have not found any ILDA bit that is able to trigger this 'normal vector' flag upon loading. So, the normal vector flag can currently only be set in an editor that can edit CAT files directly. I would prefer that, perhaps, unused ILDA bit 13 or similar could be set to indicate a normal vector point when the ILDA file is loaded. ILDA loading routine in LDS could be restricted to only recognize this as a Normal flag if the 'normal' point is flanked by two identical blanked points without the flag. This way, this sequence of 3 blanked points could be used to enable 3D Hidden Surface function in ILDA files that could be created by external programs.


(google translate)
Die Normalenvektoren sind ein Instrument für die Software auf einfache Weise umzusetzen "versteckten" Features auf 3D-Objekten. Ein normaler Vektor besteht aus 3 ausgeblendet Punkten zusammengesetzt, wobei die Nummern 1 und 3 identisch, und die Nummer 2 (mit normalen "Flagge, die die besondere" mit Katzen-und Gedächtnisses) vom 1 und 3 in Richtung der Flächennormalen. Sie dienen dazu, eine Richtung für eine gescannte 3D-Oberflächen-Marke, so dass die Wiedergabe-Software kann entscheiden, ob an der Oberfläche oder nicht während des Scannens angezeigt werden, abhängig von der Ausrichtung der Normalenvektor bezogen auf die Sicht. Wenn nach alle Drehungen des Rahmens und der Welt, den Normalenvektor weg von der Sicht gerichtet ist, sind die Punkte, die nach der Normalenvektor kommen nicht bis zur nächsten Normalenvektor angezeigt wird, in der Scan-Sequenz erreicht. Wenn der Normalenvektor ist auf die Sicht gerichtet, dann die Punkte nach dem Normalenvektor angezeigt werden. Beachten Sie, dass diese Funktionen nur funktionieren, wenn die HiddenSurface Flag aktiviert ist.

Ein paar Einschränkungen:
1) Normalenvektor "backface Keulung" funktioniert nur gut für 3D-Objekte, die nicht wieder falten sie auf sich selbst, wie Würfel, Kugeln, Luftballons, Rechtecke, usw. Dieses Verfahren würde nicht gut für komplexe Formen zu arbeiten.

2) Die normale Vektoren sind durch eine Bit-Flag in der CAT-Datei definiert, und ich habe keine gefunden ILDA Bit, das in der Lage ist, diese "Normalen" Flagge beim Laden auslösen. So kann der Normalenvektor Flagge derzeit nur in einem Editor, CAT-Dateien direkt bearbeiten können eingestellt werden. Ich würde es vorziehen, daß vielleicht 13 oder ähnlichen ungenutzte ILDA-Bit gesetzt könnte zu einem Normalenvektor Punkt, wenn die ILDA-Datei geladen wird angegeben werden. ILDA Laderoutine in LDS könnte eingeschränkt werden, um nur diesen als normaler Flag, wenn das "normale" Punkt wird durch zwei identische ausgeblendet Punkte, ohne die die Flagge flankiert erkennen. Auf diese Weise konnte diese Folge von 3 ausgeblendet Punkte verwendet werden, um 3D versteckten Funktion in ILDA-Dateien, die von externen Programmen geschaffen werden könnten, zu ermöglichen.

Benutzeravatar
decix
Beiträge: 1505
Registriert: So 30 Jul, 2006 11:56 am
Do you already have Laser-Equipment?:  

Re: LDS Crashkurs 2008

Beitrag von decix » So 20 Sep, 2009 8:58 am

Thanks for this very good explanation.
I like to create real 3D-frames and played around with NV some time ago. Already found out that
single complex shapes don't work well, this might be the reason why in the LDS demo those are
split up into multiple single objects. Nevertheless, an extension of the ILDA-format with this NV-bit
might be useful but other software should then also be capable of reading and understanding it.
Problem: I don't think ILDA will change the specs :mrgreen: :freak: Easier to create your own format or use LDS .pic.

Regards...

Antworten

Zurück zu „LaserDesignStudio“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast