Für alle Neulinge - ich stelle mich vor...

Forum für Einsteiger- und Anfängerfragen. Bevor Ihr hier Fragen stellt, lest bitte erst unsere FAQ, oder benutzt die Suchfunktion des Forums. Solltet Ihr dann immer noch keine Antwort gefunden haben, dann helfen wir Euch gerne.

Moderatoren: lightwave, Gooseman

Eauxvives
Beiträge: 6
Registriert: Mi 07 Jan, 2015 7:25 pm
Do you already have Laser-Equipment?: ELV Laser HeNe 1.8 mW (ca 26 Jahre alt ;), DS-900, Dynamics
Wohnort: Neuss

Re: Für alle Neulinge - ich stelle mich vor...

Beitrag von Eauxvives » So 18 Feb, 2018 4:19 pm

Hallo,

schon seit einigen Jahren bin ich hier im Forum registriert, habe aber eigentlich meisst nur leise im Hintergrund ab zu mitgelesen. Mit 18 hab ich mir von ELV einen HeNe Laser gebaut mit der entsprechenden Ansteuerung über Sinus Generatoren. Ab und zu gab es auch mal in Bochum vom Tarm ein Laserabend in einem Schwimmbad ;) Auch hab ich später in der Nähe vom Tarm Center gewohnt und hab den grünen fetten Strahl gesehen, der sich über Bochum gedreht hab. Die Faszination für Laser hat mich mein ganzes Leben nie verlassen und vor 2 Jahren hab ich von Guido einen DS-900 mit einem Easylase LC gekauft. Als ich mir den gekauft hab, hab ich auch einen LSB Schein gemacht, obwohl ich mit den Lasern nicht in die Öffentlichkeit will. Bin halt nen Schisser ;) Inwzischen bin ich auch 46, bin Ingenieur, arbeite im Telco Umfeld als Projektleiter.

Ich schaue mir hauptsächlich im Wohnzimmer fertige Shows an und benutze ab und zu den Laser für Foto und Video Projekte.

Eigentlich würde ich mir gerne einen zweiten DS-900 kaufen, aber da es den nicht mehr gibt wird es wohl doch ein Upgrade zu etwas größerem werden (Tarm Two?). Mal schauen.... An den Eigenbau werde ich mich aus zeitlichen Gründen wohl nicht heran trauen. Aber ich bin total happy, dass es inzwischen so unglaubliche Systeme für zu Hause gibt.

Viele Grüße,

Tom

Hebber
Beiträge: 8
Registriert: Di 27 Mär, 2018 12:37 am
Do you already have Laser-Equipment?: Bis jetzt noch nicht

Re: Für alle Neulinge - ich stelle mich vor...

Beitrag von Hebber » Di 27 Mär, 2018 5:11 pm

Ja Servus,

bin der Andy aus Süddeutschland (Schwäbisch Hall). Bin 36 Jahre alt und begeisterter Hobbybastler.

Bin noch neu in der Lasertechnik und hoffe das ich mich hier aus Eurem Erfahrungsschatz bereichern könnte :-)

Speziell interessiert mich das Thema DIY Lasergravur bzw. Lasergraviermaschinen, Plotter etc.

Na dann mal auf spannende Themen.......

MFG
Andy

Benutzeravatar
R3N3
Beiträge: 168
Registriert: So 10 Aug, 2014 10:44 pm
Do you already have Laser-Equipment?: 400mW Selbstbau-Chaoskiste (450/520/650) mit 20k Billigscannern und Gratings via HE Laserscan mit Easylase II DMX. Es tut und leuchtet schön bunt. :-)
Wohnort: Stuttgart
Kontaktdaten:

Re: Für alle Neulinge - ich stelle mich vor...

Beitrag von R3N3 » Di 27 Mär, 2018 7:52 pm

Juhuuuu endlich noch ein Schwabe

:lol: :D :P

Herzlich Willkommen und viel Spaß hier im Forum

Liebe Grüße, Rainer

Forve
Beiträge: 1
Registriert: Do 12 Apr, 2018 9:30 am
Do you already have Laser-Equipment?: Ja, ich bin bereit.

Re: Für alle Neulinge - ich stelle mich vor...

Beitrag von Forve » Do 12 Apr, 2018 9:40 am

Hallo Jungs,

ein nächster Neuling ist hier :D Ich stamme aus Weimer und bin 30 Jahre alt. Eigentlich bin ich mit Lasershow etc. verzaubert und möchte darüber mehr erfahren. Glaube, dass ich in diesem Forum viel Antworten und nützliche Infos finden kann :)

mfG
Einen Kinderwagen zu kaufen ist es sehr einfach. Besuchen BestAdvisor und wählen Sie einen guten Kinderwagen für Ihr Kind. Ihnen stehen fünf beste Kinderwagen im Test zur Verfügung.

marph
Beiträge: 5
Registriert: Do 26 Apr, 2018 6:42 pm
Do you already have Laser-Equipment?: mal einen Chinalaser gekauft, aber ich vertraue dem nicht.

Marph aus Berlin

Beitrag von marph » Do 26 Apr, 2018 6:59 pm

Ich beschäftige mich hobbymäßig viel mit 3D-Druckern und habe auch einige davon. Dazu kommen Themen wie Programmierung und Elektronik auf Basis von Arduinos, ESP und Raspberry Pi.
Daher würde ich mal sagen, dass ich ein breites, aber nicht sonderlich detailreiches Wissen habe. Mich treibt halt die Neugier auf Neues um und nun kommt der Laser dazu.

Billige China-Drucker sind zum Drucken eher schlecht zu gebrauchen, wenn man die falschen erwischt. Sie können jedoch sehr gut positionieren. Was dann also die Idee mitbrachte statt einem Druckkopf einen Laser dran zu hängen und Papier zu schneiden, Holz zu gravieren oder mal zu schauen, welcher Aufwand notwendig ist schwarzes Acryl zu schneiden.

Und deswegen bin ich jetzt hier gelandet.

Benutzeravatar
Eurodiver
Beiträge: 5
Registriert: Mo 14 Mai, 2018 10:37 pm
Do you already have Laser-Equipment?: 2W RGB - gtech highlase 300 RGY 20K Scanner
3W RGB - Laserworld 50K Scanner
Wohnort: Ansbach

Re: Für alle Neulinge - ich stelle mich vor...

Beitrag von Eurodiver » Mi 16 Mai, 2018 10:29 pm

Hey ihr LaserFreak´s

ich bin der Neue und bin jetzt regelmäßig hier :-)

Ich bin der Jörg, 47 Jahre und komme aus Ansbach. Im zarten Alter von 15 Jahren fing alles mit dem Kauf eines ELV HeNe Lasers an.
Damals mit Motoren wo Spiegel aufgeklebt wurden um einen Tunnel zu erzeugen. Ich glaube zu dieser Zeit wurde ich auch zum Raucher, Nebel mittels Trockeneis war da noch Luxus für den Geldbeutel :-)
Ich wurde derart von Strahlen infiziert, dass ich anfing mich mit Licht, Ton und natürlich Laser zu beschäftigen. Im zarten Alter von 20 Jahren habe ich die ersten größeren Projekte realisiert und einige Discotheken mit Licht, Ton und teils zentnerschweren Lasern versorgt. Meist waren das wassergekühlte Argon Teile mit rießigen Bänken. Old school eben. Dann kam der berufliche Wechsel und eine laaaange Pause. Nach über einen vierte Jahrhundert fange ich gerde an mich mit der neuen Generation von Lasertechnik vertraut zu machen und bin fleißig am basteln.
Mein erstes Projekt war ein alter G-TECH RGY Laser, den ich jetzt mal auf RGB (Rot 638nm / 500mW - Grün 532nm / 300mW - Blau 445nm / 500mW) umgebaut habe. Das waren die ersten Gehversuche mit Spiegelschnitt, analoger Modulation und 25K Scannern.

Aktuell rüste ich gerade einen Laserworld RGY800 mit 50K Scannern auf RGB um.
(Rot 638nm / 500mW - Grün 532nm / 800mW - Blau 445nm / 1500mW)

Ich hänge einfach mal ein paar Bilder an. (falls nicht erwünscht, bitte löschen)

Viele Grüße an euch alle und passt mir immer schön auf die Augen auf !!!
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
adminoli
Beiträge: 3799
Registriert: Mi 04 Okt, 2006 11:37 am
Do you already have Laser-Equipment?: Dynamics und diverse Projektoren
Wohnort: nähe Schweinfurt/Würzburg, Bayern, Franken

Re: Für alle Neulinge - ich stelle mich vor...

Beitrag von adminoli » Do 17 Mai, 2018 8:03 am

Eurodiver hat geschrieben:
Mi 16 Mai, 2018 10:29 pm
Ich bin der Jörg, 47 Jahre und komme aus Ansbach.
Hallo und herzlich Willkommen!
Endlich auch mal wieder ein Franke! :freak:

Gruß
Oliver

Benutzeravatar
Neutrogen131313
Beiträge: 31
Registriert: Fr 18 Mai, 2018 1:50 pm
Do you already have Laser-Equipment?: Tarm Two, Pangolin Beyond 3 Software, TeraScan III von Medialas zum bauen eines eigenen Systems, 589nm Yellow 1watt DPSS, 457nm Blue 2watt DPSS,660nm Red 1watt DPSS, 2x RGB 4watt, 532nm Green 700mw DPSS, 637nm 800mw GULL Modul, 462nm 1.6watt GULL Modul, 520nm 1watt GULL Modul, 405nm 800mw GULL Modul, RGB 3,6watt GANNET Modul, DT-50 Scanners, 638nm RED 2Watt OEM-Modul, 450nm 7watt OEM-Modul, div CNI-Laser Equipment, Optisches Breadboard von Thorlabs...usw.
Wohnort: Lutherstadt-Eisleben
Kontaktdaten:

Re: Für alle Neulinge - ich stelle mich vor...

Beitrag von Neutrogen131313 » Fr 18 Mai, 2018 2:44 pm

Hallo ich bin der neue hier heisse Rolf bin bald 53 Jahre jung :) und wohne in Lutherstadt-Eisleben. Naja wie bin ich zu Lasern gekommen hatte früher diverse GasLaser HeNe alle sehr schwach 1-5mw Bereich und interessierte mich immer schon für Laser. habe mir vor kurzem nen Tarm Two von Laserworld gekauft dazu erst Pangolin Quickshow nun mit Upgrade auf Beyond. Vor kurzem habe ich mir ein gebrauchtes Galvo Terascan III gekauft um mir nun einen kleinen Projektor selber zu bauen allerdings nur mit einer Farbe.
Beruflich bin ich Informatiker und IT Freak ((mit grossem Home Equipment). Habe zu Hause ein hetrogenes Netzwerk mit Windoof und Linux, Hardware FW und 4 NAS.
Da ich nicht so erfahren bin im Selbstbau von Scannern in Verbindung mit Lasern bin ich nun hier gelandet!
Ich hoffe einige von Euch können mir Tipps und Ratschläge geben.

lg Rolf

Antworten

Zurück zu „Einsteiger Forum“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast