[Suche] Treiber für JenLas D2.3 oder TEC Highpower Treiber

Diskutiert hier aktuelle Angebote und Gesuche auf eBay & Co. (Bis der Marketplace funktioniert, dürfen auch private Angebote und Gesuche eingestellt werden.)

Moderator: Gooseman

Antworten
mikesupi
Beiträge: 1076
Registriert: Do 15 Mär, 2007 3:58 pm
Do you already have Laser-Equipment?: Ar-Ion, Ar/Kr-Ion, DPSS, Diode. All what Tarm has ever supplied.
Wohnort: Frankfurt/Main

[Suche] Treiber für JenLas D2.3 oder TEC Highpower Treiber

Beitrag von mikesupi » Do 10 Jan, 2019 1:14 am

Hi,

wer hat einen analog modulierbaren JenLas Treiber abzugeben?

LD = 25A / 2V
LD TEC = 100W
LBO TEC = 5W (max. 2.3A / 3.9V)

Ein 100W TEC Treiber als Platinenversion würde auch schon helfen.

LG
Mike


...

Benutzeravatar
VDX
Beiträge: 2513
Registriert: Mi 17 Mär, 2010 11:16 am
Do you already have Laser-Equipment?: ... diverse Laser für die Materialbearbeitung

weitere Hobbies: - CNC-Fräsen, 3D-Scannen, 3D-Drucken, Laserbearbeitung, Mikrotechnik ...
Wohnort: Nähe Hanau, Main-Kinzig-Kreis

Re: [Suche] Treiber für JenLas D2.3 oder TEC Highpower Treiber

Beitrag von VDX » Do 10 Jan, 2019 1:35 am

Hi Mike,

evtl. selber bauen?

Mit meinen Eigenbau-Treibern kann ich den Strom durch Parallelschalten praktisch beliebig erweitern - einzeln habe ich die bis 10A im Einsatz und ein paar "Doppelte" als Prototypen bis 30A hochgeregelt ... geht aber auch höher 8)

Viktor
Aufruf zum Projekt "Müll-freie Meere" - https://reprap.org/forum/list.php?426
Call for the project "garbage-free seas" - https://reprap.org/forum/list.php?425

Benutzeravatar
Eu1eOne
Beiträge: 561
Registriert: So 27 Sep, 2009 10:32 pm
Do you already have Laser-Equipment?: 1,5W 592nm Faserlaser
Jenlas D2.3 532nm 3W
Coherent Innova Star C ArKr an Lightforce DLP 4500 + 8 Kanal AA PCAOM
Coherent Innova Star mit 6 Linien HIgh Power Optiken
Cohernet I90 488nm Single Line Optiken
Coherent Enterprise 2 ArKr mit Laserpure 5
Spectra Physics Chroma 5 LA-LD
Spectra Physics SP168 Colorshot
Laserphysics Reliant 300WC + 8 Kanal AA PCAOM
Omnichrome 643 ArKr mit Weißlichtoptik
ALC 60X und diverse luftgekühlte argons
Laseranimation Sollinger Accurate
CT6210H mit Medialas Microamp 2,2x CT6210H mit CT678xxx
Lightline Laserbank mit 2 x G120D + 2 x Fiberunit mit G120D
Easylase, Easylase 2, Netlase, Riya 3in1, LDS 2010, Dynamics
Lasermedia ZAP, Lasermedia Level 2
Lasergraph DSP Compact
Ophir 20C-A-1-Y
3W RGB 1,2W 637/640/658er 1,6W 532nm, 1W 445nm (mit 2 x 500mW Orginal Nichia) mit CT6210
Wohnort: Hannover
Kontaktdaten:

Re: [Suche] Treiber für JenLas D2.3 oder TEC Highpower Treiber

Beitrag von Eu1eOne » Do 10 Jan, 2019 5:49 pm

hi mike,

es ist auch darauf zu achten ob das ein medizinischer Laserkopf ist,
wenn ja hat der PT1000 Temperaturfühler verbaut anstatt der üblichen 10k @ 25°C NTCs.

Einfach mal messen welchen Widerstandswert du bei Raumtemperatur hast,
bei 20°C solltest du im Falle eines Pt1000 1077Ohm messen.

Ich habe einen Treiber von OS-Tech an dem Kopf,
da kann nahezu jede Temperatursensor anschließen.
Die Kennlinie wird dann als Polynom 3. Ordnung eingegeben.

Eine bekannte Firma aus Kassel verbaut diese Treiber auch.
Coherent Innova Star C LD-R ArKr @ 3,8W an Lightforce DLP 4500 + 8 Kanal AA PCAOM
Spectra Physics Chroma 5 ArKr, Reliant 300WC , Omnichrome 643 ArKr (RGB Highpower Optiken)
637nmm + 658nm @ 1,3W 532nm 1,6W 445nm @ 1W ( 2x 500er Orginal Nichia) CT6210

Benutzeravatar
thomasf
Beiträge: 1252
Registriert: So 06 Okt, 2002 12:00 pm
Do you already have Laser-Equipment?: Genug
Wohnort: Braunschweig
Kontaktdaten:

Re: [Suche] Treiber für JenLas D2.3 oder TEC Highpower Treiber

Beitrag von thomasf » Do 10 Jan, 2019 8:49 pm

Hi,

Ich habe noch ein Teiles eines Treibers von sollinger hier. Das ist aber auch nur der linearteil. Vorher sollte man mit einem Buck Converter die eingangsspannung runter regeln.

Viele Grüße

Thomas

mikesupi
Beiträge: 1076
Registriert: Do 15 Mär, 2007 3:58 pm
Do you already have Laser-Equipment?: Ar-Ion, Ar/Kr-Ion, DPSS, Diode. All what Tarm has ever supplied.
Wohnort: Frankfurt/Main

Re: [Suche] Treiber für JenLas D2.3 oder TEC Highpower Treiber

Beitrag von mikesupi » Do 10 Jan, 2019 9:36 pm

Hi Thomas,

das wäre ja schon mal cool, die TEC kann ich auch anders regeln.

Das heisst, dein Treiber kommt direkt an die LD und lässt sich analog modulieren?

Ich hatte gehört, dass man für Sollinger Treiber immer die Software haben muss, um die Betriebsparameter anzupassen.

LG
Mike

Benutzeravatar
thomasf
Beiträge: 1252
Registriert: So 06 Okt, 2002 12:00 pm
Do you already have Laser-Equipment?: Genug
Wohnort: Braunschweig
Kontaktdaten:

Re: [Suche] Treiber für JenLas D2.3 oder TEC Highpower Treiber

Beitrag von thomasf » Do 10 Jan, 2019 11:06 pm

Hallo,

also es handelt sich dabei wirklich nur um den Leistungsteil. An sich ein Leistungstransistor mit Shunt und ein paar OPVs. Da die Diode ja nur 2 V hat, musst du dir entweder eine SNT suchen, weches dir 2.5 V oder evtl. auch 3.3 V liefert oder eben selbst einen einstellbaren Converter nehmen. Das Teil ist auch etwas verbastelt.

Thomas

mikesupi
Beiträge: 1076
Registriert: Do 15 Mär, 2007 3:58 pm
Do you already have Laser-Equipment?: Ar-Ion, Ar/Kr-Ion, DPSS, Diode. All what Tarm has ever supplied.
Wohnort: Frankfurt/Main

Re: [Suche] Treiber für JenLas D2.3 oder TEC Highpower Treiber

Beitrag von mikesupi » Mo 14 Jan, 2019 11:32 am

Hallo Thomas,

ich hatte Dir eine PN geschrieben.

LG
Mike



...

Antworten

Zurück zu „Marktplätze (eBay & Co.)“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste