Showeditor mit DMX ansteuern

Allgemeine Fragen zu Lasershow Software und Show-Programmierung.
Antworten
Serwus
Beiträge: 1
Registriert: Mo 09 Sep, 2019 9:37 pm
Do you already have Laser-Equipment?: 2x Laserworld DS-1000RGB
6x lightmaXX VEGA SHIGGY Beam Wash
Laserworld Showeditor Set
Daslight DVC 4 Gold

Showeditor mit DMX ansteuern

Beitrag von Serwus » Mo 09 Sep, 2019 11:22 pm

Hallo alle zusammen,

Ich habe bis jetzt immer kleine Licht Show mit dem Daslight gemacht. Seid eine Woche habe ich mir zum erstes mall zwei Laser (Laserworld DS-1000RGB) und Laserworld Showeditor Set gekauft.

Ich habe gelesen das man mit dem DMX die Live/ Timeline Show starten kann, oder habe ich falsch verstanden?

Meine frage ist, wie kann ich mit dem Daslight durch DMX die fertige Timeline Show beim Showeditor starten. Mir geht es um Einstellungen beim beiden softwaren und muss ich dazu beim ShowNET die DIP-Schalter auf DMX Kanal umschalten?

Ich bin Anfänger in diesen Bereich und kriege es leider nicht hin.
Handbuch und Forum hat mich leider nicht weiter gebracht.

Ich sage schon einmal vielen Dank und freu mich auf eure Antworten.

Viele Grüße

Benutzeravatar
tschosef
Beiträge: 7801
Registriert: Mi 19 Nov, 2003 10:27 am
Do you already have Laser-Equipment?: 7 Projektoren, Tarm Two und DS 2000
zwei alte Eigenbaukisten liegen noch im Keller rum.
Wohnort: Steinberg
Kontaktdaten:

Re: Showeditor mit DMX ansteuern

Beitrag von tschosef » Di 10 Sep, 2019 8:19 am

Halli hallo,

ich bin der Programmierer vom Showeditor, und versuch mal zu helfen.
JA, man kann die Live Show per DMX Steuern, und ja, man kann auch quasi die Funktionalität der Timeline per DMX Steuern.
Was nicht geht, ist Play Stop Rewind einer Timelineshow per DMX Steuern.... aber gut... auch da gäbe es möglichkeiten, wenn es sein müsste.

Ich denke, wenn man sonstiges Lichtequipment per DMX Steuert, macht es evtl Sinn das Live Fenster auch per DMX zu steuern.

Damit das funktioniert musst Du die DMX Signale erstmal in die Software rein bekommen.
Das ShowNET Interface hat einen DMX Eingang und Ausgang, dieser liegt am Ilda Stecker an. Um also nun die DMX Kabel anschließen zu können, braucht man eine Kabelpeitsche, siehe zB https://www.licht-produktiv.de/Laserwor ... aMQAvD_BwE

Wenn man will, und löten kann, kann man sich das auch selber bauen. Belegung des Ilda Steckers ist zB hier beschrieben:
http://www.lichtbastler.de/lumax/

DMX Eingang liegt am Pin 10 und 23
DMX Ausgang liegt am Pin 11 und 24

Das ist auch bei anderen Karten, wie zB EasyLase 2, usw. so.

Wenn Du also den Physikalischen DMX Eingang hast, dann verbindest Du den mit deiner DMX-Kette die Du schon hast (Achtung.... der DMX Ausgang liefert KEIN DMX THROUGH Signal !! du musst dir ggf ein Y-Stück basteln!!!)

Außerdem musst Du in den Optionen vom Showeditor ==> reiter Midi/DMX das Inputinterface auswählen...

dann musst Du in deiner Daslight Software quasi eine Library machen, um die DMX Funktionalität vom Live Fenster steuern zu können

Wenn Du beim Showeditor in den Optionen ==> Midi DMX auf den Knopf "DMX in Mapping " klickst, dann siehst du die aktuelle DMX Eingangsbelegung, zB 1 ==> Figur, 2 ==> größe .. usw... insgesammt 20 Kanäle... die kannst Du dir ggf selber auch nach Wunsch anpassen.


soweit so gut, wenn das "erledigt" ist, sollte das laufen ....
wenn es weitere Fragen gibt, am besten einfach wieder melden.

ach ja, wichtig: Achte darauf, dass in der geladenen LiveShow die DMX Zuordnung (also DMX Value von zB kanal 1 zu den jeweiligen Tasten) gesetzt ist, sonst funktioniert es nicht.


viele Grüße
Erich

viele Grüße
erich
Schreibe nie etwas, was Du deinem Gegenüber nicht auch vor anderen Leuten ins Gesicht sagen würdest

Bin der Programmierer von Showeditor und HE-Laserscan
www.HE-Laserscan.de

Lasersoftware + Laserhardware

Antworten

Zurück zu „Software & Programmierung“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast