ELV LA90 / Lap10

Beschreibungen gängiger Scanner & Treiber.

Moderator: netdiver

ELV LA90 / Lap10

Beitragvon Hatschi » Mi 26 Okt, 2005 8:40 am

DIE Einstiegsdroge seinerzeit in die Laserei:

Die LA90 ist eine ISA-Steckkarte und läuft nur unter DOS

Die Lap10 besitzt einen externen Microprozessor der über das Parallelport angesprochen wird und unter Win 3.1 oder Win95 läuft (kein NT, W2K, XP oder neuere)

Die Scanner sind aus alten Phillips-Bildplattenspielern, langsam und absolut nicht Grafiktauglich. Nicht mal für den im Katalog gezeigen Schriftzug "Laser".

Ebenso sind die "Scanner" wegen ihrer dicrotischen Beschichtung nur für rote Laser geeignet.

Weiß jemand ob die Lap10 Software unter WinME läfut?
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
Hatschi
 
Beiträge: 2918
Registriert: Mi 13 Mär, 2002 12:00 pm
Wohnort: Kaernten/Austria

Beitragvon nohoe » Di 22 Aug, 2006 1:03 pm

Hallo

Bei Win98 konnte man in einer der Dateien im Root Verzeichnis den Eintrag Bootgui = 0 eintragen und schon startete das System nur bis zum Dos Prompt. Noch einen Maustreiber laden und schon konnte man die LA90 Software laufen lassen.

alternativ

Beim Starten die F8 Taste drücken führt in einen Einzelstep Modus wo man entscheiden kann was beim Start ausgeführt wird oder nicht. Einfach die Frage nach der Grafischen Oberfläche mit nein beantworten.

Weiß jetzt nur nicht genau ob das für ME auch klappt. War aber im groben der selbe Kernaufbau.

LA90? Nostalgie?

Gruß
:D Norbert
Benutzeravatar
nohoe
 
Beiträge: 3528
Registriert: Mo 20 Feb, 2006 1:09 pm
Wohnort: 44795 Bochum

Beitragvon magic33 » Mi 17 Jan, 2007 10:00 am

kann das sein das dieses LA90 nur unter rein dos läuft und bei WIN98 im dosfesster garnicht Funzt hab ich auch noch hier aberes will einfach nicht anlaufen
Spannungen sind alle da Adapter gefunden !

DANKE
i use catpro from medialas
Benutzeravatar
magic33
 
Beiträge: 191
Registriert: Mo 13 Nov, 2006 11:11 am
Wohnort: Pirmasens/RP Germany

Beitragvon ChrissOnline » Mi 17 Jan, 2007 10:19 am

So weit ich mich erinnern kann lief meine LA90 tatsächlich nur unter "echtem" MS-DOS... (das steht so auch in der 2. Zeile dieses Threads... :wink: )

Erst die LAP10 hatte eine Software für Win95 mit dabei, die Scanner selbst waren die gleichen nur die Ansteuerung lief über andere Hardware!

Chriss
Mein aktueller Projektor: CLB-8 V10 Showlaser-System
Benutzeravatar
ChrissOnline
 
Beiträge: 3792
Registriert: Do 27 Feb, 2003 5:38 pm
Wohnort: Regensburg

Beitragvon Hatschi » Mi 17 Jan, 2007 6:53 pm

Halli Hallo

Steht doch oben in meiner Beschreibung daß die LA90 nur unter DOS läuft.

Hier ist die Produktbeschreibungskategorie, ich werde das bei Zeiten löschen. :idea:

Mach doch einfach einen neuen Thread unter Scanner auf. :wink:

Hatschi
Benutzeravatar
Hatschi
 
Beiträge: 2918
Registriert: Mi 13 Mär, 2002 12:00 pm
Wohnort: Kaernten/Austria

Beitragvon xaa » Di 13 Feb, 2007 2:25 am

Hallo Ihr lieben...

[quote="Hatschi"]

Steht doch oben in meiner Beschreibung daß die LA90 nur unter DOS läuft.


Das liegt IMHO aber nur daran, dass das Programm natürlich direkte IO Zugriffe machen muss (io), und das ist unter windoofs protekted mode sinnvollerweise verboten !

Es gibt Möglichkeiten, windows da auszuhebeln, dann laufen meist auch solcheProgramme unter w2k in einer Dose.

BTW: Ich bin neu hier, absolut unzurechnungsfähig was Neugier und Zweckentfremdung betrifft. Ich arbeite beruflich in verschiedenen Bereichen, hauptsächlich in der Hard und Softwareentwicklung und bin nun wohl der Opa hier mit meinen 51 Jahren. ;-)

Wer noch mehr über mich wissen will kann ja nach mir googeln- mein real siehe mailadr.

Bleibt mir nur noch ein dickes Lob für diese Seiten auszusprechen, ... und für die freaks

Warheit ist die Erfindung eines Lügners !


X
a a
"Wo her soll ich denn wissen, was ich denke, bevor ich höre was ich sage !"
xaa
 
Beiträge: 4
Registriert: Mo 12 Feb, 2007 5:16 am
Wohnort: 41812 Erkelenz

Beitragvon random » Sa 11 Aug, 2007 7:38 pm

>>Es gibt Möglichkeiten, windows da auszuhebeln, dann laufen meist auch solcheProgramme unter w2k in einer Dose.

z.B. PortIO, was eigendlich am besten von allen diesen progs lief. Haben wir für PopelScan verwendet, befor Guido die dll geschrieben hat.

>>BTW: Ich bin neu hier [...] und bin nun wohl der Opa hier mit meinen 51 Jahren. ;-)

Na denn herzlich willkommen! Auch ältere Spielkinder sind immer wieder gerne gesehen :lol:

>> Wer noch mehr über mich wissen will kann ja nach mir googeln- mein real siehe mailadr.

Geht nicht, wird im Forum nicht angezeigt (aus Spamgründen denke ich)



Greetz,
/r.
Benutzeravatar
random
 
Beiträge: 1852
Registriert: Fr 03 Aug, 2001 11:00 am
Wohnort: München - Haar

Beitragvon dj-noboddy » Mi 12 Dez, 2007 8:48 pm

Hui .. so sehen diese BEsagten ELV dinger aus :) noch niee gesehen..
kannst du mal Bilder machen was das Teil so kann?

Lukas
Benutzeravatar
dj-noboddy
 
Beiträge: 1161
Registriert: Mi 02 Mai, 2007 1:22 pm
Wohnort: 21614 Buxtehude

Beitragvon floh » Mi 12 Dez, 2007 9:35 pm

da gibts nicht viel zu Bildern :-) Etwas Beamgezappel und dann wars das. Die dielektrischen Spiegel gehen nur für Rot, haben viel zu viel Masse und der Scanner hat kein Feedback. Ich habe damals die Grenze für Sinus bei ca. 100Hz ermittelt. Darüber gibts nur noch Matsch und Wärme. Für Lissajour Figuren ist der Scanner ganz ok aber für mehr taugt er nicht.
Benutzeravatar
floh
 
Beiträge: 2369
Registriert: Mo 04 Feb, 2002 12:00 pm
Wohnort: Ostschweiz

Beitragvon magic33 » Di 25 Dez, 2007 5:06 pm

der ist auch sehr anfällig für die Boardpower des rechners

meiner läuft nur auf den alten P1 oder MMX

zum basteln reicht das aber das geld ist er nicht wert
i use catpro from medialas
Benutzeravatar
magic33
 
Beiträge: 191
Registriert: Mo 13 Nov, 2006 11:11 am
Wohnort: Pirmasens/RP Germany

MOTs

Beitragvon guido » Di 25 Dez, 2007 8:03 pm

Das ELV System starb mit dem MOT-1.
Die MOTs waren gleichwertig bis besser, die Software auch.
Benutzeravatar
guido
 
Beiträge: 4731
Registriert: Do 20 Dez, 2001 12:00 pm
Wohnort: 32469 Petershagen


Zurück zu Scanner

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

x