Wie geht das mit TTL

Forum für Einsteiger- und Anfängerfragen. Bevor Ihr hier Fragen stellt, lest bitte erst unsere FAQ, oder benutzt die Suchfunktion des Forums. Solltet Ihr dann immer noch keine Antwort gefunden haben, dann helfen wir Euch gerne.

Moderatoren: lightwave, Gooseman

Gesperrt
Benutzeravatar
plasticmonk
Beiträge: 6
Registriert: Mi 27 Sep, 2017 1:57 pm
Do you already have Laser-Equipment?: Not at all.
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Wie geht das mit TTL

Beitrag von plasticmonk » Mo 18 Dez, 2017 2:16 pm

Hi, ich habe einen günstigen IR-Laser auf ebay geschossen.

https://www.ebay.de/itm/500mw-808nm-Inf ... 2749.l2649

Ich verstehe die Sache mit dem TTL noch nicht ganz. Klar ist, mit dem Signal wird der Laser ein und aus geschaltet. Aber: 1. ist er an wenn TTL high ist oder wird er dann aus geschaltet? Und 2. Was für in Signal kommt da drauf? 12V? 5V? Noch was anderes?

Würde mich über schnelle Hilfe freuen.

Florian
guru meditation

Benutzeravatar
guido
Beiträge: 5970
Registriert: Do 20 Dez, 2001 12:00 pm
Do you already have Laser-Equipment?: Easylase, Netlase, Laser von 1..15W.
Entwickler von Dynamics + Mamba X4 .
Lasershow Hard / Software .
Wohnort: 32469 Petershagen
Kontaktdaten:

Re: Wie geht das mit TTL

Beitrag von guido » Mo 18 Dez, 2017 2:33 pm

Bei Fragen auf dem Level müssen wir erstmal die Standards abklopfen:

- was zum Geier macht man praktikables mit 808nm 500mW ?
- was sagt der Verkäufer zu deiner Frage ?
- Was steht in der Bedienungsanleitung ?`

Benutzeravatar
VDX
Beiträge: 2238
Registriert: Mi 17 Mär, 2010 11:16 am
Do you already have Laser-Equipment?: ... diverse Laser für die Materialbearbeitung

weitere Hobbies: - CNC-Fräsen, 3D-Scannen, 3D-Drucken, Laserbearbeitung, Mikrotechnik ...
Wohnort: Nähe Hanau, Main-Kinzig-Kreis

Re: Wie geht das mit TTL

Beitrag von VDX » Mo 18 Dez, 2017 2:34 pm

Hi Florian,

... normalerweise ist TTL HIGH = +5V ... bei diesen Billig-Treibern kann das aber auch anders sein :roll:

Ob der Laser AN oder AUS ist, wenn du an den TTL-Eingang +5V anlegst kannst du nur durch ausprobieren rauskriegen - gleich aussehende Treiber gibt es so und so ... oder auch ganz anders :?

808nm sind auch normal nicht so "deutlich rot" - für die meisten Menschen sind 808nm praktisch unsichtbar ... ich sehe auch nur einen leichten rötlichen Schimmer im Spot - den Strahl selber sehe ich selbst mit Nebel nicht ... da könnte auch was anderes drin sein - wirklich genaue Infos gibt's da auch nicht immer ...

Viktor
Aufruf zum Projekt "Müll-freie Meere" - https://reprap.org/forum/list.php?426
Call for the project "garbage-free seas" - https://reprap.org/forum/list.php?425

Benutzeravatar
plasticmonk
Beiträge: 6
Registriert: Mi 27 Sep, 2017 1:57 pm
Do you already have Laser-Equipment?: Not at all.
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Wie geht das mit TTL

Beitrag von plasticmonk » Mo 18 Dez, 2017 3:19 pm

Verkäufer sagt nix, Bedienungsaleitung gibt es nicht.
Wenn TTL nicht belegt ist, ist der laser an. Soweit habe ich es bereits ausprobiert. Ich werde mal 5V anlegen, viel kaputt gehen kann ja nicht...
Was ich damit mache? Dispektierlich gesagt Oberfächen verkokeln ;-). Wenn das klappt gebe ich auch Geld für einen stärkeren Laser aus.

Florian
guru meditation

Death
Beiträge: 248
Registriert: So 01 Dez, 2013 10:16 pm
Do you already have Laser-Equipment?: TR5030-60W mit Ruida und Sabko Bedienteil in deutsch mit Beamcombiner und ALLPLAST Justiertool / PCB Creator mit TL DF211 mit 405 nm / LASIT CO² Galvoscanner mit 40W RF Röhre sowie LMC-2 Controller und EZCad.
Neuestes Projekt : Diodengepumpter YAG mit Güteschalter und Scanlab 14 -Galvokopf XY2-100-
Wohnort: Duisburg

Re: Wie geht das mit TTL

Beitrag von Death » Mo 18 Dez, 2017 3:45 pm

Sei vorsichtig, IR Nah is heikel.
TR5030-60W mit Ruida und Sabko Bedienteil in deutsch mit Beamcombiner und ALLPLAST Justiertool / PCB Creator mit TL DF211 mit 405 nm / LASIT CO² Galvoscanner mit 40W RF Röhre sowie LMC-2 Controller und EZCad

Benutzeravatar
guido
Beiträge: 5970
Registriert: Do 20 Dez, 2001 12:00 pm
Do you already have Laser-Equipment?: Easylase, Netlase, Laser von 1..15W.
Entwickler von Dynamics + Mamba X4 .
Lasershow Hard / Software .
Wohnort: 32469 Petershagen
Kontaktdaten:

Re: Wie geht das mit TTL

Beitrag von guido » Mo 18 Dez, 2017 7:14 pm

@VDX, genau wegen dem Vorhaben hab ich nicht direkt geantwortet.

@plasticmonk, nicht falsche verstehen, aber du hast nicht den Ansatz einer Ahnung wie gefährlich das
Teil ist was du da hast. Ein Treffer und das wars. 100ms dürften reichen und die Welt ist nur noch halb so
hell. So wie heute mit Lasern gearbeitet ist so auf dem Level "Wie schnell darf die Kettensäge laufen wenn ich mir
die Hornhaut abrubbeln will..."

Fehlende BA und fachgerechte Antwort vom Händler = Chinakartonschubser , haupsache ein paar Mark verdient.

@Rest der Admins, wann wollen wir sowas endlich im Keim ersticken ? Mir platzt der Kragen...

Gesperrt

Zurück zu „Einsteiger Forum“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste