Problem mit NetLase

Microcontroller, Steuerungen, Protokolle und und und.

Moderatoren: random, thomasf

Antworten
Benutzeravatar
fesix
Beiträge: 2138
Registriert: Do 01 Mai, 2008 7:46 pm
Do you already have Laser-Equipment?: Zwei Haupt mit
600mW (658, 520, 445) nur Diode
CT6800HP an Raytrack CT Treiber / Litrack

Sats mit
300mW (658, 520, 445)
CT6800HP

EasyLase II

He-Laserscan V Vollversion
Dynamics

ALC60X Argonlaser mit Selbstbau-Netzteil
SP124 HeNe Laser
Wohnort: Berlin

Problem mit NetLase

Beitrag von fesix » Do 01 Mai, 2014 12:20 pm

Hallo Leute!

Da ich nun Besitzer einer NetLase bin und damit leider so meine Probleme habe frage ich mal in die Runde.

Mein Rechner hat Win XP und geht mit dem LAN an meine FritzBox, TCP/IP ist auf automatisch beziehen gestellt.
Wenn ich die NetLase anschließe kann ich diese weder mit dem Browser noch mit einem Laserprogramm ansprechen bzw. sie wird garnicht gefunden, egal ob ich ihr die IP über die DIP Schalter zuweise oder die intern gespeicherte zulasse.
Erst wenn ich meinem Rechner manuell eine IP zuweise in dem Bereich wie in der Anleitung beschrieben kann ich die NetLase über den Browser und über die Programme ansprechen. Dann komme ich aber nicht mehr ins Internet.
Ein Umstellen auf Automatik im Webinterface der NetLase hat auch nichts gebracht.

Wäre sehr schön wenn mir die Spezis hier helfen könnten das Problem zu finden und zu beheben.

Ich bin was Netzwerktechnik angeht nahezu ein DAU, einzig wie man dem Rechner eine fste IP zuweist weiß ich, aber mehr auch nicht.

Danke schonmal!

Benutzeravatar
jojo
Beiträge: 1817
Registriert: Fr 21 Dez, 2001 12:00 pm
Do you already have Laser-Equipment?: -
Wohnort: Germany
Kontaktdaten:

Re: Problem mit NetLase

Beitrag von jojo » Do 01 Mai, 2014 1:08 pm

Guido hatte wohl auch mal Probleme mit der Fritzbox.
Da ich aber keine Fritzbox habe, kann ich das nicht nachvollziehen.
Vielleicht sind irgendwelche Filter in der Fritzbox oder man müsste den Port extra freischalten? NetLase Port = 1409.

Bei einem Router bei mir hatte ich mal den Effekt, dass eine bestimmten EInschaltreihenfolge nötig war, dass der Router eine Adresse vergeben hat.
Also erst Router dann NetLase oder umgekehrt einschalten.

Würde mich jedenfalls auch interessieren wo es hängt.

Gruß

Joachim
Producer of NetLase, EasyLase USB and Raytrack scanners
http://www.jmlaser.com
Gewerbliches Mitglied

NO private messages please !

Benutzeravatar
adminoli
Beiträge: 3804
Registriert: Mi 04 Okt, 2006 11:37 am
Do you already have Laser-Equipment?: Dynamics und diverse Projektoren
Wohnort: nähe Schweinfurt/Würzburg, Bayern, Franken

Re: Problem mit NetLase

Beitrag von adminoli » Do 01 Mai, 2014 1:46 pm

Hi,

die Fritzbox nutzt standardmäßig eine weniger gängige IP-Range und daher nützt dir die IP-Adresseinstellungen via Mäuseklavier nichts.

Wenn du ins I-Net kommst, dann starte mal die Eingabeaufforderung "cmd" und gib mal den Befehl "ipconfig" ein und poste mal das Ergebnis.

Benutzeravatar
fesix
Beiträge: 2138
Registriert: Do 01 Mai, 2008 7:46 pm
Do you already have Laser-Equipment?: Zwei Haupt mit
600mW (658, 520, 445) nur Diode
CT6800HP an Raytrack CT Treiber / Litrack

Sats mit
300mW (658, 520, 445)
CT6800HP

EasyLase II

He-Laserscan V Vollversion
Dynamics

ALC60X Argonlaser mit Selbstbau-Netzteil
SP124 HeNe Laser
Wohnort: Berlin

Re: Problem mit NetLase

Beitrag von fesix » Do 01 Mai, 2014 1:59 pm

@Jojo: Ok dann ist das ja schonmal ein Ansatz, eventuell hilft da ein zwischengeschalteter Hub?
Wie gesagt, Netzwerktechnik versteh ich nichts von.


@Adminoli:

Verbindungsspezifisches DNS-Suffix:
IP-Adresse. . . . . . . . . . . . : 192.168.178.30
Subnetzmaske. . . . . . . . . . . : 255.255.255.0
Standardgateway . . . . . . . . . : 192.168.178.1

Benutzeravatar
adminoli
Beiträge: 3804
Registriert: Mi 04 Okt, 2006 11:37 am
Do you already have Laser-Equipment?: Dynamics und diverse Projektoren
Wohnort: nähe Schweinfurt/Würzburg, Bayern, Franken

Re: Problem mit NetLase

Beitrag von adminoli » Do 01 Mai, 2014 2:07 pm

Hi,

in diese IP-Range kommst du via DIP-Schalter nicht hin.
Jetzt solltest du die IP-Adresse am PC so einstellen, dass du die Netlase ansprechen kannst, danach auf das WEB-Interface der Netlase gehen und prüfen was dort eingestellt ist.

Persönliche Empfehlung: IP-Adresse auf einen festen Wert in der Range des Router einstellen, die aber nicht im DHCP-Bereich liegt (z.B. 192.168.178.5 Sub-Netz natürlich 255.255.255.0 und Gateway 192.168.178.1 (ist aber nicht unbedingt erforderlich).

zus. Empfehlung (wenn mal alles geht): IP-Adresse am Rechner auch einen festen Wert geben, dann kannst du auch problemlos ohne Router Lasern.

PS: Wenn es immer noch Probleme gibt, dann schreib´ mal ´ne PM, dann schicke ich dir meine Tel.-Nr..

Benutzeravatar
jojo
Beiträge: 1817
Registriert: Fr 21 Dez, 2001 12:00 pm
Do you already have Laser-Equipment?: -
Wohnort: Germany
Kontaktdaten:

Re: Problem mit NetLase

Beitrag von jojo » Do 01 Mai, 2014 2:14 pm

Also die NetLase auf interne IP stellen (DIP-Schalter AUS, DHCP AUS) und im Webbrowser die feste IP
z.B. 192.168.178.5
einstellen.

Die IP-Range der Fritzbox kann geprüft und gegebenenfalls auch geändert werden (hat mir ein Bekannter gesagt).
fritz.png
Gruß

Joachim
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Producer of NetLase, EasyLase USB and Raytrack scanners
http://www.jmlaser.com
Gewerbliches Mitglied

NO private messages please !

Benutzeravatar
guido
Beiträge: 5970
Registriert: Do 20 Dez, 2001 12:00 pm
Do you already have Laser-Equipment?: Easylase, Netlase, Laser von 1..15W.
Entwickler von Dynamics + Mamba X4 .
Lasershow Hard / Software .
Wohnort: 32469 Petershagen
Kontaktdaten:

Re: Problem mit NetLase

Beitrag von guido » Do 01 Mai, 2014 2:52 pm

so hats bei mir funktioniert.


DHCP Bereich 192.168.0.20 bis 192.168.0.99
Netlase per Switch auf 192.168.0.100

Ob das so "konform" ist weiss ich nicht, aber es klappt. PCs laufen per DHCP und
Netlase mit fixer IP
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
adminoli
Beiträge: 3804
Registriert: Mi 04 Okt, 2006 11:37 am
Do you already have Laser-Equipment?: Dynamics und diverse Projektoren
Wohnort: nähe Schweinfurt/Würzburg, Bayern, Franken

Re: Problem mit NetLase

Beitrag von adminoli » Do 01 Mai, 2014 4:02 pm

Hi,

bei mir habe ich das nochmal ganz anders:

Router sieht so aus:
FBIP4.png

Am Notebook gehe ich über WLAN in die FB und dadurch ins I-Net.
Netlase hängt am Lan-Port und dieser ist Fix auf 192.168.1.1 und die NL auf 192.168.1.200 eingestellt.

Gruß
Oliver
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
tracky
Beiträge: 4671
Registriert: Di 11 Mär, 2003 1:51 pm
Do you already have Laser-Equipment?: RGB Projektor mit 2W 445nm, 1W 520nm, 1W 658nm Swisslas, Raytrack 30, Gento Safety für Grafik Shows
2x Venus 1800 RGB
2x Venus 3 RGB
2x Eigenbau a 2W
DAC Server mit Netlas Karten, Notaus, DMX uvm.....
Akai APC40, Midi Keyboard for Live
Beam Table 2000 - Grating Box und Scanner Einheit, Audio gesteuert
Wohnort: Germany, Seefeld bei Werneuchen
Kontaktdaten:

Re: Problem mit NetLase

Beitrag von tracky » Do 01 Mai, 2014 5:07 pm

Noch einfacher wäre es in der Fritzbox eine IP Route der Netlase mit einzutragen, somit kann man den gesammten DHCP Bereich der Fritzbox unangetastet lassen.
Gruß Sven

Laser? Was ist das? Licht aus super erschwinglichen Restbeständen

Benutzeravatar
fesix
Beiträge: 2138
Registriert: Do 01 Mai, 2008 7:46 pm
Do you already have Laser-Equipment?: Zwei Haupt mit
600mW (658, 520, 445) nur Diode
CT6800HP an Raytrack CT Treiber / Litrack

Sats mit
300mW (658, 520, 445)
CT6800HP

EasyLase II

He-Laserscan V Vollversion
Dynamics

ALC60X Argonlaser mit Selbstbau-Netzteil
SP124 HeNe Laser
Wohnort: Berlin

Re: Problem mit NetLase

Beitrag von fesix » Do 01 Mai, 2014 10:39 pm

Hier ist ja was los..

Danke erstmal für die vielen Antworten!

Ich hab hier erstmal genug zu tun mit Lasershowprogrammierung für eine Veranstaltung am Samstag, mit dem Problem NetLase beschäftige ich mich danach dann :)

Antworten

Zurück zu „Microcontroller & Steuerungen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast