Für alle Neulinge - ich stelle mich vor...

Forum für Einsteiger- und Anfängerfragen. Bevor Ihr hier Fragen stellt, lest bitte erst unsere FAQ, oder benutzt die Suchfunktion des Forums. Solltet Ihr dann immer noch keine Antwort gefunden haben, dann helfen wir Euch gerne.

Moderatoren: lightwave, Gooseman

Eauxvives
Beiträge: 6
Registriert: Mi 07 Jan, 2015 7:25 pm
Do you already have Laser-Equipment?: ELV Laser HeNe 1.8 mW (ca 26 Jahre alt ;), DS-900, Dynamics
Wohnort: Neuss

Re: Für alle Neulinge - ich stelle mich vor...

Beitrag von Eauxvives » So 18 Feb, 2018 4:19 pm

Hallo,

schon seit einigen Jahren bin ich hier im Forum registriert, habe aber eigentlich meisst nur leise im Hintergrund ab zu mitgelesen. Mit 18 hab ich mir von ELV einen HeNe Laser gebaut mit der entsprechenden Ansteuerung über Sinus Generatoren. Ab und zu gab es auch mal in Bochum vom Tarm ein Laserabend in einem Schwimmbad ;) Auch hab ich später in der Nähe vom Tarm Center gewohnt und hab den grünen fetten Strahl gesehen, der sich über Bochum gedreht hab. Die Faszination für Laser hat mich mein ganzes Leben nie verlassen und vor 2 Jahren hab ich von Guido einen DS-900 mit einem Easylase LC gekauft. Als ich mir den gekauft hab, hab ich auch einen LSB Schein gemacht, obwohl ich mit den Lasern nicht in die Öffentlichkeit will. Bin halt nen Schisser ;) Inwzischen bin ich auch 46, bin Ingenieur, arbeite im Telco Umfeld als Projektleiter.

Ich schaue mir hauptsächlich im Wohnzimmer fertige Shows an und benutze ab und zu den Laser für Foto und Video Projekte.

Eigentlich würde ich mir gerne einen zweiten DS-900 kaufen, aber da es den nicht mehr gibt wird es wohl doch ein Upgrade zu etwas größerem werden (Tarm Two?). Mal schauen.... An den Eigenbau werde ich mich aus zeitlichen Gründen wohl nicht heran trauen. Aber ich bin total happy, dass es inzwischen so unglaubliche Systeme für zu Hause gibt.

Viele Grüße,

Tom

Hebber
Beiträge: 8
Registriert: Di 27 Mär, 2018 12:37 am
Do you already have Laser-Equipment?: Bis jetzt noch nicht

Re: Für alle Neulinge - ich stelle mich vor...

Beitrag von Hebber » Di 27 Mär, 2018 5:11 pm

Ja Servus,

bin der Andy aus Süddeutschland (Schwäbisch Hall). Bin 36 Jahre alt und begeisterter Hobbybastler.

Bin noch neu in der Lasertechnik und hoffe das ich mich hier aus Eurem Erfahrungsschatz bereichern könnte :-)

Speziell interessiert mich das Thema DIY Lasergravur bzw. Lasergraviermaschinen, Plotter etc.

Na dann mal auf spannende Themen.......

MFG
Andy

Benutzeravatar
R3N3
Beiträge: 227
Registriert: So 10 Aug, 2014 10:44 pm
Do you already have Laser-Equipment?: 400mW Selbstbau-Chaoskiste (450/520/650) mit 20k Billigscannern und Gratings via HE Laserscan mit Easylase II DMX. Es tut und leuchtet schön bunt. :-)
Wohnort: Stuttgart
Kontaktdaten:

Re: Für alle Neulinge - ich stelle mich vor...

Beitrag von R3N3 » Di 27 Mär, 2018 7:52 pm

Juhuuuu endlich noch ein Schwabe

:lol: :D :P

Herzlich Willkommen und viel Spaß hier im Forum

Liebe Grüße, Rainer

Forve
Beiträge: 1
Registriert: Do 12 Apr, 2018 9:30 am
Do you already have Laser-Equipment?: Ja, ich bin bereit.

Re: Für alle Neulinge - ich stelle mich vor...

Beitrag von Forve » Do 12 Apr, 2018 9:40 am

Hallo Jungs,

ein nächster Neuling ist hier :D Ich stamme aus Weimer und bin 30 Jahre alt. Eigentlich bin ich mit Lasershow etc. verzaubert und möchte darüber mehr erfahren. Glaube, dass ich in diesem Forum viel Antworten und nützliche Infos finden kann :)

mfG
Einen Kinderwagen zu kaufen ist es sehr einfach. Besuchen BestAdvisor und wählen Sie einen guten Kinderwagen für Ihr Kind. Ihnen stehen fünf beste Kinderwagen im Test zur Verfügung.

marph
Beiträge: 5
Registriert: Do 26 Apr, 2018 6:42 pm
Do you already have Laser-Equipment?: mal einen Chinalaser gekauft, aber ich vertraue dem nicht.

Marph aus Berlin

Beitrag von marph » Do 26 Apr, 2018 6:59 pm

Ich beschäftige mich hobbymäßig viel mit 3D-Druckern und habe auch einige davon. Dazu kommen Themen wie Programmierung und Elektronik auf Basis von Arduinos, ESP und Raspberry Pi.
Daher würde ich mal sagen, dass ich ein breites, aber nicht sonderlich detailreiches Wissen habe. Mich treibt halt die Neugier auf Neues um und nun kommt der Laser dazu.

Billige China-Drucker sind zum Drucken eher schlecht zu gebrauchen, wenn man die falschen erwischt. Sie können jedoch sehr gut positionieren. Was dann also die Idee mitbrachte statt einem Druckkopf einen Laser dran zu hängen und Papier zu schneiden, Holz zu gravieren oder mal zu schauen, welcher Aufwand notwendig ist schwarzes Acryl zu schneiden.

Und deswegen bin ich jetzt hier gelandet.

Benutzeravatar
Eurodiver
Beiträge: 5
Registriert: Mo 14 Mai, 2018 10:37 pm
Do you already have Laser-Equipment?: 2W RGB - gtech highlase
3W RGB - Laserworld
5W RGB - Ultralase
Wohnort: Ansbach

Re: Für alle Neulinge - ich stelle mich vor...

Beitrag von Eurodiver » Mi 16 Mai, 2018 10:29 pm

Hey ihr LaserFreak´s

ich bin der Neue und bin jetzt regelmäßig hier :-)

Ich bin der Jörg, 47 Jahre und komme aus Ansbach. Im zarten Alter von 15 Jahren fing alles mit dem Kauf eines ELV HeNe Lasers an.
Damals mit Motoren wo Spiegel aufgeklebt wurden um einen Tunnel zu erzeugen. Ich glaube zu dieser Zeit wurde ich auch zum Raucher, Nebel mittels Trockeneis war da noch Luxus für den Geldbeutel :-)
Ich wurde derart von Strahlen infiziert, dass ich anfing mich mit Licht, Ton und natürlich Laser zu beschäftigen. Im zarten Alter von 20 Jahren habe ich die ersten größeren Projekte realisiert und einige Discotheken mit Licht, Ton und teils zentnerschweren Lasern versorgt. Meist waren das wassergekühlte Argon Teile mit rießigen Bänken. Old school eben. Dann kam der berufliche Wechsel und eine laaaange Pause. Nach über einen vierte Jahrhundert fange ich gerde an mich mit der neuen Generation von Lasertechnik vertraut zu machen und bin fleißig am basteln.
Mein erstes Projekt war ein alter G-TECH RGY Laser, den ich jetzt mal auf RGB (Rot 638nm / 500mW - Grün 532nm / 300mW - Blau 445nm / 500mW) umgebaut habe. Das waren die ersten Gehversuche mit Spiegelschnitt, analoger Modulation und 25K Scannern.

Aktuell rüste ich gerade einen Laserworld RGY800 mit 50K Scannern auf RGB um.
(Rot 638nm / 500mW - Grün 532nm / 800mW - Blau 445nm / 1500mW)

Ich hänge einfach mal ein paar Bilder an. (falls nicht erwünscht, bitte löschen)

Viele Grüße an euch alle und passt mir immer schön auf die Augen auf !!!
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
adminoli
Beiträge: 3841
Registriert: Mi 04 Okt, 2006 11:37 am
Do you already have Laser-Equipment?: Dynamics und diverse Projektoren
Wohnort: nähe Schweinfurt/Würzburg, Bayern, Franken

Re: Für alle Neulinge - ich stelle mich vor...

Beitrag von adminoli » Do 17 Mai, 2018 8:03 am

Eurodiver hat geschrieben:
Mi 16 Mai, 2018 10:29 pm
Ich bin der Jörg, 47 Jahre und komme aus Ansbach.
Hallo und herzlich Willkommen!
Endlich auch mal wieder ein Franke! :freak:

Gruß
Oliver

Benutzeravatar
Neutrogen131313
Beiträge: 45
Registriert: Fr 18 Mai, 2018 1:50 pm
Do you already have Laser-Equipment?: Tarm Two, KVANT Atom 20 FB4 20Watt Projektor, 10Watt Projektor Eigenbau, Pangolin Beyond 3 Software, ET8000 Eyemagic Scanner, 589nm Yellow 0.7watt DPSS, 457nm Blue 2watt DPSS,660nm Red 1watt DPSS, 2x RGB 4watt, 532nm Green 700mw DPSS, Orange 593.5nm 80mw DPSS, 10Watt OEM RGB Modul, 589nm Yellow CNI OEM-W 2Watt DPSS, 604nm Orange-Rot CNI OEM-W 1,8Watt DPSS, DT-50 Scanners, 638nm RED 2Watt OEM-Modul, 450nm 7watt OEM-Modul, 5Watt 808nm Modul, div CNI-Laser Equipment, Optisches Breadboard von Thorlabs...usw.
Kontaktdaten:

Re: Für alle Neulinge - ich stelle mich vor...

Beitrag von Neutrogen131313 » Fr 18 Mai, 2018 2:44 pm

Hallo ich bin der neue hier heisse Rolf bin bald 53 Jahre jung :) und wohne in Lutherstadt-Eisleben. Naja wie bin ich zu Lasern gekommen hatte früher diverse GasLaser HeNe alle sehr schwach 1-5mw Bereich und interessierte mich immer schon für Laser. habe mir vor kurzem nen Tarm Two von Laserworld gekauft dazu erst Pangolin Quickshow nun mit Upgrade auf Beyond. Vor kurzem habe ich mir ein gebrauchtes Galvo Terascan III gekauft um mir nun einen kleinen Projektor selber zu bauen allerdings nur mit einer Farbe.
Beruflich bin ich Informatiker und IT Freak ((mit grossem Home Equipment). Habe zu Hause ein hetrogenes Netzwerk mit Windoof und Linux, Hardware FW und 4 NAS.
Da ich nicht so erfahren bin im Selbstbau von Scannern in Verbindung mit Lasern bin ich nun hier gelandet!
Ich hoffe einige von Euch können mir Tipps und Ratschläge geben.

lg Rolf

SvenM
Beiträge: 7
Registriert: Mo 12 Nov, 2018 2:15 pm
Do you already have Laser-Equipment?: No

Re: Für alle Neulinge - ich stelle mich vor...

Beitrag von SvenM » Mo 12 Nov, 2018 2:46 pm

Hallo zusammen,

dann will auch ich die Gelegenheit nutzen mich vorszustellen.

Mein Name ist Sven, ich bin 30 Jahre jung und wohne in Saarbrücken.
Auf das Thema Laser bin ich über meine Bachelorthesis, die ich derzeit im Fach der Biomedizinischen Technik schreibe gestoßen. Die Arbeit bezieht sich auf die Bildgebung mithilfe des photoakustischen Effektes.

Ich hoffe hier viel über Laser, speziell über LED's für den Einsatz in dieser Bildgebung, zu erfahren und freue mich auf die ein oder andere Diskussion mit euch.

Beste Grüße

Sven

wakkaluba
Beiträge: 6
Registriert: Mi 26 Dez, 2018 9:31 pm
Do you already have Laser-Equipment?: Bisher besitze ich keinerlei Equipment, aber das beabsichtige ich im Laufe des Jahres zu ändern
Wohnort: Gunzenhausen

Mal sehen, wann mir ein Licht aufgeht ^^

Beitrag von wakkaluba » Mi 26 Dez, 2018 11:14 pm

Servus allerseits,

ich bin Jan, 46 (?, glaub schon :lol: ), komme aus Flensburg und es hat mich ins Fränkische Seenland nach Gunzenhausen verschlagen. Das liegt ~50 km süd süd-westlich von Nürnberg.

Ich bin ein Maker. Und das schon bevor es diesen Begriff gab :P
Mein Onkel war Mikroelektroniker, Hobbyfunker und Programmierer. ER WAR SCHULD! XD
'77 hat er mich mit dem Computer infiziert, später etwas mit Elektronik, programmieren, Chipdesign und den Anfängen des Internets, als es noch über Mailboxes lief.

Nach ein paar - eher kurzen - Ausflügen in die Welt der Energieelektronik, käufmännischen EDV und Buchhaltung, habe ich mich wieder dem PC gewidmet und habe Fachinformatik - Systemintegration gelernt.

Bis dahin hatte ich etwas Erfahrung in vielerlei Bereichen gesammelt.
Mein Vater war selbstständiger Gas-Wasser-Schei**e und Dachdeckermeister.
Daher hatte ich ab dem zarten Alter von 6 Jahren Zugriff (sprich meinen eigenen Schlüssel) auf eine voll ausgestattete Werkstatt für Metall- und Holzarbeiten.
Da waren Biegewerkzeuge, Standbohrmaschinen und Drehbänke, Schweißgeräte, Drechselbank und und und. Wenn es nicht um Elektronik ging, war alles vorhanden, was man brauchte.

*seufz* hach ja... da habe ich viel Zeit verbracht und viele dumme Ideen in die Tat umgesetzt :)
Meine 8 Pfund schwere Vorladerkanone hat mir viel Freude bereitet :oops:

Mit 9 hatte ich meine eigene Drechselbank
Mit 12 habe ich in der Handwerkskammer drehen gelernt und meinen ersten eigenen Computer gekauft.

Meine Art zu lernen und von einem Thema in das nächste zu stolpern, habe ich mir erhalten. Da kommt die Maker Szene wie gerufen.
Neben schmieden hat CNC in allen Geschmacksrichtungen meine volle Aufmerksamkeit.

Spitznamen von meinen Vorgesetzten, wie der 5 Minutenmann, Bastlwastl oder "Professor" spiegelt wohl recht gut wider, wie ich drauf bin.

Soooo.... und nun kommt der Laser dran :!:
Ich habe bereits diverse CAD Projekte am Laufen, die ich auf meiner eigenen Plattform zur freien, nicht-kommerziellen Verwendung bereitstellen werde, wenn ich soweit bin.
Dazu gehört eine Bandschleifmaschine, ein Lufthammer, eine funktionelle CNC Fräse und noch ein paar andere Geräte.
Die Domäne habe ich bereits, muss es nur mal fertigstellen und die Communities darauf aufmerksam machen.

Das waren meine 10 Cent Beitrag :mrgreen:

Benutzeravatar
VDX
Beiträge: 2533
Registriert: Mi 17 Mär, 2010 11:16 am
Do you already have Laser-Equipment?: ... diverse Laser für die Materialbearbeitung

weitere Hobbies: - CNC-Fräsen, 3D-Scannen, 3D-Drucken, Laserbearbeitung, Mikrotechnik ...
Wohnort: Nähe Hanau, Main-Kinzig-Kreis

Re: Für alle Neulinge - ich stelle mich vor...

Beitrag von VDX » Mi 26 Dez, 2018 11:23 pm

Hi Jan,

Willkommen bei den Laserfreaks!

Meine eigenen "Anfänge" liegen auch so in der Zeit, wenn's auch etwas anders gelaufen ist :wink:

Bist du auch in "Peter's CNC-Ecke" oder im RepRap-Forum aktiv?

Viele Grüße,
Viktor
Aufruf zum Projekt "Müll-freie Meere" - https://reprap.org/forum/list.php?426
Call for the project "garbage-free seas" - https://reprap.org/forum/list.php?425

Mack
Beiträge: 1
Registriert: Mo 04 Feb, 2019 3:52 pm
Do you already have Laser-Equipment?: China Böller TopDirect 5500mW Laser Graviermaschine 35cm x 50cm Gravurfläche

Re: Für alle Neulinge - ich stelle mich vor...Mack

Beitrag von Mack » Mo 04 Feb, 2019 6:32 pm

Hallo,
im realen Leben höre ich auf Matthias, komme aus NRW, bin Uralt (massiv Ü50) und möchte keine Lightshows kreieren, sondern die Lasergravur für mich entdecken, insbesondere auf Textilien und nicht kommerziell!
Aus Erfahrung möchte ich lieber n Bogen um Chinaböller machen, sind aber scheinbar die einzigen, die kein geschlossenes Gehäuse haben, so das die als tauglich für Westen und Jacken sind. Oder sehe ich das falsch?
Na, wie dem auch sei, weitere Infos werde ich wohl im Forum finden, wo man sich dann auch mal trifft.

Haut rein, schönen Abend und gelungene Projekte

Mack
Man sieht sich
Mack

Sledge67
Beiträge: 3
Registriert: Sa 16 Feb, 2019 11:11 am
Do you already have Laser-Equipment?: Zur Zeit nicht. Habe Interesse an dieser Raycomposer Software mit dem entsprechenden DAC, da ich auschlließlich auf Mac OS unterwegs bin.
Wohnort: Essen

Re: Für alle Neulinge - ich stelle mich vor...

Beitrag von Sledge67 » Mi 20 Feb, 2019 7:17 pm

Hallo zusammen,

meine Name ist Arnd und ich wohne seit knapp über 50 Jahren in der Stadt Essen.
Genau da, wo mal ein Laser auf dem Rathaus war :-) Einige Zeitungsausschnitte habe ich noch aus der Zeit.
Mal reingeschnuppert in das Laserhobby habe ich dann mit HeNe Bausatz von ELV.
Das Jahr 2019 soll ein Neueinstiegt in das Hobby sein.
Da ich vor 5 Jahren zuhause auf MAC umgestiegen bin, wird es nach ersten Recherchen wohl recht schwierig mit
diesem OS. Vielleicht der Raycomposer? Nur leider erreiche ich den Herren nicht via Mail oder Telefon.
Ich werde mich mal durchs Forum schlängeln und ein bisschen querlesen.

Tschöö
Arnd

Edit Mod, scharwe: Hier gehts weiter zum Thema, Win-Lasersoftware auf MacOS und Linux:
viewtopic.php?f=15&t=58665

Stardust
Beiträge: 1
Registriert: Mo 11 Mär, 2019 8:01 pm
Do you already have Laser-Equipment?: Ich besitze im Privatbesitz einen 20W Fiber Laser.

Re: Für alle Neulinge - ich stelle mich vor...

Beitrag von Stardust » Mo 11 Mär, 2019 8:47 pm

Hallo an alle,

ich bin ganz frisch hier im Forum.

38 Jahre alt und im Besitz eines 20 Watt Q-Switched Fiber laser mit dem Programm EzCad.

Ich nutze diesen für 50% für meine Arbeit gegen Entgelt und 50% privat.

Meine Bisherigen Projekte:

Steaks gelasert
Schokolade beschriftet
Alu Schilder für diverse Elektroboxen
Kunststoff an Wago Klemmen
Gehäuse in PBT GF 30
Alles was in Haushalt so herum steht......

Zukünftige Projekte:

Anschaffung eines Mopa Lasers um damit
Farbige Beschriftungen von Edelstahl zu machen.
Übersetzung von EzCad in die Deutsche Sprache
Verkauf meines aktuellen Lasers

Grüße Rico

Benutzeravatar
VDX
Beiträge: 2533
Registriert: Mi 17 Mär, 2010 11:16 am
Do you already have Laser-Equipment?: ... diverse Laser für die Materialbearbeitung

weitere Hobbies: - CNC-Fräsen, 3D-Scannen, 3D-Drucken, Laserbearbeitung, Mikrotechnik ...
Wohnort: Nähe Hanau, Main-Kinzig-Kreis

Re: Für alle Neulinge - ich stelle mich vor...

Beitrag von VDX » Mo 11 Mär, 2019 9:13 pm

Hi Rico,

auch hier nochmal - Willkommen! ... und viel Erfolg mit deinen Vorhaben 8)

Viktor
Aufruf zum Projekt "Müll-freie Meere" - https://reprap.org/forum/list.php?426
Call for the project "garbage-free seas" - https://reprap.org/forum/list.php?425

uncelsam
Beiträge: 3
Registriert: Do 11 Sep, 2014 8:43 pm
Do you already have Laser-Equipment?: Privat nicht, im Geschäft mehre Makierungslaser und Lasermikroskope

Re: Für alle Neulinge - ich stelle mich vor...

Beitrag von uncelsam » Di 09 Apr, 2019 11:24 am

Hallo Zusammen,

ich bin Holger 36 aus dem Raum Reutlignen.
Beruflich bin ich der Halbleiteranaylse tätig hier haben wir 2 Trump Vektormark (5W), einen Baublys BL5500, so diverse Laser Scanner Mikroskope, und Analyse Tools die auf Laser basieren.

In meiner Freizeit vermiete ich Licht und Tontechnik, und möchte mir dafür jetzt noch eine Showlaser anschaffen.

Grüße Holger

djPassion
Beiträge: 13
Registriert: Di 23 Apr, 2019 2:02 pm
Do you already have Laser-Equipment?: Aktuell
1x Prolasersystem NT II 1,5W RGB Diodenlaser , 1x 600mw Procube 600 RGB Diodenlaser, ShownetInterface mit Editorsoftware, 2 x Eurolight Movingheads DMX gesteuert
Wohnort: Bodensee

Ich stelle mich mal vor...djPassion

Beitrag von djPassion » Di 23 Apr, 2019 2:08 pm

Hallo zusammen,
meiner einer hört auf den Realvornamen Elmar aka. djPassion hier im Forum. Bin ein 68er Baujahr und somit wohl eher dem etwas angegrauten Altersspektrum zuzuordnen und wohne am schönen Bodensee nähe Konstanz.

Für Antworten eurerseits auf mögliche Fragen in der Zukunft meinerseits evtl. hilfreich, hab ausser KFZ Mech auch ne Elektriker Ausbildung und den MCSE Admin ergo sind mir DAC und friends keine fremden Universen :) Generell ansonsten aber eher Analogjunky mit Vinylzwangtick. Oldschool DJ Equip zu Hause 2x Technics 1210 MK II an einem selbstredend analogen Pioneer DJM 600. Mein Vinylbestand aktuell leider nur noch so ca. 2500 Stk. und zu 99% aus dem Trance, Hardtrance Bereich aus den Jahren 92 bis 2005

Do you already have Laser-Equipment?:
Aktuell:
2x 600mw RGB Diodenlaser, ShownetInterface mit Editorsoftware, 2 x Eurolight Movingheads, in Arbeit 1x Bastelobjekt 1W RGB Laser dem immo noch 2 funktionierende Scanner fehlen um zu laufen. Allerdings muss alles was da aktuell noch an TTL Geschmeiß(Dioden) verbaut ist Analogem weichen.

Hoffe das passt erst mal für euch falls noch Fragen offen immer raus damit.

Mfg

Elmar aka. DJ Passion

Fireball
Beiträge: 6
Registriert: Sa 08 Jun, 2019 3:04 pm
Do you already have Laser-Equipment?: 7 RBG Projektoren: CS-1000, CS-2000 MK2, DS-1000, DS-1800
Wohnort: Neu-Isenburg

Re: Für alle Neulinge - ich stelle mich vor...

Beitrag von Fireball » Mo 10 Jun, 2019 5:12 pm

Hallo zusammen,

mein Name ist Marcel und ich bin 39 Jahre alt. Ich wohne seit 10 Jahren in Neu-Isenburg bei Frankfurt am Main, verbringe aber als Berufspendler die Hälfte meiner Wochen in Berlin, wo ich in der Pharmabranche im Bereich Verkauf und Marketing arbeite.

Ich bin mir nicht mehr sicher, ob ich zur Schulzeit meine erste Lasershow als Vorprogramm in einem Kino oder auf einer Veranstaltung gesehen habe, aber die Begeisterung war schon sehr früh geweckt. In meiner Schule gab es damals eine Physik AG, in welcher man sich nach der Schule mit dem Physikequipment und -experimenten beschäftigen konnte. Dort hatte ich auch Zugriff auf einen Schul-HeNe-Laser mit 1mW gehabt und durfte Ablenkeinheiten auf Lautsprechbasis und eine Ansteuerplatine (die nie funktionierte) selbst bauen.
Da ich mich auch generell für Lichttechnik interessiere und damals auf vielen Abi-Parties und Schulveranstaltungen für das Licht verantwortlich war, empfand ich es als einen Höhepunkt, als ich den Laser und weiteres Physik-Equipment zum Ansteuern mit auf die Schulparties nehmen durfte :-).

Nach dem Abitur studierte ich Informatik, wobei das Hobby mit der Lichttechnik bis auf einige kleinere Parties über etliche Jahre aufgrund von Geld, Zeit und Familie in den Hintergrund geriet.

Vor einigen Jahren habe ich dann wieder mit der Lichttechnik angefangen und meinen Bestand an „intelligenten“ Licht nach und nach aufgestockt. Laser blieben aber zu dem Zeitpunkt außen vor, da ich aus Respekt vor möglichen Schäden bei den Zuschauern mir erst einen leistungsfähigen Laser zulegen wollte, wenn ich mich explizit mit den Sicherheitsrichtlinien vertraut gemacht habe. Eurer Forum gab mir damals schon diverse Hilfestellungen und letztes Jahr absolvierte ich schließlich privat ein Laserschutzseminar von Laserworld. Seitdem habe ich einige Laserworld-Projektoren gebraucht erstanden und arbeite mich nun Schritt für Schritt immer tiefer in die Materie zum Thema Lasershows und Livebetrieb ein.

Ich freue mich auf einen tollen Austausch mit Euch

Viele Grüße
Marcel

ludino
Beiträge: 11
Registriert: Sa 29 Jun, 2019 8:15 am
Do you already have Laser-Equipment?: CO2 60W China
405 Desktop Laser 5 W

Re: Für alle Neulinge - ich stelle mich vor...

Beitrag von ludino » Sa 29 Jun, 2019 8:20 am

Guten Morgen,

mein name ist Luigi und bin 39 Jahre Alt. Ich habe einen 60W CO2 laser (China) und einen 5W 405nm Desktop Laser. Im warem Leben bin ich Instandhalter dazu kommt dann noch der Laserschutz beauftragte, und so bin ich auch zum lasern gekommen.

Ach ja ich komme gebürtig aus dem Sauerland

Gruß

schumi15
Beiträge: 1
Registriert: So 07 Jul, 2019 10:19 pm
Do you already have Laser-Equipment?: Nein
Wohnort: Untergruppenbach

Re: Für alle Neulinge - ich stelle mich vor...

Beitrag von schumi15 » Mo 08 Jul, 2019 4:11 pm

Hallo ins Forum,
möchte mich hier mal vorstellen. Ich heisse Bruno bin ü60 und komme aus dem Raum Heilbronn /Stgt.
Angefangen mit Showlasern habe ich schon 1979. Nachdem sich meine Firma 1987 in 2 Teile trennte habe ich damals schweren Herzens die Laserei beendet , aber so ganz lässt einen das wohl nie los.
Im Keller ein bischen basteln war damals nicht so einfach...entweder 2 mW HeNE Laser oder Drehstrom und Wasseranschluss in die Garage .Selbst für einen ausgelutschte Spectra oder Coherent -röhrenlaser wurden noch Preise von 8-10 000 DM aufgerufen. Ich habe mir dann aus Schrottteilen und "Ausschuss" einen Spectra171 Krypton zusammengebaut , aber mangels Stromanschluss sehr bald abgegeben.
Jetzt habe ich mal ein bischen im Netz gesucht und festgestellt dass es für ~500€ grafikfähige 1000mW RGB laser gibt die fantastische Bilder machen 8) :lol: .
Dann hab ich Eure Seite entdeckt und mal ein paar Stunden gelesen und festgestellt ....es ist offensichtlich alles wie früher. Die tollen Kreise sind Kartoffeln und die messerscharfen Strahlen sind Taschenlampen. :shock:
Was ich gerne hätte wäre ein kleines System RGB ca.2-300mW das ein bisschen Grafik kann und bezahlbar ist.
Ich weiss wie herum man einen Schraubendreher hält und wo die heisse Seite am Lötkolben ist.
Sonstige Hobbys Rc Modelle , 3D Druck und zuerst mein Hund.

LG Bruno

Benutzeravatar
guido
Beiträge: 6090
Registriert: Do 20 Dez, 2001 12:00 pm
Do you already have Laser-Equipment?: Easylase, Netlase, Laser von 1..15W.
Entwickler von Dynamics + Mamba X4 .
Lasershow Hard / Software .
Wohnort: 32469 Petershagen
Kontaktdaten:

Re: Für alle Neulinge - ich stelle mich vor...

Beitrag von guido » Di 09 Jul, 2019 5:35 pm

Hi Bruno,

es gilt nach wie vor "you get what you pay..."
Mittlerweile kann man sagen das nicht alles Bockmist ist was aus China kommt.
Laserleistung ist günstig geworden. Gutes kostet aber noch immer. Laser mit kleiner Leistung ( <1W ) werden aber meistens mit recht günstigen Scannern ausgeliefert. Grafiken sind also eher "so la la..." um es beschönigend auszudrücken. Gute Chinagalvos alleine kosten auch immer noch um 400$ als Import… zzgl Versand, Zoll und Steuern .. plus Lasermodule , Gehäuse usw. Dazu dann halt noch Software und Ansteuerung.
Selber hab ich mich auf letzteres konzentriert :-)
Wenn du was ordentliches haben möchtest wird's im Chinaregal auch in der 2K Euro Schublade liegen. Die meisten "High End Supadupa Professional Voll Grafiktauglichen " Ebay Kisten kannst du in der Regel vergessen.

Benutzeravatar
random
Beiträge: 2109
Registriert: Fr 03 Aug, 2001 12:00 pm
Do you already have Laser-Equipment?: Dynamics, Easy-/NetLase, NetLaseLC
Some devices that produce light.
Wohnort: München - 85540 Haar
Kontaktdaten:

Re: Für alle Neulinge - ich stelle mich vor...

Beitrag von random » Mi 10 Jul, 2019 10:36 am

guido hat geschrieben:
Di 09 Jul, 2019 5:35 pm
Laser mit kleiner Leistung ( <1W )
Schon krass ... als wir damit angefangen haben, waren "Laser mit kleiner Leistung" bei <5mW angesiedelt, mit rund 100mW Ar war man schon sehr gut bedient :-)

Allerdings brauchte man bei den Gaslampen auch weniger optische Leistung für ein schönes Bild, als heutzutage mit den Taschenlampen :lol: :lol: :lol:
Und die Nutzung als Heizung fällt ebenfalls flach :freak:
Grün ist blauer als Rot...
NetLase-LC Firmware.

Antworten

Zurück zu „Einsteiger Forum“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste