Wie viel Ampere werden benötigt?

Betrieb, Bau und Modifikation von Netzteilen.
Antworten
Benutzeravatar
reschw
Beiträge: 4
Registriert: Sa 06 Mai, 2017 11:29 pm
Do you already have Laser-Equipment?: 4X LPS XBeam in Umbau von RGB Single Mode. Netlase , Software:Dynamics, Phönix.
Wohnort: stuttgart

Wie viel Ampere werden benötigt?

Beitrag von reschw » Di 30 Mai, 2017 9:14 pm

Hey, ich habe mir aus Ebay ein Lasermodul mit Treiber bestellt. Der Treiber wird mit 12V betrieben, leider habe ich keine angaben davon wie viel Ampere der Treiber bzw. Das Modul benötigt. Vielleicht kann mir da jemand helfen. Das Modul hat 0,1 Watt. Normalerweise wäre das 0.01 Ampere nach der Formel? Hier ist der Link von dem kauf auf Ebay: http://www.ebay.de/itm/192178534086 .Würde mich freuen wenn mir jemand dabei helfen könnte :D .
Mfg: Wolfgang

Benutzeravatar
guido
Beiträge: 5860
Registriert: Do 20 Dez, 2001 12:00 pm
Do you already have Laser-Equipment?: Easylase, Netlase, Laser von 1..15W.
Entwickler von Dynamics + Mamba X4 .
Lasershow Hard / Software .
Wohnort: 32469 Petershagen
Kontaktdaten:

Re: Wie viel Ampere werden benötigt?

Beitrag von guido » Mi 31 Mai, 2017 5:06 am

[Böse_Modus on]

- Lieferanten fragen
- Ins Handbuch gucken
- ...
[Böse_Modus off]

Wirst du aber bei dem Artikel wenig Glück haben. Ein grüner DPSS mit 100mW wird wahrscheinlich eine 300mW oder 500mW Pumpdiode haben. Eher 300mW.
Die frisst bei 3V so knapp 400mA. Der Treiber sieht nach Schaltregler aus. Ist noch ein TEC drin oder nicht ? Denke nicht. Der Lüfter wird wohl ein 12V
Typ sein der auch noch mal 60mA nuckelt. P=U*I kannst du hier leider nicht direkt anwenden, es ist aber erfreulich zu lesen das mal wieder jemand mit
Grundlagen hier eintrudelt :-) Aus dem Bauch raus wenn ohne TEC: 12V / 500mA Netzteil sollte es tun. Da dieses aber nach Steckernetzteil klingt
und ein ordentliches Netzteil nicht viel teurer ist -> Reichelt, MeanWell OpenFrame 60W 12V kostet keine 15€. Mehr gibt meine Glaskugel nicht her :-)

Benutzeravatar
reschw
Beiträge: 4
Registriert: Sa 06 Mai, 2017 11:29 pm
Do you already have Laser-Equipment?: 4X LPS XBeam in Umbau von RGB Single Mode. Netlase , Software:Dynamics, Phönix.
Wohnort: stuttgart

Re: Wie viel Ampere werden benötigt?

Beitrag von reschw » Mi 31 Mai, 2017 7:18 am

Danke für die prompte Antwort Guido!! Du sagtest die pumpdiode bringt über 300Mw, sie ist also von der Leistung ziemlich heruntergedimmt. Von der Helligkeit sollten normalerweise 100mw grün völlig ausreichen, mich würde es trotzdem interessieren wie ich mehr Leistung aus dem Dpss Modul bekommen würde. Wahrscheinlich ein Widerstand der die Leistung wegnimmt? Liebe Grüße :)

Benutzeravatar
mR.Os
Beiträge: 849
Registriert: Fr 01 Mai, 2009 5:45 pm
Do you already have Laser-Equipment?: Lasworld DS900
Wohnort: Dresden - Sachsen

Re: Wie viel Ampere werden benötigt?

Beitrag von mR.Os » Mi 31 Mai, 2017 8:30 am

Pumpdiodenleistung != optische Ausgangsleistung.So nebenbei MW (das W ist immer groß) sind Megawatt und mW Milliwatt.
Du hast an vielen Stellen Leistungsverluste bei so einem Laser. Elektrische Eingangsleistung > elektrische Pumpdiodenleistung > optische Pumpdiodenleistung > optische Ausgangsleistung.
In dem Laser ist ein Kristall welcher aus dem Infrarotlicht der Pumpdiode durch nichtliniere Effekte grünes Licht macht. Da ist nirgendwo ein Widerstand. Der hat einfach mal keinen soooo guten Wirkungsgrad und verbrät die Leistung in Wärme.
Beste Grüße
Andreas

Benutzeravatar
reschw
Beiträge: 4
Registriert: Sa 06 Mai, 2017 11:29 pm
Do you already have Laser-Equipment?: 4X LPS XBeam in Umbau von RGB Single Mode. Netlase , Software:Dynamics, Phönix.
Wohnort: stuttgart

Re: Wie viel Ampere werden benötigt?

Beitrag von reschw » Mi 31 Mai, 2017 12:38 pm

Dankeschön für die Antworten!! Liebe Grüße

Benutzeravatar
Dr. Burne
Beiträge: 2385
Registriert: Di 07 Aug, 2001 12:00 pm
Do you already have Laser-Equipment?: Pangolin Pro und Intro inkl. Beyond
Jede Menge alte Lasertechnik die groß und schwer ist
Baue grad pure Diode Main Projektor aus und 2 LW DS900
Molectron Powermeter mit PM1 und 10 Sonde
Wohnort: Halle(Saale)
Kontaktdaten:

Re: Wie viel Ampere werden benötigt?

Beitrag von Dr. Burne » Fr 02 Jun, 2017 11:15 am

In den Kopf gehen einige Leitungen, also wird wohl ein TEC bei der Diode drin sein inkl. Temperaturfühler.

100mW DPSS sollte schon eine 500mW Diode haben, welche typisch mit ca. 1,8V und 0,65A laufen, also daher schonmal ca. 1,2W

Lüfter wohl ca. 0,5W

TEC wird wohl ca. 0,5A bei 12W maximal ziehen

Prnzipiell würde ich den nicht unter 12V 1A betreiben, besser 1,5A

generell die Finger weg von zu billigen LED strip Netzteilen, wo oft alter Schrott und viel Luft drin ist

am besten ein Netzteil von fritzbox oder so nehmen
http://www.ebay.de/itm/12-STECKERNETZTE ... 7QtXc-Z4Vg
Bild So sind Chinakisten halt!

Wellenlängensammlung 405 445 457,9 465,8 472,7 476,5 488 496,5 501,7 514,5 520 528,7 532 543,4 632,8 640 658 780

mikesupi
Beiträge: 921
Registriert: Do 15 Mär, 2007 3:58 pm
Do you already have Laser-Equipment?: Ar-Ion, Ar/Kr-Ion, DPSS, Diode. All what Tarm has ever supplied.
Wohnort: Frankfurt/Main

Re: Wie viel Ampere werden benötigt?

Beitrag von mikesupi » Sa 03 Jun, 2017 10:49 am

Dr. Burne hat geschrieben:also wird wohl ein TEC bei der Diode drin
Da ist ein Heizelement und keine TEC eingebaut :-)

Das Modul braucht 3W, also ca. 250mA bei 12V.



...

Antworten

Zurück zu „Netzteile“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast