5R Moving Head aus China

Alles rund um Bühnenbeleuchtung und andere Lichteffekte. Lichtsteuerpulte & Lichtsteuersoftware.

Moderator: scharwe

Benutzeravatar
thx2
Beiträge: 440
Registriert: Mo 03 Nov, 2008 4:59 pm
Do you already have Laser-Equipment?: Nicht wirklich
Wohnort: Germany

5R Moving Head aus China

Beitrag von thx2 » Di 25 Jul, 2017 8:56 pm

Hi,

Ich hab mir über Aliexpress mal einen 5R Moving Head der wohl so ein Sharpy Clone sein soll bestellt.
Dieser ist heute bei mir angekommen.
Der Head selbst, die Verpackung und auch das Zubehör machen erstmal einen guten Eindruck auf mich.

Lampe soll wohl eine 5R von Phillips oder Yodn sein laut Artikelbeschreibung.

Ich kenn mich halt leider nicht mit DMX aus weshalb ich den Head nun im Sound2Light Modus bei mir mal habe laufen lassen für ne geraume Zeit.

Ich bin im moment etwas enttäuscht da mir die Lichtstrahlen die rauskommen nicht so hell vorkommen wie ich mir das vorgestellt hatte.
Ich hab mal nen Bild gemacht.
IMG_0524[1].JPG
Also es erleuchtet zwar den ganzen raum und so aber der Strahl an sich ist irgendwie nicht so recht hell finde ich.

Meine Frage:

Light das nun am Sound 2 Light bzw. kann man den Strahl mehr bündeln damit er an sich heller erscheint oder light es an der Lampe?
Oder light es am Dimmer also das man die Helligkeit der Lampe noch einstellen könnte?

Ansonsten kann ich mit so nem normalen USB zu DMX Kabel und ner Software die mich im besten fall nichts kostet den Head ansprechen und sowas wie es mir vorschwebt bauen?

Oder ist es einfach ne Billige Kopie und bringt nicht mehr?

Ich hab mir das mehr so vorgestellt:
Bild
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Grundsätzlich ist alles, was ich nicht kann, brauche oder haben will, überbewertet.

Benutzeravatar
scharwe
Beiträge: 975
Registriert: Do 08 Jan, 2004 5:09 pm
Do you already have Laser-Equipment?: diverse Projektoren
Wohnort: nähe Bingen

Re: 5R Moving Head aus China

Beitrag von scharwe » Di 25 Jul, 2017 9:57 pm

Hast du die DMX Kanal Belegung zur Hand ..
Hat der Head ein Zoom?

dann siehst du recht schnell ob du den Strahl "einstellen " kannst

*bezweifel ich aber* ;-)

Kaufst zur zeit viel "Schrott " bei Ali ;-)
Vor allem, ein MH sieht immer bisschen komisch aus..mhh

Benutzeravatar
thx2
Beiträge: 440
Registriert: Mo 03 Nov, 2008 4:59 pm
Do you already have Laser-Equipment?: Nicht wirklich
Wohnort: Germany

Re: 5R Moving Head aus China

Beitrag von thx2 » Di 25 Jul, 2017 10:18 pm

Nach was genau muss ich in der Anleitung schauen?
Da sind viele Parameter wenn ich das richtig sehe.

Ja also der Preis wäre halt im vergleich zu dem Zeug das man hier so kriegt ein echtes Schnäppchen. :D

Die Anleitung ist auf Englisch und da steht "Focus" ist das was du suchst?
Dimmer steht da auch.
Sowie viele andere Sachen, das wort "Zoom" wörtlich steht glaub nicht drin.
Grundsätzlich ist alles, was ich nicht kann, brauche oder haben will, überbewertet.

Benutzeravatar
thx2
Beiträge: 440
Registriert: Mo 03 Nov, 2008 4:59 pm
Do you already have Laser-Equipment?: Nicht wirklich
Wohnort: Germany

Re: 5R Moving Head aus China

Beitrag von thx2 » Di 25 Jul, 2017 10:44 pm

Also laut der Bedienungsanleitung vom Thomann B5R ist Zoom/Fokus wohl das selbe.
Ergo scheint der Moving Head das zu können?
Wäre ja geil dann müsste ich nur noch wissen wie. :D

Also falls ja, was genau brauche ich jetzt?
Reicht DMX Control und wenn ja welches USB zu DMX Interface würdet ihr empfehlen?
Grundsätzlich ist alles, was ich nicht kann, brauche oder haben will, überbewertet.

Benutzeravatar
thx2
Beiträge: 440
Registriert: Mo 03 Nov, 2008 4:59 pm
Do you already have Laser-Equipment?: Nicht wirklich
Wohnort: Germany

Re: 5R Moving Head aus China

Beitrag von thx2 » Mi 26 Jul, 2017 1:04 am

Ich hab mir jetzt einen enttec dmx usb pro gekauft mit Adapterkabel von 5 auf 3 Pol.
Ich glaub was besseres hätte ich nicht kaufen können vorallem ist das Teil kompatibel zu sehr viel Software.

Ich tendiere momentan zu DMX Control da es kostenlos ist.

Wie genau stell ich das nun an mit dem Moving head?
Um erstmal nur einen Blauen Lichtstrahl zu erstellen muss ich wahrscheinlich eine Szene erstellen oder?
Und wenn dieser sich dann bewegen soll eine Sequenz? Setzt sich eine Sequenz dann aus mehreren Szenen zusammen?

Wie machen die das eigentlich in nem Club, den Audioeditor oder so wo man anhand der Musik seine Szenen setzen kann kann man da ja nicht nutzen.
Werden da dann je nach bedarf szenen/sequencen abgefeuert?
Grundsätzlich ist alles, was ich nicht kann, brauche oder haben will, überbewertet.

Benutzeravatar
thx2
Beiträge: 440
Registriert: Mo 03 Nov, 2008 4:59 pm
Do you already have Laser-Equipment?: Nicht wirklich
Wohnort: Germany

Re: 5R Moving Head aus China

Beitrag von thx2 » Mi 26 Jul, 2017 4:34 am

Hello friend
How to make the beam focus:
1, use the smoke machine
2, make the focus to clearest ,If is not focus , transferred the Gobo wheel to the small gobo
Sagt zumindest der Chinese also ich bin gespannt wenn das klappt bin ich SEHR glücklich über meine 600€ anschaffung. :D
(Gerät + Versand + Zoll/Steuer)

Wird auch noch günstiger falls man mehr kauft was ich vorhabe wenn das klappt. :)
Grundsätzlich ist alles, was ich nicht kann, brauche oder haben will, überbewertet.

FrankTheTank
Beiträge: 130
Registriert: Do 16 Feb, 2012 10:45 pm
Do you already have Laser-Equipment?: haupts. div. Lasever & CNI Zeugs

Re: 5R Moving Head aus China

Beitrag von FrankTheTank » Do 27 Jul, 2017 5:00 pm

thx2 hat geschrieben:
Mi 26 Jul, 2017 1:04 am
Ich hab mir jetzt einen enttec dmx usb pro gekauft mit Adapterkabel von 5 auf 3 Pol.
Ich glaub was besseres hätte ich nicht kaufen können vorallem ist das Teil kompatibel zu sehr viel Software.
Und ob, ArtnetNode von Urlich Radig...

Benutzeravatar
lasermatze
Beiträge: 288
Registriert: Sa 30 Jun, 2001 12:00 pm
Do you already have Laser-Equipment?: Chinakracher RGB 1.5W
LW DS1800
2x Pangolin FB3 + QS
Wohnort: Bremerhaven

Re: 5R Moving Head aus China

Beitrag von lasermatze » Do 27 Jul, 2017 6:59 pm

Moin,

da muss ich dich leider enttäuschen. Zoom und Fokus sind leider überhaupt nicht identisch.
Was du brauchst ist die Zoom-Funktion. Was das Gerät kann ist Fokus. Projiziere ein Gobo an die Wand -> mit Fokus kannst du das Bild scharfstellen. Mit Zoom könntest du das Bild verkleinern und vergrößern -> also bei Gobo offen den Punkt von Spot nach Wash verändern.

Zoom ist in dieser Preisklasse einfach nicht drin. Und das hat der freundliche Chinese ja auch genau so geschrieben:
>make the focus to clearest ,If is not focus , transferred the Gobo wheel to the small gobo

Mit "small gobo" meint er vermutlich ein Gobo mit einem kleinen Punkt. Kann man so machen, ist dann aber kacke -> du hast so nur einen Bruchteil der Lichtleistung, der Rest wird am Gobo in Wärme umgesetzt.

Für 600 Scheine hättest du auf dem Gebrauchtmarkt schon was amtliches bekommen, und mit Glück auch 2 Geräte. Weil wie hier schon geschrieben, der gemeine MH ist ein Rudeltier. Einer alleine sieht kacke aus.

Matze
Das Leben ist wie ein Computerspiel....beschissene Handlung,aber die Grafik ist geil!

mirko2
Beiträge: 68
Registriert: Di 14 Aug, 2007 11:00 pm
Wohnort: Sachsen-Anhalt

Re: 5R Moving Head aus China

Beitrag von mirko2 » Do 27 Jul, 2017 7:04 pm

Neben dem Hinweis auf Hazer und Focusfunktion (DMX-Steuerung nötig) möchte ich dringend vor der Gefährdung des Augenlichts warnen.

Wir sind hier zwar nicht im kohärenten Bereich, aber gerade nicht für umsonst ist der Sicherheitsabstand beim Original (ClayPaky Sharpy) auf 12m festgelegt! Mir ist bewusst, das dieser Abstand sehr selten eingehalten wird, aber das gezeigte Foto im kleinen Raum beunruhigt mich doch sehr. Auch mit dem 5R-Beam kannst du Feuer machen, während der Strahl auf den nahen Teppich knallt und du zum Essen in der Küche sitzt ...

MfG
Mirko
Meister für VT

Benutzeravatar
lasermatze
Beiträge: 288
Registriert: Sa 30 Jun, 2001 12:00 pm
Do you already have Laser-Equipment?: Chinakracher RGB 1.5W
LW DS1800
2x Pangolin FB3 + QS
Wohnort: Bremerhaven

Re: 5R Moving Head aus China

Beitrag von lasermatze » Do 27 Jul, 2017 7:10 pm

Jo, guter Hinweis. Ich hab nen Bild gesehen, der hat ein Sharpy den nächsten in der Truss abgefackelt. Ob die Show kacke programmiert war oder eine Fehlfunktion vorlag stand leider nicht dabei. :D

Matze
Das Leben ist wie ein Computerspiel....beschissene Handlung,aber die Grafik ist geil!

Benutzeravatar
thx2
Beiträge: 440
Registriert: Mo 03 Nov, 2008 4:59 pm
Do you already have Laser-Equipment?: Nicht wirklich
Wohnort: Germany

Re: 5R Moving Head aus China

Beitrag von thx2 » Do 27 Jul, 2017 11:41 pm

Also ich bin eigentlich begeistert nach meinem heutigen test mit DMXControl und meinem Enttec Usb DMX Pro Interface.
Hab mal ein Bild angehangen, aber in Realität ist es noch besser, deutlich heller.

Ich hab glaub garkein Gobo benutzt sondern diese Einstellung auf 0 gesetzt somit kommt das licht wohl direkt durch oder?
Ist auch egal aufjedenfall der Fokus beeinflusst den Strahl in seiner Dicke.

Zoom hin oder her ich brauchs dann wohl garnicht. :D
Kann den Strahl auch noch deutlich dünner machen ^^ Finds aber so schön.

Das Teil sieht schon geil aus und es werden wohl mehrere folgen ich hab nur erstmal einen bestellt zum testen.

Ja abstand glaube ich schon das man einhalten sollte, da sollte man besser nicht in die Lampe schauen. :D
Aber ich plan die ja an der Decke zu montieren und nach unten strahlen zu lassen damit man eben erst garnicht dazu verleitet wird reinzuschauen.
Die Show muss halt dementsprechend dann programmiert werden bezüglich der Location.

Damit hab ich dann für mein Club Projekt wohl die passende Beleuchtung gefunden.
50 Stück davon und ich sollte keine sorgen mehr haben. ist für 15000€ (dank mengenrabatt und Container versand per Frachter) machbar ^^ (Denke sogar mit Traversen etc.)

Wie DMX funktioniert weiß ich nun auch!
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Grundsätzlich ist alles, was ich nicht kann, brauche oder haben will, überbewertet.

Benutzeravatar
thx2
Beiträge: 440
Registriert: Mo 03 Nov, 2008 4:59 pm
Do you already have Laser-Equipment?: Nicht wirklich
Wohnort: Germany

Re: 5R Moving Head aus China

Beitrag von thx2 » Do 27 Jul, 2017 11:48 pm

Will noch erwähnen das diese Bilder mit meinem Handy aufgenommen sind und daher nicht wirklich gut.

Interessant wäre mal ein Sharpy vs. China Vergleich, aber ich bin mit meinem voll zufrieden.

Mal ganz ehrlich, wer würde den nicht lieber 50 Stück hiervon kaufen statt 3 Sharpy. :D
Abgesehen davon hab ich finanziell eh nur diese Möglichkeit da ich alles andere mir nicht leisten kann.
Grundsätzlich ist alles, was ich nicht kann, brauche oder haben will, überbewertet.

Benutzeravatar
lasermatze
Beiträge: 288
Registriert: Sa 30 Jun, 2001 12:00 pm
Do you already have Laser-Equipment?: Chinakracher RGB 1.5W
LW DS1800
2x Pangolin FB3 + QS
Wohnort: Bremerhaven

Re: 5R Moving Head aus China

Beitrag von lasermatze » Fr 28 Jul, 2017 8:07 pm

Hi,

>Ich hab glaub garkein Gobo benutzt sondern diese Einstellung auf 0 gesetzt somit kommt das licht wohl direkt durch oder?
>Die Show muss halt dementsprechend dann programmiert werden bezüglich der Location.
>50 Stück davon und ich sollte keine sorgen mehr haben.

>Wie DMX funktioniert weiß ich nun auch!

Du machst einen fertig, weißt du das? :D

Matze
Das Leben ist wie ein Computerspiel....beschissene Handlung,aber die Grafik ist geil!

Benutzeravatar
thx2
Beiträge: 440
Registriert: Mo 03 Nov, 2008 4:59 pm
Do you already have Laser-Equipment?: Nicht wirklich
Wohnort: Germany

Re: 5R Moving Head aus China

Beitrag von thx2 » Fr 28 Jul, 2017 9:51 pm

Naja ansich ist es garnicht so kompliziert.
Szenen setzen sich zu nem Chaser zusammen und im Livebetrieb wähl ich dann einfach das an was ich grade möchte (Einzelne Szene oder Chaser)
Grundsätzlich ist alles, was ich nicht kann, brauche oder haben will, überbewertet.

Benutzeravatar
thx2
Beiträge: 440
Registriert: Mo 03 Nov, 2008 4:59 pm
Do you already have Laser-Equipment?: Nicht wirklich
Wohnort: Germany

Re: 5R Moving Head aus China

Beitrag von thx2 » So 30 Jul, 2017 1:44 am

Wieviele Heads würdet ihr eigentlich so zusammenfassen immer?
Wenn man natürlich 50 Heads einzeln anspricht dann hat man glaub nen Jahr was zu tun ^^

Gibts da eigentlich Software die es einem ein bisschen einfacher macht gerade mit Moving Heads?
DMXControl ist das ja wirklich ordentlich arbeit.

Wenn ich das jemanden machen lasse werd ich ja arm.
da ist der anschaffungspreis der Heads ja garnichts dagegen. :D (Ist also budget mäßig vermutlich nicht drin)
Grundsätzlich ist alles, was ich nicht kann, brauche oder haben will, überbewertet.

RMLuepu
Beiträge: 152
Registriert: Do 12 Dez, 2013 7:07 pm
Do you already have Laser-Equipment?: 2x KVANT CM1800
GT-TECH HQ1000S-DT40 RGB
2x LW DS2000RGB
2x LW DS900RGB
Laser mit Pangolin Beyond adv, Quickshow, LivePro
Licht mit Sunlite Suite 2
Wohnort: Lenzburg, CH

Re: 5R Moving Head aus China

Beitrag von RMLuepu » So 30 Jul, 2017 6:03 am

Hallo, kann Dir hierfür Sunlite 2 empfehlen. Ist echt super und bezahlbar. Habe anfangs auch mit DMX Controll angefangen. Ist aber bei größeren Setups zu umständlich. Gruss René

Benutzeravatar
scharwe
Beiträge: 975
Registriert: Do 08 Jan, 2004 5:09 pm
Do you already have Laser-Equipment?: diverse Projektoren
Wohnort: nähe Bingen

Re: 5R Moving Head aus China

Beitrag von scharwe » So 30 Jul, 2017 8:48 am

thx2 hat geschrieben:
So 30 Jul, 2017 1:44 am
Wieviele Heads würdet ihr eigentlich so zusammenfassen immer?
Wenn man natürlich 50 Heads einzeln anspricht dann hat man glaub nen Jahr was zu tun ^^
Überhaupt keine.. :shock:

Jeder Head wird einzeln angesteuert, alles andere sieht unprofessionell und nicht gut aus.

Benutzeravatar
lasermatze
Beiträge: 288
Registriert: Sa 30 Jun, 2001 12:00 pm
Do you already have Laser-Equipment?: Chinakracher RGB 1.5W
LW DS1800
2x Pangolin FB3 + QS
Wohnort: Bremerhaven

Re: 5R Moving Head aus China

Beitrag von lasermatze » So 30 Jul, 2017 10:33 am

@thx2:
Ich möchte dir echt nicht zu nahe treten. Du hast aber grad keinen Plan von dem was du da vorhast.
50 MH in nem Club? *wtf* Was soll das werden, die DSDS-Bühne? Und dann steuern über USB und Freeware? Man man. Muss ich mal den ganzen Lightdesignern mal mitteilen. Keine Ahnung warum die Pulte bis zur GrandMA benutzen. Geht doch auch für lau. Sind doch nur ein paar Chaser, fertig. Hast du jemandem mit Plan schon mal beim programmieren eines größeren Setups zugeschaut?
Ich empfehle dir mal einem Profi zuzuschauen:
https://www.youtube.com/results?search_ ... an+Jackson
Und btw. Was hast du in deinem Club *hüstel* mit dem Licht zu tun? Machst das neben der Mucke und dem Ausschank selber? :P
Matze
Das Leben ist wie ein Computerspiel....beschissene Handlung,aber die Grafik ist geil!

Benutzeravatar
adminoli
Beiträge: 3860
Registriert: Mi 04 Okt, 2006 11:37 am
Do you already have Laser-Equipment?: Dynamics und diverse Projektoren
Wohnort: nähe Schweinfurt/Würzburg, Bayern, Franken

Re: 5R Moving Head aus China

Beitrag von adminoli » So 30 Jul, 2017 4:18 pm

ROFL :lol:

FrankTheTank
Beiträge: 130
Registriert: Do 16 Feb, 2012 10:45 pm
Do you already have Laser-Equipment?: haupts. div. Lasever & CNI Zeugs

Re: 5R Moving Head aus China

Beitrag von FrankTheTank » So 30 Jul, 2017 6:47 pm

thx2 hat geschrieben:
So 30 Jul, 2017 1:44 am
Wieviele Heads würdet ihr eigentlich so zusammenfassen immer?
Wenn man natürlich 50 Heads einzeln anspricht dann hat man glaub nen Jahr was zu tun ^^
Mein Tipp da es sowieso darauf hinauslaufen wird:

Alle!

Einfach alle auf eine Adresse, dann in die Anleitung gucken wie man sie in den Automatik-Show oder S2L Modus bringt, und hoffen dass sie wenigstens 10 Sekunden synchron laufen bevor sie auseinander driften.

Denn ich garantiere dir, genau so wird es kommen bei deinem Kenntnisstand, und so sparst du die eine Menge Frust und Zeit und kannst noch mehr Ali-Nebler importieren ;-)

Nebenbei, die wenigstens China-Lampen mit Bewegung setzen alles so schön und genau um wie man sich das vorstellt, ich hab quasi alles was es bei Ali zu bestellen gibt im Lager stehen. Erst mal denkt man "geht ja".. aber dann ärgert man sich doch immer wieder und kauft was vernünftiges um sich die nerven zu schonen...

Benutzeravatar
thx2
Beiträge: 440
Registriert: Mo 03 Nov, 2008 4:59 pm
Do you already have Laser-Equipment?: Nicht wirklich
Wohnort: Germany

Re: 5R Moving Head aus China

Beitrag von thx2 » So 30 Jul, 2017 8:36 pm

Weiß nicht vllt. sind 50 bisschen übertrieben wobei das hier sind ja auch 100 Stück :D
20170708092657_628.jpg
Das Ding ist es soll schon irgendwie so in die Richtung gehen mit vielen Beams (Strahlen).
Mir ist klar das es nen Stadium ist das mein Bild da zeigt und ich viel kleiner plane mit meinen 300m² kann mir allerdings nicht vorstellen das 10 Stück irgendwie so viel reißen würden, selbst auf der vergleichsweise kleinen Fläche.

Vorallem muss man ja auch dazusagen will ich die Dinger an der Decke aufhängen das heißt sie strahlen runter zum Boden.
Ergo ist das jetzt auch nichts was von vorne oder hinten auf die Leute zukommt sondern muss eher großflächig angelegt werden.

Ich tu mich da aber auch etwas schwer das einzuschätzen.
Möglicherweise würden 25 Stück oder noch weniger auch reichen?

Gebt mir doch mal ne Zahl was ihr denkt was reichen würde.
Es hängt ja auch davon ab wie groß der Abstand zwischen den einzelnen Heads ist.

Ich mein ich muss ja auch nicht sinnlos geld verballern vorallem da ich es eh nicht unbegrenzt habe.
Vorallem könnte ich dann mehr Geld in die Software und Hardware stecken um das Zeug anzusprechen.

Das ich letzen endes jemanden brauchen werde der mir den ganzen Kram dann entsprechend ansteuern wird ist schon klar aber ich will wenigstens eine konkrete Vorstellung von dem haben was ich möchte wenn es soweit ist.

Ich werd jetzt erstmal noch bisschen mit meinem Head rumtesten und dann wohl mal einen Kollegen von mir befragen, der kennt sich damit besser aus und hat auch selbst ne ladung Heads.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Grundsätzlich ist alles, was ich nicht kann, brauche oder haben will, überbewertet.

Benutzeravatar
thx2
Beiträge: 440
Registriert: Mo 03 Nov, 2008 4:59 pm
Do you already have Laser-Equipment?: Nicht wirklich
Wohnort: Germany

Re: 5R Moving Head aus China

Beitrag von thx2 » So 30 Jul, 2017 10:26 pm

Um das ganze nochmal zu verdeutlichen mal paar Bilder so in welche Richtung ich mir das Vorstelle:

Bild

Bild

Also ich denke meine Einschätzung von 50 Heads ist garnicht so verkehrt, oder doch?

Ich mein sowas sieht langweilig aus

Bild
Grundsätzlich ist alles, was ich nicht kann, brauche oder haben will, überbewertet.

Benutzeravatar
lasermatze
Beiträge: 288
Registriert: Sa 30 Jun, 2001 12:00 pm
Do you already have Laser-Equipment?: Chinakracher RGB 1.5W
LW DS1800
2x Pangolin FB3 + QS
Wohnort: Bremerhaven

Re: 5R Moving Head aus China

Beitrag von lasermatze » Mo 31 Jul, 2017 12:10 am

Moin,

sowas sieht langweilig aus wenn es nicht richtig bedient wird.
Was versuchst du? Unvermögen mit Hardware zu erschlagen? Just my 2 Cent: Du bist Beratungs-, Antwort- und Lernresisstent. Sorry.
Ich bin dann mal raus.
Matze
Das Leben ist wie ein Computerspiel....beschissene Handlung,aber die Grafik ist geil!

Benutzeravatar
thx2
Beiträge: 440
Registriert: Mo 03 Nov, 2008 4:59 pm
Do you already have Laser-Equipment?: Nicht wirklich
Wohnort: Germany

Re: 5R Moving Head aus China

Beitrag von thx2 » Mo 31 Jul, 2017 12:31 am

Ich kann mir schon vorstellen wie das auf euch wirkt kommt vllt. auch anders rüber als ich es eigentlich will.
Hatte auch mal vor nen Chevy Small Block Autobahnfest zu machen bis ich dann zum Schluss einsehen musste das es aufgrund Getriebe, Kardanwelle, Lager, Bremsen etc. dann doch ein sehr teures unterfangen werden wüde und es sein lassen habe.

Will sagen es ist noch nichts beschlossen, ich sag nur was ich ggf. geil fände.
Ob es letzten endes umgesetzt wird ist nen anderes Thema

ABER

4 Moving Heads auf 300m2 dürften doch tatsächlich etwas langweilig werden, meinst du nicht?
Ich bin mir noch nicht mal sicher ob 10 schon soviel besser aussehen würden.

Videos die das gegenteil beweisen sind natürlich willkommen.
Grundsätzlich ist alles, was ich nicht kann, brauche oder haben will, überbewertet.

Benutzeravatar
thx2
Beiträge: 440
Registriert: Mo 03 Nov, 2008 4:59 pm
Do you already have Laser-Equipment?: Nicht wirklich
Wohnort: Germany

Re: 5R Moving Head aus China

Beitrag von thx2 » Mo 31 Jul, 2017 12:45 am

Das ganze wäre eh bloß finanzierbar wenn ich eben zu den China Heads greife sonst reicht es für maximal 4 Sharpy originale
und entsprechende Software/Hardware.

Nur wie gesagt bezweifel ich das die Lightshow damit so interessant würde.
Grundsätzlich ist alles, was ich nicht kann, brauche oder haben will, überbewertet.

Benutzeravatar
lasermatze
Beiträge: 288
Registriert: Sa 30 Jun, 2001 12:00 pm
Do you already have Laser-Equipment?: Chinakracher RGB 1.5W
LW DS1800
2x Pangolin FB3 + QS
Wohnort: Bremerhaven

Re: 5R Moving Head aus China

Beitrag von lasermatze » Mo 31 Jul, 2017 9:11 am

>Ich kann mir schon vorstellen wie das auf euch wirkt

Ja, weißt du auch warum? Zu dieser Clubgeschichte gibt es hier ja schon einen Fred. Du kaufst hier Wahl und sinnlos Hardware aus China zusammen weil du einen Club aufmachen willst *sic*
Wie wäre es denn das Pferd mal nicht von hinten aufzuzäumen? Hast schon eine Location? Also eine die funktioniert incl. aller gesetzlichen Auflagen? Ist das ein Club incl. Einrichtung zur Pacht ( Und wenn ja, schon mal überlegt warum der leer steht? ) Schon mal mit deiner Bank gesprochen und einen Businessplan mit denen bekaspert?

Das, was du hier von dir gibst ist komplett wirres Gerede. Daher hat inzwischen wohl auch keiner mehr Lust zeit für Antworten zu opfern. Schnappsidee nennt man das.
Rechne doch mal für den Umbau einer Halle z.B. zu einem Club mit Minimum locker 250.000€. Na, merkst was? Oder glaubst du die Halle wird zum Club weil du ein paar Chinaklumpen und die Mietzapfe vom örtlichen Bierpanscher reinstellst? Und schiffen können die Gäste im Dixi, oder? Personal braucht es auch nicht, weil Alleinunterhalter? Beantworte doch erstmal diese Fragen, komme mit einer SINNVOLLEN Idee oder einem FUNKTIONIERENDEN Plan, dann kann man über Technik reden. Aber nicht andersrum.

Matze
Das Leben ist wie ein Computerspiel....beschissene Handlung,aber die Grafik ist geil!

Benutzeravatar
thx2
Beiträge: 440
Registriert: Mo 03 Nov, 2008 4:59 pm
Do you already have Laser-Equipment?: Nicht wirklich
Wohnort: Germany

Re: 5R Moving Head aus China

Beitrag von thx2 » Mo 31 Jul, 2017 7:53 pm

Ich kann keine Location mieten bevor ich eine Lichtanlage habe da mich das zuviel Geld kosten würde.
(Nen Seefrachter dauert allein nen Monat oder länger vermutlich das heißt ich würde vermutlich 2 Monatsmieten umsonst bezahlen oder sogar 3.)

Mein Problem ist das ich mich mit Lichttechnik nicht auskenne und da jemanden brauche. Sonst wüsste ich ja ungefähr was ich anhand der Immobilie wie ich sie mir ungefähr vorstelle brauche und könnte das direkt bestellen.

Ich hab auch schon diverse Objekte an 2 Standorten im Visier.
Der beste Plan für mich wäre vermutlich erstmal einen Sachverständigen zum Thema Licht zu konsultieren und anschließend einen bezüglich der Immobilie.
Ich weiß andersrum wäre besser aber gehen wir mal davon aus das ich 3 Monatsmieten umsonst bezahlen würde dafür könnte ich Soziale Netzwerke, Radio und Plakatwerbung sowie Acts finanzieren oder zumindest einen großteil davon bezahlen für das opening ^^

Es sind ausschließlich wie ihr es nennt so "Trash Locations" bzw. Gebäude und mir schwebt vor
PA (Bereits vorhanden) + DJ Equipment (Bereits vorhanden) + Nebelmaschine (Bereits vorhanden) + Moving Heads + Bar (Hab nen Schreiner) + paar Sofas.

Paar Spots zur Beleuchtung der Bar und so habe ich auch noch rumliegen paar Neonröhren etc.

Heißt bislang sehe ich ca. 20000€ kosten auf mich zukommen
+ Miete
+ Werbung
+ Personal
+ WC Container falls nicht vorhanden und erlaubt

Der Vorteil den ich sehe wenn ich mich zuerst mit einem Lichttechniker auseinandersetze (kenne da einen) das wenn er mir vllt. ein anderes konzept vorschlägt mit Equipment das man in Deutschland bekommt und mir soweit gefällt ist dann kann ich die Immobilie und das Equipment mehr oder weniger Zeitgleich erwerben.
Nur ich bin nicht so zuversichtlich das es für mich ne alternative zu Sharpy Clones gibt.
Was kann man in DE für 20000€ schon erwarten ^^

Ich will mich ja auch bisschen abheben die Clubs die ich normal so besuche haben halt alle recht langweilige Lichttechnik am start.
Grundsätzlich ist alles, was ich nicht kann, brauche oder haben will, überbewertet.

Benutzeravatar
thx2
Beiträge: 440
Registriert: Mo 03 Nov, 2008 4:59 pm
Do you already have Laser-Equipment?: Nicht wirklich
Wohnort: Germany

Re: 5R Moving Head aus China

Beitrag von thx2 » Mo 31 Jul, 2017 8:00 pm

Aber hier das Thema Club zu besprechen bringt es nicht,
Dafür werde ich mir jemanden für Licht und Immobilie holen und das dann abklären.

Außerdem muss dann auch erstmal alles ordentlich durchkalkuliert werden.

Hier gehts eigentlich nur um die Moving Heads!
Grundsätzlich ist alles, was ich nicht kann, brauche oder haben will, überbewertet.

Benutzeravatar
lasermatze
Beiträge: 288
Registriert: Sa 30 Jun, 2001 12:00 pm
Do you already have Laser-Equipment?: Chinakracher RGB 1.5W
LW DS1800
2x Pangolin FB3 + QS
Wohnort: Bremerhaven

Re: 5R Moving Head aus China

Beitrag von lasermatze » Mo 31 Jul, 2017 9:16 pm

Ich wünsch dir da gutes gelingen. Das Bild soll nur meine persönliche Meinung darstellen. Ich kann da leider auch nichts sinnvolles mehr beitragen.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Das Leben ist wie ein Computerspiel....beschissene Handlung,aber die Grafik ist geil!

Benutzeravatar
adminoli
Beiträge: 3860
Registriert: Mi 04 Okt, 2006 11:37 am
Do you already have Laser-Equipment?: Dynamics und diverse Projektoren
Wohnort: nähe Schweinfurt/Würzburg, Bayern, Franken

Re: 5R Moving Head aus China

Beitrag von adminoli » Mo 31 Jul, 2017 10:01 pm

thx2 hat geschrieben:
Mo 31 Jul, 2017 7:53 pm
Ich will mich ja auch bisschen abheben die Clubs die ich normal so besuche haben halt alle recht langweilige Lichttechnik am start.
Wegen deiner Lichttechnik geht kein einziger zahlender Gast mehr in den Club! Das was einen Club ausmacht sind das Ambiente und die richtigen Gäste!
Das Unwichtigste für eine Cluberöffnung ist die Lichttechnik über der Tanzfläche!

Gruß
Oliver

Benutzeravatar
lasermatze
Beiträge: 288
Registriert: Sa 30 Jun, 2001 12:00 pm
Do you already have Laser-Equipment?: Chinakracher RGB 1.5W
LW DS1800
2x Pangolin FB3 + QS
Wohnort: Bremerhaven

Re: 5R Moving Head aus China

Beitrag von lasermatze » Mo 31 Jul, 2017 10:17 pm

Danke Oli. Das Ambiente sollte ja aber in der Trashhütte mit der Bar vom Schreiner, dem Sofa vom Ikea und dem Klocontainer passen. Das klappt schon. Und mit 10Kw Wärmelast von den 50 Wackelchinesen wird's zumindest eine heiße Nacht. Und ja. Hell wird's auch. Keine Worte mehr. :shock:
Das Leben ist wie ein Computerspiel....beschissene Handlung,aber die Grafik ist geil!

Benutzeravatar
thx2
Beiträge: 440
Registriert: Mo 03 Nov, 2008 4:59 pm
Do you already have Laser-Equipment?: Nicht wirklich
Wohnort: Germany

Re: 5R Moving Head aus China

Beitrag von thx2 » Mo 31 Jul, 2017 11:38 pm

Mich würd ja nur mal interessieren was ihr an Lichtequipment für so eine Halle anschaffen würdet.

vllt. hättet ihr ja auch beispiellinks wie sowas aussehen kann.

lg
Grundsätzlich ist alles, was ich nicht kann, brauche oder haben will, überbewertet.

Benutzeravatar
thx2
Beiträge: 440
Registriert: Mo 03 Nov, 2008 4:59 pm
Do you already have Laser-Equipment?: Nicht wirklich
Wohnort: Germany

Re: 5R Moving Head aus China

Beitrag von thx2 » Di 01 Aug, 2017 2:21 am

Jetzt mal ehrlich was würdet ihr machen?
ein paar wenige Moving Heads + ne ordentliche Ladung PARS mit RGB LED und DMX?

Weil normale PARs wären ja bezüglich der Hitze und vom Energieverbrauch her genauso oder eher noch schlechter als Moving Heads.
(200w sind ja eher wenig für nen Scheinwerfer)

Ich mein sowas (ne ladung PARS mit RGB LEDs und DMX) sieht natürlich ganz nett aus
Bild
ist günstig und mit nen paar Moving Heads dazu könnte man abwechslung schaffen.
Trotzdem bin ich nicht so sicher ob das auf dauer nicht langweilig wird, weil bei den Scheinwerfern kann ich ja nur die Farbe ändern.
Gut aber nen paar Heads dazu wie gesagt dann hätte man auch noch Bewegung.

Viel einfacher zu steuern wäre das schonmal den ich könnte es mir einfacher machen und alle Scheinwerfer als einen ansteuern
und so im gesamten die Farbe ändern, dann hätte ich nur noch 4 Heads oder so zu steuern.
Schon klar das man viel potential damit aufgeben würde alle Scheinwerfer zusammenzufassen die Frage ist aber ob ich das brauche, So wie ich mir das vorstelle wäre das eine recht dezente aber doch schöne Beleuchtung, meint ihr nicht? Und vorallem einfach gehalten und günstig.

-> deutlich günstiger als 50 Moving Heads und auch energieeffizienter sowie Wärmeeffizienter.
(Ich würde vermutlich auch die PARs aus China kaufen da ich dort 50% weniger zahle oder noch weniger.)

Was haltet ihr von der Idee?
Ich bin nicht unbelehrbar dauert nur oft bisschen bis ich was einsehe.

Möglich das dieses Konzept auch noch nicht ideal ist, habe aber wenigstens mir mal gedanken in eine andere Richtung gemacht.

Die Frage aus meinem letzten Posting ist immernoch relevant.
Grundsätzlich ist alles, was ich nicht kann, brauche oder haben will, überbewertet.

Benutzeravatar
JETS
Beiträge: 985
Registriert: So 05 Jan, 2014 9:42 pm
Do you already have Laser-Equipment?: Ja
Wohnort: JN48 Stuttgart

Re: 5R Moving Head aus China

Beitrag von JETS » Di 01 Aug, 2017 8:57 am

Wenn Du den Club in China aufmachst sparst Du zusätzlich noch einiges an Miete. Das Personal ist dort auch viel günstiger (falls Du irgendwann doch welches einstellen möchtest)

Wenn Du hier in Deutschland irgendwas aufmachen möchtest, solltest Du Dich zunächst einmal einen Businessplan kümmern. Hierfür kannst Du ja zunächst einmal gemietetes Equipment veranschlagen. Wenn der Businessplan gut ausgearbeitet ist, dürfte es kein Problem werden wenn Du damit zur Bank gehst. Dann hast Du auch keine Budgetprobleme, musst nicht pokern und kannst ordentliches Equipment verwenden. Wenn Du Deinen Gästen etwas bieten kannst (das über Wackellicht und DJs die nur serato-Playlisten abspielen hinausgeht) sollte das unabhängig vom Standort funktionieren. Aber je Großstadt desto mehr potentielle Gäste. Je abseits desto leer. Wenn Du alles mietest kannst Du Risikolos erst einmal testen und wenn es irgendwo super funktioniert kannst Du mit dem Gewinn immer noch einkaufen oder einen neuen Standort aufbauen.
Do not stare into the laser beam with your remaining eye!

Bunt ist nur eine Frage des Spektrums.

...wäre unsere Phantasie realistisch, dann wäre unsere Realität phantastisch.

Erics
Beiträge: 225
Registriert: Mo 24 Sep, 2012 12:07 pm
Do you already have Laser-Equipment?: Selbtbau RGB mit Raytrack 35+ mit 500mW Grün 532nm + 500mW Blau 445nm + 680mW rot 637nm. 2 x Kvant Atom 800 RGB, SpookyBlue V2 mit 10mW
Wohnort: Bad Salzuflen

Re: 5R Moving Head aus China

Beitrag von Erics » Di 01 Aug, 2017 7:09 pm

Also ertmal gibt es genug Vorschriften. Sowohl in der Lichtechnik wie auch bei Veranstaltungsräumen zu beachten. Deinen China Moving Head darfst du als Importeuer ohne Konformitätserklärung und gültigen CE Zeichen gar nicht bertreiben. Dafür bist du persönlich Haftbar. Allein eine einfache Prüfung für Störfestigkeit und Störaussendung kostet vermutlich mehr als dein Kontainer voller Lampen.
Selbst wenn du die Prüfung schaffst sollte man auch gleich auf elektrische Sicherheit prüfen. Und das kann man ohne Schaltpläne und verwendeten Material gar nicht. (Das gleiche gilt übrigens für deine China Nebler) Wenn du so ein Gerät verkaufst begehst du eine Straftat. Und wenn dem Käufer durch ein technischen defekt die Bude abfackelt... dann zahlt das auch nicht deine Haftpflichversicherung. Dafür bräuchte man schon eine Produkthaftpflicht. Diese zahlt aber nur wenn du auch entsprechende Prüfungen nachweisen kannst. Ansonsten ist das fahrlässig.

Also bevor du hier weiter Geld zum Fenster raus wirfst, Material kaufst was du gar nicht betreiben darfst... Such dir doch einfach einen Job in einer Disco. Das finazielle Risiko als Angestellter ist wesentlich geringer. Und ggf. lernst du auch wirklich mal worauf es ankommt.

Also ein mobiles Klo mag auf einem Dorf- oder Schützenfest akzeptiert werden. Bei einer Disco wird dir schon das Personal sagen... das sie eine vernüftige Toilette haben wollen. Vermutlich braucht man heutzutage auch noch Duschmöglichkeiten etc. Günstige Sofas kann man auch vergessen. Alles was in Veranstaltungsräumen mit Menschen aufgestellt wird, muss schwer entflambar sein. Ob das Vorhänge oder Möbel sind... spielt keine Rolle.

Achso... Ja ich mache Elektronikentwicklung beruflich, ja ich kenne mich gut mit Lichtechnik aus... Und ja... meine GLP X4S Heads kosten mehr als 2000 Euro das Stück. Und mit Clay Paky Sharpys kann man auf 4 Meter Entfernung super Heiswürstchen warm machen.

Also entweder du lässt das Profis machen (dann sind die kosten für ein oder zwei Monatsmieten wohl eher das kleinste Problem) oder ich schick dir mal die Bundesnetzagentur vorbei. Die Fragen dann nach den passenden Papieren...

Das ist nichts gegen dich persönlich. Ich mag auch die vielen Bastler hier... Aber ich gehöre auch zu den Leuten die auch Geld ausgeben für Material was man auch bedenkenlos einsetzen kann. Sobald du Geräte aus China auf Europa loslässt, nur weil du meinst das man damit Geld sparen kann... Das ist kein Spass mehr. Das kann ganz schnell richtig teuer werden.

Antworten

Zurück zu „Licht-Technik“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast