Netlase keine Verbindung

Themen die mit Laser zu tun haben

Moderatoren: mikesupi, ChrissOnline

Benutzeravatar
floh
Beiträge: 2406
Registriert: Mo 04 Feb, 2002 12:00 pm
Do you already have Laser-Equipment?: Lexel 88, Compass 315, diverse HeNe und eine Menge Kleinkram.
Wohnort: Ostschweiz
Kontaktdaten:

Re: Netlase keine Verbindung

Beitrag von floh » Do 02 Dez, 2010 11:44 am

In grösseren Firmennetzwerken wird erst recht DHCP verwendet! Auf jeden Fall für die Clientrechner, teilweise sogar für Infrastrukturgeräte wie Drucker, WLAN Accesspoints oder Zeiterfassungsterminals.
Ich war einige Jahre im Client Support eines weltweit tätigen Unternehmen beschäftigt. Manager und Techniker sind da oft zwischen Niederlassungen in aller Welt hin und her gejettet. Wenn die jedesmal an einem neuen Ort erst eine fixe IP Adresse konfigurieren müssten, das hätte ein riesen Geschrei gegeben!
Bei segmentierten Netzen, so eines hatten wir da am Hauptsitz, waren die IP Bereiche teilweise pro Gebäude und/oder Stockwerk unterschiedlich! Da wurden sogar die Abteilungsdrucker per DHCP konfiguriert und nur via DNS Namen angesprochen. Der DNS wird vom DHCP Server aktuell gehalten. Nur Netzwerkgeräte (Core-Router, Firewalls und ähnlich) sowie Server und einige Spezialfälle haben da eine fixe IP Adresse.

DHCP kann viel mehr als nur ein bisschen Adressen verteilen!

Benutzeravatar
adminoli
Beiträge: 3868
Registriert: Mi 04 Okt, 2006 11:37 am
Do you already have Laser-Equipment?: Dynamics und diverse Projektoren
Wohnort: nähe Schweinfurt/Würzburg, Bayern, Franken

Re: Netlase keine Verbindung

Beitrag von adminoli » Do 02 Dez, 2010 12:10 pm

floh hat geschrieben:DHCP kann viel mehr als nur ein bisschen Adressen verteilen!
Das kommt darauf an was für DHCP es ist. Der 30 EUR Router von der Telekom wird kaum einem DNS die vergebenen DHCP Adressen mitteilen. :mrgreen:

DHCP hat schon seine Berechtigung, das ist aber im Einzelfall zu prüfen. In unseren LF-SOHO-Netzwerken ist er für Clients schon OK. Aber nicht ideal für Geräte die vom Clients angesprochen werden. Clients selbst werden da ja kaum angesprochen. Und bei manchen Billigroutern kann man ja noch nicht mal nachsehen wer welche IP bekommen hat. Dann müsste man schon wieder mal den LAN-Scanner beauftragen. Einen laufenden DNS-Server mit Forward Zone und Reverse Resolve Zone der ordnungsgemäß vom DHCP seine Infos bekommt, hatte ich bisher noch nicht auf einem Freaktreffen entdecken können. :mrgreen: :lol:

Gruß
Oliver

Benutzeravatar
nr_lightning
Beiträge: 1689
Registriert: Mo 27 Apr, 2009 12:00 pm
Do you already have Laser-Equipment?: 1.4 Watt RGB Hauptprojektor 35K Raytrack
2 RGB Sateliten je 750mW 27k Scanner
Software: Dynamics, LSX, LDS 2010, HE-5, Phönix 2
3 x Easylase 1 ( Dynamics Update )
3x Netlase in Case
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Re: Netlase keine Verbindung

Beitrag von nr_lightning » Do 02 Dez, 2010 1:01 pm

Hi

Auch wenn ich mit der Netlase noch keine erfahrung habe, kann ich dennoch über Netzwerk und deren Topoligie mitreden ..
nexpro hat geschrieben:Japp es ist ein nogo in grossen Firmennetzwerke keien feste IPs zu vergeben.
Entschuldige, aber das ist echter Blödsinn !
Es mag zwar in einigen Firmen genau diese Netzwerk Philosophie vorliegen aber das sagt grade mal garnichts über den regelfall aus, es ist wenn eher eine lösung für klein unternehmen.
Ich Sitze hier in einem Kleinen Unternehmen Namens "FORD", wenn die hier keinen DHCP im einsatz hätten stelle ich mir das entstehende IP Chaos grade unüberwindbar vor ... :lol: :lol: :lol:

Man stelle sich das WWW ohne DHCP und DNS vor .... :lol: :lol: :lol:
floh hat geschrieben:Nur Netzwerkgeräte (Core-Router, Firewalls und ähnlich) sowie Server und einige Spezialfälle haben da eine fixe IP Adresse.
So sieht es aus ....

adminoli hat geschrieben:Das kommt darauf an was für DHCP es ist. Der 30 EUR Router von der Telekom wird kaum einem DNS die vergebenen DHCP Adressen mitteilen.
Das trifft es auf den Kopf, es ist ganz klar eine frage der Netzwerk Infrastruktur und deren Qualität.
Der DHCP und der DNS bilden das Absolute Rückrad eines jeden Netzwerkes, die beiden "MÜSSEN" Hand in Hand arbeiten. Die vergebenen IP`s müssen umgehend mit dem DNS abgestimmt werden.
Dann kann man vernünftig mit den DNS Namen arbeiten und hat keinen Ärger mit den IP`s


Alles richtig zu Konfigurieren ( Netzwerkgeräte, PC´s, DHCP Ranges, Subnetze, DNS ) ist der Schlüssel zum erfolg ...

PS : 2004 - 2008 Habe ich auch Lanpartys mit Organisiert mit 150 - 200 Leuten, dort war ich für Netzwerk und Server zuständig. Auch dort war ein DHCP sowie ein DNS Server ( kein 0815 Router ) zur stelle der mein Leben drastisch vereinfacht hat :wink: :)

Lieben Gruss Nico !
Hauptprojektor 1.4 Watt :
800mW Rot, 300mW DPSS Grün, 300mW 445er Blau, PT-30K Scanner
2 Sateliten je 750mW :
450mW Rot, 150mW DPSS Grün, 150mW 445er Blau, CS-27K Scanner
Software:
Dynamics, LDS 2010, LaserShow Xpress, HE-5

nexpro
Beiträge: 156
Registriert: Fr 03 Apr, 2009 9:25 am
Do you already have Laser-Equipment?: Laserworld CS-500 RGB , Laserworld RS-500 RGB , Selbstbau RGB ca.1,2 Watt - Software Phoenix 3 PRO Plus DMX
Wohnort: (zwischen Gießen / Limburg)

Re: Netlase keine Verbindung

Beitrag von nexpro » Do 02 Dez, 2010 1:10 pm

Naja wenn ich Blödsinn erzähle dann macht das Unternehmen für das ich unter anderem tätig bin etwas falsch und das schon seit Jahren.

Anmerkung wir sprechen hier von Festen IP oder dynamische per DCHP es war nie die Rede von DNS das ist ein ganz andere Sache.

Das Unternehmen ist ein Franchisegeber mit etlichen Franchisenehmer auf der ganzen Welt verteilt.
Dort gibt es nur feste IP angefangen bei der Kasse bis zur Webcam usw.
Selbst die Clients haben dort alle feste IP.

Es gibt aber immer noch ein Point der in einem bestimmten Range per DHCP dem QM oder Techniker im Store die IP zuweist.

Ich denke und so ist es recht häufig das die Unternehmenstandards unterschiedlich sind auch im IT, je nach Anwendungsgebiet und auch Wünsche.


Gruß

Gert

Benutzeravatar
nr_lightning
Beiträge: 1689
Registriert: Mo 27 Apr, 2009 12:00 pm
Do you already have Laser-Equipment?: 1.4 Watt RGB Hauptprojektor 35K Raytrack
2 RGB Sateliten je 750mW 27k Scanner
Software: Dynamics, LSX, LDS 2010, HE-5, Phönix 2
3 x Easylase 1 ( Dynamics Update )
3x Netlase in Case
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Re: Netlase keine Verbindung

Beitrag von nr_lightning » Do 02 Dez, 2010 1:27 pm

Hi
nexpro hat geschrieben:Ich denke und so ist es recht häufig das die Unternehmenstandards unterschiedlich sind auch im IT, je nach Anwendungsgebiet und auch Wünsche.
Da hast du schon Absolut recht, es ist oftmals einfach eine "Firmenstrategie" oder nur gewohnheit der Administration wie man solche eine IT Infrastruktur angeht.
Aber nur desswegen würde ich nicht die aussage treffen das der DHCP ein "NoGo" in Grossen Unternehmen ist, nur diese aussage halte ich für Blödsinn sonst nichts.

PS: Oder willst du sagen das FORD ein kleines "nicht" Welt umspannendes unternehmen ist mit seinen ~250.000 Mitarbeitern ( Weltweit ) :freak:

Fakt ist solange etwas läuft und Funktioniert ist es "Richtig" aber es heisst noch lange nicht das es keine anderen bzw. besseren wege gibt :wink:

Nicht das wir hier aneinander vorbei reden und unnötige Hitze erzeugen, wenn du in einem Netzwerk einfach einen DHCP Stehen hast ohne die möglichkeit in seine Client Liste einsicht zu haben ist das natürlich eine echt blöde idee :lol: Aber selbst der 30€ Telekom Router kann die ganz einfach zeigen welchem gerät er welche IP verpasst hat, dann ist alles nurnoch halb so schlimm ! :D


Lieben Gruss Nico
Hauptprojektor 1.4 Watt :
800mW Rot, 300mW DPSS Grün, 300mW 445er Blau, PT-30K Scanner
2 Sateliten je 750mW :
450mW Rot, 150mW DPSS Grün, 150mW 445er Blau, CS-27K Scanner
Software:
Dynamics, LDS 2010, LaserShow Xpress, HE-5

Benutzeravatar
yosh76
Beiträge: 410
Registriert: So 30 Dez, 2007 10:31 pm
Do you already have Laser-Equipment?: Laser
Wohnort: Hattingen, Ruhrpott
Kontaktdaten:

Re: Netlase keine Verbindung

Beitrag von yosh76 » Do 02 Dez, 2010 1:37 pm

nexpro hat geschrieben: Anmerkung wir sprechen hier von Festen IP oder dynamische per DCHP es war nie die Rede von DNS das ist ein ganz andere Sache.

Ich denke und so ist es recht häufig das die Unternehmenstandards unterschiedlich sind auch im IT, je nach Anwendungsgebiet und auch Wünsche.
Sehe ich auch so. Wir nutzen für mehr als 50.000 Clients DHCP. Aber auf MAC Basis, so dass jeder Client immer die fixe IP zugeordnet bekommt. Also quasi fixe IP per DHCP auf MAC Basis :lol:
Da die MAC Tables auf den Routern pro Segment gespiegelt sind, braucht der DHCP nicht permanent erreichbar zu sein.
Gruß, Hakon
RGB 2,3W (Safety,Shutter,4x642+2x638 Optnext/532/445) RayTrack 35+
RGB 2 x Sat 1,2W Litrack (Safety,Shutter,1x642+1x658/532/445)
LDS-D/Mamba/HE Full (Netlases), Pangolin Quikshow (2 IF), Phönix Live 3 an Netlases

nexpro
Beiträge: 156
Registriert: Fr 03 Apr, 2009 9:25 am
Do you already have Laser-Equipment?: Laserworld CS-500 RGB , Laserworld RS-500 RGB , Selbstbau RGB ca.1,2 Watt - Software Phoenix 3 PRO Plus DMX
Wohnort: (zwischen Gießen / Limburg)

Re: Netlase keine Verbindung

Beitrag von nexpro » Do 02 Dez, 2010 1:50 pm

Ok stimmt schon wegen dem nogo , nehme ich wieder zurück. :? 8)

Eine gute funktionierte IT Struktur ist einfach Gold wert und wie heißt es immer "Never Touch a Running System"


Gruß

Gert

Benutzeravatar
nr_lightning
Beiträge: 1689
Registriert: Mo 27 Apr, 2009 12:00 pm
Do you already have Laser-Equipment?: 1.4 Watt RGB Hauptprojektor 35K Raytrack
2 RGB Sateliten je 750mW 27k Scanner
Software: Dynamics, LSX, LDS 2010, HE-5, Phönix 2
3 x Easylase 1 ( Dynamics Update )
3x Netlase in Case
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Re: Netlase keine Verbindung

Beitrag von nr_lightning » Do 02 Dez, 2010 1:55 pm

Hi
nexpro hat geschrieben:"Never Touch a Running System"

... 100% Zustimmung :lol: :lol: :lol:

LG Nico
Hauptprojektor 1.4 Watt :
800mW Rot, 300mW DPSS Grün, 300mW 445er Blau, PT-30K Scanner
2 Sateliten je 750mW :
450mW Rot, 150mW DPSS Grün, 150mW 445er Blau, CS-27K Scanner
Software:
Dynamics, LDS 2010, LaserShow Xpress, HE-5

Benutzeravatar
nohoe
Beiträge: 3928
Registriert: Mo 20 Feb, 2006 1:09 pm
Do you already have Laser-Equipment?: 9x RGB LASER
7 x Netlase(5 x LC) + 3x EL LC
Software: Dynamics + + Beyond
HE und sonstige
Wohnort: 44795 Bochum
Kontaktdaten:

Re: Netlase keine Verbindung

Beitrag von nohoe » Do 02 Dez, 2010 1:56 pm

Hallo

Auch bei uns im Hause (werden so >2000 Rechner sein) wird DHCP eingesetzt.
Nur die Softwareentwicklung und die Systemtechnik hat über DHCP(MAC) fest zugewiesene Adressen.
Server und Drucker haben feste Adressen. Das ganze ist über derzeit noch 4 Rechenzentren
und > 10 Standorte in ganz Deutschland verteilt.

Auf unserem Freaktreffen in Bochum werkelte so ein billiger Telekom Router
der die meisten Netlasekarten schon aus Königsberg und Regensburg kannte
und ich bin nicht eine angeschlossene Karte suchen gegangen.

Warum soll ich also ein funktionierendes Verfahren ändern??

Gruß
Norbert :)
http://www.nohoe.de/gallerie
RGB 6 Watt DPSS + Diode CT6800 + 2 x RGB 3 Watt Pure Diode PT40K
+ 2x RGB 1 Watt Pure Diode Litracks+ 4 x RGB 1.8 Watt Pure Diode PT40K
Software Dynamics und Beyond

Antworten

Zurück zu „Laserboard [de]“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast