Vorstellung und gleich ne Frage

Forum für Einsteiger- und Anfängerfragen. Bevor Ihr hier Fragen stellt, lest bitte erst unsere FAQ, oder benutzt die Suchfunktion des Forums. Solltet Ihr dann immer noch keine Antwort gefunden haben, dann helfen wir Euch gerne.

Moderatoren: lightwave, Gooseman

Antworten
FossiDE
Beiträge: 3
Registriert: Mi 21 Nov, 2018 1:16 am
Do you already have Laser-Equipment?: HeNe Laser von ELV mit analogen X/Y Galvos
Wohnort: Nauheim

Vorstellung und gleich ne Frage

Beitrag von FossiDE » So 25 Nov, 2018 7:28 pm

Hallo Zusammen,

Mein Name ist Stefan und ich komme aus dem Raum Frankfurt/Darmstadt.
Mit Laser habe ich mich das erste Mal befasst, als bei ELV der erste HeNe Laser angeboten wurde. Ich hatte damals die dazu passende X/Y Ablenkeinheit drauf montiert und meine ersten Versuche mit bewegten Strahlen gemacht. Als Software benutzte ich damals HE-Laserscan.
Seit dem sind etwas über 30 Jahre vergangen, und ich befasse mich seit geraumer Zeit wieder mit dem faszinierenden Hobby. Seit dem hat sich viel getan habe ich schon festgestellt.
Nicht nur technisch, sondern auch preislich. Jeder in meinem Alter kann nachvollziehen was ich meine. RGB/Weißlichtlaser waren für privat unerschwinglich.
Nun zur Gehenwart. Ich bekomme demnächst zum Wieder-Einstieg einen Tarm two. Welches ILDA Interface ist empfehlenswert für den Tarm? Ich hab bisher raus gelesen, das nicht jede Software mit jedem Interface funktioniert. Das easylase wäre noch am flexibelsten habe gelesen.
Stimmt das so, oder gibts „bessere“ ILDA Interfaces.
Wie ist das von Laserworld ? Läuft Showedit nur auf deren ILDA Box ?
Welche Kombi-Empfehlungen könnt ihr mitgeben ?

Achja, Pangolin mit FB3/4 ist für mich etwas overdressed ;)

Grüße Fossi
Tarm two mit Easylase II und HE-Laserscan

Benutzeravatar
JETS
Beiträge: 891
Registriert: So 05 Jan, 2014 9:42 pm
Do you already have Laser-Equipment?: Ja
Wohnort: JN48 Stuttgart

Re: Vorstellung und gleich ne Frage

Beitrag von JETS » Mo 26 Nov, 2018 12:21 am

Du solltest einfach mal schauen welche Software dir liegt, bzw mit welcher du selbst am besten zurecht kommst. Mit ner easylase machst du aber im Grunde nichts falsch, die ist kompatibel mit dynamics und he laserscan. Haben einige hier und selten negatives berichtet.
Do not stare into the laser beam with your remaining eye!

Bunt ist nur eine Frage des Spektrums.

...wäre unsere Phantasie realistisch, dann wäre unsere Realität phantastisch.

Benutzeravatar
guido
Beiträge: 5991
Registriert: Do 20 Dez, 2001 12:00 pm
Do you already have Laser-Equipment?: Easylase, Netlase, Laser von 1..15W.
Entwickler von Dynamics + Mamba X4 .
Lasershow Hard / Software .
Wohnort: 32469 Petershagen
Kontaktdaten:

Re: Vorstellung und gleich ne Frage

Beitrag von guido » Mo 26 Nov, 2018 5:16 am

Hallo,

die Easylase / Netlase Familie kommt aus einem Haus und alle Karten machen was sie sollen :-)
Bis auf die Easylase LC werden auch alle Karten von HE-Laserscan unterstützt. Die Easylase LC kann
"nur" 3 Farben + Intensity und max. 50kpps. Dafür aber der günstigste Einstieg incl. Dynamics Software.

Von beiden Programmen gibts ne Demosoftware. Meine Demo ist gerade nicht sehr aktuell da sich beim Live-Tool im Moment täglich was tut. Ausprobieren , Doku lesen und dann entscheiden :-)

FossiDE
Beiträge: 3
Registriert: Mi 21 Nov, 2018 1:16 am
Do you already have Laser-Equipment?: HeNe Laser von ELV mit analogen X/Y Galvos
Wohnort: Nauheim

Re: Vorstellung und gleich ne Frage

Beitrag von FossiDE » Mo 26 Nov, 2018 5:37 am

Danke schonmal für die Infos, ich denke ich bin mit einem EasyLase 2 USB gut bedient, da ich da flexibel bin was die Software betrifft.
Ich habe gelesen das LW Showedit mit gebundelter Ausgabekarte als Vollversion freigeschaltet ist. Gilt das auch für HE-Laserscan (Showedit ja ne Lizenzversion davon.) Ich denke für mich ist easylase und HE-Laserscan eine gute Kombi.
Pangolin Quickshow funktioniert nur mit dem Flashback 3 oder 4, oder läuft das auch mit dem Easylase-Interface ?

morgentliche Grüße Fossi
Tarm two mit Easylase II und HE-Laserscan

Benutzeravatar
tschosef
Beiträge: 7690
Registriert: Mi 19 Nov, 2003 10:27 am
Do you already have Laser-Equipment?: 5 Projektoren, teils eigenbau, teils gekauft... und "zubehör"
Wohnort: Steinberg
Kontaktdaten:

Re: Vorstellung und gleich ne Frage

Beitrag von tschosef » Mo 26 Nov, 2018 7:21 am

Moing moing....


erstmal kurz dazu:-)
...Als Software benutzte ich damals HE-Laserscan....
Seit dem sind etwas über 30 Jahre vergangen, ....
mir ist schon bewusst, was Du damit meinst, aber HE-laserscan gibt es zwar lange, aber sooooo lange auch wieder nicht :-)


aber zu den Fragen:
Ja, stimmt, Showeditor und HE-Laserscan sind im prinzip von mir, und sehr ähnlich, spielen die gleichen Shows ab.
Aktuell gilt für Showeditor (jetzt V7 seit November 2018) dass es mit jedem ShowNet interface als Vollversion läuft, was es nun mal preislich recht attraktiv macht. Ohne Interface, läuft es als Freeware, ohne Ausgabe.... damit kannst Du auf jeden Fall antesten, ob dir das Programm zusagt, oder nicht, wie es ja Guido auch empfolen hat.

Showeditor müsste auch mit EasyLase laufen, aber nicht ohne wenigstens ein ShowNet interface (quasi als Freischaltung).

HE-Laserscan ist da "ähnlich"... aber nicht gleich.
Ohne eine SoftwareLizenz am Rechner läuft das Programm im Freeware Modus, anders als Showeditor, mit nur einer Ausgabespur, die kann aber dann tatsächlich auch auf zB EasyLase oder ein anderes Interface (nicht ShowNet!) ausgeben. was zum Testen von Hardware hilfreich ist.

Als Vollversion läuft HE-Laserscan, wie Showeditor, aber halt nicht mit ShowNet.
==> somit, gilt im Augenblick (sofern Du an HE-Laserscan denkst):
Flextiebelste Lösung ist EasyLase2 oder NetLase LC mit HE-Laserscan (freigeschaltet per USB DongleKey).
Günstigste Lösung dürfte aktuell ShowNet mit Showeditor sein.

Vorteil ShowNet ==> ist ein LAN Interface, lässt sich bei Bedarf flexiebler einsetzen, was die Installation an geht (Lan kabel kann schöööön lang sein)
Vorteil einer EasyLase oder NetLaser LC ==> es läuft auch mit Dynamics

viele Grüße
Erich
Schreibe nie etwas, was Du deinem Gegenüber nicht auch vor anderen Leuten ins Gesicht sagen würdest

Bin der Programmierer von HE-Laserscan
http://www.HE-Laserscan.de
Lasersoftware + Laserhardware

FossiDE
Beiträge: 3
Registriert: Mi 21 Nov, 2018 1:16 am
Do you already have Laser-Equipment?: HeNe Laser von ELV mit analogen X/Y Galvos
Wohnort: Nauheim

Re: Vorstellung und gleich ne Frage

Beitrag von FossiDE » Do 29 Nov, 2018 5:08 am

Vielen Dank für die Infos auf meine Frage. Die Würfel sind gefallen und ich habe mich entschieden mit was ich anfange (siehe Sig.)

Gruss Fossi
Tarm two mit Easylase II und HE-Laserscan

die-zunge
Beiträge: 755
Registriert: So 17 Sep, 2006 11:17 pm
Wohnort: Durmersheim (Baden-W)

Re: Vorstellung und gleich ne Frage

Beitrag von die-zunge » Do 29 Nov, 2018 9:10 am

Hi Fossi

Gute Wahl :D

Grüßle

Uwe

Antworten

Zurück zu „Einsteiger Forum“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast