Laser einstellen PM1800 bei MIII

Alles rund um Mamba / MIII und LaserPainter.
Antworten
PAFODU
Beiträge: 159
Registriert: Sa 24 Mai, 2014 8:44 pm
Do you already have Laser-Equipment?: -Pangolin Beyond 2.1
-LLS Ghost 3.0 LD RGB
-Tourhazer 2
-Vieles weiteres an Lichttechnik
Wohnort: Duisburg

Laser einstellen PM1800 bei MIII

Beitrag von PAFODU » Sa 14 Jun, 2014 8:56 am

Guten Morgen,

so langsam gebe ich es fast auf meinen Laser richtig einzustellen.
Ich habe gestern schon fünf Stunden versucht und heute morgen auch schon wieder eine Stunde.
Das schöne neue Hobby Laser bekommt gerade einen leichten Dämpfer...:/
Ich besitze einen Swisslas PM1800, M3 und das Hyperport Pro.
Problem: Teilweise ist das Bild recht extrem am flackern, oder teilweise wird es gar nicht projeziert.
Ich komme einfach nicht auf eine gute Einstellung, dass wenigstens "leichte" Bilder ohne Probleme gehen.
Kann es daran liegen, dass der Verkäufer sowohl Strahlen als auch Bewegungsüberwachung aktiviert hat (normal ist die Bewegungsüberwachung deaktiviert)?
Achja, meine Safety Lampe auf der Rückseite leuchtet manchmal auf, immer dann wenn er was weg nimmt, scheint also tatsächlich an der Einstellung und nicht irgendwie am Laser oder so zu liegen. Die Lampe leuchtet immer dann auf, wenn der Laser etwas weg nimmt, bzw. nicht projiziert.
Hat irgendjemand eine Anleitung wie man den Laser auf M3 richtig konfiguriert um auch kleiner Shows wie die Midsummer Night von Medialas, welche bei M3 dabei ist, ohne ruckeln und von Anfang an zu sehen (die ersten ca. 10 Sekunden macht er nie).
Es muss doch irgendwie möglich sein, nur mögen mich die Einstellungen nicht wirklich ;D

Wäre wirklich klasse wenn mir mal jemand auf die Sprünge helfen könnte, da Medialas leider nur die Anleitung zu Mamba 2 liefert und für M3 keine hat und ich mit der Anleitung von Mamba nicht viel anfangen kann, ich verstehe zwar alles, aber mein Projektor flackert trotzdem, vielleicht ist das ja nur ein dummer Knopf mehr :twisted:

Danke dafür

Schöne Grüße
Gewerbliches Mitglied.

www.epiceffects.de

Benutzeravatar
tracky
Beiträge: 4630
Registriert: Di 11 Mär, 2003 1:51 pm
Do you already have Laser-Equipment?: RGB Projektor mit 2W 445nm, 1W 520nm, 1W 658nm Swisslas, Raytrack 30, Gento Safety für Grafik Shows
2x Venus 1800 RGB
2x Venus 3 RGB
2x Eigenbau a 2W
DAC Server mit Netlas Karten, Notaus, DMX uvm.....
Akai APC40, Midi Keyboard for Live
Beam Table 2000 - Grating Box und Scanner Einheit, Audio gesteuert
Wohnort: Germany, Seefeld bei Werneuchen
Kontaktdaten:

Re: Laser einstellen PM1800 bei MIII

Beitrag von tracky » Sa 14 Jun, 2014 2:39 pm

Ja das Problem der harten Ausgabe unter Mamba 3 ist bekannt. Viele Scanner machen da Probleme und sind lautstark am Jammern. Und dann kommt noch die Überwachung der Scanner in den PM 1800, die dann mal nur durch das Ziehen des Stromsteckers sich wieder berühigen. Zwei Dinge, die wohl nicht so richtig miteinander harmonieren. Also ich würde vielleicht zum Eingrenzen erstmal ne andere Soft benutzen, um zu schauen, ob der Fehler weiterhin besteht. Danach den LW Support auf die Pelle rücken und nachfragen. Fange aber erstmal mit der Software an.
Gruß Sven

Laser? Was ist das? Licht aus super erschwinglichen Restbeständen

PAFODU
Beiträge: 159
Registriert: Sa 24 Mai, 2014 8:44 pm
Do you already have Laser-Equipment?: -Pangolin Beyond 2.1
-LLS Ghost 3.0 LD RGB
-Tourhazer 2
-Vieles weiteres an Lichttechnik
Wohnort: Duisburg

Re: Laser einstellen PM1800 bei MIII

Beitrag von PAFODU » Sa 14 Jun, 2014 3:25 pm

Hallo,

Die Teile harken ja nicht.
Die Teile machen das was Sie sollen, nur werden ca. 40% alles Beams durch die Safety geschwärzt...
Ich bekomme es bei kleineren Sachen ohne Probleme hin, jedoch bei Shows funktioniert das nicht mehr und das Teil flackert ganz nett.
Hilft es vielleicht nur die Scannersafety einzuschalten und die Bewegungssafety zu deaktivieren (das ist serienmäßig ja auch deaktiviert.)

Grüße
Gewerbliches Mitglied.

www.epiceffects.de

norsta
Beiträge: 74
Registriert: Fr 11 Okt, 2013 8:23 pm
Do you already have Laser-Equipment?: Alle Arten von aktuellen Showlasersystemen. Präferierte Systeme für Shows sind RTI PIKO RGB 14, und wenn es mal etwas stärker sein soll auch gerne Systeme der RTI NANO Serie.
Im Live-Bereich steuere ich Laser am Liebsten mit Phoenix (und als Interface die MicroNet Slim) mit einem APC-40-Controller. Showprogrammierung sehr selten, wenn dann aber mit Pangolin BEYOND.
Kontaktdaten:

Re: Laser einstellen PM1800 bei MIII

Beitrag von norsta » Sa 14 Jun, 2014 4:26 pm

Hallo,

Wenn du das ganze projektorseitig eingrenzen möchtest, versuche doch mal den Beam-Block der Scannersafety abzuschalten. Alternativ könnte man auch mal an der Sensitivität des Beam-Blocks drehen um hier etwas mehr Spiel zu lassen ... was sich wo befindet dürfte sich aus diesem Manual ergeben:

https://www.laserworld.com/de/support/b ... tdown/662/
Seite 6 ist das Chart.

Softwareseitig kann ich bei Pangolin und Phoenix Hilfestellung geben wenn nötig.

Ergänzend sei aber gesagt, dass die normale, werkseitige Einstellung des Advanced Scan Fail Safetys eigentlich für die allermeisten Fälle sehr gut funktioniert. Ich vermute mal, dass wenn dort die Ursache liegen sollte, das System schon verändert wurde. Bitte also auch genau prüfen ob alles sonst passt - nicht dass eventuell noch an anderen Potis gedreht wurde ...


vG!

PAFODU
Beiträge: 159
Registriert: Sa 24 Mai, 2014 8:44 pm
Do you already have Laser-Equipment?: -Pangolin Beyond 2.1
-LLS Ghost 3.0 LD RGB
-Tourhazer 2
-Vieles weiteres an Lichttechnik
Wohnort: Duisburg

Re: Laser einstellen PM1800 bei MIII

Beitrag von PAFODU » So 15 Jun, 2014 2:55 pm

Laut Verkäufer hier aus dem Forum wurde nur die Bewegungssafety aktiviert, mehr nicht.
Ich werde mich mal durch das Manual forsten. Vielen Dank dafür.

Wie ist den die "Normalstellung der Potis? ich sehe nur im Manual nur die Planine mehr nicht und auch nicht wie weit was gedreht werden muss oder nicht.
Wie muss manden Block runter drehen, ohne Gefahr zu laufen die Saefty zu locker zusetzten?


Ps: Eigentlich habe ich mir mit Absicht M3 gekauft, weil das in den Demos für mich am besten aussah und praktisch auch damit am besten umgehen kann.
Gewerbliches Mitglied.

www.epiceffects.de

PAFODU
Beiträge: 159
Registriert: Sa 24 Mai, 2014 8:44 pm
Do you already have Laser-Equipment?: -Pangolin Beyond 2.1
-LLS Ghost 3.0 LD RGB
-Tourhazer 2
-Vieles weiteres an Lichttechnik
Wohnort: Duisburg

Re: Laser einstellen PM1800 bei MIII

Beitrag von PAFODU » So 29 Jun, 2014 5:35 pm

Hallo,

Habe soweit die Serieneinstellung vorgenommen (Safety aktiv und Strahlenüberwachung aktiv. Sobald ich den Jumper raus oder rein gesteckt habe bei einen von den beiden Steckplätzen hat der Laser nur noch Punkte ausgegeben und kein Bild mehr.)
Allerdings flackert das Teil immer noch.
Welche Potis sind die BeamBlocks, mit denen man die Sensibilität einstellen kann?
Ich habe vorerst so oder so keine AudienceScanning Shows vor mir, deswegen kann man getrost auf die Safety verzichten, es kann kein Strahl in Richtung Mensch gehen.
Wäre klasse, wenn der Laser mal ohne Flackern mir einige von den Medialas Shows wiedergeben könnte, erst dann lohnt sich das programmieren von eigenen Shows.
Wie sind die Grundeinstellungen bei dem Laser? Dieser wurde vom Erstbesitzer in Zahlung gegeben und kam dann zu mir, ich würde gerne einmal den Grundzustand haben, jedoch weiß ich weder wie, noch wie man es später richtig einstellen muss und will nichts falsch oder kaputt machen. Gibt es eine Anleitung oder sowas?

Noch eine Frage hätte ich, wohnt einer von euch bei mir in der Nähe und kennt sich mit dem Laser und M3 aus und würde mir helfen das System einzustellen, falls ich es nicht selber schaffen sollte? Ich würde auch mit dem ganzen System vorbei kommen, so viel ist das ja nicht.

ich weiß, das sind alles eine Menge an Fragen, wäre aber wirklich klasse, wenn mir jemand von den Profis helfen könnte, da dieses Hobby eigentlich relativ schön ist und ich nicht an so etwas scheitern möchte.

Vielen Dank und ein schönes Wochenende noch!

Grüße
Gewerbliches Mitglied.

www.epiceffects.de

Benutzeravatar
scharwe
Beiträge: 951
Registriert: Do 08 Jan, 2004 5:09 pm
Do you already have Laser-Equipment?: Dynamics
Pangolin FB3 - Quick Show

1 x 3,4 W RGB real White pure Diode
2 x 3 W RGB pure Diode
2 x Netlase (extern)
2 x Netlase LC
Tour Hazer II
Wohnort: nähe Bingen

Re: Laser einstellen PM1800 bei MIII

Beitrag von scharwe » So 29 Jun, 2014 5:42 pm

Noch eine Frage hätte ich, wohnt einer von euch bei mir in der Nähe und kennt sich mit dem Laser und M3 aus und würde mir helfen das System einzustellen, falls ich es nicht selber schaffen sollte? Ich würde auch mit dem ganzen System vorbei kommen, so viel ist das ja nicht.
leider hast du dein Profil nicht ausgefüllt, wo bist du denn her ?

Gruß
Mirko

norsta
Beiträge: 74
Registriert: Fr 11 Okt, 2013 8:23 pm
Do you already have Laser-Equipment?: Alle Arten von aktuellen Showlasersystemen. Präferierte Systeme für Shows sind RTI PIKO RGB 14, und wenn es mal etwas stärker sein soll auch gerne Systeme der RTI NANO Serie.
Im Live-Bereich steuere ich Laser am Liebsten mit Phoenix (und als Interface die MicroNet Slim) mit einem APC-40-Controller. Showprogrammierung sehr selten, wenn dann aber mit Pangolin BEYOND.
Kontaktdaten:

Re: Laser einstellen PM1800 bei MIII

Beitrag von norsta » So 29 Jun, 2014 5:44 pm

Die Größe des Bildes wann der Beam Block greift kann man mit dem einen Poti in der Mitte einstellen (zwischen den beiden Poitreihen für X- und Y; sieht ganz anders aus wie die anderen). Siehe Manual.

PAFODU
Beiträge: 159
Registriert: Sa 24 Mai, 2014 8:44 pm
Do you already have Laser-Equipment?: -Pangolin Beyond 2.1
-LLS Ghost 3.0 LD RGB
-Tourhazer 2
-Vieles weiteres an Lichttechnik
Wohnort: Duisburg

Re: Laser einstellen PM1800 bei MIII

Beitrag von PAFODU » So 29 Jun, 2014 6:25 pm

Entschuldigt bitte, hatte vergessen die Stadt einzutragen: Duisburg

Wie sollte man den Beamblock den einstellen?

Das ist diese "Schraube" mit den vier Löchern drin, denke ich mal, wenn ich das richtig sehe.
Ich kann zwar drehen, trotzdem ist immer noch ein flackern da, allerdings wenn man zu weit dreh geht nichts mehr raus (ist ja logisch).
Kann man die Jumper umstecken, dass alles durch gelassen wird?
Irgendwie will der Laser und Software nicht so wie ich will.

Gibt es noch andere Sachen zu beachten oder einzustellen am Swisslas?
Achja der Jumper steckt in der mittleren Position, oben und unten ist kein Jumper drin oder dabei, ist das richtig so, oder sollte man den anders Stecken?

Grüße
Gewerbliches Mitglied.

www.epiceffects.de

jonasst
Beiträge: 240
Registriert: So 07 Apr, 2013 1:29 pm
Do you already have Laser-Equipment?: gerade im neu-Aufbau
Wohnort: Aalen

Re: Laser einstellen PM1800 bei MIII

Beitrag von jonasst » So 29 Jun, 2014 11:14 pm

Servus,
in Duisburg wohn ich zur Zeit auch.
Ich kenn zwar die Software und auch explizit dein Lasermodell nicht, aber mit etwas allgemeinem Rat und ner anderen Software/Ausgabekarte könnt ich dienen.
Kannst mir ja mal schreiben falls dir das hilft.

Grüße
Jonas

PAFODU
Beiträge: 159
Registriert: Sa 24 Mai, 2014 8:44 pm
Do you already have Laser-Equipment?: -Pangolin Beyond 2.1
-LLS Ghost 3.0 LD RGB
-Tourhazer 2
-Vieles weiteres an Lichttechnik
Wohnort: Duisburg

Re: Laser einstellen PM1800 bei MIII

Beitrag von PAFODU » Di 01 Jul, 2014 10:29 am

Du hast eine Pn :)

Gibt es noch weitere Leute in der Umgebung, welche sich damit auskennen?
Wäre toll wenn ich irgendwann mal ein funktionierendes System bei mir stehen hätte.

Grüße
Gewerbliches Mitglied.

www.epiceffects.de

Benutzeravatar
masterlu79
Beiträge: 297
Registriert: Mo 24 Apr, 2006 10:23 am
Do you already have Laser-Equipment?: 1600mW 532nm von Laser Quantum 1,8mm Beam 0,5mrad gemessen und vieles mehr...

Re: Laser einstellen PM1800 bei MIII

Beitrag von masterlu79 » Di 01 Jul, 2014 3:28 pm


Benutzeravatar
vakuum
Beiträge: 1417
Registriert: Mi 09 Nov, 2005 10:55 am
Do you already have Laser-Equipment?: Vieles zwischen 1 und 50 Watt
Wohnort: Near Zürich Schweiz
Kontaktdaten:

Re: Laser einstellen PM1800 bei MIII

Beitrag von vakuum » Di 01 Jul, 2014 3:58 pm

Hallo

Ich kenne MIII leider nicht, denke aber dass deren Ausgang ILDA Kompatibel sein sollte und daher von dort aus keine Probleme bestehen sollten, ausser Du hast nicht die Richtigen Einstellungen.

Werkseinstellungen der Safety ist: Beide Jumper (Mitte und oben) gesteckt.

Wenn es damit nicht funktioniert wurde wohl vom Vorbesitzer an den Potis rumgedreht, dann wird es schon recht schwierig für Dich diese wieder richtig einzustellen.

Versuche dann mal alles zu deaktivieren in dem Du nur den oberen Jumper stecken lässt. Geht es dann auch nicht?

Wichtig: Immer im stromlosen Zustand umstecken!!

Viel Erfolg!

Benutzeravatar
guido
Beiträge: 5897
Registriert: Do 20 Dez, 2001 12:00 pm
Do you already have Laser-Equipment?: Easylase, Netlase, Laser von 1..15W.
Entwickler von Dynamics + Mamba X4 .
Lasershow Hard / Software .
Wohnort: 32469 Petershagen
Kontaktdaten:

Re: Laser einstellen PM1800 bei MIII

Beitrag von guido » Di 01 Jul, 2014 5:31 pm

Den Treiber muss man verstanden haben um ihn einstellen zu können.
Bewegungsüberwachung UND Strahlüberwachung halt.
Dann noch für beide Achsen getrennt einstellbar....
Aber wenn man weiss wie es geht ist es in 5min erledigt...

PAFODU
Beiträge: 159
Registriert: Sa 24 Mai, 2014 8:44 pm
Do you already have Laser-Equipment?: -Pangolin Beyond 2.1
-LLS Ghost 3.0 LD RGB
-Tourhazer 2
-Vieles weiteres an Lichttechnik
Wohnort: Duisburg

Re: Laser einstellen PM1800 bei MIII

Beitrag von PAFODU » Mi 02 Jul, 2014 7:26 am

Hey,

ich Treffe mich heute wenn alles klappt mit Jonas, mal schauen was so geht.
Ich habe das Teil ja bereits auf gehabt und habe gesehen das nur der mittlere Jumper drin war und sonst keiner und auch keiner dabei.
Allerdings wenn ich den nur oben rein gesteckt habe und das ganze System neu hochgefahren habe inkl. Strom, dann habe ich nur vereinzelt Punkte bekommen und alles war am Flackern, ist das so richtig?
Mal sehen was heute Nachmittag so geht.

Grüße
Gewerbliches Mitglied.

www.epiceffects.de

PAFODU
Beiträge: 159
Registriert: Sa 24 Mai, 2014 8:44 pm
Do you already have Laser-Equipment?: -Pangolin Beyond 2.1
-LLS Ghost 3.0 LD RGB
-Tourhazer 2
-Vieles weiteres an Lichttechnik
Wohnort: Duisburg

Re: Laser einstellen PM1800 bei MIII

Beitrag von PAFODU » Mi 02 Jul, 2014 7:43 pm

So,

war gerade bei Jonas und wir haben uns das ganze mal angeschaut.
Wir haben meine Software bei ihm getestet und seine Software bei mir am Laser.
Es liegt ganz sicher nicht an der Software, sondern am Laser.
Wir haben alle Jumper durchgesteckt und keins kam auf ein gutes Ergebniss.
Dann haben wir beide rein gesteckt und dann versucht an der Schraube zu drehen, allerdings nimmt das Safety immer noch eine riesige Menge an Frames raus, selbst große und bewegte Sachen nimmt er raus.
Wenn wir nur den Jumper oben lassen, gibt es nichts aus, bis auf ab und an mal einen Punkt, mehr aber nicht, kennt jemand das Problem, bzw. kennt sich jemand mit der Technik aus?

Gibt es weitere Einstellungen für die Safety als nur die beiden Jumper und die Drehschraube.
Ist es normal, dass wenn man nur den obersten Steckt, das Bild nicht dargestellt wird?
Muss der unterste Jumper, von den dreien gesteckt werden? Der ist nämlich draußen.
Gibt es eine andere Möglichkeit oder auch die Komplette Safety deaktivieren?

Grüße
Gewerbliches Mitglied.

www.epiceffects.de

Benutzeravatar
scharwe
Beiträge: 951
Registriert: Do 08 Jan, 2004 5:09 pm
Do you already have Laser-Equipment?: Dynamics
Pangolin FB3 - Quick Show

1 x 3,4 W RGB real White pure Diode
2 x 3 W RGB pure Diode
2 x Netlase (extern)
2 x Netlase LC
Tour Hazer II
Wohnort: nähe Bingen

Re: Laser einstellen PM1800 bei MIII

Beitrag von scharwe » Mi 02 Jul, 2014 7:56 pm

Wie alt ist den der Laser ??

so langsam würde ich ja mal Garantiefall sagen..

PAFODU
Beiträge: 159
Registriert: Sa 24 Mai, 2014 8:44 pm
Do you already have Laser-Equipment?: -Pangolin Beyond 2.1
-LLS Ghost 3.0 LD RGB
-Tourhazer 2
-Vieles weiteres an Lichttechnik
Wohnort: Duisburg

Re: Laser einstellen PM1800 bei MIII

Beitrag von PAFODU » Mi 02 Jul, 2014 8:04 pm

Wenn ich es recht in Erinnerung habe 2011, kann aber gerne Morgen noch einmal nach gucken.

Grüße
Gewerbliches Mitglied.

www.epiceffects.de

Benutzeravatar
scharwe
Beiträge: 951
Registriert: Do 08 Jan, 2004 5:09 pm
Do you already have Laser-Equipment?: Dynamics
Pangolin FB3 - Quick Show

1 x 3,4 W RGB real White pure Diode
2 x 3 W RGB pure Diode
2 x Netlase (extern)
2 x Netlase LC
Tour Hazer II
Wohnort: nähe Bingen

Re: Laser einstellen PM1800 bei MIII

Beitrag von scharwe » Mi 02 Jul, 2014 8:12 pm

mhh 2011, also lief der Laser sicher irgendwann mal bei dir problemlos, oder ?

PAFODU
Beiträge: 159
Registriert: Sa 24 Mai, 2014 8:44 pm
Do you already have Laser-Equipment?: -Pangolin Beyond 2.1
-LLS Ghost 3.0 LD RGB
-Tourhazer 2
-Vieles weiteres an Lichttechnik
Wohnort: Duisburg

Re: Laser einstellen PM1800 bei MIII

Beitrag von PAFODU » Mi 02 Jul, 2014 8:36 pm

Habe ihn erst seit knapp einem Monat und habe es erst diese Woche geschafft das Teil mal richtig zu testen, da ich gerade in der Klausurphase im Stuidum bin und Privat fast keine Zeit habe. Ich dachte am Anfang das ist nur eine einstellungssachen und dachte das geht weg, wenn ich das Teil mal einstelle, aber bisher wie gesagt nimmt der Laser einiges weg.
Vielleicht hat ja jemand von den Leuten, die diese Scanner kennen einen Rat.
Gewerbliches Mitglied.

www.epiceffects.de

Antworten

Zurück zu „Mamba / MIII & LaserPainter“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste