Maximale Leistung für Klasse 1 - ein paar Fragen

Forum für Einsteiger- und Anfängerfragen. Bevor Ihr hier Fragen stellt, lest bitte erst unsere FAQ, oder benutzt die Suchfunktion des Forums. Solltet Ihr dann immer noch keine Antwort gefunden haben, dann helfen wir Euch gerne.

Moderatoren: lightwave, Gooseman

Antworten
olruebe
Beiträge: 5
Registriert: Mo 09 Okt, 2017 10:52 am
Do you already have Laser-Equipment?: IR-Linienlaser

Maximale Leistung für Klasse 1 - ein paar Fragen

Beitrag von olruebe » Mo 09 Okt, 2017 11:22 am

Hallo zusammen.

Ich versuche herauszubekommen, wie die maximale Leistung eines Linienlasers sein darf, um die LAsereinrichtung in Klasse 1 einstufen zu können.

Was ich bisher gelernt und verstanden habe:

Ein Linienlaser mit 850nm wird unter die Decke gehängt und strahlt flach vor einer Wand entlang. Da es ein Linienlaser ist (>60 Grad) und die restlichen Bedingungen stimmen, darf ich den Korrekturfaktor 2,34 annehmen.

Für Klasse 2 mit 1mW errechne ich nach meinem Wissen: 2,34 x 1mW x 2000mm / 7mm = 668mW Laserleistung bei 2m Linienbreite. Ist das korrekt? Wobei das nur für sichtbare(!) Laser gilt. Soweit ich weiß, kann ein IR-Laser (850nm) nie in Klasse 2 eingestuft werden, da unsichtbar?!

Nun würde ich gerne ausrechnen, wie stark der Lininelaser sein darf, wenn ich das als IR (850nm) in Klasse 1 bauen möchte. Ich weiß, dass die Obergrenze bei Kasse 2 1mW beträgt. Aber wie groß ist dieser Wert für Klasse 1? Diese Angabe finde ich nirgends.

Ich habe in einem Beitrag zur Unfallverhütungsvorschrift der TU-Darmstadt einen kleinen Hinweis gefunden, dass die maximal Leistung bei 850nm 0,44mW betragen darf: Auszug aus diesem Dokument:
-----------
Klasse 1: Die zugängliche Laserstrahlung ist ungefährlich. (633 nm: 0,22 mW, 850 nm: 0,44 mW, 1300 nm: 8,85 mW; Zeitbasis 100 s, Messabstand 100 mm, Blende 50 mm)
-----------

Was bedeutet dann aber die 50mm Blende? Muss ich die auf die 7mm der Pupille umrechnen? Oder gibt es hierfür einen festen Wert?

Wie kann ich ermitteln, wie stark mein Laser bei einer Linienbreite von x sein darf...?

Herzlichen Dank für die beantwortung dieser Anfängerfrage oder einen nützlichen Hinweis.

Grüße
Oliver

olruebe
Beiträge: 5
Registriert: Mo 09 Okt, 2017 10:52 am
Do you already have Laser-Equipment?: IR-Linienlaser

Re: Maximale Leistung für Klasse 1 - ein paar Fragen

Beitrag von olruebe » Do 12 Okt, 2017 11:23 am

Keiner?

Oder ist die Frage unverständlich?

Was ich wissen möchte: Die maximale Leistung einer Lasereinrichtung in Klasse 2 ist 1mW. Wie groß ist dieser Wert für Klasse 1?

Ich habe widersprüchliche Angaben von 25 mikroWatt und 0,44mW gefunden. Was stimmt? 0,44mW könnte sein, da ich auch viele Produkte im Internet gefunden haben, die eine Leistung von 0,44mW haben. Gerade im IR-Bereich, der ja nur als Klasse 1 ausgeführt werden darf.

Kann das jemand bestätigen oder widerlegen?

Herzlichen Dank!

Benutzeravatar
guido
Beiträge: 5963
Registriert: Do 20 Dez, 2001 12:00 pm
Do you already have Laser-Equipment?: Easylase, Netlase, Laser von 1..15W.
Entwickler von Dynamics + Mamba X4 .
Lasershow Hard / Software .
Wohnort: 32469 Petershagen
Kontaktdaten:

Re: Maximale Leistung für Klasse 1 - ein paar Fragen

Beitrag von guido » Do 12 Okt, 2017 12:01 pm

Auch nur gegoogelt. Du bist im rotem Spektralbereich. 400yW also wenn ich das richtig verstehe.

http://fes-event.de/Information/Lasersc ... rtypen.PDF

olruebe
Beiträge: 5
Registriert: Mo 09 Okt, 2017 10:52 am
Do you already have Laser-Equipment?: IR-Linienlaser

Re: Maximale Leistung für Klasse 1 - ein paar Fragen

Beitrag von olruebe » Fr 13 Okt, 2017 8:56 am

Moin Guido.

Danke für Deine Antwort. Leider läuft der Link ins leere: Error404. Kannst Du da nochmal gucken? Das würde mir sehr helfen. Oder nach welchen Begriffen hast Du gegoogelt?

Es geht um 850nm, also IR.

Ich habe bei Wikipedia auch etwas gefunden. Demnach steigt die maximale Leitung im IR-Bereich leicht an, so dass 0,44mW zu Deiner Aussage passen würden: https://de.wikipedia.org/wiki/Laser#/me ... 5-1.de.png

Ein ganz ähnliches Bild hat auch die TU Darstadt auf einer Seite zur UVV im Laserbereich. Hier sind auch die 0,44mW bei 850nm angegeben: http://www.iap.tu-darmstadt.de/lto/lp/l ... ame_4.html

Allerdings steht da etwas von einer Blende 50mm. Ich frage mich, ob das dann auch für die 7mm gilt, mit denen wir sonst immer rechnen. Ich weiß einfach nicht, was mit den 50mm gemeint ist und ob das in einem Zusammenhang zu den 7mm steht...?!?

Herzlichen Dank!
Oliver

Death
Beiträge: 235
Registriert: So 01 Dez, 2013 10:16 pm
Do you already have Laser-Equipment?: TR5030-60W mit Ruida und Sabko Bedienteil in deutsch mit Beamcombiner und ALLPLAST Justiertool / PCB Creator mit TL DF211 mit 405 nm / LASIT CO² Galvoscanner mit 40W RF Röhre sowie LMC-2 Controller und EZCad.
Neuestes Projekt : Diodengepumpter YAG mit Güteschalter und Scanlab 14 -Galvokopf XY2-100-
Wohnort: Duisburg

Re: Maximale Leistung für Klasse 1 - ein paar Fragen

Beitrag von Death » Fr 13 Okt, 2017 10:22 am

Hier der link


Gruß
Michael
TR5030-60W mit Ruida und Sabko Bedienteil in deutsch mit Beamcombiner und ALLPLAST Justiertool / PCB Creator mit TL DF211 mit 405 nm / LASIT CO² Galvoscanner mit 40W RF Röhre sowie LMC-2 Controller und EZCad

olruebe
Beiträge: 5
Registriert: Mo 09 Okt, 2017 10:52 am
Do you already have Laser-Equipment?: IR-Linienlaser

Re: Maximale Leistung für Klasse 1 - ein paar Fragen

Beitrag von olruebe » Fr 13 Okt, 2017 5:09 pm

Juhu! Genau das habe ich gesucht. Vielen Dank!!!

Demnach 0,4mW! :-)

Antworten

Zurück zu „Einsteiger Forum“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast