Manuals für ein Optotools IR Laser/Verwendung als dye laser?

Forum für Einsteiger- und Anfängerfragen. Bevor Ihr hier Fragen stellt, lest bitte erst unsere FAQ, oder benutzt die Suchfunktion des Forums. Solltet Ihr dann immer noch keine Antwort gefunden haben, dann helfen wir Euch gerne.

Moderatoren: lightwave, Gooseman

Antworten
jogri
Beiträge: 2
Registriert: So 26 Jul, 2020 6:12 pm
Do you already have Laser-Equipment?: einige <5mW,
270W 915/980 nm Diodenlaser

Manuals für ein Optotools IR Laser/Verwendung als dye laser?

Beitrag von jogri » So 26 Jul, 2020 7:30 pm

Moin,

ich hab mir vor kurzem einen 915+980 nm Diodenlaser von Optotools (Optotools 270-30-i) gekauft (nicht weil ich einen IR Laser bräuchte sondern weil er extrem günstig war) und wollte mal fragen ob irgendjemand eine Bedienungsanleitung oder sonstige Informationen zu diesem Laser hat. Der (Heilbronner) Hersteller ist schon länger insolvent und ich konnte bislang keinerlei Infos/Spezifikationen zu diesem Laser (oder generell zu Lasern dieses Herstellers) finden.

Daten:
-270W Leistung die irgendwie (50/50?) auf ein 915 und ein 980 nm Array aufgeteilt sind
-BPP von 30 mm mrad, da der Laser eigentlich eine LLK-HP QBH Faser braucht (BPP acceptance von 200 mrad) tipp ich mal auf ne 200um Faser
-wurde wohl entweder zum Kunststoffschweißen oder in der Forschung mit einer speziellen Optik um Proben gezielt zu erhitzen genutzt (Lichtkreis um Probe)

Jetzt stellt sich mir natürlich die Frage was man mit so einem Laser machen kann...Wäre schade ihn auszuschlachten, das einzige was mir noch einfällt wäre ihn als Pumpe für einen Farbstofflaser zu verwenden. Gibt es Farbstoffe die bei 915 nm noch halbwegs absorbieren (und wenn möglich auch im sichtbaren Bereich emittieren)?

Die vier quadratischen Elemente auf dem Bild beherbergen jeweils zwei Diode bars, der komplette Aufbau (abzüglich des optischen Isolators) ist eine Etage darunter dupliziert (vermutlich das Array für die zweite Wellenlänge). Alle Dioden sind in Serie geschalten, die Stromversorgung erfolgt über die dicken Metallleisten (siehe blauer Pfeil).
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
VDX
Beiträge: 2778
Registriert: Mi 17 Mär, 2010 11:16 am
Do you already have Laser-Equipment?: ... diverse Laser für die Materialbearbeitung

weitere Hobbies: - CNC-Fräsen, 3D-Scannen, 3D-Drucken, Laserbearbeitung, Mikrotechnik ...
Wohnort: Nähe Hanau, Main-Kinzig-Kreis

Re: Manuals für ein Optotools IR Laser/Verwendung als dye laser?

Beitrag von VDX » So 26 Jul, 2020 9:47 pm

... normal werden zum Pumpen gepulste UV-Laser verwendet -- hab' zwar irgendwann letztes Jahr auch mal was zum Testen mit speziellen "Nano-Materialien" dagehabt, was für 808nm gedacht war, ist dann aber nicht weitergegangen :roll:

Wenn du den Strahl wieder auf 0.3mm (oder kleiner) fokussierst, kannst du damit schon so einiges in Richtung Materialbearbeitung machen -- Pulver oder Drähte aufschweißen geht damit schonmal ganz gut 8)

Viktor
Aufruf zum Projekt "Müll-freie Meere" - https://reprap.org/forum/list.php?426 -- Facebook-Gruppe - https://www.facebook.com/groups/383822522290730
Call for the project "garbage-free seas" - https://reprap.org/forum/list.php?425

jogri
Beiträge: 2
Registriert: So 26 Jul, 2020 6:12 pm
Do you already have Laser-Equipment?: einige <5mW,
270W 915/980 nm Diodenlaser

Re: Manuals für ein Optotools IR Laser/Verwendung als dye laser?

Beitrag von jogri » Mo 27 Jul, 2020 12:13 pm

Danke für die schnelle Antwort,

dann wird das wohl nichts mit einem Farbstofflaser (und ja, mir ist mittlerweile selber aufgefallen dass ein Farbstoff der im IR-Bereich absorbiert nicht im Sichtbaren emittieren kann).

Den Laser als Cutter zu verwenden wäre natürlich auch eine Option, aber wenn ich den als CW mit hoher Leistung betreiben will wäre es vermutlich sinnvoll/notwendig die originale Steuerung (Leistungs-/Temperaturmessung etc) zum Laufen zu bekommen (oder einen nLight/Optotools-Treiber zu kaufen, aber das ist mir definitiv zu teuer). Kann ich sowas dann mit offener Strahlführung (Laser->Beam expander->Fokus) bauen (natürlich mit Abschirmung) oder brauch ich da eine Glasfaser am Laserausgang? Und was wäre da die kostengünstigste Option (und von welchem Preisbereich reden wir)? Wäre es möglich einen China-Cutter (K40?) auf 915/980 nm umzurüsten?

(Ich bin Student, ich kann mir leider keinen 10k€ Laseraufbau leisten)

Benutzeravatar
VDX
Beiträge: 2778
Registriert: Mi 17 Mär, 2010 11:16 am
Do you already have Laser-Equipment?: ... diverse Laser für die Materialbearbeitung

weitere Hobbies: - CNC-Fräsen, 3D-Scannen, 3D-Drucken, Laserbearbeitung, Mikrotechnik ...
Wohnort: Nähe Hanau, Main-Kinzig-Kreis

Re: Manuals für ein Optotools IR Laser/Verwendung als dye laser?

Beitrag von VDX » Mo 27 Jul, 2020 3:52 pm

... ich habe mir verschiedene Hochstrom- und Puls-Treiber für meine Laserprojekte aufgebaut und kann dir bei Bedarf auch einige einfache Schaltungslayouts dazu geben.

Mit Fasern selber konfektionieren habe ich auch einiges gemacht und es immerhin geschafft bis zu 100Watt durch eine 0.2mm-Faser zu bekommen, bevor das Ende abgebrannt ist ... wenn ich mich da weiter mit beschäftige, schaffe ich auch irgendwann mal die 200Watt oder muß dann auf 0.4mm übergehen ... hab' von 0.1mm bis 2mm einiges da, was ich dir auch geben könnte ...

Direkt, nur über eine Linse zu fokussieren ist viel einfacher und günstiger -- dann müßtest du aber den Laser fest (oder mit ausreichend kräftiger Hubspindel) verbauen und das Werkstück relativ verfahren ... dafür würde sich eher eine kleine CNC-Fräse oder ein entsprechenden Aufbau anbieten ... ich habe einiges mit Spindel in Z (was den Laser in der Höhe bewegt) und Zahnriemen in XY für schnellere Bewegung ...

Viktor

*** EDIT *** alternativ könnte ich mit dir auch tauschen - hab' noch ein paar ältere Faserlaser da, was für die Handhabung und auch die Anwendungsmöglichkeiten evtl. besser geeignet wäre 8)
Aufruf zum Projekt "Müll-freie Meere" - https://reprap.org/forum/list.php?426 -- Facebook-Gruppe - https://www.facebook.com/groups/383822522290730
Call for the project "garbage-free seas" - https://reprap.org/forum/list.php?425

Antworten

Zurück zu „Einsteiger Forum“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste