Welches leuchtmittel ist das?

Alles rund um Bühnenbeleuchtung und andere Lichteffekte. Lichtsteuerpulte & Lichtsteuersoftware.

Moderator: mirko2

Antworten
Benutzeravatar
Freshhaltefolie
Beiträge: 138
Registriert: Di 12 Mai, 2015 11:32 pm
Do you already have Laser-Equipment?: Tarm 2.5

Tarm 2.5 Shownet

Pangolin FB3

Shownet

Smoke Factory Captain D cased

Smoke Factory Data 2

Usw.

Welches leuchtmittel ist das?

Beitrag von Freshhaltefolie » Mo 10 Jun, 2019 4:46 pm

Hallo Gemeinde,

Kann mir jemand sagen wie das leuchtmittel genau heißt und wo man es preiswert beziehen könnte?

Stammt aus einem Skybeamer.

Danke im Voraus


Lieben Gruß

Edit: im gleichen Zug könnte mir wer sagen was ich als Isolierung nehmen könnte( Lampen Halter links und rechts)

Edit2: wie kann ich hier Bilder hochladen🤣
638nm Rot 532nm Grün
445nm Blau

Benutzeravatar
Freshhaltefolie
Beiträge: 138
Registriert: Di 12 Mai, 2015 11:32 pm
Do you already have Laser-Equipment?: Tarm 2.5

Tarm 2.5 Shownet

Pangolin FB3

Shownet

Smoke Factory Captain D cased

Smoke Factory Data 2

Usw.

Re: Welches leuchtmittel ist das?

Beitrag von Freshhaltefolie » Mo 10 Jun, 2019 5:25 pm

638nm Rot 532nm Grün
445nm Blau

mikesupi
Beiträge: 1087
Registriert: Do 15 Mär, 2007 3:58 pm
Do you already have Laser-Equipment?: Ar-Ion, Ar/Kr-Ion, DPSS, Diode. All what Tarm has ever supplied. Old School Beamtables from ACR, Datronik, Freitag, Lasermedia, Omicron, LPS, Tarm. RGB Systems from Arctos, Kvant, Martin, MediaLas, RTI, Sollinger, SwissLas, Tarm. Gaslasers from ALC, Coherent, JDS-Uniphase, Omnichrome, Lexel, Melles-Griot, Spectra Physics. Soft: Phoenix, Dynamics, LDS, LPS, HE, Sollinger DSP, Pango.
Wohnort: Frankfurt/Main

Re: Welches leuchtmittel ist das?

Beitrag von mikesupi » Mo 10 Jun, 2019 6:29 pm

Ich seh gar kein Leuchtmittel :roll:

Hersteller und Modell des Skybeamers?


...

Benutzeravatar
Freshhaltefolie
Beiträge: 138
Registriert: Di 12 Mai, 2015 11:32 pm
Do you already have Laser-Equipment?: Tarm 2.5

Tarm 2.5 Shownet

Pangolin FB3

Shownet

Smoke Factory Captain D cased

Smoke Factory Data 2

Usw.

Re: Welches leuchtmittel ist das?

Beitrag von Freshhaltefolie » Mo 10 Jun, 2019 6:40 pm

mikesupi hat geschrieben:
Mo 10 Jun, 2019 6:29 pm
Ich seh gar kein Leuchtmittel :roll:

Hersteller und Modell des Skybeamers?


...
Hier aber:)

Stagetech Stan 1200

https://s18.directupload.net/images/190610/mfacpew9.jpg
638nm Rot 532nm Grün
445nm Blau

Fireball
Beiträge: 6
Registriert: Sa 08 Jun, 2019 3:04 pm
Do you already have Laser-Equipment?: 7 RBG Projektoren: CS-1000, CS-2000 MK2, DS-1000, DS-1800
Wohnort: Neu-Isenburg

Re: Welches leuchtmittel ist das?

Beitrag von Fireball » Mo 10 Jun, 2019 7:12 pm

Hallo,
Ich würde basierend auf den Fotos und des Skybeamer-Namens auf eine Halogen-Metalldampflampe tippen (HMI 1200W):
https://www.aliexpress.com/item/HMI-120 ... 06869.html oder
https://m.musik-produktiv.com/de/osram- ... 200-w.html

Vielleicht erkennt man ja noch weitere Informationen auf dem Sockel der alten Lampe?

Benutzeravatar
Freshhaltefolie
Beiträge: 138
Registriert: Di 12 Mai, 2015 11:32 pm
Do you already have Laser-Equipment?: Tarm 2.5

Tarm 2.5 Shownet

Pangolin FB3

Shownet

Smoke Factory Captain D cased

Smoke Factory Data 2

Usw.

Re: Welches leuchtmittel ist das?

Beitrag von Freshhaltefolie » Mo 10 Jun, 2019 9:31 pm

Dankeschön:)

Unter dem Rost habe ich doch noch ganz schwach was erkannt.. sylvania 1200..

Laut Information ist dies aber eine MSI🤔 wo besteht da nun der Unterschied?

Mich wundert es auch das in der Beschreibung was von 100v steht aber am Beamer selbst 230v 🤔 wird ein Regler drin verbaut sein oder?
638nm Rot 532nm Grün
445nm Blau

Fireball
Beiträge: 6
Registriert: Sa 08 Jun, 2019 3:04 pm
Do you already have Laser-Equipment?: 7 RBG Projektoren: CS-1000, CS-2000 MK2, DS-1000, DS-1800
Wohnort: Neu-Isenburg

Re: Welches leuchtmittel ist das?

Beitrag von Fireball » Mo 10 Jun, 2019 10:10 pm

Hi,
Die Metalldampflampen benötigen ein Vorschaltgerät, welches nach dem Zünden die Spannung auf 100V regelt, also ja, da muss ein Regler bei dem Skybeamer drin sein :D

Bezüglich der unterschiedlichen Bezeichnungen schreibt Wikipedia https://de.m.wikipedia.org/wiki/Halogen ... dampflampe:
Für einen besonders hohen Farbwiedergabeindex (bis 95, für Film und Fernsehen) wurde von Osram die sogenannte HMI-Lampe eingeführt (andere Hersteller: MSI oder RSI). HMI steht für Hydrargyrum medium-arc iodide, also für Quecksilber + mittlere Bogenlänge + Jod, sowie oft als Synonym für tageslichtähnliches Scheinwerferlicht

Benutzeravatar
JETS
Beiträge: 947
Registriert: So 05 Jan, 2014 9:42 pm
Do you already have Laser-Equipment?: Ja
Wohnort: JN48 Stuttgart

Re: Welches leuchtmittel ist das?

Beitrag von JETS » Mo 10 Jun, 2019 10:14 pm

Da muss definitiv ein Vorschaltgerät drin sein, eine Entladungslampe direkt angeschlossen lebt nur sehr kurz, wenn sie denn überhaupt zündet.
Do not stare into the laser beam with your remaining eye!

Bunt ist nur eine Frage des Spektrums.

...wäre unsere Phantasie realistisch, dann wäre unsere Realität phantastisch.

Benutzeravatar
Freshhaltefolie
Beiträge: 138
Registriert: Di 12 Mai, 2015 11:32 pm
Do you already have Laser-Equipment?: Tarm 2.5

Tarm 2.5 Shownet

Pangolin FB3

Shownet

Smoke Factory Captain D cased

Smoke Factory Data 2

Usw.

Re: Welches leuchtmittel ist das?

Beitrag von Freshhaltefolie » Di 11 Jun, 2019 12:31 am

Fireball hat geschrieben:
Mo 10 Jun, 2019 10:10 pm
Hi,
Die Metalldampflampen benötigen ein Vorschaltgerät, welches nach dem Zünden die Spannung auf 100V regelt, also ja, da muss ein Regler bei dem Skybeamer drin sein :D

Bezüglich der unterschiedlichen Bezeichnungen schreibt Wikipedia https://de.m.wikipedia.org/wiki/Halogen ... dampflampe:
Für einen besonders hohen Farbwiedergabeindex (bis 95, für Film und Fernsehen) wurde von Osram die sogenannte HMI-Lampe eingeführt (andere Hersteller: MSI oder RSI). HMI steht für Hydrargyrum medium-arc iodide, also für Quecksilber + mittlere Bogenlänge + Jod, sowie oft als Synonym für tageslichtähnliches Scheinwerferlicht
Ergo, könnt ich alle verwenden?

Danke schonmal:)


Ja Udo da ist eins drin hinter den ganzen Blättern 😅
638nm Rot 532nm Grün
445nm Blau

Fireball
Beiträge: 6
Registriert: Sa 08 Jun, 2019 3:04 pm
Do you already have Laser-Equipment?: 7 RBG Projektoren: CS-1000, CS-2000 MK2, DS-1000, DS-1800
Wohnort: Neu-Isenburg

Re: Welches leuchtmittel ist das?

Beitrag von Fireball » Mi 12 Jun, 2019 11:14 pm

Freshhaltefolie hat geschrieben:
Di 11 Jun, 2019 12:31 am
Ergo, könnt ich alle verwenden?
Nach meinem Verständnis ja, solange sie zu dem Sockel (Bauform) , anliegenden Spannung und Leistung passen.

Benutzeravatar
guido
Beiträge: 6104
Registriert: Do 20 Dez, 2001 12:00 pm
Do you already have Laser-Equipment?: Easylase, Netlase, Laser von 1..15W.
Entwickler von Dynamics + Mamba X4 .
Lasershow Hard / Software .
Wohnort: 32469 Petershagen
Kontaktdaten:

Re: Welches leuchtmittel ist das?

Beitrag von guido » Do 13 Jun, 2019 5:02 am

Hi,

meines schmalen Wissens nach ( 20 Jahre her .. ) sind die Vorschaltgeräte der Kasius Knacktus.
Wenn da ne 575W drin war muss auch ne 575W wieder rein. Skybeamer kannte ich mit 1/1.5/2.5 KW. Hoffe du kannst den Typ noch ergooglen und die richtige Leistung feststellen.

ulihuber
Beiträge: 81
Registriert: Sa 03 Apr, 2010 3:50 pm
Do you already have Laser-Equipment?: - Eigenbau Laserbeschrifter mit 120W/1072nm IPG Faserlaser, GSI-Lumonics Galvokopf und chinesischer LMC/EzCAD Karte.
- Eigenbau Laserbeschrifter mit 50W Synrad CO2-Laser, Raylase Galvokopf und chinesischer LMC/EzCAD Karte.
-Rofin-Sinar 103D Laserbeschrifter mit Spectra Physics T20 diodengepumptem Q-Switched YAG
- Photonix DCH-355-3 (3W, 355nm)
- Rofin PowerLine Pico 1064nm mit VLM
- 40mW/488nm Argon Ionenlaser mit linearem Eigenbaunetzteil
- 30mW/632.8nm Open Frame HeNe
- 5 mW NEC HeNe (lin. pol). für Holographie
- 1mW HeNe grün
- div. kleine HeNe und Diodenlaser

Re: Welches leuchtmittel ist das?

Beitrag von ulihuber » Do 13 Jun, 2019 1:47 pm

Da gibt es verschiedene, relativ günstig für AC und schwer zu bekommen sowie richtig teuer für DC. Ich kenne die DC Lampen aus Filmscheinwerfern (DC Daylight).
Von den Scheinwerfern (mit alten Lampen aber guten elektronischen Netzteilen) habe ich noch 2 rumfliegen wenn sie jemand möchte, gerne gegen irgendein lustiges Tauschangebot. :wink:

Gruß
Uli

Benutzeravatar
Freshhaltefolie
Beiträge: 138
Registriert: Di 12 Mai, 2015 11:32 pm
Do you already have Laser-Equipment?: Tarm 2.5

Tarm 2.5 Shownet

Pangolin FB3

Shownet

Smoke Factory Captain D cased

Smoke Factory Data 2

Usw.

Re: Welches leuchtmittel ist das?

Beitrag von Freshhaltefolie » Fr 14 Jun, 2019 12:44 am

Danke Leute, habt mir weiter geholfen:)

Eine Sylvania 1200 war verbaut ,nun ist noch das Problem mit der Isolierung:/ der Beamer hat schon etliche Jahre auf dem Buckel.. mindestens 10 Jahre stand er draußen auf dem Dach.😅 nun soll er wieder flott gemacht werden..
638nm Rot 532nm Grün
445nm Blau

Benutzeravatar
guido
Beiträge: 6104
Registriert: Do 20 Dez, 2001 12:00 pm
Do you already have Laser-Equipment?: Easylase, Netlase, Laser von 1..15W.
Entwickler von Dynamics + Mamba X4 .
Lasershow Hard / Software .
Wohnort: 32469 Petershagen
Kontaktdaten:

Re: Welches leuchtmittel ist das?

Beitrag von guido » Fr 14 Jun, 2019 5:03 am

Bekommst du nicht heute zum Gegenwert der Entladungslampe bald einen LED Skybeamer ?? Keine Ahnung..
Naja, ab 120€ gibts die Dinger ja.
Aber diese alten Energieschweine gehören doch eigentlich in Rente geschickt... :-)

Benutzeravatar
tschosef
Beiträge: 7801
Registriert: Mi 19 Nov, 2003 10:27 am
Do you already have Laser-Equipment?: 7 Projektoren, Tarm Two und DS 2000
zwei alte Eigenbaukisten liegen noch im Keller rum.
Wohnort: Steinberg
Kontaktdaten:

Re: Welches leuchtmittel ist das?

Beitrag von tschosef » Fr 14 Jun, 2019 6:52 am

Howdy howdy...
Aber diese alten Energieschweine gehören doch eigentlich in Rente geschickt...
da stimme ich Dir prinzipiell zu;
ABER... in der Regel zahlt (nicht selten) der Veranstalter den Strom, denn der Lichtmann verballert.... das Relativiert die Aussage ein kleines bischen ;-)

Der Lichtmann sieht daher kaum Motivation, seine Glüh- und Entladungslampen durch teures LED Equipment zu ersetzen, dass ihm nichts spahrt ;-)

Klar, Wenn Lichtmann, und Stromfinanzierer der gleiche sind.... dann ist das was anderes . . .

viele Grüße
Erich

PS: entladungslampen sind, was Energieverluste an geht, garnicht mal soooooooo sehr schlecht
Vergleiche sind schwierig zu finden, aber hier hab ich mal was... (für Fluter)
https://www.rieste.at/licht/fluter-verg ... adung-hqi/

Wikipedia hat auch noch was...
https://de.wikipedia.org/wiki/Energiesp ... dampflampe
Schreibe nie etwas, was Du deinem Gegenüber nicht auch vor anderen Leuten ins Gesicht sagen würdest

Bin der Programmierer von Showeditor und HE-Laserscan
www.HE-Laserscan.de

Lasersoftware + Laserhardware

Antworten

Zurück zu „Licht-Technik“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste