Laserdioden (vis) - Typen und technische Daten [Sammlung]

Betrieb, Bau und Modifikation von Festkörper- und Diodenlasern (keine Pointer)
Antworten
Benutzeravatar
lightwave
Beiträge: 1837
Registriert: Sa 13 Jul, 2002 12:00 pm
Do you already have Laser-Equipment?: diverse Gas-, DPSS-, Diodenlaser, vers. Scanningsysteme, 3 Selbstbauprojektoren, USB+Netzwerk-DACs, HE-Laserscan
normale Beiträge sind schwarz/weiß
Moderation ist bunt
Wohnort: Bruckmühl // (D-Bayern)

Laserdioden (vis) - Typen und technische Daten [Sammlung]

Beitrag von lightwave » Fr 28 Dez, 2012 12:57 am

Hallo zusammen,

um die Suche nach den technischen Daten der von uns verwendeten Dioden etwas einfacher zu gestalten fange ich mal an, diese in einer Tabelle zu ordnen. Datenblatt gibts natürlich auch dazu.

Neue Produkte, Ergänzungen oder Korrekturen bitte einfach als Antwort oder per PN an mich.

Los gehts...
Laserdiodentabelle Stand 28.12.2012.xlsx.txt
Laserdiodentabelle Stand 28.12.2012.pdf
Datenblätter Laserdioden Stand 28.12.2012.zip
Datenblätter Osram
Datenblätter Opnext / QSI / Sony / Panasonic / Sanyo / Ondax
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Grüße, Georg~lightwave


Alles für Einsteiger: Link 1, Link 2, Link 3
Bild

diodefreak
Beiträge: 14
Registriert: Do 10 Feb, 2011 11:32 am
Do you already have Laser-Equipment?: frequenzstabilisiertes System, Lock in Amplifier, Feddback Controllter, TEC, Stromquelle bis 200 mA, Frequenzgenerator, Verstärker (Diode) usw.
Wohnort: Berlin

Re: Laserdioden (vis) - Typen und technische Daten [Sammlung

Beitrag von diodefreak » Do 17 Okt, 2013 10:38 pm

Hallo zusammen,

ich habe auf meiner Homepage einige Daten von Single-Mode Laserdioden zusammengetragen. Die meisten sind für euch nicht zu gebrauchen, weil man die Strahlung nicht sieht und meine Dienstleistung wird auch kaum jemanden von euch interessieren. Es handelt sich also um keine Werbung.

Hier ist der Link: http://www.hanel-photonics.com/laser_di ... perot.html

Kennt ihr Firmen, die ich noch hinzufügen könnte?

Vielen Dank
Christoph

undineSpektrum
Beiträge: 480
Registriert: Fr 25 Jan, 2013 9:17 pm
Do you already have Laser-Equipment?: Nichts

Re: Laserdioden (vis) - Typen und technische Daten [Sammlung

Beitrag von undineSpektrum » Sa 19 Okt, 2013 1:35 am

Hallo,

@"diodenfreak" Christoph,

ich habe mal Deine Hompage angesehen... Da geht´s also um Single-mode Diodenlaser .... das interessiert mich sehr. Zur Richtigstellung: Nicht alle hier arbeiten mit sichtbaren Lasern... und für mich ist das Interesse eher theoretischer Natur und vor allem die Datenblätter der Geräte und was so was heute kostet...
Guter Hinweis eigentlich :D ... was ist denn Deine Dienstleistung genau ... ?
Holografie mit Diodenlasern - das interessiert mich ( also die Möglichkeiten mit Geräten auf dem Markt heute ) und ist hier auch immer wieder Anlass für Diskussionen... da die Modensprünge bei der Kristallerwärmung von Diodenlasern durch den Betriebsstrom ja immer wieder auf Probleme führen... insbesondere bei höheren Leistungen...
Um den Verdacht auf Werbung zu umgehen, einfach als PN benachrichtigen...

Grüße,

Undine

diodefreak
Beiträge: 14
Registriert: Do 10 Feb, 2011 11:32 am
Do you already have Laser-Equipment?: frequenzstabilisiertes System, Lock in Amplifier, Feddback Controllter, TEC, Stromquelle bis 200 mA, Frequenzgenerator, Verstärker (Diode) usw.
Wohnort: Berlin

Re: Laserdioden (vis) - Typen und technische Daten [Sammlung

Beitrag von diodefreak » So 20 Okt, 2013 8:46 pm

Hi Undine,

Um Werbung handelt es sich wirklich nicht. Ich habe gehofft, dass ihr mir noch Firmen nennen könnt, die Single Mode Laser im sichtbaren Bereich anbieten. Es kann aber auch sein, dass meine Liste einfach vollständig ist.

Singlemode Diodenlaser kosten zwischen 20 € und 4000 €. Zu den teuersten zählen wohl die von Nichia, da habe ich mal was von über 6000 $ pro Diode gehört. Aber so ist das nun mal, wenn man eine Monopolstellung hat.

Was meine Dienstleistung ist? Hm, wenn das nicht auf Anhieb klar ist, dann stimmt wohl mit meiner Webseite etwas nicht. Ich biete Produktentwicklung an, also ganz konkret Systembau. Außerdem Vertrieb.

Mit Holografie habe ich mich nie so richtig beschäftigt. Ich weiß, wie man die Wellenlänge eines Diodenlasers auf wenige kHz stabilisiert und welche Dioden man wählen muss, um einen großen modensprungfreien Bereich zu bekommen. Für höhere Leistungen kommen Verstärker in Frage. Für den sichtbaren Bereich gibt es da aber nicht viel - höchstens für 633 nm.

Grüße
Christoph

undineSpektrum
Beiträge: 480
Registriert: Fr 25 Jan, 2013 9:17 pm
Do you already have Laser-Equipment?: Nichts

Re: Laserdioden (vis) - Typen und technische Daten [Sammlung

Beitrag von undineSpektrum » Mo 21 Okt, 2013 5:26 am

Hallo Christoph,

leider kann ich Dir keinen Hinweis zu weiteren Herstellern von Laserdioden geben... schade eigentlich. Ich glaube aber, der Thread dieser Seite hier ist eher als eine Datenblattsammlung zu verstehen in denen sich verfügbare Typen Laserdioden unterschiedlichster Bauart wiederfinden sollen... und die wächst und wächst...
Meine Laser-Aktive Zeit liegt leider auch schon zehn Jahre zurück, die letzten Entwickelungen im Bereich der Halbleiterlaser habe ich nur noch am Rande und gelegentlich aus persönlichem Interesse mitbekommen... ein Problem mit Deiner Seite habe ich wahrscheinlich nur wegen meiner sprachlichen Präferenz - ( spreche besser Deutsch und Französisch als (Geschäfts-) Englisch, das macht Deine Seite für mich schwer lesbar ... schäme mich meiner Englischkenntnisse wegen (!) :oops:

Dennoch hat mich Deine Internetseite und Deine Anfrage hier sowie auch Deine Antwort aufhorchen lassen ... Monomodige Halbleiterlaser... 633 nm. .... super nicht nur für die theoretische Laserphysik sondern vor allem für Holografie! Damit bekommst Du auch noch neue Kunden, wenn nicht sogar Mitbewerber denke ich ... ich selber denke deshalb zur Zeit über einen Wiedereinsteig in die Beschäftigung mit Halbleiterlasern ein ... :)

Was kostet denn so ein Monomode - Diodenlaser der Wellenlänge 633 nm zur Zeit und welche Strahleigenschaften ( Ausgangsleistung , Modenstruktur u.ä. ) haben die? - Schreib mal ´ne PN an mich hier, das interessiert mich doch sehr...

Grüße,

Undine

Benutzeravatar
VDX
Beiträge: 2238
Registriert: Mi 17 Mär, 2010 11:16 am
Do you already have Laser-Equipment?: ... diverse Laser für die Materialbearbeitung

weitere Hobbies: - CNC-Fräsen, 3D-Scannen, 3D-Drucken, Laserbearbeitung, Mikrotechnik ...
Wohnort: Nähe Hanau, Main-Kinzig-Kreis

Re: Laserdioden (vis) - Typen und technische Daten [Sammlung

Beitrag von VDX » Mo 21 Okt, 2013 8:02 am

Hi CHristoph,

... hast du Kontakt zu "Smart Laser Systems"? - http://www.sls-berlin.de/de/produkte.htm

Viktor
Aufruf zum Projekt "Müll-freie Meere" - https://reprap.org/forum/list.php?426
Call for the project "garbage-free seas" - https://reprap.org/forum/list.php?425

diodefreak
Beiträge: 14
Registriert: Do 10 Feb, 2011 11:32 am
Do you already have Laser-Equipment?: frequenzstabilisiertes System, Lock in Amplifier, Feddback Controllter, TEC, Stromquelle bis 200 mA, Frequenzgenerator, Verstärker (Diode) usw.
Wohnort: Berlin

Re: Laserdioden (vis) - Typen und technische Daten [Sammlung

Beitrag von diodefreak » Mo 21 Okt, 2013 12:28 pm

Hi Undine,

was die Dioden bei 633 nm kosten, wissen die Leute hier wahrscheinlich besser als ich. Ich denke bei einem ganz einfachen Fabry-Perot Laser mit 100 mW von Oclaro wird es so um die 600 € sein. Eagleyard bietet DBR Laser bei 633 nm an, das sind Dioden mit sehr schmaler spektraler Breite, und die kosten locker mal zwischen 2000 € und 3000 €. Die haben aber nur 10 mW Ausgangsleitung (das sind 300 €/mW !).

Franzosen sprechen kaum Englisch, deshalb ist dein Französisch sehr wertvoll ;-) Manche Internetseiten von Unis und Instituten sind nur auf Französisch - nicht zu glauben.

Grüße
Christoph

diodefreak
Beiträge: 14
Registriert: Do 10 Feb, 2011 11:32 am
Do you already have Laser-Equipment?: frequenzstabilisiertes System, Lock in Amplifier, Feddback Controllter, TEC, Stromquelle bis 200 mA, Frequenzgenerator, Verstärker (Diode) usw.
Wohnort: Berlin

Re: Laserdioden (vis) - Typen und technische Daten [Sammlung

Beitrag von diodefreak » Mo 21 Okt, 2013 12:31 pm

Hi Viktor,

danke für den Link. Smart Laser System bietet fasergekoppelte Module an. Die Leistungen werden wohl nur mit Breitenstreifenlasern, ganzen Barren, zu erreichen sein.

Danke
Christoph

jochenvogel
Beiträge: 2
Registriert: Do 11 Jan, 2018 2:27 pm
Do you already have Laser-Equipment?: Ja - für Fotoexperimente ein Dutzend Laserpointer in Blau, Grün, Orange, Blau und Purpur

Re: Laserdioden (vis) - Typen und technische Daten [Sammlung]

Beitrag von jochenvogel » Do 11 Jan, 2018 2:36 pm

Hallo Foristen,

mein erster Beitrag und ich hoffe, in der richtigen Rubrik gelandet zu sein. Ich nutze Laser, auch Laserpointer für (mikro)fotografische Experimente. Mich würde hier speziell die Funktionsweise meines orange strahlenden Lasers interessieren. Ich habe vor etlichen Jahren das gute Stück mal relativ preisgünstig auf Ebay.co.uk erstanden. Auf Knopdruck (elektronischer Schalter) wechselt er von Rot auf Grün auf Orange. Mich würde mal im Detail interessieren, wie das konstruktiv gelöst wurde.

Dank im voraus und mit den besten Wünschen fürs aktuelle noch frische Jahr 2018

Benutzeravatar
VDX
Beiträge: 2238
Registriert: Mi 17 Mär, 2010 11:16 am
Do you already have Laser-Equipment?: ... diverse Laser für die Materialbearbeitung

weitere Hobbies: - CNC-Fräsen, 3D-Scannen, 3D-Drucken, Laserbearbeitung, Mikrotechnik ...
Wohnort: Nähe Hanau, Main-Kinzig-Kreis

Re: Laserdioden (vis) - Typen und technische Daten [Sammlung]

Beitrag von VDX » Do 11 Jan, 2018 3:27 pm

... das "Orange" dürfte bei dir einfach eine Überlagerung von Rot und Grün sein :freak:

Viktor
Aufruf zum Projekt "Müll-freie Meere" - https://reprap.org/forum/list.php?426
Call for the project "garbage-free seas" - https://reprap.org/forum/list.php?425

jochenvogel
Beiträge: 2
Registriert: Do 11 Jan, 2018 2:27 pm
Do you already have Laser-Equipment?: Ja - für Fotoexperimente ein Dutzend Laserpointer in Blau, Grün, Orange, Blau und Purpur

Re: Laserdioden (vis) - Typen und technische Daten [Sammlung]

Beitrag von jochenvogel » Do 11 Jan, 2018 4:43 pm

Das weiß ich wohl, wie aber schafft man das, Grün & Rot so zu kollimieren, dass der Strahl auch über eine größere Entfernung nicht in die Grundfarben "auseinanderläuft"?


Gruß
Peter

Benutzeravatar
VDX
Beiträge: 2238
Registriert: Mi 17 Mär, 2010 11:16 am
Do you already have Laser-Equipment?: ... diverse Laser für die Materialbearbeitung

weitere Hobbies: - CNC-Fräsen, 3D-Scannen, 3D-Drucken, Laserbearbeitung, Mikrotechnik ...
Wohnort: Nähe Hanau, Main-Kinzig-Kreis

Re: Laserdioden (vis) - Typen und technische Daten [Sammlung]

Beitrag von VDX » Do 11 Jan, 2018 4:55 pm

... ich vermute mal, über einen Polwürfel, so daß beide Strahlachsen aufeinander liegen ...

Viktor
Aufruf zum Projekt "Müll-freie Meere" - https://reprap.org/forum/list.php?426
Call for the project "garbage-free seas" - https://reprap.org/forum/list.php?425

Benutzeravatar
R3N3
Beiträge: 174
Registriert: So 10 Aug, 2014 10:44 pm
Do you already have Laser-Equipment?: 400mW Selbstbau-Chaoskiste (450/520/650) mit 20k Billigscannern und Gratings via HE Laserscan mit Easylase II DMX. Es tut und leuchtet schön bunt. :-)
Wohnort: Stuttgart
Kontaktdaten:

Re: Laserdioden (vis) - Typen und technische Daten [Sammlung]

Beitrag von R3N3 » Do 11 Jan, 2018 6:35 pm

Hallo Jochen
auch Laserpointer für (mikro)fotografische Experimente
Kannst Du da mal Fotos zeigen, was Du da so machst und wie die Ergebnisse sind? Und beschreiben wie Dein technischer Aufbau ist? Das finde ich aus verschiedenen Gründen wirklich super spannend!!!

:D

Ich selbst habe mit Fotos im Mikrobereich nur wirklich frustrierende und oft nicht reproduzierbare Ergebnisse erzielt, obwohl ich eine wirklich ganz anständige technische Ausstattung an der Uni zur Verfügung hatte und für private Experimente auch mal nutzen durfte.

:cry:


Liebe Grüße, Rainer

Antworten

Zurück zu „Dioden- & Festkörperlaser“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast