Gravier Maschine Weißbier Gläser

Selbstbau-Projekte aller Art.

Moderatoren: nohoe, lightwave, adminoli

Antworten
Canna4u
Beiträge: 2
Registriert: Do 12 Sep, 2019 7:52 pm
Do you already have Laser-Equipment?: No

Gravier Maschine Weißbier Gläser

Beitrag von Canna4u » Do 12 Sep, 2019 8:04 pm

Hallo,
Ein Bekannter drechselt aus Holz weissbiergläser und diese werden von
Hand noch graviert.
Da aber nun eine Brauerei eine große Anzahl der weissbierglässer für eine Aktion brauch,
Kam mir der gedanke daran dies zu automatisieren.
Aufgebaut werden sollte es wie ein 3D drucker mit 3 Achsen und zusätzlich noch einen
Steppermotor für die Halterung des Objektes um es zu drehen.
Nun zu meiner Frage:
Ist dies überhaupt möglich das zu automatisieren?
Wie stell ich dies am besten an da dass weissbierglas ja nach unten hin schmaler wird und entweder
Die Neigung verstellt werden müsste?
Über Hilfe wäre ich euch sehr dankbar.

Lg

Benutzeravatar
VDX
Beiträge: 2590
Registriert: Mi 17 Mär, 2010 11:16 am
Do you already have Laser-Equipment?: ... diverse Laser für die Materialbearbeitung

weitere Hobbies: - CNC-Fräsen, 3D-Scannen, 3D-Drucken, Laserbearbeitung, Mikrotechnik ...
Wohnort: Nähe Hanau, Main-Kinzig-Kreis

Re: Gravier Maschine Weißbier Gläser

Beitrag von VDX » Do 12 Sep, 2019 8:50 pm

... einen ersten Hinweis hatte ich dir (oder deinem Bekannten?) schon im Lasergravierer-Forum gegeben - du brauchst dafür grundsätzlich eine Rundachse und einen automatischen Höhenausgleich ... sowie eine Programm, mit dem das angesteuert werden kann.

Etwas vereinfachen läßt sich das auch ohne Höhenausgleich, wenn du die Rundachse etwas schräge anstellst, so daß der zu markierende Bereich in der "Arbeitsebene" liegt.

Bei meinen Anlagen und auch zum Ausprobieren habe ich zum Galvokopf (oder auch eigenständig) als zusätzliche CNC-Achsen XYZ+Rundachse und wahlweise per Software die Gravur auf eine vorgegebene 3D-Oberfläche, oder auch eine automatische Runddreh- und Höhen-Nachführung. Dieser Aufbau liegt dann aber auch schon im Bereich >10k€ :freak:

Viktor
Aufruf zum Projekt "Müll-freie Meere" - https://reprap.org/forum/list.php?426 -- Facebook-Gruppe - https://www.facebook.com/groups/383822522290730
Call for the project "garbage-free seas" - https://reprap.org/forum/list.php?425

Canna4u
Beiträge: 2
Registriert: Do 12 Sep, 2019 7:52 pm
Do you already have Laser-Equipment?: No

Re: Gravier Maschine Weißbier Gläser

Beitrag von Canna4u » Fr 20 Sep, 2019 11:51 pm

Es sollte so günstig wie möglich sein
Wär es nicht möglich ne 3achsen cnc Maschine zu bauen mit ner zusätzlichen Rundachse und das über ne Software anzusteuern?

Benutzeravatar
VDX
Beiträge: 2590
Registriert: Mi 17 Mär, 2010 11:16 am
Do you already have Laser-Equipment?: ... diverse Laser für die Materialbearbeitung

weitere Hobbies: - CNC-Fräsen, 3D-Scannen, 3D-Drucken, Laserbearbeitung, Mikrotechnik ...
Wohnort: Nähe Hanau, Main-Kinzig-Kreis

Re: Gravier Maschine Weißbier Gläser

Beitrag von VDX » Sa 21 Sep, 2019 12:34 am

... das ist schon möglich - auch günstigere CAM-programme können die Fräsbahnen "auf eine 3D-Oberflöche projizieren" und so z.B. auf die Oberfläche einer vordefinierten Bierglas-Geometrie eine Schrift oder Grafik mit einem Gravierstichel abzeilen.

Wenn statt des Gravierstichels ein Laserdiodenmodul verwendet wird, dann "graviert" eben der Laserspot statt des Gravierstichels die Oberfläche.


Hier hatte ich das noch als "Ebene" auf einen Ring gemacht -- hätte aber auch exakt der 3D-Oberflöche folgen können:

https://vimeo.com/100211342


-- oder hier, mit einer Rundachse und einem Faserlaser -- könnte aber auch eine Laserdiode und CNC-Abzeilen statt Galvoscanner sein:

https://vimeo.com/293633529

Vom Preis her läge das dann statt bei ca. 15k€ mit Faserlaser und Rundachse dann evtl "nur" bei 5k€ mit einer CNC-Fräse und Laserdiodenmodul ...

Viktor
Aufruf zum Projekt "Müll-freie Meere" - https://reprap.org/forum/list.php?426 -- Facebook-Gruppe - https://www.facebook.com/groups/383822522290730
Call for the project "garbage-free seas" - https://reprap.org/forum/list.php?425

Antworten

Zurück zu „Allgemeine Selbstbau-Projekte“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste