Tarm GM20 Treiber

Microcontroller, Steuerungen, Protokolle und und und.

Moderatoren: random, thomasf

Antworten
madmax1973
Beiträge: 103
Registriert: Di 25 Dez, 2012 9:12 pm
Do you already have Laser-Equipment?: Argon Ionen Laser

Tarm GM20 Treiber

Beitrag von madmax1973 » So 14 Mai, 2017 12:12 pm

GM20 Treiber richtig einstellen gain und Offset gibt es dafür irgendwelche Richtwerte?

Mfg

mikesupi
Beiträge: 989
Registriert: Do 15 Mär, 2007 3:58 pm
Do you already have Laser-Equipment?: Ar-Ion, Ar/Kr-Ion, DPSS, Diode. All what Tarm has ever supplied.
Wohnort: Frankfurt/Main

Re: Tarm GM20 Treiber

Beitrag von mikesupi » So 14 Mai, 2017 1:06 pm

Hi,

Du solltest einen Fragenthread mit allen Tarm Fragen eröffnen :lol:

Am besten lässt man die Finger weg vom GM20 Treiber. Da muß man nur etwas nachstellen, wenn das Netzteil oder ein GM20 Actuator gewechselt wurde.

Offset dient dazu, wenn kein Signal anliegt die Vorspannung, praktisch den Bias vorzugeben.
Die Potis sind so eingestellt, dass ohne Signal (0 Volt) keine Actuatorbewegung ausgeführt wird.

Vorgehensweise:

1. GM20 Actuator und die beiden dazugehörigen Potis lokalisieren.
2. Power On -> Actuator bewegt sich kurz, springt dann aber wieder auf die Null Position zurück.

Gain: Hier wird der maximale Ausschlag mit Signal (5 Volt) eingestellt. Im Idealfall trifft der Mutterstrahl den Spiegel in der Mitte.

Vorsicht!! Bei dem Kanal für die Faserauskoppler (Pin #8) muß man sehr vorsichtig vorgehen, denn schon bei geringer Verstimmung wird der Fasermittelpunkt nicht mehr getroffen. Dann kannst Du den Faserkoppler mit einem Laser Leistungsmessgerät komplett neu justieren.

Eine Sonderstellung nimmt der Beamshutter (Pin #17) ein, hierzu gibt es ein spezielles Test Tape von Tarm für die Vidal Player.
Mit dem Beamshutter kann man stufenlos von den Beameffekten zum Scanner überblenden.
Wenn Du ein korrektes DMX Signal mit 5 Volt bei 255/$FFh anlegst, dann muss der Beamshutter voll einlenken, also der Strahl zu 100% auf die Scanner auf der Bank via AOM gehen.
Beim Wert 112/$70h muß der Shutter genau auf 50/50 stehen, es sollte dann die Beams sowie die Scanner jeweils 50% der Leistung abbekommen.
Bei 0/$00h geht der Strahl zu 100% auf die Beams

LG
Mike


...

madmax1973
Beiträge: 103
Registriert: Di 25 Dez, 2012 9:12 pm
Do you already have Laser-Equipment?: Argon Ionen Laser

Re: Tarm GM20 Treiber

Beitrag von madmax1973 » So 14 Mai, 2017 1:56 pm

Stimmt sollte hier einen Tarm frage und Antwort Thread erstellen :-)
....aber danke für die super ausführliche Antwort. Bei der Colorbox sieht es wohl nicht anders aus das es genau passen muss.
ich frage auch nur weil ich denke das alles verstellt ist. Offset liegt bei allen zwischen 2.8 und 3.4V gain bei 11.0V teilweise liegt es aber auch am Trafo vom T1 Controller das lieferte keine 5V mehr bzw der 7805 ist bei dem Ding durch 3 Z Dioden etwas modifiziert auf 7.0V.
Paar Kalte Lötstellen nachgelötet und schon war die 7V wieder da. Ich habe die Z Dioden aber entfernt um mit 5.0V zu arbeiten da ich mit dem Demux auch auf 5.0V liege.


.....ach ja die faserkoppler sind nicht mehr in der Bank verbaut!! Warum auch immer

mikesupi
Beiträge: 989
Registriert: Do 15 Mär, 2007 3:58 pm
Do you already have Laser-Equipment?: Ar-Ion, Ar/Kr-Ion, DPSS, Diode. All what Tarm has ever supplied.
Wohnort: Frankfurt/Main

Re: Tarm GM20 Treiber

Beitrag von mikesupi » So 14 Mai, 2017 2:15 pm

Die Colorbox ist unkritisch, da sollten die 3 Dichros einfach nur voll eingetaucht sein.

Was den T1 angeht, das mit den 7V hat man sicher deswegen gemacht, um die Leitungslänge auszugleichen. Ich habe auch schon 10V aus einem Sipro II direkt auf die Eingänge gegeben, die Bank lief trotzdem ohne Probleme :-)
Kann schnell passieren, weil das Sipro II zwei 37polige Stecker hat, einmal mit 5V und einmal mit den getriebenen 10V Ausgängen.

Da die Treiber mit +/- 15V und +/- 18V Arbeiten, kannst Du die Opamps praktisch nicht überfahren.

Zum Offset: Die Actuatoren werden ja in einer Stromschleife betrieben, die Spannung kann also je nach GM20 Serie differieren.
Ich stelle die Treiberkanäle möglichst so ein, das im Ruhemodus kein unnötiger Strom fließt.


...

madmax1973
Beiträge: 103
Registriert: Di 25 Dez, 2012 9:12 pm
Do you already have Laser-Equipment?: Argon Ionen Laser

Re: Tarm GM20 Treiber

Beitrag von madmax1973 » So 14 Mai, 2017 2:36 pm

Das Problem war bei mir ja nur wenn ich mit dem T1 7V ansteuer und damit den gm20 abgleiche und dann via DMX mit 5V arbeite habe ich dann doch sicherlich ne andere Position am gm20 oder?

Antworten

Zurück zu „Microcontroller & Steuerungen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste