"Cubo d'Eivissa" mini Singlemode RGB Urlaubs Laserprojektor

Selbstbau-Projekte aller Art.

Moderatoren: nohoe, lightwave, adminoli

Antworten
mikesupi
Beiträge: 1161
Registriert: Do 15 Mär, 2007 3:58 pm
Do you already have Laser-Equipment?: Ar-Ion, Ar/Kr-Ion, DPSS, Diode. All what Tarm has ever supplied. Old School Beamtables from ACR, Datronik, Freitag, Lasermedia, Omicron, LPS, Tarm. RGB Systems from Arctos, Kvant, Martin, MediaLas, RTI, Sollinger, SwissLas, Tarm. Soft: Phoenix, Dynamics NetLase, LDS, LPS, HE, Sollinger DSP, Pango Beyond Adv, QM2000Net, FB3, FB4. Ion-Lasers: Coherent Star IIc, Cohrerent Innvova 70 Purelight, Cohrerent Enterprise II Purelight, Spectra Physics SP168 Colorshot, Spectra Physics SP165 PL, Spectra Physics SP164 Argon, Spectra Physics Chroma 5, Spectra Physics Spinnaker 1161, ALC 909z Argon, ALC 909z WL Ar/Kr, ALC 909TLC WL, ALC60X Meiling SNT, ALC60X Goldbox, ALC60WL, ALC68 Meditec, ILT5470K, HeNe 632.8nm, 532nm, 694nm, Spectra Physics LGK-7626 HeNe Red pol. 50mW, NEC/NLC Argon, Cyonics JDS Uniphase 2214-40ML, JDS Uniphase 2218SL, Zeis Lasos LGK7812, Lexel 85, Lexel 88, Omnichrome 643 RGB, Melles Griot 643 Argon, HGM K1 Spectrum Krypton Laser.
Wohnort: Frankfurt/Main

"Cubo d'Eivissa" mini Singlemode RGB Urlaubs Laserprojektor

Beitrag von mikesupi » So 14 Mär, 2021 5:05 am

Hey @ll,


hier kommt zwischen meinen vielen Old School Eigenbauten ein aktuelles "New Art Projekt", der mini Ibiza Laserwürfel "Cubo d'Eivissa".


mikesupi_IMG9996.JPG

mikesupi_IMG4885.JPG

mikesupi_IMG4989 1.JPG


Der Bau eine Laserprojektors lohnt sich heutzutage ja kaum noch, allerdings ist das in diesem Fall anders, denn es gibt nichts mit gleicher Qualität und Größe fertig zu kaufen. Ein ähnliches kommerzielles Produkt zum 3fachen Preis lässt sich leider nicht mit einem der beliebten Softwarepakete Dynamics (Showcontroller) oder Phoenix (Live) steuern. Gerade bei Dynamics kann man jede Menge Shows kostenlos herunterladen.

Der Würfel hat eine Größe von 10 x 10 x 10 cm. Im Projektor ist direkt ein Phoenix Micro I USB Interface eingebaut, wodurch man zum Betrieb einfach nur ein USB Kabel zum Laptop/Tablet benötigt.
Die Stromversorgung erfolgt mit einer einzelnen Spannung von 17 bis 24 V mit 50 Watt. Idealerweise benutzt man ein Laptop Netzteil mit 19V/2.5A.

Der Projektor ist für den Urlaub gedacht, damit man auch mal im Hotelzimmer Party machen kann. Er kann natürlich auch als ganz normaler Grafik- und Beamprojektor verwendet werden.

In Verbindung mit der Akku mini Nebelmaschine Look Tiny hat man ein cooles Setup für unterwegs.


Und los gehts mit den Arbeiten:


Ich habe also zuerst einen 3fach Alublock für die drei Laserdioden sowie einen Höhenausgleich für den Scannerblock zurechtgesägt.

mikesupi_IMG3517 1.JPG


Die Grundplatte für die RGB-Lasermodul/Scannereinheit wird aus 6 mm Aluminium gefertigt.

mikesupi_IMG3519 1.JPG


Hier sieht man schon die Positionen der drei präzisions Spiegelhalter.

mikesupi_IMG3520.JPG


Die Spiegelhalter haben ihren Rand über der Fase leider auf der falschen Seite, deswegen habe ich die Ränder kurzerhand abgefräst.

mikesupi_IMG3522.JPG


Der Block für die 3 Laserdioden hat Gewinde bekommen und wird später mit Wärmeleitpaste auf der Grundplatte verschraubt.

mikesupi_IMG3527 1.JPG


Die Grundplatte mit den nötigen Bohrungen.

mikesupi_IMG3536.JPG

mikesupi_IMG3537.JPG


Auch der Scannerblock bekommt Wärmeleitpaste.

mikesupi_IMG3538.JPG


Die Mechanik von der Lasermodul/Scannereinheit steht schon mal.

mikesupi_IMG3539.JPG

mikesupi_IMG3542.JPG


Hier werden die beiden Dichros und der Oberflächenspiegel mit den drehbaren Haltern mit 2K Epoxydharz verklebt.

mikesupi_IMG3551.JPG


Die fertige RGB Bestückung, die drei 5.6 mm Laserdioden sind in Messing, bzw. Kupferhülsen eingepresst, Grün und Rot haben einen Standard Glas Kolli, Grün hat eine G-2 Linse.

mikesupi_IMG3552.JPG

mikesupi_IMG3554.JPG

mikesupi_IMG3555.JPG

mikesupi_IMG3581 1.JPG


Der komplette Block mit den Scannern bringt 370 Gramm auf die Waage, dafür muss man sich bei der Kühlung keine Sorgen machen.

mikesupi_IMG3582 1.JPG


Weiter gehts mit dem Elektronik Teil:


Ich habe als ILDA / USB Interface ein Phoenix Micro V1 Interface benutzt, das hat den Vorteil, dass es einerseits mit Phoenix läuft, wovon ich die Live Version sehr gerne benutze, und es andererseits von Showcontroller, also Dynamics unterstützt wird. Es sollten auch andere Laserprogramme laufen, die mit der jmlaser.dll zusammenarbeiten.

Also erst mal das Interface aus dem Gehäuse nehmen...

mikesupi_IMG3603.JPG

mikesupi_IMG3604.JPG


...und den DB-25 ILDA Stecker mit dem Heißluftföhn entlöten. Achtung, das ist nichts für Anfänger, sonst fliegen da noch andere Bauteile von der Platine!

mikesupi_IMG3605 1.JPG


So sieht das Interface nach der Reinigung und Lötzinnentfernung aus.

mikesupi_IMG3606.JPG


Dann geht es weiter mit einer 1.5 mm Aluplatte, aus der ich das Blech für die Stromversorgung, die Safety und die Treiber ausgeschnitten und abgekantet habe.

mikesupi_IMG3661 1.JPG

mikesupi_IMG3663.JPG

mikesupi_IMG3665 1.JPG


Das gebohrte Blech.

mikesupi_IMG3668 1.JPG


Und hier ist das Blech schon bestückt mit den beiden 5A Step Down Spannungswandlern für +15V, +8V, einem isolated Buck Converter für -15V/1A, der Scannersafety von mylaserpage.de, sowie den drei Highside Treibern, die ich vor vielen Jahren mal von mR.Os hier aus dem Forum bekommen habe.

mikesupi_IMG3675 1.JPG

mikesupi_IMG3676 1.JPG


So sieht das unbearbeitete Gehäuse aus, das nach der Fertigstellung des Projektors noch zum schwarz eloxieren muss.

mikesupi_IMG3678 1.JPG

mikesupi_IMG3679 1.JPG


Das sind alle Baugruppen des "Cubo d'Eivissa" die es unterzubringen gilt, allerdings fehlt noch die komplette Verkabelung.

mikesupi_IMG3689 1.JPG


Die Phoenix USB Karte mit eingelöteter Lötwanne für den internen ILDA Anschluss.

mikesupi_IMG3691 1.JPG


Kleiner Mechanik-Check für die Anordnung der Baugruppen.

mikesupi_IMG3700 1.JPG


...
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

mikesupi
Beiträge: 1161
Registriert: Do 15 Mär, 2007 3:58 pm
Do you already have Laser-Equipment?: Ar-Ion, Ar/Kr-Ion, DPSS, Diode. All what Tarm has ever supplied. Old School Beamtables from ACR, Datronik, Freitag, Lasermedia, Omicron, LPS, Tarm. RGB Systems from Arctos, Kvant, Martin, MediaLas, RTI, Sollinger, SwissLas, Tarm. Soft: Phoenix, Dynamics NetLase, LDS, LPS, HE, Sollinger DSP, Pango Beyond Adv, QM2000Net, FB3, FB4. Ion-Lasers: Coherent Star IIc, Cohrerent Innvova 70 Purelight, Cohrerent Enterprise II Purelight, Spectra Physics SP168 Colorshot, Spectra Physics SP165 PL, Spectra Physics SP164 Argon, Spectra Physics Chroma 5, Spectra Physics Spinnaker 1161, ALC 909z Argon, ALC 909z WL Ar/Kr, ALC 909TLC WL, ALC60X Meiling SNT, ALC60X Goldbox, ALC60WL, ALC68 Meditec, ILT5470K, HeNe 632.8nm, 532nm, 694nm, Spectra Physics LGK-7626 HeNe Red pol. 50mW, NEC/NLC Argon, Cyonics JDS Uniphase 2214-40ML, JDS Uniphase 2218SL, Zeis Lasos LGK7812, Lexel 85, Lexel 88, Omnichrome 643 RGB, Melles Griot 643 Argon, HGM K1 Spectrum Krypton Laser.
Wohnort: Frankfurt/Main

Re: "Cubo d'Eivissa" mini Singlemode RGB Urlaubs Laserprojektor

Beitrag von mikesupi » So 14 Mär, 2021 5:39 am

Hier werden noch SMD FETs für die Standbystrahl Unterdrückung der Lasertreiber eingelötet.

mikesupi_IMG3724 1.JPG


Der Laser/Scannerblock mit den Lasertreibern, die aus Platzgründen versetzt übereinander gestapelt wurden.

mikesupi_IMG3738.JPG

mikesupi_IMG3742 1.JPG


Die symmetrischen X/Y Kabel zum Scannertreiber müssen noch angelötet werden.

mikesupi_IMG3771 1.JPG

mikesupi_IMG3772 1.JPG


Der isolated Buck Converter von TDK erzeugt die negative Spannung (-15V/1A) für den Scannertreiber.

mikesupi_IMG3775 1.JPG


Spannungsversorgung, Lasertreiber, ILDA Karte und Scanner-Treiber sind jetzt bis auf das Safety Feedback verkabelt. Die RGB Signale laufen durch 3 Optokoppler auf der Safety Platine, damit die Laser im Fehlerfall oder bei zu kleinem Scanwinkel innerhalb von wenigen Millisekunden abgeschaltet werden. Auch Singlebeams werden zuverlässig abgefangen.

mikesupi_IMG3784 1.JPG


Die grüne 520nm Osram Diode PLP 520 B1 ist zwar keine echte Single Mode Diode, hat aber aufgrund ihres kleinen Emitters sehr gute Strahldaten und bedarf keiner extra Korrektur. Wenn man die Diode mit einem Standard Glas Kolli betreibt, ist der Strahl auch bei größeren Entfernungen kaum von den Singlemode Dioden zu unterscheiden, allerdings verliert man doch einiges an Leistung. Mit dieser Optik erhält man 95mW Output, bei gleicher Ansteuerung mit einer G2 Linse sind es 135mW, der Beam wird dadurch aber etwas dicker, trotzdem habe ich mich für dieses Setup entschieden.

mikesupi_IMG3922.JPG


Hier wird noch eine Osram 450nm PLT5 450B Diode eingepresst.

mikesupi_IMG3924.JPG

mikesupi_IMG3925.JPG


Ich betreibe die Dioden zugunsten der Haltbarkeit nicht am Limit, hier die rote Sharp 638nm/185mw Singlemode Diode vom Typ GH0631IA2G.

mikesupi_IMG3928 1.JPG


Dann folgen die beiden Osram Dioden, Blau ist ebenfalls eine echte Singlemode Diode.

mikesupi_IMG3929 1.JPG

mikesupi_IMG3931 1.JPG



Die Gesamtleistung beträgt 425mW Weiß, aufgeteilt in 150mW 638nm Rot (Sharp), 125mW 520nm Grün (Osram), 150mW 450nm Blau (Osram).

mikesupi_IMG3932 1.JPG

mikesupi_IMG3936 1.JPG


Die Divergenz beträgt 0.8 mRad Vollwinkel bei einem Strahldurchmesser von 3mm am Austritt. Das heisst, 11mm Durchmesser auf 10m Entfernung.

mikesupi_IMG4458.JPG



Die AT-25 Scanner sind mit ILDA 25kpps @ 20 Grad, 27kpps @ 15 Grad, 30kpps @ 10 Grad, 35kpps @ 8 Grad, 40kpps @ 5 Grad angegeben, was bei meiner Stromversorgung auch eingehalten wird. Mit dem mitgelieferten 230V Netzteil mit halbem Strom sind diese Werte aber nicht zu erreichen. Der maximale optische Winkel beträgt ±30°.

mikesupi_IMG4470 1.JPG


Leider war einer der beiden Scannerspiegel nicht rechtwinklig montiert, wodurch sich vertikal kein gerader Strich darstellen ließ. Also habe ich den Spiegel kurzerhand gelöst und korrekt angeklebt.

mikesupi_IMG4485 1.JPG


Auch der Treiber war nicht optimal eingestellt, kann es aber nach einer Neujustage mit größeren Kalibern aufnehmen.

mikesupi_IMG4488 1.JPG


Ich habe einen Alublock zur zusätzlichen Konvektionskühlung unter die beiden Endstufen des Scannertreibers geschraubt, denn der Treiber erzeugt bei entsprechender Auslenkung bis zu 40 Watt Wärme, die abgeleitet werden will.

mikesupi_IMG4490 1.JPG


Die ersten Bohrungen an der Gehäuseunterseite. Ich habe das Konzept so ausgelegt, dass es außer an der Unterseite, keine einzige Montagebohrung gibt.
Dazu ist ein ausgeklügeltes Montagekonzept nötig.

mikesupi_IMG4515 1.JPG


Noch ein Test des Projektors.

mikesupi_IMG4521 1.JPG


Die USB/ILDA Karte wird ins Profil eingeschoben und auf Abstand gehalten.

mikesupi_IMG4538 1.JPG


Hier sollen die Anschlüsse hin, natürlich wieder alles Hand-gebohrt und gefeilt.

mikesupi_IMG4539.JPG


Und das ist das Ergebnis.

mikesupi_IMG4543.JPG

mikesupi_IMG4544.JPG

mikesupi_IMG4545.JPG



Wieder musste ein Winkelblech ausgesägt und abgekantet werden, diesmal zur rückseitigen Befestigung der ILDA Karte.

mikesupi_IMG4546.JPG

mikesupi_IMG4553 1.JPG

mikesupi_IMG4556 1.JPG

mikesupi_IMG4559 1.JPG

mikesupi_IMG4562 1.JPG

mikesupi_IMG4563 1.JPG

mikesupi_IMG4565.JPG


Das ganze Einschub "Paket", komplett zusammengebaut.

mikesupi_IMG4567 1.JPG




...
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

mikesupi
Beiträge: 1161
Registriert: Do 15 Mär, 2007 3:58 pm
Do you already have Laser-Equipment?: Ar-Ion, Ar/Kr-Ion, DPSS, Diode. All what Tarm has ever supplied. Old School Beamtables from ACR, Datronik, Freitag, Lasermedia, Omicron, LPS, Tarm. RGB Systems from Arctos, Kvant, Martin, MediaLas, RTI, Sollinger, SwissLas, Tarm. Soft: Phoenix, Dynamics NetLase, LDS, LPS, HE, Sollinger DSP, Pango Beyond Adv, QM2000Net, FB3, FB4. Ion-Lasers: Coherent Star IIc, Cohrerent Innvova 70 Purelight, Cohrerent Enterprise II Purelight, Spectra Physics SP168 Colorshot, Spectra Physics SP165 PL, Spectra Physics SP164 Argon, Spectra Physics Chroma 5, Spectra Physics Spinnaker 1161, ALC 909z Argon, ALC 909z WL Ar/Kr, ALC 909TLC WL, ALC60X Meiling SNT, ALC60X Goldbox, ALC60WL, ALC68 Meditec, ILT5470K, HeNe 632.8nm, 532nm, 694nm, Spectra Physics LGK-7626 HeNe Red pol. 50mW, NEC/NLC Argon, Cyonics JDS Uniphase 2214-40ML, JDS Uniphase 2218SL, Zeis Lasos LGK7812, Lexel 85, Lexel 88, Omnichrome 643 RGB, Melles Griot 643 Argon, HGM K1 Spectrum Krypton Laser.
Wohnort: Frankfurt/Main

Re: "Cubo d'Eivissa" mini Singlemode RGB Urlaubs Laserprojektor

Beitrag von mikesupi » So 14 Mär, 2021 6:00 am

mikesupi_IMG4570 1.JPG


Und so finden die einzelnen Teile ihren endgültigen Platz im Gehäuse.

mikesupi_IMG4613 1.JPG


Der Scannertreiber - hier hat der Kühlblock noch eine Einkerbung bekommen, und verschwindet so passgenau im Gehäuse.

mikesupi_IMG4618.JPG


mikesupi_IMG4621.JPG


Die Anschlussbuchse für den Hohlstecker des 19V Laptop Netzteils. In der +Leitung ist für alle Fälle eine 3A Sicherung montiert.

mikesupi_IMG4625.JPG


Erste Eindrücke auf einer Mattscheibe direkt vor dem Projektor.

mikesupi_IMG4684 1.JPG


Für den mobilen Einsatz habe ich meine 19V (Urlaubs-) Powerbank für den Laptop vorgesehen, diese verfügt über 30 Ah Kapazität und sollte für ca. 4 Stunden Betrieb ausreichen.

mikesupi_IMG4803.JPG


Die Blaue LED zeigt an, dass 19V anliegen, und dass der Safety Prozessor online ist. Die Grüne LED zeigt die USB Verbindung an, und die Rote LED leuchtet, sobald der Shutter geöffnet ist, also die Lasersoftware mit dem Interface verbunden ist.

mikesupi_IMG4804 1.JPG


Zu guter Letzt bekommt der Strahl austritt noch einen passenden "Designer-" Rahmen, dieser muss aber erst aus einem 3mm Alublech ausgeschnitten und gebohrt werden.

mikesupi_IMG4840.JPG

mikesupi_IMG4841 1.JPG


Und so sieht das Ganze nach einem entsprechenden Finish aus.

mikesupi_IMG4843.JPG


Schnell noch die Mirogard Scheibe zurechtschneiden.

mikesupi_IMG4846 1.JPG


Und fertig ist der Antireflex Staubschutz. Die Scheibe ist vorerst nur mit Tesaband eingeklebt, da ja nochmal alles zum eloxieren auseinandergebaut werden muss.

mikesupi_IMG4859.JPG


Die linke Seite des Gehäuses sieht ohne Deckel so aus.

mikesupi_IMG4860.JPG


Das komplette mobile Setup mit der Look Tiny FX Akkunebelmaschine, dem "Cubo d'Eivissa" mit Powerbank, einem 3fach USB Hub, dem Phoenix (oder Dynamics) Dongle, sowie einem Dell Venue 8 pro 5855 quad Core Tablet unter Windows 8.1 (downgraded von Win-10).

mikesupi_IMG4884.JPG


Mit Nebel sieht der Kleine aus, wie ein Großer :-)

mikesupi_IMG4901 1.JPG

mikesupi_IMG4902 1.JPG

mikesupi_IMG4903 1.JPG

mikesupi_IMG4970 1.JPG

mikesupi_IMG4987 1.JPG

mikesupi_IMG5011 1.JPG


Hier das fertige Projekt, noch in der falschen Farbe.

mikesupi_IMG9992.JPG

mikesupi_IMG9993.JPG

mikesupi_IMG9995.JPG

mikesupi_IMG9998.JPG


Und eine kleine Vorschau, wie der "Cubo d'Eivissa" demnächst in Schwarz aussehen wird.

mikesupi_IMG9999.JPG



LG
Mike





...
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Death
Beiträge: 656
Registriert: So 01 Dez, 2013 10:16 pm
Do you already have Laser-Equipment?: CO² Laser
YAG Laser
Dioden Laser
Wohnort: Duisburg

Re: "Cubo d'Eivissa" mini Singlemode RGB Urlaubs Laserprojektor

Beitrag von Death » So 14 Mär, 2021 1:04 pm

Respekt... :D

Benutzeravatar
lightwave
Beiträge: 1897
Registriert: Sa 13 Jul, 2002 12:00 pm
Do you already have Laser-Equipment?: diverse Gas-, DPSS-, Diodenlaser, vers. Scanningsysteme, 3 Selbstbauprojektoren, USB+Netzwerk-DACs, HE-Laserscan
normale Beiträge sind schwarz/weiß
Moderation ist bunt
Wohnort: Bad Aibling // (D-Bayern)

Re: "Cubo d'Eivissa" mini Singlemode RGB Urlaubs Laserprojektor

Beitrag von lightwave » So 14 Mär, 2021 9:30 pm

Toll! Was ist das für ein Profil für das Gehäuse?

Mit dem Nebel im Hotel solltest Du aber aufpassen, nicht dass die Feuerwehr vor der Türe steht... :twisted:
Grüße, Georg~lightwave


Alles für Einsteiger: Link 1, Link 2, Link 3
Bild

Benutzeravatar
R3N3
Beiträge: 252
Registriert: So 10 Aug, 2014 10:44 pm
Do you already have Laser-Equipment?: 400mW Selbstbau-Chaoskiste (450/520/650) mit 20k Billigscannern und Gratings via HE Laserscan mit Easylase II DMX. Es tut und leuchtet schön bunt. :-)
Wohnort: Stuttgart
Kontaktdaten:

Re: "Cubo d'Eivissa" mini Singlemode RGB Urlaubs Laserprojektor

Beitrag von R3N3 » Mo 15 Mär, 2021 9:49 am

Das is ja der Hammer :lol: Ich wette, das nächste Mal bringt Mike noch 20 Gratings drin unter, die grad "daheim rumlagen". :lol: Echt irre, das Teil.

Liebe Grüße, Rainer

Benutzeravatar
Tux1975
Beiträge: 229
Registriert: Mi 29 Dez, 2010 5:40 pm
Do you already have Laser-Equipment?: Selbstbau RGB 1W mit K25n
Wohnort: Ruhland is noch Brandenburg;-)
Kontaktdaten:

Re: "Cubo d'Eivissa" mini Singlemode RGB Urlaubs Laserprojektor

Beitrag von Tux1975 » Mi 17 Mär, 2021 3:31 pm

Herrlich , endlich mal wieder ein Mini Projektor ... Ein sehr schönes Spielzeug und ich stelle mal wieder fest Du hast zuviel Freizeit :wink:

mikesupi
Beiträge: 1161
Registriert: Do 15 Mär, 2007 3:58 pm
Do you already have Laser-Equipment?: Ar-Ion, Ar/Kr-Ion, DPSS, Diode. All what Tarm has ever supplied. Old School Beamtables from ACR, Datronik, Freitag, Lasermedia, Omicron, LPS, Tarm. RGB Systems from Arctos, Kvant, Martin, MediaLas, RTI, Sollinger, SwissLas, Tarm. Soft: Phoenix, Dynamics NetLase, LDS, LPS, HE, Sollinger DSP, Pango Beyond Adv, QM2000Net, FB3, FB4. Ion-Lasers: Coherent Star IIc, Cohrerent Innvova 70 Purelight, Cohrerent Enterprise II Purelight, Spectra Physics SP168 Colorshot, Spectra Physics SP165 PL, Spectra Physics SP164 Argon, Spectra Physics Chroma 5, Spectra Physics Spinnaker 1161, ALC 909z Argon, ALC 909z WL Ar/Kr, ALC 909TLC WL, ALC60X Meiling SNT, ALC60X Goldbox, ALC60WL, ALC68 Meditec, ILT5470K, HeNe 632.8nm, 532nm, 694nm, Spectra Physics LGK-7626 HeNe Red pol. 50mW, NEC/NLC Argon, Cyonics JDS Uniphase 2214-40ML, JDS Uniphase 2218SL, Zeis Lasos LGK7812, Lexel 85, Lexel 88, Omnichrome 643 RGB, Melles Griot 643 Argon, HGM K1 Spectrum Krypton Laser.
Wohnort: Frankfurt/Main

Re: "Cubo d'Eivissa" mini Singlemode RGB Urlaubs Laserprojektor

Beitrag von mikesupi » Mi 17 Mär, 2021 4:40 pm

lightwave hat geschrieben:
So 14 Mär, 2021 9:30 pm
Toll! Was ist das für ein Profil für das Gehäuse?
Das Profil kommt aus China, die nehmen das, um Trafos von Audio Röhrenverstärkern einzupacken.
lightwave hat geschrieben:
So 14 Mär, 2021 9:30 pm
Mit dem Nebel im Hotel solltest Du aber aufpassen, nicht dass die Feuerwehr vor der Türe steht... :twisted:
Ja leider, selbes Problem habe ich hier auch zuhause, da muss ich auch immer zuerst alle Melder abbauen, ist zum Glück ein Bajonett Verschluß.

Fürs Hotel dachte ich schon an Klebeband, z.B. Gaffer, aber ob das dicht genug ist, weiss ich (noch) nicht :?



...

Benutzeravatar
nohoe
Beiträge: 3926
Registriert: Mo 20 Feb, 2006 1:09 pm
Do you already have Laser-Equipment?: 9x RGB LASER
7 x Netlase(5 x LC) + 3x EL LC
Software: Dynamics + + Beyond
HE und sonstige
Wohnort: 44795 Bochum
Kontaktdaten:

Re: "Cubo d'Eivissa" mini Singlemode RGB Urlaubs Laserprojektor

Beitrag von nohoe » Di 23 Mär, 2021 1:21 pm

Hallo

In Zeiten wo es alles fertig zu kaufen gibt, ist es schön , solche Selbstbau Projekte zu sehen. :D :D

Mir fehlt leider das 3 Dreidimensionale Sehvermögen um meine 3 Phönix USB Karten und meine Dioden und übrig gebliebene
Scanner in so was hübsches zu verwandeln.Wenigsten klicke ich ab und zu was Shows zusammen. Ich hoffe mal wieder auf reale Treffen.

Gruß
Norbert
http://www.nohoe.de/gallerie
RGB 6 Watt DPSS + Diode CT6800 + 2 x RGB 3 Watt Pure Diode PT40K
+ 2x RGB 1 Watt Pure Diode Litracks+ 4 x RGB 1.8 Watt Pure Diode PT40K
Software Dynamics und Beyond

mikesupi
Beiträge: 1161
Registriert: Do 15 Mär, 2007 3:58 pm
Do you already have Laser-Equipment?: Ar-Ion, Ar/Kr-Ion, DPSS, Diode. All what Tarm has ever supplied. Old School Beamtables from ACR, Datronik, Freitag, Lasermedia, Omicron, LPS, Tarm. RGB Systems from Arctos, Kvant, Martin, MediaLas, RTI, Sollinger, SwissLas, Tarm. Soft: Phoenix, Dynamics NetLase, LDS, LPS, HE, Sollinger DSP, Pango Beyond Adv, QM2000Net, FB3, FB4. Ion-Lasers: Coherent Star IIc, Cohrerent Innvova 70 Purelight, Cohrerent Enterprise II Purelight, Spectra Physics SP168 Colorshot, Spectra Physics SP165 PL, Spectra Physics SP164 Argon, Spectra Physics Chroma 5, Spectra Physics Spinnaker 1161, ALC 909z Argon, ALC 909z WL Ar/Kr, ALC 909TLC WL, ALC60X Meiling SNT, ALC60X Goldbox, ALC60WL, ALC68 Meditec, ILT5470K, HeNe 632.8nm, 532nm, 694nm, Spectra Physics LGK-7626 HeNe Red pol. 50mW, NEC/NLC Argon, Cyonics JDS Uniphase 2214-40ML, JDS Uniphase 2218SL, Zeis Lasos LGK7812, Lexel 85, Lexel 88, Omnichrome 643 RGB, Melles Griot 643 Argon, HGM K1 Spectrum Krypton Laser.
Wohnort: Frankfurt/Main

Re: "Cubo d'Eivissa" mini Singlemode RGB Urlaubs Laserprojektor

Beitrag von mikesupi » Mo 19 Jul, 2021 2:22 pm

Endlich in der neuen Heimat Ibiza angekommen....

mikesupi_cubo_ibiza_1.jpg
mikesupi_cubo_ibiza_2.jpg
mikesupi_cubo_ibiza_3.jpg

und noch 2 kurze Videos:


[youtube]https://www.youtube.com/watch?v=UQIVzaZE42g[/youtube]


[youtube]https://www.youtube.com/watch?v=HuqEBEkRUfA[/youtube]



LG aus Ibiza (3G gesafet)
Mike



...
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Antworten

Zurück zu „Allgemeine Selbstbau-Projekte“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast