Laserworld CS1000RGB mk1 Netzteil defekt

Betrieb, Bau und Modifikation von Netzteilen.
Antworten
Sebbo123
Beiträge: 10
Registriert: Do 26 Sep, 2019 9:33 pm
Do you already have Laser-Equipment?: 1x Laserworld CS1000RGB

Laserworld CS1000RGB mk1 Netzteil defekt

Beitrag von Sebbo123 » Do 26 Sep, 2019 10:03 pm

Hi Leute,
ich bin neu hier und wollte mal nachfragen ob mir vllt hier jemand weiterhelfen kann.
Ich hab mir einen gebrauchten laserworld cs 1000rgb gebraucht, Defekt gekauft. Beim anschalten läuft ein Lüfter und der Treiber für das glaub ich blaue Laser Modul an. Diese beide werden von einem Netzteil betrieben. Das andere Netzteil versorgt die anderen Module und die Steuerung. Wenn ich den Laser anschalten gehen diese Komponenten nicht an und aus dem Netzteil kommt keine Spannung...
Nun meine Fragen:
1. Ich hab den Spannung Regler aus dem Netzteil ausgelötet und gemessen aber dieser scheint Defekt zu sein, im Internet finde ich aber keinerlei Ersatz... (Es handelt sich um ein CS5N60 A8HD). Gibt es Alternative Regler?
2. gibt's vllt ein Alternatives Netzteil das man verwenden kann oder hat einer aus dem Forum hier einen alten Laser mit dem selben Netzteil?

Death
Beiträge: 402
Registriert: So 01 Dez, 2013 10:16 pm
Do you already have Laser-Equipment?: TR5030-60W mit Ruida und Sabko Bedienteil in deutsch mit Beamcombiner und ALLPLAST Justiertool / PCB Creator mit TL DF211 mit 405 nm / LASIT CO² Galvoscanner mit 40W RF Röhre sowie LMC-2 Controller und EZCad.
Neuestes Projekt : Diodengepumpter YAG mit Güteschalter und Scanlab 14 -Galvokopf XY2-100-
Wohnort: Duisburg

Re: Laserworld CS1000RGB mk1 Netzteil defekt

Beitrag von Death » Sa 28 Sep, 2019 8:21 am

Ich bin kein Elektroniker, aber das ist kein Spannungsregler :

General Description:

CS5N60A8HD, the silicon N-channel Enhanced VDMOSFETs, is obtained by the self-aligned planar Technology which reduce the conduction loss, improve switching performance and enhance the avalanche energy. The transistor can be used in various power switching circuit for system miniaturization and higher efficiency. The package form is TO-220AB, which accords with the RoHS standard.

Features:
Fast Switching
ESD Improved Capability
Low Gate Charge (Typical Data: 18nC)
Low Reverse transfer capacitances(Typical: 15pF)
100% Single Pulse avalanche energy Test

Applications:
Power switch circuit of adaptor and charger.
Absolute(Tc= 25℃ unless otherwise specified)

Gruß
Michael
TR5030-60W mit Ruida und Sabko Bedienteil in deutsch mit Beamcombiner und ALLPLAST Justiertool / PCB Creator mit TL DF211 mit 405 nm / LASIT CO² Galvoscanner mit 40W RF Röhre sowie LMC-2 Controller und EZCad

Benutzeravatar
VDX
Beiträge: 2593
Registriert: Mi 17 Mär, 2010 11:16 am
Do you already have Laser-Equipment?: ... diverse Laser für die Materialbearbeitung

weitere Hobbies: - CNC-Fräsen, 3D-Scannen, 3D-Drucken, Laserbearbeitung, Mikrotechnik ...
Wohnort: Nähe Hanau, Main-Kinzig-Kreis

Re: Laserworld CS1000RGB mk1 Netzteil defekt

Beitrag von VDX » Sa 28 Sep, 2019 10:03 am

... das ist der Schaltregler für ein DC-DC-Netzteil.

Warum gibts den nicht im Internet? - wenn ich den Namen eingebe, bekomme ich jede Menge Verkausangebote aus China und Honkong?

Du könntest auch den CS12N60 A8R als ALternative versuchen ...

Viktor
Aufruf zum Projekt "Müll-freie Meere" - https://reprap.org/forum/list.php?426 -- Facebook-Gruppe - https://www.facebook.com/groups/383822522290730
Call for the project "garbage-free seas" - https://reprap.org/forum/list.php?425

Sebbo123
Beiträge: 10
Registriert: Do 26 Sep, 2019 9:33 pm
Do you already have Laser-Equipment?: 1x Laserworld CS1000RGB

Re: Laserworld CS1000RGB mk1 Netzteil defekt

Beitrag von Sebbo123 » Sa 28 Sep, 2019 10:20 am

Danke schonmal für die Antworten:)
Also ich hab da irgendwie nichts gefunden :/
Bei der Suche nach einen Alternativen Regler, welche Werte müsste ich da beachten?

Gruß sebastian

Death
Beiträge: 402
Registriert: So 01 Dez, 2013 10:16 pm
Do you already have Laser-Equipment?: TR5030-60W mit Ruida und Sabko Bedienteil in deutsch mit Beamcombiner und ALLPLAST Justiertool / PCB Creator mit TL DF211 mit 405 nm / LASIT CO² Galvoscanner mit 40W RF Röhre sowie LMC-2 Controller und EZCad.
Neuestes Projekt : Diodengepumpter YAG mit Güteschalter und Scanlab 14 -Galvokopf XY2-100-
Wohnort: Duisburg

Re: Laserworld CS1000RGB mk1 Netzteil defekt

Beitrag von Death » Sa 28 Sep, 2019 10:47 am

Wenn du den nicht in Fernost bestellen möchtest, kannst du auch mal Bürklin Elektronik antexten, die besorgen auch Bauteile, kostet dann aber ein paar Euro.

Alternativ kannst du auch mal an die Theke von Conrad gehen, die suchen dir auch Alternativen raus und bestellen die auch für dich. Conrad hat allerdings auch Apothekenpreise, aber so ist das halt...


Ansonsten schnappst du dir das PDF von dem Vieh, schaust auf die Werte und dann ist googlen angesagt nach Alternativen.

Viktor hat dir ja bereits eine Alternative genannt :D

Gruß
Michael
TR5030-60W mit Ruida und Sabko Bedienteil in deutsch mit Beamcombiner und ALLPLAST Justiertool / PCB Creator mit TL DF211 mit 405 nm / LASIT CO² Galvoscanner mit 40W RF Röhre sowie LMC-2 Controller und EZCad

Sebbo123
Beiträge: 10
Registriert: Do 26 Sep, 2019 9:33 pm
Do you already have Laser-Equipment?: 1x Laserworld CS1000RGB

Re: Laserworld CS1000RGB mk1 Netzteil defekt

Beitrag von Sebbo123 » So 29 Sep, 2019 8:57 pm

Habt ihr evtl einen Link wo man dieses Teil beispielsweise bestellen könnte?
Gruß Sebastian

Benutzeravatar
guido
Beiträge: 6108
Registriert: Do 20 Dez, 2001 12:00 pm
Do you already have Laser-Equipment?: Easylase, Netlase, Laser von 1..15W.
Entwickler von Dynamics + Mamba X4 .
Lasershow Hard / Software .
Wohnort: 32469 Petershagen
Kontaktdaten:

Re: Laserworld CS1000RGB mk1 Netzteil defekt

Beitrag von guido » Mo 30 Sep, 2019 8:08 am

Hi,
bedenke bitte das ein Leistungsteil in der Regel nicht grundlos stirbt. Kann auch sein aber in der Regel sind weitere Bauteile schuld. Ist es nicht einfacher das Netzteil durch ein anderes mit gleicher Spannung/ Leistung zu ersetzen ?
Kenne das Teil selber nicht, aber vermutlich ist es doch "nur" ein normales 5V oder 12V NT, oder ??

Sebbo123
Beiträge: 10
Registriert: Do 26 Sep, 2019 9:33 pm
Do you already have Laser-Equipment?: 1x Laserworld CS1000RGB

Re: Laserworld CS1000RGB mk1 Netzteil defekt

Beitrag von Sebbo123 » Mo 30 Sep, 2019 9:07 am

Ja das hab ich mir auch schon überlegt, einfach neues NT aber ich weiß nicht wieviel Spannung es hat

Death
Beiträge: 402
Registriert: So 01 Dez, 2013 10:16 pm
Do you already have Laser-Equipment?: TR5030-60W mit Ruida und Sabko Bedienteil in deutsch mit Beamcombiner und ALLPLAST Justiertool / PCB Creator mit TL DF211 mit 405 nm / LASIT CO² Galvoscanner mit 40W RF Röhre sowie LMC-2 Controller und EZCad.
Neuestes Projekt : Diodengepumpter YAG mit Güteschalter und Scanlab 14 -Galvokopf XY2-100-
Wohnort: Duisburg

Re: Laserworld CS1000RGB mk1 Netzteil defekt

Beitrag von Death » Mo 30 Sep, 2019 4:30 pm

Ein Foto sagt doch mehr als tausend Worte.

mach mal ein paar foto´s von dem Ding und der Platine und hänge diese einfach unten bei Dateianhänge an.


:D
TR5030-60W mit Ruida und Sabko Bedienteil in deutsch mit Beamcombiner und ALLPLAST Justiertool / PCB Creator mit TL DF211 mit 405 nm / LASIT CO² Galvoscanner mit 40W RF Röhre sowie LMC-2 Controller und EZCad

Sebbo123
Beiträge: 10
Registriert: Do 26 Sep, 2019 9:33 pm
Do you already have Laser-Equipment?: 1x Laserworld CS1000RGB

Re: Laserworld CS1000RGB mk1 Netzteil defekt

Beitrag von Sebbo123 » Mo 30 Sep, 2019 5:09 pm

Im anhang ein Bild von der Platine, hoffe es hat geklappt 😅
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Death
Beiträge: 402
Registriert: So 01 Dez, 2013 10:16 pm
Do you already have Laser-Equipment?: TR5030-60W mit Ruida und Sabko Bedienteil in deutsch mit Beamcombiner und ALLPLAST Justiertool / PCB Creator mit TL DF211 mit 405 nm / LASIT CO² Galvoscanner mit 40W RF Röhre sowie LMC-2 Controller und EZCad.
Neuestes Projekt : Diodengepumpter YAG mit Güteschalter und Scanlab 14 -Galvokopf XY2-100-
Wohnort: Duisburg

Re: Laserworld CS1000RGB mk1 Netzteil defekt

Beitrag von Death » Mo 30 Sep, 2019 5:38 pm

Also zwei Sachen kann ich dir schon mal sagen.


Ein Teil der Platine liefert +15Volt und -15Volt. Das steht da nämlich drauf :D


Aber was mir noch aufgefallen ist. Über dem 5poligen Stecker steht "Fuse" also Sicherung.

Entweder fehlt da was oder aber die Sicherung ist irgendeiner Versionsnummer zum Opfer gefallen.

Dreh bitte die Platine einmal um und mach davon bitte auch einmal ein Foto
TR5030-60W mit Ruida und Sabko Bedienteil in deutsch mit Beamcombiner und ALLPLAST Justiertool / PCB Creator mit TL DF211 mit 405 nm / LASIT CO² Galvoscanner mit 40W RF Röhre sowie LMC-2 Controller und EZCad

Sebbo123
Beiträge: 10
Registriert: Do 26 Sep, 2019 9:33 pm
Do you already have Laser-Equipment?: 1x Laserworld CS1000RGB

Re: Laserworld CS1000RGB mk1 Netzteil defekt

Beitrag von Sebbo123 » Mo 30 Sep, 2019 5:39 pm

Die Sicherung ist auf dem Bild ausgelöst weil ich sie durch gemessen habe😅sorry, hab ich vergessen dazu zu schreiben 🙈

Death
Beiträge: 402
Registriert: So 01 Dez, 2013 10:16 pm
Do you already have Laser-Equipment?: TR5030-60W mit Ruida und Sabko Bedienteil in deutsch mit Beamcombiner und ALLPLAST Justiertool / PCB Creator mit TL DF211 mit 405 nm / LASIT CO² Galvoscanner mit 40W RF Röhre sowie LMC-2 Controller und EZCad.
Neuestes Projekt : Diodengepumpter YAG mit Güteschalter und Scanlab 14 -Galvokopf XY2-100-
Wohnort: Duisburg

Re: Laserworld CS1000RGB mk1 Netzteil defekt

Beitrag von Death » Mo 30 Sep, 2019 5:46 pm

also war die Sicherung defekt, verstehe ich dich da richtig ?

Wenn ja, was war das für eine Sicherung ?
TR5030-60W mit Ruida und Sabko Bedienteil in deutsch mit Beamcombiner und ALLPLAST Justiertool / PCB Creator mit TL DF211 mit 405 nm / LASIT CO² Galvoscanner mit 40W RF Röhre sowie LMC-2 Controller und EZCad

Sebbo123
Beiträge: 10
Registriert: Do 26 Sep, 2019 9:33 pm
Do you already have Laser-Equipment?: 1x Laserworld CS1000RGB

Re: Laserworld CS1000RGB mk1 Netzteil defekt

Beitrag von Sebbo123 » Mo 30 Sep, 2019 7:02 pm

Nein, die Sicherung war in Ordnung.

Death
Beiträge: 402
Registriert: So 01 Dez, 2013 10:16 pm
Do you already have Laser-Equipment?: TR5030-60W mit Ruida und Sabko Bedienteil in deutsch mit Beamcombiner und ALLPLAST Justiertool / PCB Creator mit TL DF211 mit 405 nm / LASIT CO² Galvoscanner mit 40W RF Röhre sowie LMC-2 Controller und EZCad.
Neuestes Projekt : Diodengepumpter YAG mit Güteschalter und Scanlab 14 -Galvokopf XY2-100-
Wohnort: Duisburg

Re: Laserworld CS1000RGB mk1 Netzteil defekt

Beitrag von Death » Di 01 Okt, 2019 8:41 am

Ah.. ok


Jetzt ist es ja so, das es sich nicht um ein normales Netzteil handelt, wo die 230 Volt runter transformiert werden und dann die Kleinspannungen über einen Gleichrichter laufen und dann mit Spannungsreglern die verschiedenen Gleichspannungen generiert werden, sondern es handelt sich um ein Schaltnetzteil. Die sind zickiger und weit komplizierter aufgebaut. Schaltnetzteile haben z.B. Grundbedingungen, sonst laufen die nicht an.

Guido hat da vollkommen recht, wenn der schreibt, das der Ersatz des Schaltreglers umsonst sein könnte. Es müsste vorher auf der kompletten Platine geprüft werden, was da den Schaltregler gehimmelt hat.

Es kann also sehr gut sein, du ersetzt das Bauteil und es macht *piff* und der ist wieder hin.

Zudem besteht die Gefahr, wenn du so abgekündigte Teile direkt aus Fernost orderst, das du Plagiate bekommst. Es macht wieder *Piff* und das Thema ist durch.

Auch besteht die Gefahr und das nim mir bitte jetzt nicht böse, das du "falsch" gemessen hast, in der Annahme, du hättest es da mit einen Spannungsregler zu tun. Also könnte der Schaltregler noch OK sein, nur die Umgebungsbedingungen für das Schaltnetzteil stimmen nicht.

An deiner Stelle würde ich jetzt folgendes machen :

Wenn du wirklich vorhast, ein Schaltnetzteil zu reparieren, mach dich vorher Schlau über die Dinger. Das ist aber viel Lesestoff. Oder aber du schaust z.B. mal bei Youtube nach TecKonstantin Der erklärt wirklich gut und zeigt in den Videos die einzelnen Schritte zu einer rep.

Oder du suchst dir einen Elektroniker, der Schaltnetzteile In- und Auswendig kennt. Selbst ich hätte da drann schwer zu knabbern denn Schaltnetzteile sind nicht "ohne" , denn die produzieren schnell Spannungen, wo man schwer eine gefiedelt bekommt und ich bastel gerne und viel, bin aber kein Elektroniker, ich sorg dafür, das du Licht in deiner Bude hast.

Ohne Schaltplan ist es für Hobbybastler sehr schwer, die Dinger wieder in Gang zu kriegen.

Die nächste Alternative :

Du schreibst laserworld an, ob die dir die Netzteilplatine nicht als Ersatz zuschicken können.


Tja... wie willst du vorgehen ?
TR5030-60W mit Ruida und Sabko Bedienteil in deutsch mit Beamcombiner und ALLPLAST Justiertool / PCB Creator mit TL DF211 mit 405 nm / LASIT CO² Galvoscanner mit 40W RF Röhre sowie LMC-2 Controller und EZCad

Sebbo123
Beiträge: 10
Registriert: Do 26 Sep, 2019 9:33 pm
Do you already have Laser-Equipment?: 1x Laserworld CS1000RGB

Re: Laserworld CS1000RGB mk1 Netzteil defekt

Beitrag von Sebbo123 » Di 01 Okt, 2019 9:11 am

Oh okay, vielen dank für die info. Das erschwert die ganze Sache natürlich um einiges🙈 Es kann bestimmt sein dass ich Messfehler gemacht habe, bin auch nur Hobby Bastler...
Lieber wäre mir natürlich die zweite Alternative mit Laser world kontaktieren. Dies hab ich schon vor mehr als einen Monat aber noch keine Rück Antwort bekommen. Deswegen bin ich hier.
Gruß sebastian

Death
Beiträge: 402
Registriert: So 01 Dez, 2013 10:16 pm
Do you already have Laser-Equipment?: TR5030-60W mit Ruida und Sabko Bedienteil in deutsch mit Beamcombiner und ALLPLAST Justiertool / PCB Creator mit TL DF211 mit 405 nm / LASIT CO² Galvoscanner mit 40W RF Röhre sowie LMC-2 Controller und EZCad.
Neuestes Projekt : Diodengepumpter YAG mit Güteschalter und Scanlab 14 -Galvokopf XY2-100-
Wohnort: Duisburg

Re: Laserworld CS1000RGB mk1 Netzteil defekt

Beitrag von Death » Di 01 Okt, 2019 9:35 am

:D

Ich kenne dein Zuhause nicht, aber für so Basteleien ist es wirklich Lebenswichtig, das dein "Arbeitsplatz" über ein FI/RCD Schutzschalter verfügt. Die 230 Volt Eingangsspeisung einer Platine ist sehr schnell angefasst und ohne FI/RCD ist es das letzte mal gewesen, das du was angefasst hast.

Auch solltest du für sowas einen Platinenhalter besitzen, damit du die Platine drehen kannst, ohne die mit den Fingern zu umklammern oder zu greifen.

Du hast es da mit Netzspannung zu tun, die tötet dich, ohne mit der Wimper zu zucken.


Auch ein Trenntrafo sollte vorhanden sein. Aber der hat auch seine Tücken, da nützt kein FI/RCD etwas.

Sei bitte sehr sehr vorsichtig.


Gruß
Michael
TR5030-60W mit Ruida und Sabko Bedienteil in deutsch mit Beamcombiner und ALLPLAST Justiertool / PCB Creator mit TL DF211 mit 405 nm / LASIT CO² Galvoscanner mit 40W RF Röhre sowie LMC-2 Controller und EZCad

Benutzeravatar
tracky
Beiträge: 4747
Registriert: Di 11 Mär, 2003 1:51 pm
Do you already have Laser-Equipment?: RGB Projektor mit 2W 445nm, 1W 520nm, 1W 658nm Swisslas, Raytrack 30, Gento Safety für Grafik Shows
2x Venus 1800 RGB
2x Venus 3 RGB
2x Eigenbau a 2W
DAC Server mit Netlas Karten, Notaus, DMX uvm.....
Akai APC40, Midi Keyboard for Live
Beam Table 2000 - Grating Box und Scanner Einheit, Audio gesteuert
Wohnort: Germany, Seefeld bei Werneuchen
Kontaktdaten:

Re: Laserworld CS1000RGB mk1 Netzteil defekt

Beitrag von tracky » Di 01 Okt, 2019 5:26 pm

P30 12*2 lese ich hier. Das kann ein SNT mit +/- Spannung sein oder 2x 12V. Funktionieren die Scanner noch? Trenntrafo ist eine Sache, aber um deinem Fi weiterhin die Möglichkeit auf arbeiten einzuräumen "schützt" auch eine in Reihe geschaltete 230v Glühlampe. Wenn diese beim Anlegen der Spannung leuchtet, ist der primäre Regelkreis Deines SNT's kaputt. Das kann mehrere Möglichkeiten haben. I.d.R. stirbt der 8pin IC weg, gefolgt vom Schaltregler (Mosfet).
Ich würde erst einmal schauen, ob nur deine Lasertreiber mit dem Teil verbunden sind...wenn ja, dann bestände die Möglichkeit mit einem 30W Meanwell die Reparatur abzuschließen. Aus Erfahrung sterben meist die SNT's wegen Überlastung und Wärmestau...
Gruß Sven

Laser? Was ist das? Licht aus super erschwinglichen Restbeständen

Sebbo123
Beiträge: 10
Registriert: Do 26 Sep, 2019 9:33 pm
Do you already have Laser-Equipment?: 1x Laserworld CS1000RGB

Re: Laserworld CS1000RGB mk1 Netzteil defekt

Beitrag von Sebbo123 » Di 01 Okt, 2019 6:49 pm

Hi sven,
an dem NT sind mehrere Laser Treiber, die Steuerung für die treiber und die galvo Steuerung angeschlossen. Das einzigste was am zweiten NT angeschlossen ist ist der Treiber für das glaub ich blaue Laser Modul wessen Treiber beim anschalten des Gerätes auch startet. Alles andere bleibt aus und aus dem defekten NT kommt keine Spannung.

Death
Beiträge: 402
Registriert: So 01 Dez, 2013 10:16 pm
Do you already have Laser-Equipment?: TR5030-60W mit Ruida und Sabko Bedienteil in deutsch mit Beamcombiner und ALLPLAST Justiertool / PCB Creator mit TL DF211 mit 405 nm / LASIT CO² Galvoscanner mit 40W RF Röhre sowie LMC-2 Controller und EZCad.
Neuestes Projekt : Diodengepumpter YAG mit Güteschalter und Scanlab 14 -Galvokopf XY2-100-
Wohnort: Duisburg

Re: Laserworld CS1000RGB mk1 Netzteil defekt

Beitrag von Death » Di 01 Okt, 2019 7:35 pm

Dann handelt es sich also , wie schon von mir angemerkt, um das Netzteil mit +/- 15 Volt für die Galvosteuerung und weitere Versorgung der restlichen Geräte mit den passenden Spannungen.

Die idee mit der Glühlampe ist cool.... muss ich mir merken :D
TR5030-60W mit Ruida und Sabko Bedienteil in deutsch mit Beamcombiner und ALLPLAST Justiertool / PCB Creator mit TL DF211 mit 405 nm / LASIT CO² Galvoscanner mit 40W RF Röhre sowie LMC-2 Controller und EZCad

Sebbo123
Beiträge: 10
Registriert: Do 26 Sep, 2019 9:33 pm
Do you already have Laser-Equipment?: 1x Laserworld CS1000RGB

Re: Laserworld CS1000RGB mk1 Netzteil defekt

Beitrag von Sebbo123 » Di 01 Okt, 2019 7:38 pm

Gibt es dann ein alternatives Netzteil dass man verwenden könnte?🙈

Death
Beiträge: 402
Registriert: So 01 Dez, 2013 10:16 pm
Do you already have Laser-Equipment?: TR5030-60W mit Ruida und Sabko Bedienteil in deutsch mit Beamcombiner und ALLPLAST Justiertool / PCB Creator mit TL DF211 mit 405 nm / LASIT CO² Galvoscanner mit 40W RF Röhre sowie LMC-2 Controller und EZCad.
Neuestes Projekt : Diodengepumpter YAG mit Güteschalter und Scanlab 14 -Galvokopf XY2-100-
Wohnort: Duisburg

Re: Laserworld CS1000RGB mk1 Netzteil defekt

Beitrag von Death » Mi 02 Okt, 2019 12:23 am

Die +/- 15 Volt kriegst du durch zwei gleiche 15 Volt Netzteile hin.

Die Netzteile werden in Reihe geschaltet und der Mittelabgriff wird so zum 0V.


Nennt sich Symmetrisches Netzteil. Gibt es auch als "1 Netzteil Version" mit +/- 15Volt abgriff

Die kosten allerdings schon ein paar Euro.
TR5030-60W mit Ruida und Sabko Bedienteil in deutsch mit Beamcombiner und ALLPLAST Justiertool / PCB Creator mit TL DF211 mit 405 nm / LASIT CO² Galvoscanner mit 40W RF Röhre sowie LMC-2 Controller und EZCad

Antworten

Zurück zu „Netzteile“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste