PHOENIX Wunschliste

Neueste Neuigkeiten, Messe-Termine, Schulungen, Download-links etc..

Moderatoren: m.phoenix, c.phoenix

Benutzeravatar
m.phoenix
Beiträge: 311
Registriert: Do 21 Jun, 2007 10:17 am
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

PHOENIX Wunschliste

Beitrag von m.phoenix » So 01 Feb, 2009 12:42 pm

Liebe PHOENIXler
nachdem nun einige User hinzugekommen sind, kommen auch folglich einige Wünsche auf das PHOENIX-Team zu :-)
Da mein Gedächnis schon etwas löchrig ist, eröffne ich hiermit die neue offizielle "What-to-do-Liste" worin alle Wünsche aufgenommen werden. Ob eine kurzfristige Umsetzung möglich ist oder nicht - wird man sehen... Aber gesammelt wird alles!

What-to-do-next-List:
- einfache Update / downgrate -Routine
- Show-Shop
- Standardpfade zum selber anlegen
- Farbänderung der Schriften / Events
- simpler Lautstärkeregler (um nicht jedesmal die Systemlautstärke anzufassen)
- ein Showtimer (also bspw. PlayTimer: 5 Sekunden nach Play wird die Show gestartet
- besserer weissabgleich...
- Testpicturebug - verschwindet bei klicken der invert x und xy checkbox
- Dateidialogfenster sollten grösser sein...
- Recordfunktion für die previews.
- ingegrer-shit...In den eingabefehldern sollten die werte "normal" funktionieren...)
- Audiowindow > wav-file sollten auch mit "Get music length" funktionieren.
- MIDI CC send/receive als Timecode Quelle
- Events sollten aneinander andocken - nicht überlagern

PS: wir sind derzeit mit voller Kraft am PHOENIX 3.0 dran. D.h. ein richtiges Update für P2 wird es bis zur prolight nicht mehr geben. Ich hoffe aber, dass viele der Wünsche direkt schon berücksichtigt werden können...
Zuletzt geändert von m.phoenix am Mo 02 Mär, 2009 6:02 pm, insgesamt 5-mal geändert.

turntabledj
Beiträge: 2321
Registriert: Di 25 Dez, 2001 12:00 pm
Do you already have Laser-Equipment?: Selfmade 850mW RGB
Wohnort: Düsseldorf / Germany
Kontaktdaten:

Beitrag von turntabledj » Mo 02 Feb, 2009 10:35 am

Hi Boris,

ich mach dann mal den Anfang ...

Updatefunktion:

... und zwar könnte die folgende Features haben, um die verschiedenen Anforderungen abzudecken:


a) Es muss weiterhin ein Updatefile runtergeladen werden können, um die Updates auch auf Rechnern einspielen zu können, die keinen WWW-Zugang haben.

b) Online-Update direkt aus dem Programm heraus.
Sinnvoll wäre z.B., wenn man über ein Menü "Neue Updates verfügbar?" auf neue Updates checken kann, um die darüber anbieten zu können.

Startet man die Updateprozedur, werden zunächst "nur" die Update-Dateien in einen Update-Ordner heruntergeladen. Wenn die Files dann alle gesaugt sind, Meldung wie: "Die Dateien wurden herunter geladen, schließen Sie Live, um das Update zu installieren"...
Gibt ja ein paar Freaks, die möchten auch gern sehen, was sich ändert, die brauchen dann vor der Aktualisierung nur in den Temp-Ordner gucken ... :wink:

c) Anbieten von Beta-Updates über die Update-Funktion
Soll ja sicher nicht jedem Kunden angeboten werde.
Könnte z.B. eine Abfrage nach einem Reg-Key in's die Prüfroutine eingebaut werden. Ist der Reg-Key vorhanden, bekommt man neben dem normalen Update auch ein evtl. vorhandenes Beta-Update angeboten.
Den Reg-Key gibt's dann von mir aus, auf Abruf, per Mail von Euch...

Für den Fall, spätere, kostenpflichtige Updates da mit unterzubringen, müsste man natürlich einiges mehr an Schmalz darein stecken...


Grüße
Achim
Zuletzt geändert von turntabledj am Mo 02 Feb, 2009 3:26 pm, insgesamt 1-mal geändert.

icelase

Beitrag von icelase » Mo 02 Feb, 2009 12:48 pm

Aber bitte mit einem gescheiten File-Repository dahinter.
Was auch ggf. wieder ein Downgrade der Software ermöglicht falls mal ein Patch nicht so funktioniert wie man möchte ;-)


Show Informationen (Schlagt mich wenn das schon GESCHEIT implentiert wurde):

Einblendung von Show-Spezifischen Daten, Autor, Datum, Musiktitel, Notes, Copyright usw. irgendwo Zentral (Mini Fenster das aufgeht oder so)

Ich weis das was ähnliches unter den optionen existiert, hatte es aber damals etwas komisch in Erinnerung. ( Ich werd es bei gelegenheit nochmal Evaluieren )

Und wenn ihr grad dabei seid... wie wäre es mit einem Show Repository?
Ne art Online-Shop mit allen Shows die es gibt. Free Shows sowie "gegen Bezahlung". Natürlich inkl. Musik File ;-)

Via Klick Download und Installierbar :)

Gruß,
Frank

Benutzeravatar
nohoe
Beiträge: 3875
Registriert: Mo 20 Feb, 2006 1:09 pm
Do you already have Laser-Equipment?: 9x RGB LASER 1 x 6 Watt(im Umbau) + 2x 3 Watt + 4 x 1.8 Watt
2 x RGB Projektor Pure Diode a 1 Watt
6 x Netlase davon 3 x LC
Software: Dynamics + + Beyond
Wohnort: 44795 Bochum
Kontaktdaten:

Beitrag von nohoe » Mo 02 Feb, 2009 1:26 pm

Hallo
icelase hat geschrieben:Ne art Online-Shop mit allen Shows die es gibt. Free Shows sowie "gegen Bezahlung". Natürlich inkl. Musik File
Das dürfte dann aber wieder Probleme geben oder man muss der Gema eine Menge Kohle in den Rachen werfen.

@Phoenix

Störend ist wenn ich in den World Settings die Einstellung aus einer Datei lade
und ohne Änderung an den geladenen Einstellungen den Dialog mit OK verlasse
ich trotzdem aufgefordert werde diese Änderung zu speichern.
(Sie ist doch bereits in der Datei drin)
Gleiches gilt auch für Scannerparameter.

Ein Hinterlegen der Standardpfade für diese Settings wäre ebenfalls sinnvoll.
Lade ich zum Beispiel World Settings befinde ich mich beim
anschließenden Öffnen der Scannerparameter im Ordner World.
(Vielleicht liegt das bei mir aber auch an Windows Vista)

Habe ich Phoenix nicht im Standardpfad installiert stimmen die Pfade zur Audiodatei nicht.
Dies ist so kein Problem.
Das Problem ist jedoch das ich dies erst beim Start der Show sehe und nicht beim Laden.
Betrifft natürlich meist nur das erste Öffnen einer Show da danach ja Audiodatei
und Settings in der Einstellungsdatei zur Show gespeichert werden.

So Halbblinde Showprogger wie ich konnen die Namen der Event/Command
Liste nur sehr schlecht lesen. Graue Schrift auf hellgrauem Button.
Das nennt sich bei einer Anwendung glaube ich Barrierefreiheit.


Gruß
Norbert :)
http://www.nohoe.de/gallerie
RGB 6 Watt DPSS + Diode CT6800 + 2 x RGB 3 Watt Pure Diode PT40K
+ 2x RGB 1 Watt Pure Diode Litracks+ 4 x RGB 1.8 Watt Pure Diode PT40K
Software Dynamics und Beyond

Benutzeravatar
m.phoenix
Beiträge: 311
Registriert: Do 21 Jun, 2007 10:17 am
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Beitrag von m.phoenix » Mo 02 Feb, 2009 6:54 pm

Moin!
Vielen Dank für die Anfänge :-)

Kurz und knapp:
@ turntable:
schöne Idee! Werden wir beim P3 mit einbauen. Allerdings ohne diese Beta-Update-Funktion. Viel zu kompliziert :-)

@ Icelase:
Downgrade ist durch simples überspielen natürlich immer möglich...

Show Infos gibt im Settings-Menü - inkl. allem was man brauchen kann.

Den "Show-Shop" wird es geben! An dem arbeiten wir gerade! Wir hatten deshalb schon einmal "ein paar Probleme" und werden sicherlich keinerlei Musikdateien mehr mit anbieten - sorry.

@ Nohoe
Stimmt! Nervt mich auch extrem. Ist aber nachweislich die sicherste Art für 95% der User. Seit Jahren versuche ich den Leute beizubringen, dass die World / Scannersetting so und so abgespeichert werden müssen. JEDER vergisst es und wundert sich beim nächsten mal laden warum die Werte schon wieder alle wech sind. (und meckert anschließend :-( )
Wird aber sowieso grad geändert!

ABER die Standardpfade anzulegen wäre sicherlich sehr gut! Werde ich mal mit in die "What-to-do-Liste" aufnehmen...
Audiodatei wird immer erst im Audio-Ordner gesucht. Je nach der Installationsroutine ist dieser auch richtig angelegt. Allerdings müssen standardmäßig alle Audiofiles in diesem Ordner eingefügt sein. Also nicht wirklich perfekt - aber funktionell ;-)

Graue Schrift auf grauem Button... mmh. Das hatte bisher noch niemanden gestört... okey. Muß ich mal drüber nachdenken.

Grüße
Boris

Benutzeravatar
yosh76
Beiträge: 410
Registriert: So 30 Dez, 2007 10:31 pm
Do you already have Laser-Equipment?: Laser
Wohnort: Hattingen, Ruhrpott
Kontaktdaten:

Beitrag von yosh76 » Mo 02 Feb, 2009 7:32 pm

Hi,

ich hätte auch noch einen Wunsch/ Idee:

Unter den Projektorsettings kann ich den jeweiligen Projektor nicht direkt auswählen.

Also - einen scanner einstellen, zurück, Scanner wählen und von vorne...
Ich fänds klasse, wenn das in einem Menü (also den Setting und evt. global) machbar wäre...

Ansonsten habe ich mir schon immer einen "Load User Settings" Button gewünscht...

Also ein Button, wo für mein spezielles Setup, was ich gerade fahre, die Einstellungen für:

- Scannersettings (auch evt. mehrere)
- World
- ggf. Global Settings mit Safety Zone

unabhängig von der Show geladen werden bzw. temporär initialisiert werden können.

Beispiel:
Veranstaltung am Abend, Setting (Projektor, World usw.) gemacht
Nächste Show abspielen -> User Setting "Veranstaltung" laden.
Play drücken...
Gruß, Hakon
RGB 2,3W (Safety,Shutter,4x642+2x638 Optnext/532/445) RayTrack 35+
RGB 2 x Sat 1,2W Litrack (Safety,Shutter,1x642+1x658/532/445)
LDS-D/Mamba/HE Full (Netlases), Pangolin Quikshow (2 IF), Phönix Live 3 an Netlases

Benutzeravatar
m.phoenix
Beiträge: 311
Registriert: Do 21 Jun, 2007 10:17 am
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Beitrag von m.phoenix » Mo 02 Feb, 2009 7:52 pm

:-) Schon fertig...
Kommt aber erst im nächsten goßen Update!
Grüße
Boris

Benutzeravatar
wolle
Beiträge: 527
Registriert: So 04 Mär, 2007 8:15 am
Do you already have Laser-Equipment?: 1x RGB mit CS-40K
2x RGB mit CS-30K
3x Phoenix Live USB, 1x Easylase 1
LDS Dynamics, Phoenix 3.0 Pro +, Phoenix Live
Wohnort: 63538 Großkrotzenburg + 30880 Laatzen
Kontaktdaten:

Beitrag von wolle » So 08 Feb, 2009 1:10 pm

Hallo,

vielleicht gibt es ja bereits diese Funktion und ich habe sie nur noch nicht gefunden.

Wenn man jetzt einen Frame nimmt wie z.B. auf Bild1 zu sehen, und möchte den rotieren lassen, allerdings nicht im Kreis wie auf dem Bild sondern an einer Schablone orientiert.

Also wenn ich z.B. ein Kreuz wie auf Bild2 habe und möchte das als Schablone nehmen um das Frame auf Bild1 daran langlaufen zu lassen.

Ausserdem wäre ein Weissabgleich schön der über alle Hellikeitsstufen von gemischtem Weiss geht. Also dass die verschiedenen Liniaritäten der Lasertreiber durch die Software kompensiert werden.

Das wären für mich noch interessante Funktion.

Gruß Marco
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Gruß Marco

Benutzeravatar
yosh76
Beiträge: 410
Registriert: So 30 Dez, 2007 10:31 pm
Do you already have Laser-Equipment?: Laser
Wohnort: Hattingen, Ruhrpott
Kontaktdaten:

Beitrag von yosh76 » So 08 Feb, 2009 1:47 pm

@wolle

Die Idee finde ich auch super!

Gibt es im HE.
Vlt. ist es ja möglich das in Phönix zu implementieren.

Gut fände ich es, wenn in dem jeweiligen Frame, der den Zielframe quasi abfahren soll, eine Art "Ankerpunkt" gewählt werden könnte:

Also bspw. ein geblankter Kreis auf dem ein Viereck rotierend entlangfährt.
Da wäre es sinnvoll, den Rotationspunkt im Viereck Frame bestimmen zu können. Z.b. Mitte oder Eckpunkt.

Edit:

Glaube, ich habe noch einen kleinen Bug gefunden:

Gehe ich in die Scanner-Settings, lade ein optimiertes Testbild in Scan Parameter (output, speed, interpolation) und springe zurück auf World, verschwindet das Testbild bei klicken von Invert X und Swap X/Y. Bei Invert Y bleibt es bei mir stehen...

Und zwei weitere Ideen spucken mir noch im Kopf rum:

- Zum einen, ein simpler Lautstärkeregler (um nicht jedesmal die Systemlautstärke anzufassen)
- Zum anderen ein Showtimer (also bspw. PlayTimer: 5 Sekunden nach Play wird die Show gestartet) Würde einige stressige Sachen vereinfachen und die Integration von Shows in Veranstaltungen erleichtern (Dimmen, nebeln usw...).
Gruß, Hakon
RGB 2,3W (Safety,Shutter,4x642+2x638 Optnext/532/445) RayTrack 35+
RGB 2 x Sat 1,2W Litrack (Safety,Shutter,1x642+1x658/532/445)
LDS-D/Mamba/HE Full (Netlases), Pangolin Quikshow (2 IF), Phönix Live 3 an Netlases

Benutzeravatar
gento
Beiträge: 3955
Registriert: Fr 17 Nov, 2000 12:00 pm
Do you already have Laser-Equipment?: Apollo 4a + 4b , Turbotrack 2 , Minisax +++ G120DT +++ G138DT +++
Raytrack 40 ,CT 6210 , CT 6800 , K12
Pangolin , LDS Dynamics ,Phoenix Premium , LDS 2010 ,LDS 2008 , HE
Gas RGB 2W , 800 mW , ALC60
RGB >1W +++
Wohnort: D / NRW / Hamm

Beitrag von gento » So 08 Feb, 2009 4:40 pm

Bewegungen um ein Kreuz o.ä. geht schon.
KurveMoveX in Verbindung mit KurveMoveY.

Weissabgleich über sich steigernde Leistung sollte möglich sein.
Bringt auch den Vorteil einer Linearen Leistung jeden Lasers.
Pangolin hat da einige Vwrfahren schon geschützt.

Ich selbst würde da jeder Farbe ein linearmachendes Array spendieren.
Erspart auch CPU Last.

Die Punkte von Yosh sind gut und dürften für die Softer von Phoenix nur Peanuts sein.

lg Gento
Bild

Benutzeravatar
gebbi
Beiträge: 652
Registriert: Fr 19 Mär, 2004 2:04 am
Do you already have Laser-Equipment?: paar Laserchen und was man eben sonst so hat, um schöne Shows zu erstellen...
Wohnort: Regensburg
Kontaktdaten:

Beitrag von gebbi » So 08 Feb, 2009 4:57 pm

Hi,

das mit dem "an etwas entlanglaufen" geht noch viel einfacher:

Im Trickfilm (also der des Kreises) kannst Du unter "CameraMove" einen Pfad definieren.
Als Pfad nimmst Du dann einfach das Kreuz und als Berechnungsframe irgendeine Position, die noch nicht belegt ist (ich nehme da z.B. immer irgendwas bei 10000).
Type of CameraPath wäre für Deine Anwendung: "Write postmove".

Dann sollte das auch gleich funktionieren... ;)

@Yosh: auch der Offset f unktioniert bereits, indem Du einfach Das Frame im Animator verschiebst. Das Pfad-Frame bleibt davon unberührt.

Gruß, Gebbi

Benutzeravatar
nohoe
Beiträge: 3875
Registriert: Mo 20 Feb, 2006 1:09 pm
Do you already have Laser-Equipment?: 9x RGB LASER 1 x 6 Watt(im Umbau) + 2x 3 Watt + 4 x 1.8 Watt
2 x RGB Projektor Pure Diode a 1 Watt
6 x Netlase davon 3 x LC
Software: Dynamics + + Beyond
Wohnort: 44795 Bochum
Kontaktdaten:

Beitrag von nohoe » So 08 Feb, 2009 5:34 pm

Hallo
- Zum anderen ein Showtimer (also bspw. PlayTimer: 5 Sekunden nach Play wird die Show gestartet)
Würde einige stressige Sachen vereinfachen und die Integration von Shows in Veranstaltungen erleichtern (Dimmen, nebeln usw...).
Und man muss nicht so hetzen wenn man die Show filmen will.

Das Zeichnen an einem Objekt entlang gibt es aber schon.
Nennt sich Trickfilm Camera Move und befindet sich in den Eigenschaftten des Trickfilm.

Edit: Da war Gebbi schon schneller

Schön wäre noch die Änderung der Größe bei den Dateidialogfenstern zulassen.
Die sind einfach zu klein.

Gruß
Norbert :)
http://www.nohoe.de/gallerie
RGB 6 Watt DPSS + Diode CT6800 + 2 x RGB 3 Watt Pure Diode PT40K
+ 2x RGB 1 Watt Pure Diode Litracks+ 4 x RGB 1.8 Watt Pure Diode PT40K
Software Dynamics und Beyond

Benutzeravatar
construct
Beiträge: 206
Registriert: Di 22 Jun, 2004 5:50 pm
Wohnort: D'dorf
Kontaktdaten:

Beitrag von construct » So 08 Feb, 2009 5:52 pm

Wie sieht es mit 64bit Treibern für die Interfaces aus? :wink:
MfG
Marcel

Benutzeravatar
gento
Beiträge: 3955
Registriert: Fr 17 Nov, 2000 12:00 pm
Do you already have Laser-Equipment?: Apollo 4a + 4b , Turbotrack 2 , Minisax +++ G120DT +++ G138DT +++
Raytrack 40 ,CT 6210 , CT 6800 , K12
Pangolin , LDS Dynamics ,Phoenix Premium , LDS 2010 ,LDS 2008 , HE
Gas RGB 2W , 800 mW , ALC60
RGB >1W +++
Wohnort: D / NRW / Hamm

Beitrag von gento » So 08 Feb, 2009 6:16 pm

construct hat geschrieben:Wie sieht es mit 64bit Treibern für die Interfaces aus? :wink:
Phoenix spricht die Driver der Interface Hersteller z.Z. nur an.

Soll man 8 oder 16 Bit Daten durch 64 Bit würgen ?
Jeder Rechner hat Ram in Byte Angaben.

Ich denke 64 Bit Driver macht die Übertragung nicht schneller und kostet nur Ram. Könnte mich aber auch irren :wink:

Gento
Bild

Benutzeravatar
construct
Beiträge: 206
Registriert: Di 22 Jun, 2004 5:50 pm
Wohnort: D'dorf
Kontaktdaten:

Beitrag von construct » So 08 Feb, 2009 6:25 pm

Geht mir eher darum, dass ich das Live Interface nicht unter Windows XP x64 installieren kann
MfG
Marcel

icelase

Beitrag von icelase » Di 10 Feb, 2009 5:53 pm

Was wichtiges was noch rein muss:

Video Aufnahme der Preview! Zum abspeichern oder sowas in der art ;-)
Momentan muss man immernoch mit Tools alla Camtasia die Preview abfilmen.

Benutzeravatar
skytronic
Beiträge: 64
Registriert: Do 13 Mär, 2008 1:55 pm
Do you already have Laser-Equipment?: 800mw RGB / 600mW RGB / 2x650 mW RGV,alles mit tom la lune zusammen
Wohnort: Schweiz/ Aarau

Beitrag von skytronic » Di 10 Feb, 2009 7:40 pm

Ja Aufnahme wäre Cool. :D Was auch noch super wäre ist, dass wenn ich den Scan Parameter ändere und die Show abspeichere, die Einstellung so Gespeichert wird wie ich sie eingestellt habe. Den wenn ich ne Show sehen will und dann auf allen vier Kanälen den Scanparameter neu einstellen muss vergeht sehr viel Zeit.

Das wäre richtig super :D

Ach ja Boris, das Päckchen ist Unterwegs.

Gruss Dani

Benutzeravatar
m.phoenix
Beiträge: 311
Registriert: Do 21 Jun, 2007 10:17 am
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Beitrag von m.phoenix » Di 10 Feb, 2009 9:02 pm

jaja - die lieben Scanparameter und World-Settings...
Aaaalso:

1) Wenn man den richtigen Namen von vorne herein verwendet - werden auch die richtigen Parameter automatisch geladen.
2) Wenn man den ´Namen noch nicht abgespeichert hat, DANN bleiben die Parameter wie gehabt und verändern sich auch nicht mehr...

Grüße
Boris
PS. Abspeichern der Preview... jaja - misstiges Thema :-( Wir haben schon viele Versuche diesbezüglich gemacht. Leider bis dato ohne großen Erfolg. Die Synchro zwischen Ton und Video verliert sich gerne mal... Aber wir geben nicht auf... ;-)

icelase

Beitrag von icelase » So 15 Feb, 2009 6:46 pm

Die *XYZ Events aus LDS würden sich in Phoenix auch noch gut machen :lol:

Benutzeravatar
nohoe
Beiträge: 3875
Registriert: Mo 20 Feb, 2006 1:09 pm
Do you already have Laser-Equipment?: 9x RGB LASER 1 x 6 Watt(im Umbau) + 2x 3 Watt + 4 x 1.8 Watt
2 x RGB Projektor Pure Diode a 1 Watt
6 x Netlase davon 3 x LC
Software: Dynamics + + Beyond
Wohnort: 44795 Bochum
Kontaktdaten:

Beitrag von nohoe » Mi 18 Feb, 2009 3:39 pm

Hallo

Eingabe von Werten in Felder.
In jedem Eingabefeld führt die Eingabe von Werten bei eingerasteter = Taste
zu einer Fehleingabe wenn ein Punkt mit eingegeben wird.
Aus 0.5 wird so 50. Das passiert auch wenn ich aus 0.5 z.B. 0.6 machen will.
Beim löschen der 5 über Backspace wird der Punkt entfernt und der Cursor wird vor die 0 gesetzt. Ergebnis 60.

Über rauf /runterzählen mit den Buttons geht es.

Wer unter Windows Vista oder Windows 7 sich über Einstellungen wundert
obwohl er vielleicht Dateien händisch geändert hat findet die richtige Einstellungsdatei unter:
Benutzer\username\AppData\Local\VirtualStore\Program Files\Phoenix Showcontroler\
Vorher die Option Versteckte und Systemdatei anzeigen aktivieren.

Wer Vista einsetzt wird da viele Sachen finden.

Gruß
Norbert :)
http://www.nohoe.de/gallerie
RGB 6 Watt DPSS + Diode CT6800 + 2 x RGB 3 Watt Pure Diode PT40K
+ 2x RGB 1 Watt Pure Diode Litracks+ 4 x RGB 1.8 Watt Pure Diode PT40K
Software Dynamics und Beyond

icelase

Beitrag von icelase » Mi 18 Feb, 2009 9:58 pm

** Bugfix:

Damit unter "Audio" -> "Get Music Length" bei einer .wav Datei funktioniert, muss MP3 ausgewählt sein. (Lol)



** Wunsch:

OpenGL Preview Fenster, eindockbar in das rechte obere Feld im Hauptfenster ( Wo eh nix drinne ist )

Benutzeravatar
rayman
Beiträge: 1358
Registriert: Mo 26 Aug, 2002 12:00 pm
Do you already have Laser-Equipment?: 2x RTI 2,5W RGB
Pangolin Beyond Ultimate
Pangolin LD2000 Pro
Pangolin Live Pro
Wohnort: Hückeswagen

Beitrag von rayman » Fr 20 Feb, 2009 11:59 pm

Ich hab ja gerade erst angefangen mit Phoenix zu arbeiten, aber was mir sofort auffiehl und mir sehr fehlt, ist die Rechteck Wellenform beim RGB Effekt.
Warum ist denn das nicht von LDS übernommen worden?
Ich hab die Rechteck Wellenform da nämlich sehr gern benutzt.

Kann mir jemand erklären, was die Funktion "Use Curve" unten links beim RGB Effekt bewirkt?

Außerdem habe ich festgestellt, dass Phoenix scheinbar Probleme mit VBR-MP3s hat. Sobald ich einmal auf Pause gedrückt hatte stimmte das Timing überhaupt nicht mehr.

Grüße, Dennis

Benutzeravatar
m.phoenix
Beiträge: 311
Registriert: Do 21 Jun, 2007 10:17 am
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Beitrag von m.phoenix » Sa 21 Feb, 2009 1:43 pm

VBR-MP3´s ? AHA! Ich habe schon von diesem merkwürdigen Bug gehört. Es scheint, dass seit dem Update irgendwas passiert ist. Leider konnte ich noch nicht feststellen mit WAS für 'MP3´s dieser Fehler auftritt. könntest du mir mal bitte ein MP3 mailen, womit dieser Fehler nachzuvollziehen ist? Ich würde mich gleich nächste Woche darum kümmern...
Use "Curve"... was könnte das wohl sein ? :-)
Im RGB-Effekt werden doch nur Animatoren eingesetzt... wenn du "Use Curve" anklickst, bekommst du CURVE´s statt Animator´s für die Farbmorphings...
Rechteckwellenform ? mmh. sorry. was ist das? wenn das fehlt, packen wirs gerne mit rein... mail mir mal bitte ein Bild was du meinst.
bollinger at bocatec.de

Merci
Grüße
Boris

Benutzeravatar
dj-noboddy
Beiträge: 1162
Registriert: Mi 02 Mai, 2007 2:22 pm
Do you already have Laser-Equipment?: [color=#00FF00]2x Satelit @ 532nm 80mW K12n //[/color]1x RGB @ [color=#BF0040]170mW 658nm[/color]/[color=#00FF00]100W 532nm[/color]/[color=#4000BF]150mW 445nm[/color]
Phoenix3/Mamba 2.5/Pango/HeLs Voll/LDS2009
Wohnort: 22179 Hamburg
Kontaktdaten:

Beitrag von dj-noboddy » Sa 21 Feb, 2009 2:52 pm

.. Das mit den MP3's habe ich auch in Mamba festgestellt.

Abhilfe schafft hier das wandeln in WAVE. Dan Funktioniert alles super.

Mp3's funktionieren bei mir in Phoenix generell nicht. Wieso?


Auch finde ich es schade, dass Colorrotation etc. NICHT auf RGB Figuren wirken. Weil 6 Farbkanäle hat nicht jeder.

Benutzeravatar
rayman
Beiträge: 1358
Registriert: Mo 26 Aug, 2002 12:00 pm
Do you already have Laser-Equipment?: 2x RTI 2,5W RGB
Pangolin Beyond Ultimate
Pangolin LD2000 Pro
Pangolin Live Pro
Wohnort: Hückeswagen

Beitrag von rayman » Sa 21 Feb, 2009 3:25 pm

Hallo Boris,

E-Mail kommt gleich!
Bei den Curves hatte ich wohl in eine völlig falsche Richtung gedacht. :oops:

Mit Rechteckwellenform meine ich die "Color Form" im RGB Effekt. Da wo es momentan nur Sinus und Cosinus gibt. Mit Sin und Cos sind ja nur weiche Farbübergänge möglich. Mit Rechteck dann auch harte.

Hier mal ein Beispiel. Zuerst Sin/Cos und unten Rechteck.

Grüße, Dennis
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
m.phoenix
Beiträge: 311
Registriert: Do 21 Jun, 2007 10:17 am
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Beitrag von m.phoenix » Sa 21 Feb, 2009 5:43 pm

verstehe verstehe...
gut.. solange keine andere Lösung da ist, nimm einfach die CURVE und setz die Punkte so wie du sie brauchst... dann hast du auch die Rechteckigen Kurven ;-) vergiss nicht, dass du auch die CURVES mit Repeat vervielfältigen kannst... Dann brauchst du dein Rechteck nur einmal "zeichnen"

Benutzeravatar
gebbi
Beiträge: 652
Registriert: Fr 19 Mär, 2004 2:04 am
Do you already have Laser-Equipment?: paar Laserchen und was man eben sonst so hat, um schöne Shows zu erstellen...
Wohnort: Regensburg
Kontaktdaten:

Beitrag von gebbi » Sa 21 Feb, 2009 6:37 pm

Hi,

Du kannst mit dem RGB-Effekt auch harte Übergänge erstellen.
Dazu verwendest Du einfach den Offset-Regler für jeden Kanal.

Hoffe geholfen zu haben ;)

Gruß, Gebbi

Benutzeravatar
rayman
Beiträge: 1358
Registriert: Mo 26 Aug, 2002 12:00 pm
Do you already have Laser-Equipment?: 2x RTI 2,5W RGB
Pangolin Beyond Ultimate
Pangolin LD2000 Pro
Pangolin Live Pro
Wohnort: Hückeswagen

Beitrag von rayman » So 22 Feb, 2009 12:42 am

Danke für die schnellen Antworten!
Die Curves bringen mir an dieser Stelle leider nichts. Bei den Color Forms gibt es nämlich nur die beiden vorgegebenen Formen Sinus und Cosinus. Die lassen sich auch nicht verändern.
Über den Offset kann ich zwar harte Farbügergänge erzeugen, das ist dann aber ein ganz anderer Effekt, der dabei rauskommt. Auch sehr schön aber eben anders.

Wenn ihr da die Rechteckform einbaut, könntet ihr natürlich auch über weitere Wellenformen nachdenken wie Sägezahn und Dreieck. Könnte auch ganz nett aussehen.
Rechteck wäre mir persönlich aber am wichtigsten.

Grüße, Dennis

Benutzeravatar
m.phoenix
Beiträge: 311
Registriert: Do 21 Jun, 2007 10:17 am
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Beitrag von m.phoenix » So 22 Feb, 2009 1:00 am

mmh. okey... mach mir mal bitte ein Screenshot davon. - Von der Einstellung - nicht vom Effekt ;-)
Danke

Benutzeravatar
yosh76
Beiträge: 410
Registriert: So 30 Dez, 2007 10:31 pm
Do you already have Laser-Equipment?: Laser
Wohnort: Hattingen, Ruhrpott
Kontaktdaten:

Beitrag von yosh76 » So 22 Feb, 2009 11:51 am

Hi Boris,

ich hätte auch noch einige Anregungen.

Da viele Phönixler ja auch auf dem Treffen in HH sind, wäre es doch Klasse, wenn wir gemeinsam 15-30 Minuten finden könnten um die Vorschläge zu zeigen oder offene Fragen zu klären...

Wie seht Ihr das?

Einen Vorschlag würde ich gerne hier schon anbringen.
Da ich sehr viele Stellen momentan mit DMX betone, wäre es natürlich Schade, wenn andere User das Setting erraten müssen bzw. viel Zeit mit Anpassungen verbringen:-)

Wunsch:

Ist es möglich in Phönix eine Art "Show-Setup-Feld" (ähnlich HE) einzufügen, um mitzuteilen, für welches Setup die Show konzipiert wurde?

Klar - es gibt ein Kommentar-Feld... Ich stelle mir das aber wie eine Art "Eigenschaften Feld" vor.
Optimal wäre, wenn Phönix das Feld aus den jeweils belegten Spuren füllen könnte.
Also Beispielsweise 3 Spuren belegt, 2 x Laser, 1 x DMX könnte so aussehen:

Show-Setup:
Track 1:
Single Laser [ ] MultiLaser [x] (bound to Track 1: [ ] 2: [x] 3: [x] 4: [ ]
Programmed für RGB [ ] RGY [ ] Single Color [ ]
Track 2: Optional [ ] 2 Sats [x] Mirrored? [x] (x,y) Single Sat Track [x]
Track 3: Optional [ ] 2 Sats [ ] Mirrored? [ ] (x,y) Single Sat Track [x]
...
DMX Track 1: Use Optional [x] Elemantary Show Content [ ]

Comments:
DMX blablabla

Schön wäre es, wenn wir die Umschaltboxen an den Interfaces durch ein mögliches Scanner Routing unterbinden könnten. Das könnte in diesem Dialog passieren...

Bisher spiegeln wir per Schalter oder sprechen Sats bei Single Laser Shows per Druckerumschalter Box an...

Beispiel:

Routing Options:

Output Track 1:
to [Output Device 2] [x] Mirrored? [ ] x [ ]y
to [Output Device 3] [x] Mirrored? [ ] x [ ]y
to [Output Device 1] [] Mirrored? [ ] x [ ]y

Genauso wäre das für DMX denkbar...

Das wäre Ultra :-)
Gruß, Hakon
RGB 2,3W (Safety,Shutter,4x642+2x638 Optnext/532/445) RayTrack 35+
RGB 2 x Sat 1,2W Litrack (Safety,Shutter,1x642+1x658/532/445)
LDS-D/Mamba/HE Full (Netlases), Pangolin Quikshow (2 IF), Phönix Live 3 an Netlases

Benutzeravatar
dj-noboddy
Beiträge: 1162
Registriert: Mi 02 Mai, 2007 2:22 pm
Do you already have Laser-Equipment?: [color=#00FF00]2x Satelit @ 532nm 80mW K12n //[/color]1x RGB @ [color=#BF0040]170mW 658nm[/color]/[color=#00FF00]100W 532nm[/color]/[color=#4000BF]150mW 445nm[/color]
Phoenix3/Mamba 2.5/Pango/HeLs Voll/LDS2009
Wohnort: 22179 Hamburg
Kontaktdaten:

Beitrag von dj-noboddy » So 22 Feb, 2009 1:11 pm

Das fehlt auch mir.

Welcher Projektor muss wie Gespiegelt werden .. Wo ist das orginal Lied her... etc.

Einfach ne Infodateifunktion. Bzw. Label für die "Ausgabekarten".

Benutzeravatar
rayman
Beiträge: 1358
Registriert: Mo 26 Aug, 2002 12:00 pm
Do you already have Laser-Equipment?: 2x RTI 2,5W RGB
Pangolin Beyond Ultimate
Pangolin LD2000 Pro
Pangolin Live Pro
Wohnort: Hückeswagen

Beitrag von rayman » So 22 Feb, 2009 1:29 pm

M.PHOENIX hat geschrieben:mmh. okey... mach mir mal bitte ein Screenshot davon. - Von der Einstellung - nicht vom Effekt ;-)
Danke
Meinst Du so?
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
m.phoenix
Beiträge: 311
Registriert: Do 21 Jun, 2007 10:17 am
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Beitrag von m.phoenix » So 22 Feb, 2009 2:18 pm

ahhhhso. kein problem!
'Diese Sachen können wir gerne reinnehmen!
In Hamburg haben wir mit Sicherheit die Zeit...Die PHOENIX-Progger sind ja extra dabei um über gute Vorschläge zu diskutieren.
Es werden eh ein paar Überraschungen beim Freaktreffen für die PHOENIXler geben ;-)

Benutzeravatar
dj-noboddy
Beiträge: 1162
Registriert: Mi 02 Mai, 2007 2:22 pm
Do you already have Laser-Equipment?: [color=#00FF00]2x Satelit @ 532nm 80mW K12n //[/color]1x RGB @ [color=#BF0040]170mW 658nm[/color]/[color=#00FF00]100W 532nm[/color]/[color=#4000BF]150mW 445nm[/color]
Phoenix3/Mamba 2.5/Pango/HeLs Voll/LDS2009
Wohnort: 22179 Hamburg
Kontaktdaten:

Morphing

Beitrag von dj-noboddy » Mo 23 Feb, 2009 2:41 pm

Ich habe mich neulich etwas mit dem Morphen versucht.

Auffällig ist, das man für jeden Trickfilm in dem Gemorpht wird ein Feldchen im Animator belegen muss.

Muss das sein? Wieso merkt Phoenix sich nicht, dass einfach gemorpht wird? Da ich einen "Katalog" für meine Frames nutze ist das etwas blöd wenn dieser zugemölt wird.

Oder hat das einen Sinn, den ich übersehen habe?

Desweiteren währe es vlt ja auch cool, wen man noch einstellen könnte ob man von dem Anfangs oder Endpunkt der Figur morpen möchte und ob dies in den Anfangs/Endpunkt der anderen Figur morphen soll.

Benutzeravatar
gebbi
Beiträge: 652
Registriert: Fr 19 Mär, 2004 2:04 am
Do you already have Laser-Equipment?: paar Laserchen und was man eben sonst so hat, um schöne Shows zu erstellen...
Wohnort: Regensburg
Kontaktdaten:

Beitrag von gebbi » Mo 23 Feb, 2009 3:23 pm

Hi,

Du kannst während der Show für alle Morphings und sonstige Berechnungen das selbe Frame benutzen, solange nicht gleichzeitig zwei verschiedene Berechnungen durchgeführt werden sollen. Somit "müllst" Du die Framelist auch nicht zu.
Die Frames kannst Du übrigens auch recht nett einsetzen.
Beispiel: Du erstellst ein Morphing und wählst anschließend das Berechnungsframe zusätzlich für ein zweites zeitgleiches TrickfilmEvent aus. Darin kannst Du dann noch zusätzlich das berechnete Frame manipulieren.
Siehe Bild (Hier wird nur ein einziges Berechnungsframe verwendet)...


Gruß, Gebbi
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Antworten

Zurück zu „NEW in PHOENIX“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast