2 Projektorshow auf 3 Projektoren ausgeben

Alles rund um LDS LaserDesignStudio.

Moderator: decix

Antworten
Benutzeravatar
spi
Beiträge: 94
Registriert: Sa 20 Aug, 2005 10:40 am
Wohnort: Luzern

2 Projektorshow auf 3 Projektoren ausgeben

Beitrag von spi » Di 09 Dez, 2008 9:35 am

Hi Freaks,

ich habe zwar im Forum gesucht, aber das was ich fand, wollte ich eigentlich nicht sehen. :?
Wie der Titel schon sagt möchte ich eine 2 Projektorshow auf 3 Projektoren ausgeben.

Kann ich auf einfache Weise die Satelliten-Spur auf einen weiteren Satelliten routen? Und konfortablerweise auch gleich Achsen invertieren?Der zweite Sat macht dann z.B. das Gegenteil der X-Achse des Ersten.

oder

Muss ich eine dritte Spur anlegen, die Zweite hinein Kopieren und die Achsen von Hand invertieren?

Gruss, Spi

lucas
Beiträge: 552
Registriert: Sa 24 Nov, 2007 12:58 am
Do you already have Laser-Equipment?: bla

Beitrag von lucas » Di 09 Dez, 2008 9:54 am

Also i.d.r kannst du auch einfach das ILDA Signal vom Satelliten durch einen Mechanischen Adapter (Doppelstecker) auf beide Satelliten verteilen. Mit richtiger Verdrahtung kannst du auch direkt eine Achse spiegeln. Dann benötigst du auch nur a) zwei Ausgabekarten und b) keine Änderung in der Show.

Benutzeravatar
guido
Beiträge: 6152
Registriert: Do 20 Dez, 2001 12:00 pm
Do you already have Laser-Equipment?: Easylase, Netlase, Laser von 1..15W.
Entwickler von Dynamics + Mamba X4 .
Lasershow Hard / Software .
Wohnort: 32469 Petershagen
Kontaktdaten:

SPI

Beitrag von guido » Di 09 Dez, 2008 9:56 am

Hallo,

wenn du eine dritte Hardware hast ist kopieren und einfügen auf Track 3
der vernünftigeste Weg. Nun kannst du in den Global Settings
für Scanner 3 eine Achse invertieren. Ein Routing gibts leider nicht.
Wenn es das gäbe würde aber auch die Ausgangsparatemeter des
"Zieltracks" gelten heisst: Nix mit invertieren.

Die meisten benutzen für 3 Projektoren 2 Karten, die Sats kommen
parallel an die zweite Karte und per Umschalter oder
dementsprechender Verkabelung wird eine Achse am ILDA Eingang
durch tauschen von +X und -x invertiert. Manchmal hat auch der
Scannertreiber Jumper zum invertieren.

Benutzeravatar
spi
Beiträge: 94
Registriert: Sa 20 Aug, 2005 10:40 am
Wohnort: Luzern

Beitrag von spi » Di 09 Dez, 2008 11:17 am

Vielen Dank für eure Tips! :D

Es ist so, dass 3 Ausgabekarten vorhanden sind.
Ich werde aber versuchen eine Hardwarelösung zu finden.
Gab es da nicht mal einen ILDA Adapter, der genau für das gedacht war? Mit dem konnte man meines Wissens auch das Problem mit Scannern "single ended oder nicht" umgehen. Mit einem Separaten Eingang über diese Karte hätte ich alle möglichkeiten offen.
Weis jemand ob es die noch gibt?

Grüsse, Peter

Antworten

Zurück zu „LaserDesignStudio“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast