Wackelbild Hologramm

Alles rund um die Holographie.

Moderator: floh

Antworten
delpher
Beiträge: 3
Registriert: Mi 06 Nov, 2019 7:30 pm
Do you already have Laser-Equipment?: Leider noch nicht!

Wackelbild Hologramm

Beitrag von delpher » Mi 06 Nov, 2019 7:43 pm

Hey Leute ich bin neu hier und interessiere mich schon länger für das Thema! Habe mich hier auch schon ein wenig eingelesen.
Aber auf meine Fragen noch keine richtigen Antworten gefunden.

Ich würde gerne wissen, wie werden die Hologramme produziert die meist auf einer glänzenden silbernen Folie aufgebracht sind? Wenn man diese hin und her bewegt, sieht das ähnlich aus wie ein Film der da abläuft! Man sieht ein Symbol und beim bewegen ändert sich dieses...

Sehe ich das richtig das es ähnlich funktioniert wie früher diese Wackelbilder? Da wurden ja zwei Fotos in Streifen zusammen gefügt und dann ausgedruckt! Wenn man nun eine spezielle Kunststoffplatte auf den Druck legte entstand dieser Effekt...

Ist es richtig das mit Hilfe von Elektrolyse diese Bilder auf eine Metallplatte übertragen werden, dann in eine Folie gestanzt und als letztes mit einer Silberschicht überzogen werden?

Gibt es für so etwas Bücher? Würde so etwas wirklich gerne mal selber probieren...

ulihuber
Beiträge: 86
Registriert: Sa 03 Apr, 2010 3:50 pm
Do you already have Laser-Equipment?: - Eigenbau Laserbeschrifter mit 120W/1072nm IPG Faserlaser, GSI-Lumonics Galvokopf und chinesischer LMC/EzCAD Karte.
- Eigenbau Laserbeschrifter mit 50W Synrad CO2-Laser, Raylase Galvokopf und chinesischer LMC/EzCAD Karte.
-Rofin-Sinar 103D Laserbeschrifter mit Spectra Physics T20 diodengepumptem Q-Switched YAG
- Photonix DCH-355-3 (3W, 355nm)
- Rofin PowerLine Pico 1064nm mit VLM
- 40mW/488nm Argon Ionenlaser mit linearem Eigenbaunetzteil
- 30mW/632.8nm Open Frame HeNe
- 5 mW NEC HeNe (lin. pol). für Holographie
- 1mW HeNe grün
- div. kleine HeNe und Diodenlaser

Re: Wackelbild Hologramm

Beitrag von ulihuber » Do 07 Nov, 2019 1:17 pm

Ja, so weit (sehr vereinfacht) richtig, mit der Ausnahme dass das natürlich nicht gestanzt sondern auf Folie geprägt wird. Sicherlich auch auf bereits verspiegelte Folie.
Ich würde aber sagen, dass das mit übersichtlichem Aufwand nicht darstellbar ist. Das geht los bei der Belichtung der unterschiedlichen Phasen/Perspektiven (vielfacher optischer Aufwand über Schlitzblenden) und hört nicht auf bei der elektrolytischen Herstellung der Prägestempel.
Ein ordentliches Denisjuk Hologramm als Alternativprojekt ist da meiner Meinung nach eigentlich genug Herausforderung. :wink:

Gruß
Uli

delpher
Beiträge: 3
Registriert: Mi 06 Nov, 2019 7:30 pm
Do you already have Laser-Equipment?: Leider noch nicht!

Re: Wackelbild Hologramm

Beitrag von delpher » Do 07 Nov, 2019 3:04 pm

Hey danke erstmal für deine Antwort! Also die Bilder die im Wechsel hin und her schimmern sollen liegen mit als Vektorgrafik bereits vor! Ich habe Beruflich ziemlich guten Zugang zu allen möglichen Maschinen unter anderem einen Laser, Plotter uvm…
Könnte man die Grafiken statt Elektrolyt nicht in einen Stempel einlasern? Oder aus welchem Grund muss es die Elektrolyse sein?
Viele Fragen ich weiß :-) Danke schonmal vorab für evtl. Hilfe!!!
Achja Zugang zu verschiedenen arten von Holografie Folien haben ich ebenfalls unter anderem auch Silberfolie!

delpher
Beiträge: 3
Registriert: Mi 06 Nov, 2019 7:30 pm
Do you already have Laser-Equipment?: Leider noch nicht!

Re: Wackelbild Hologramm

Beitrag von delpher » Do 07 Nov, 2019 3:43 pm

delpher hat geschrieben:
Do 07 Nov, 2019 3:04 pm
Hey danke erstmal für deine Antwort! Also die Bilder die im Wechsel hin und her schimmern sollen liegen mit als Vektorgrafik bereits vor! Ich habe Beruflich ziemlich guten Zugang zu allen möglichen Maschinen unter anderem einen Laser, Plotter uvm…
Könnte man die Grafiken statt Elektrolyt nicht in einen Stempel einlasern? Oder aus welchem Grund muss es die Elektrolyse sein?
Viele Fragen ich weiß :-) Danke schonmal vorab für evtl. Hilfe!!!
Achja Zugang zu verschiedenen arten von Holografie Folien haben ich ebenfalls unter anderem auch Silberfolie! Verschiedene Prägemaschienen Heissprägen usw haben wir auch alles... Mein größtes Problem ist die Herstellung des Stempels, ich weiss einfach nicht genau wie ich die 2 Vektorgrafiken zusammen setzen soll das sich ein Wackelbild beim Prägen ergibt...

Antworten

Zurück zu „Holographie“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast