"Opto Power Corp 808nm 35Watts Fiber Coupled"

Betrieb, Bau und Modifikation von Festkörper- und Diodenlasern (keine Pointer)
gegse
Beiträge: 23
Registriert: So 18 Feb, 2018 10:05 pm
Do you already have Laser-Equipment?: ja

"Opto Power Corp 808nm 35Watts Fiber Coupled"

Beitrag von gegse » Di 20 Feb, 2018 9:19 pm

Guten Abend.
Ich bin neu hier in diesem Forum , und zwar anläßlich einer für mich neuen Aufgabe.
Ich erwarb "in der Bucht" zwei Laserdioden zu je 35 Watt, und möchte nun versuchen, auf diesem Wege Hinweise zu deren Betriebsparameter in Erfahrung zu bringen.
Im Weiteren würde es dann darum gehen, Treiber und Netzteil zu gestalten.
Zunächst die mir bekannten Daten der Dioden:
______________________________________________________
"Opto Power Corp 808nm 35Watts Fiber Coupled"
35 W Laser Diode 811 nm DPSS YAG Pump : S&B
Class IV
Opto power corp.
S/N : Q050-00632

1)
lambda: 811,43 nm

2)
Lambda: 811,26 nm
S/N: 377 (additional number, only at one of them)

Rated Power: 35 Watt
_____________________________________________________

Die Herstellerfirma ist die amerikanische "Opto Power corp.",
heute ist das die "Spectra Physics".
Ich habe bereits dorthin geschrieben, jedoch noch keine Antwort erhalten.

Es gibt auf "youTube" ein video dieses Dioden-Types:

https://www.youtube.com/watch?v=tR_ZAt1_fFI

Leider sind keine weiteren Informationen dort zu sehen.
Ich versuche, Bilder hier anzufügen.
Falls jemand dazu etwas mitteilen möchte, wäre ich dankbar.
Liebe Grüße,
Gegse.-
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
R3N3
Beiträge: 168
Registriert: So 10 Aug, 2014 10:44 pm
Do you already have Laser-Equipment?: 400mW Selbstbau-Chaoskiste (450/520/650) mit 20k Billigscannern und Gratings via HE Laserscan mit Easylase II DMX. Es tut und leuchtet schön bunt. :-)
Wohnort: Stuttgart
Kontaktdaten:

Re: "Opto Power Corp 808nm 35Watts Fiber Coupled"

Beitrag von R3N3 » Di 20 Feb, 2018 10:58 pm

Ähm. Was ist das für ein Projekt? :shock:

Vielleicht ein blöder Vorschlag und nicht sonderlich produktiv, aber schreib doch Matt Gibson, den Ersteller des Videos, einfach an und frag ihn. Er hat ja die Netzteile auf dem Video sichtbar drauf glaube ich. Und wenn der nicht weiter weiß, nimm den Typen, der den ersten Kommentar zum Video abgegeben hat: Thuddy Waters, der scheint ja für die Firma gearbeitet zu haben... ("I used to work at Opto Power Corporation and make those things.")

Liebe Grüße, Rainer :freak:

gegse
Beiträge: 23
Registriert: So 18 Feb, 2018 10:05 pm
Do you already have Laser-Equipment?: ja

Re: "Opto Power Corp 808nm 35Watts Fiber Coupled"

Beitrag von gegse » Do 22 Feb, 2018 9:16 am

Moin, lieber Rainer.

Herzlichen Dank für Deine Nachricht.
An sich eine gute Idee...ich hatte mich dann probeweise mal damit beschäftigt, bei "YouTube=google" einen Account erstellen zu lassen, damit ich jene Nachricht/Frage würde schreiben können.
Dann hatte mich allerdings der Graus gepackt, als ich sah, was "google=Datenkrake" da alles von mir wissen will -incl. Telephonnummer für die Aktivierung.
Nee, das mache ich nicht mit, da bin ich ein bißchen...aufsässig.-

Überdies erhielt ich Nachricht von der deutschen Vertretung von "Spectra physics",
und das gibt's doch nicht:
Der schrieb mir, daß diese Dioden sein "10 Jahren" nicht mehr gebaut werden würden,
und es keine Unterlagen mehr geben würde davon.
Was für ein Armutszeugnis! Tera-bytes an Daten weltweit, und Unterlagen eines einstmals
so teuren Gerätes sollen nicht mehr vorhaden sein?
(Der Typ hat halt keine Lust auf recherche.)
Also, irgendwie ansders weiter.-

Da gibt's bei "YouTube" auch ein Nachbar-video von "Laserscout.24" (noch nicht finden können, scheint in Deutschland zu sein), und dort ist ein Netzteil abgebildet -leider kann ich keinen Hersteller erkennen:
https://www.youtube.com/watch?v=HLNJ91uY9RE

Das ist sehr interessant, und dort wird auch der Anschluß für den Temperaturfühler erwähnt.
(Wobei mir die ca 150 Grad ganz schön viel vorkommen, der Typ sagt dort aber, das sei ok)
Die Diode fährt dort mit 1,95 Volt und 16 Ampère ("Halbe Leistung").
Was könnte das für ein Netzteil sein?

Interessanterweise hat der keinen extra "Treiber" dazwischengeschaltet:
Die Leistung einer Laserdiode erfolgt doch über eine "Pulsgruppen-Modulation", gell?
(d.h. "An-Aus") Kennt Jemand Treiber für solch eine Leistung?
Eigentlich wäre das doch ein klassischer Fall für eine altehrwürdige Senderöhre.

Bis dann, und liebe Grüße,
gegse.-

Benutzeravatar
VDX
Beiträge: 2218
Registriert: Mi 17 Mär, 2010 11:16 am
Do you already have Laser-Equipment?: ... diverse Laser für die Materialbearbeitung

weitere Hobbies: - CNC-Fräsen, 3D-Scannen, 3D-Drucken, Laserbearbeitung, Mikrotechnik ...
Wohnort: Nähe Hanau, Main-Kinzig-Kreis

Re: "Opto Power Corp 808nm 35Watts Fiber Coupled"

Beitrag von VDX » Do 22 Feb, 2018 10:06 am

Hi gegse,

schau mal hier - da hatte ich zwei verschiedene 25Watt-Dioden geöffnet:
http://www.laserfreak.net/forum/viewtop ... &start=313

In deinem letzten Video scheint das einer von den "Diodenbarren" mit 19 Einzel-Emittern in einer Reihe zu sein, wie sie normalerweise zum "seitlichen Pumpen" von Festkörperlasern verwendet werden. Deine Dioden im Eingansposting könnten solche "Barren-Emitter" mit Faserbündel-Auskopplung sein (siehe offene 25Watt@808nm-Diode), wie sie zum "stirnseitigen Pumpen" von Festkörperlasern eingesetzt wurden.

Diese "Barren-Emitter" brauchen einen ziemlich hohen Strom - mein 25Watt-Barren braucht auch bis 35Ampere Max. :?

Mir sind da die "seriellen" Module lieber (offene 25W@975nm-Diode weiter vorher) - da werden Einzel-Dioden in Serie geschaltet und benötigen etwas mehr Spannung, dafür dann entsprechend weniger Strom (9Ampere bei der 25Watt@975nm-Diode mit Einzelfaser-Auskopplung).

Solange du ein Netzteil mit Strombegrenzung hast bzw. der Strom den "Maximalstrom" der Diode nicht überschreitet, kannst du die direkt mit dem Netzteil betreiben - das ist dann "CW-Betrieb".

Ansonsten brauchst du eine Netzteil mit dem "Nennstrom" der Diode und etwas mehr Spannung, als die "Nennspannung" plus einem Regelaufschlag plus eine Sicherheitsreserve, um die mit einem Leistungstreiber anzusteuern - die gibt es auch mit CW oder Puls-/PWM-Betrieb.

Bei meinen Treibern habe ich dann je nach Dioden-Typ z.B. Netzteile mit 5V@60A, 8V@20A oder auch 12V@10A ...

Viktor
Laserausstattung: ... diverse Laser für die Materialbearbeitung
weitere Hobbies: - CNC-Fräsen, 3D-Scannen, 3D-Drucken, Mikrotechnik ...

gegse
Beiträge: 23
Registriert: So 18 Feb, 2018 10:05 pm
Do you already have Laser-Equipment?: ja

Re: "Opto Power Corp 808nm 35Watts Fiber Coupled"

Beitrag von gegse » Fr 23 Feb, 2018 2:32 pm

MoinMoin.
Herzlichen Dank für Deine Beschreibungen.
Ja, und ich hatte meine Teile auch schon mal geöffnet -konnte ich jedoch nicht wirklich was erkennen, alles verdeckt. (Ich werd mal versuchen, ein Bild davonhier zu posten.)

Jedenfalls scheint das kleine weiße Extra-Kabel (in etwas unproffessioneller Weise aus dem Gehäuse herausgeführt) der Anschluß für ein Temperaturmeßgerät zu sein, wie es auch in dem "zweiten" Video zu sehen ist.
Dort läßt sich auch Spannung und Strom erkennen: Der Betreiber spricht dort von "halber Leistung", und er hatte dabei 1,9 Volt und 16 Ampère eingestellt. Natürlich ist das ein "Höllen-Teil", also äußerste Vorsicht obwalten lassen.

Also Du meinst, ein direkter Treiber sei primär zunächst noch nicht notwendig für einen "CW-Betrieb"? Hm, aber wenn ich die Leistung gut steuern will, dann sollte ich ja aber doch irgendwie Modulieren, gell?
Was hältst Du denn von der Idee, es mal mit einer altehrwürdigen Senderöhre zu versuchen?

Darf ich fragen, was Du denn für Leistungstreibern empfehlen könntest -bzw. könntest Du irgendwo einen Hinweis aiuf einen Schaltplan für einen solchen geben?

...immer mit der Ruhe, das ist doch ein recht anspruchsvolles Teil, wie ich meine...
Liebe Grüße,
gegse.-

Benutzeravatar
VDX
Beiträge: 2218
Registriert: Mi 17 Mär, 2010 11:16 am
Do you already have Laser-Equipment?: ... diverse Laser für die Materialbearbeitung

weitere Hobbies: - CNC-Fräsen, 3D-Scannen, 3D-Drucken, Laserbearbeitung, Mikrotechnik ...
Wohnort: Nähe Hanau, Main-Kinzig-Kreis

Re: "Opto Power Corp 808nm 35Watts Fiber Coupled"

Beitrag von VDX » Fr 23 Feb, 2018 4:31 pm

... lies dich mal hier durch, da hatte ich was zu meinen Treibern geschrieben:
http://www.laserfreak.net/forum/viewtop ... 43&t=57890

Ansonsten hier für den Schaltplan eines simplen "kaskadieraren" modulierbaren Treibers:
http://forums.reprap.org/read.php?336,7 ... msg-792819

Ich verwende den für meine 9A-Dioden, er ließe sich aber auch auf viel größere Ströme anpassen - einmal über kleinere Shunt-Widestände, zweitens über Parallelschaltung witerer Stromkonstanter-Stufen.

Ein einzelner LM338 kann mit entsprechender Kühlung Dauerströme bis 3A und kurzzeitig auch etwas über 5A -- rechne dir also aus, daß du mit 10 parallel (also 2x meine Schaltung) 30A CW bis 50A gepulst betreiben könntest ...

Viktor
Laserausstattung: ... diverse Laser für die Materialbearbeitung
weitere Hobbies: - CNC-Fräsen, 3D-Scannen, 3D-Drucken, Mikrotechnik ...

Benutzeravatar
R3N3
Beiträge: 168
Registriert: So 10 Aug, 2014 10:44 pm
Do you already have Laser-Equipment?: 400mW Selbstbau-Chaoskiste (450/520/650) mit 20k Billigscannern und Gratings via HE Laserscan mit Easylase II DMX. Es tut und leuchtet schön bunt. :-)
Wohnort: Stuttgart
Kontaktdaten:

Re: "Opto Power Corp 808nm 35Watts Fiber Coupled"

Beitrag von R3N3 » Fr 23 Feb, 2018 9:13 pm

Ähm. Wegen Deines zweiten Videos mit dem unbekannten Netzteil...

Ist "Laserscout24.com" jetzt "Lasertack.com", kann das sein?

Die Suche per Wayback Machine nach Laserscout24.com zeigt für den 01.01.2011 um 02:59 Uhr einen Verweis auf die gleiche Seite von Lasertack.com vom 01.01.2011 um 07:20 Uhr, "Laserscout24.com" ist danach abgeschaltet und nicht mehr registriert. War vielleicht ein Domain-Umzug?

Lasertack.com gibt es ja noch, die haben eine Menge toller Dinge. Vielleicht hat der noch Daten von damals? Falls er es überhaupt ist und ich jetzt kein Ei gelegt habe...

LG, Rainer

mikesupi
Beiträge: 981
Registriert: Do 15 Mär, 2007 3:58 pm
Do you already have Laser-Equipment?: Ar-Ion, Ar/Kr-Ion, DPSS, Diode. All what Tarm has ever supplied.
Wohnort: Frankfurt/Main

Re: "Opto Power Corp 808nm 35Watts Fiber Coupled"

Beitrag von mikesupi » Fr 23 Feb, 2018 10:43 pm

Moin,

ich habe immer noch nicht herauslesen können, wozu Du 70W IR-Power haben willst?

Mach mich doch mal bitte schlau :freak:

LG
Mike


...

Benutzeravatar
VDX
Beiträge: 2218
Registriert: Mi 17 Mär, 2010 11:16 am
Do you already have Laser-Equipment?: ... diverse Laser für die Materialbearbeitung

weitere Hobbies: - CNC-Fräsen, 3D-Scannen, 3D-Drucken, Laserbearbeitung, Mikrotechnik ...
Wohnort: Nähe Hanau, Main-Kinzig-Kreis

Re: "Opto Power Corp 808nm 35Watts Fiber Coupled"

Beitrag von VDX » Fr 23 Feb, 2018 11:15 pm

... was mit IR-Laserdioden in diesem "mittleren" Leistungsbereich noch gut geht, ist Kunststofschweißen, Löten, Hartlöten und SLS - für Metall-Schweißen reichts noch nicht ganz ... außer für eutektische Legierungen mit niedrigerem Schmelzpunkt ...

Viktor
Laserausstattung: ... diverse Laser für die Materialbearbeitung
weitere Hobbies: - CNC-Fräsen, 3D-Scannen, 3D-Drucken, Mikrotechnik ...

mikesupi
Beiträge: 981
Registriert: Do 15 Mär, 2007 3:58 pm
Do you already have Laser-Equipment?: Ar-Ion, Ar/Kr-Ion, DPSS, Diode. All what Tarm has ever supplied.
Wohnort: Frankfurt/Main

Re: "Opto Power Corp 808nm 35Watts Fiber Coupled"

Beitrag von mikesupi » Sa 24 Feb, 2018 1:01 am

Hi Viktor,

ich wollte wissen was "gegse" genau damit will ?


:?: :?: :?:

gegse
Beiträge: 23
Registriert: So 18 Feb, 2018 10:05 pm
Do you already have Laser-Equipment?: ja

Re: "Opto Power Corp 808nm 35Watts Fiber Coupled"

Beitrag von gegse » Sa 24 Feb, 2018 8:36 am

Schönen guten Morgen in die Runde.
Auf die Schnelle:
1) @ VDX: Herzlichen Dank! ich werd' mich am Wochenende dort mal durchlesen,
und es schaut aber schon so aus, Daß die von Dir entwickelten Treiben mit dem LM 338 vielleicht gut wären für diesen Fall.
So an dieser Stelle schon mal die bescheidene Anfrage, ob Du noch (demnach also 4) Platinen hast?
2) @ Rainer: ebenfalls herzlichen Dank.
klemme mich (ebenfalls am WoE mal dahinter; klingt gut....
3) @ Mike:
ähm...also, das war andersrum: Ich suchte eine wesentlich bescheidenere IR:diode, und fand jenes Teil...na, da hab ich einfach mal mich eingeklinkt, und fatalerweise habe ich das Teil dann auch bekommen.
Jetzt hab ich 'ne Menge Arbeit :-)

bis demnächst,
liebe Grüße,
gegse.-

mikesupi
Beiträge: 981
Registriert: Do 15 Mär, 2007 3:58 pm
Do you already have Laser-Equipment?: Ar-Ion, Ar/Kr-Ion, DPSS, Diode. All what Tarm has ever supplied.
Wohnort: Frankfurt/Main

Re: "Opto Power Corp 808nm 35Watts Fiber Coupled"

Beitrag von mikesupi » Sa 24 Feb, 2018 12:21 pm

@gegse: Du hast immer noch nicht geschrieben, was Du damit machen willst???

Sieht mir nach Pointer aus?!



...

Benutzeravatar
VDX
Beiträge: 2218
Registriert: Mi 17 Mär, 2010 11:16 am
Do you already have Laser-Equipment?: ... diverse Laser für die Materialbearbeitung

weitere Hobbies: - CNC-Fräsen, 3D-Scannen, 3D-Drucken, Laserbearbeitung, Mikrotechnik ...
Wohnort: Nähe Hanau, Main-Kinzig-Kreis

Re: "Opto Power Corp 808nm 35Watts Fiber Coupled"

Beitrag von VDX » Sa 24 Feb, 2018 1:12 pm

gegse hat geschrieben:
Sa 24 Feb, 2018 8:36 am
So an dieser Stelle schon mal die bescheidene Anfrage, ob Du noch (demnach also 4) Platinen hast?
... ich kann dich auch in die "Interessenten-Liste" eintragen - bisher sind's 2 Leute aus diesem Foum ... und davor noch etwas über 70 Leute aus dem beiden Foren, wo ich das ursprünglich angefangen hatte :?

Wenn du damit was ernsthaftes/sinnvolles machen willst, kann ich dir auch anbieten, deine "Trümmer" gegen eine von meinen 9Ampere-975nm-Dioden zu tauschen (9Wtt@9A oder 25Watt@9A oder 30Watt@9A) - die sind für die meisten Sachen, die mit IR-Dioden gemacht werden können, viel besser geeignet, da mit einer 0.1mm-Faser (statt 0.8mm, wie bei deinem Aufbau) ein viel kleinerer Spot (0.1mm statt 0.6mm) und damit eine höhere Energiedichte erreicht werden kann.

Dafür könnte ich dir dann auch einen meiner alten Prototypen-Treiber geben, die unabhängig vom "Forumsprojekt" sind :wink:

Viktor
Laserausstattung: ... diverse Laser für die Materialbearbeitung
weitere Hobbies: - CNC-Fräsen, 3D-Scannen, 3D-Drucken, Mikrotechnik ...

mikesupi
Beiträge: 981
Registriert: Do 15 Mär, 2007 3:58 pm
Do you already have Laser-Equipment?: Ar-Ion, Ar/Kr-Ion, DPSS, Diode. All what Tarm has ever supplied.
Wohnort: Frankfurt/Main

Re: "Opto Power Corp 808nm 35Watts Fiber Coupled"

Beitrag von mikesupi » Sa 24 Feb, 2018 7:17 pm

Aber was macht "gegse" mit 70 Watt Laser wegbrenn Power???


...

gegse
Beiträge: 23
Registriert: So 18 Feb, 2018 10:05 pm
Do you already have Laser-Equipment?: ja

Re: "Opto Power Corp 808nm 35Watts Fiber Coupled"

Beitrag von gegse » So 25 Feb, 2018 9:51 pm

Guten Abend in die geehrte Runde.

1.) an Rainer:
Ich habe mal an "lasertack" geschrieben und nachgefragt, ob das dieselbe Firma ist wie ehemals "laserscout 24", und auch das Video erwäht bei YouTube als Betreff (sozusagen).

2) an Victor:
herzlichen Dank für Deine Anteilnahme.
Ich habe den ganzen Tag sinniert, wie ich wohl antworten möchte auf Dein tolles Angebot....
(Meine Güte: Wäre es dann nicht vielleicht sinnvoll, einen Platinenhersteller [Kleinserienfertigung] zu beauftragen, bei 72 Interessenten?)
Insofern würde ich diese mir vorliegenden Teile vielleicht doch erstmal noch behalten wollen (abgeben kann ich sie später immer noch), um daran zu lernen.
Wenn Du Streß hast mit den Platinen, gib einfach Bescheid, ich könnte ja auch auf Lochrasterplatten arbeiten; das ist nicht so wichtig. Dein Schaltplan steht ja irgendwo oben.
War nur eine wirklich bescheiden gemeinte Anfrage.

3) an Mike:
...es ist (wie schon erwähnt) so, daß ich zunächst Erfahrungen mit Laser und Laserdioden machen und sammeln möchte. Ich bekam jene 35-Watt-Teile, und nun sind sie eben da, und so nehme ich sie an als Möglichkeit, mich in dieses Feld überhaupt mal einzuarbeiten.
Ich kann jetzt auch noch nicht erkennen, was Mike so vehement dazu bewegen könnte, unbedingt einen für ihn nachvollziehbaren rationalen und womöglich zielorientierten Grund für meine Tätigkeit zu kennen, und ich meine, daß eine Vielzahl an Menschen gibt, die mit dieser Technik irgendwas herum- und ausprobieren (um nicht zu sagen: spielen),
ohne gleich eine Firma zu betreiben, mit der etwas damit produziert wird, was dann für die verstandesgesteuerte Allgemeinheit im Sinne eines für sie nachvollziehbaren Existenzgrundes legitimiert werden könnte.-
Wohlan, ich nehme -wie geschrieben- diese mir nun vorliegenden Teile als Anlaß,
Erfahrungen auf diesem Gebiete zu machen.
Der Umstand, daß sie zweimal 35 Watt haben, ist mir dabei ziemlich gleichgültig.

Nun gut.
Herzlichen Dank in die Runde, und einen schönen Abend.

Gegse.-

Benutzeravatar
VDX
Beiträge: 2218
Registriert: Mi 17 Mär, 2010 11:16 am
Do you already have Laser-Equipment?: ... diverse Laser für die Materialbearbeitung

weitere Hobbies: - CNC-Fräsen, 3D-Scannen, 3D-Drucken, Laserbearbeitung, Mikrotechnik ...
Wohnort: Nähe Hanau, Main-Kinzig-Kreis

Re: "Opto Power Corp 808nm 35Watts Fiber Coupled"

Beitrag von VDX » So 25 Feb, 2018 10:22 pm

gegse hat geschrieben:
So 25 Feb, 2018 9:51 pm
(Meine Güte: Wäre es dann nicht vielleicht sinnvoll, einen Platinenhersteller [Kleinserienfertigung] zu beauftragen, bei 72 Interessenten?)
... keine Bange, das ist schon weiter fortgeschritten - bin zur Zeit eher mit der "Applikations-Optimierung" um das EWMS-Interface herum beschäftigt -- die Schaltung/Platine habe ich so aufgebaut, daß derZusammenbau möglichst simpel ist und habe auch schon mehrere Angebote aus dem "Ineteressentekreis", welche gerne Teilaufgaben übernehmen würden ;)
Version 4 - Alle.jpg
Viktor
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Laserausstattung: ... diverse Laser für die Materialbearbeitung
weitere Hobbies: - CNC-Fräsen, 3D-Scannen, 3D-Drucken, Mikrotechnik ...

mikesupi
Beiträge: 981
Registriert: Do 15 Mär, 2007 3:58 pm
Do you already have Laser-Equipment?: Ar-Ion, Ar/Kr-Ion, DPSS, Diode. All what Tarm has ever supplied.
Wohnort: Frankfurt/Main

Re: "Opto Power Corp 808nm 35Watts Fiber Coupled"

Beitrag von mikesupi » Mo 26 Feb, 2018 12:40 am

gegse hat geschrieben:
So 25 Feb, 2018 9:51 pm
3) an Mike:
Ich kann jetzt auch noch nicht erkennen, was Mike so vehement dazu bewegen könnte, unbedingt einen für ihn nachvollziehbaren rationalen und womöglich zielorientierten Grund für meine Tätigkeit zu kennen...
Ganz einfach, es sieht mir in dieser Leistungsklasse so aus, dass man jede Menge Blödsinn mit solchen Dioden machen kann. Das fängt mit dem Verlust des Augenlichts an, und hört mit schweren Verbrennungen auf.
Alle paar Monate fragt hier jemand, wie er einen illegalen Pointer zusammenbauen kann. (Alles über 2mW ist illegal!)

Solche Dioden gehören nur in Profi Hand !!!

Es gehört zu den Regeln dieses Forums, solche "Projekte" nicht zu unterstützen, es sei denn, sie dienen einem erkennbaren sinnvollen Einsatz.

Das hat nichts damit zu tun, dass Du das eventuell irgendwann beruflich machen willst.

Ich mag das hier und jetzt nicht entscheiden, aber normalerweise würde ich den Beitrag löschen, weil es für mich wie eine Spielerei mit der Gesundheit aussieht.
Auch hätte der Artikel eigentlich in dieser Laserklasse nicht über EBAY verkauft werden dürfen.

Wenn jemand fragt, wie man eine A-Bombe zum Laufen bringt, würde ich genauso fragen, was man damit will???


...

Benutzeravatar
vakuum
Beiträge: 1430
Registriert: Mi 09 Nov, 2005 10:55 am
Do you already have Laser-Equipment?: Vieles zwischen 1 und 50 Watt
Wohnort: Near Zürich Schweiz
Kontaktdaten:

Re: "Opto Power Corp 808nm 35Watts Fiber Coupled"

Beitrag von vakuum » Mo 26 Feb, 2018 11:24 am

sehe das wie mikesupi.... wieso man was ausprobieren oder basteln will weiss jeder.. das will der Gute aber nicht sagen also ist wohl klar was er vor hat....

Benutzeravatar
VDX
Beiträge: 2218
Registriert: Mi 17 Mär, 2010 11:16 am
Do you already have Laser-Equipment?: ... diverse Laser für die Materialbearbeitung

weitere Hobbies: - CNC-Fräsen, 3D-Scannen, 3D-Drucken, Laserbearbeitung, Mikrotechnik ...
Wohnort: Nähe Hanau, Main-Kinzig-Kreis

Re: "Opto Power Corp 808nm 35Watts Fiber Coupled"

Beitrag von VDX » Mo 26 Feb, 2018 12:09 pm

... hmmm ... vor 30 Jahren hab' ich mal genauso angefangen, als ich mir den ersten 1.5W-CO2-Laser besorgt hatte -- "erstmal schauen, was man damit so anfangen kann" :freak:

Möglicherweise ist die Situation heute, durch die vielen "Pointer-kiddies" und YT-Videos mit "Strahlenkanonen" anders ... ich bin aber immer noch ein Otimist und hoffe auf "das Beste" bzw. etwas gesunden Menschenverstand bei den Neueinsteigern :wink:

Ihr könnt euch gar nicht vorstellen, was mir so durch den Kopf ging, als ich vor 10 Jahren mit meinem ersten funktionsfähigen 50Watt-CW-Faserlaser mit dem abgesetzten Kollimator-Kopf und 5m Panzerschlauch die ersten Versuche gemacht habe. Das Teil hat bei nur etwa 2Watt unfokussiert (nur kollimiert!!) aus 2m Entfernung meine hellgraue Kellertür angekokelt, als ich auf die Schnelle ein Foto machen wollte, um zu zeigen, daß eine DigiCam den Spot direkt sichtbar machen kann :shock:
Diese (und noch deutlich stärkere) Teile gab/gibt es immer wieder mal bei ebay-USA für 0.5-3kUSD !!!

Ich dachte damals auch, daß sich jeder "Depp" (oder verkappte Brandstifter) so'n Teil kaufen und dann z.B. dem mißliebigen Nachbarn quer über die Straße durch Schlafzimmerfenster hindurch unbemerkt (da völlig unsichtbar) die Autoreifen durchbrennen könnte :evil:
... scheint sich aber noch nicht soviel in der Richtung ereignet zu haben :freak:

Viktor
Laserausstattung: ... diverse Laser für die Materialbearbeitung
weitere Hobbies: - CNC-Fräsen, 3D-Scannen, 3D-Drucken, Mikrotechnik ...

pardini
Beiträge: 376
Registriert: Di 20 Mai, 2008 9:06 am
Do you already have Laser-Equipment?: nie genug!
Wohnort: Leipzig

Re: "Opto Power Corp 808nm 35Watts Fiber Coupled"

Beitrag von pardini » Mo 26 Feb, 2018 5:16 pm

just my 2 cents....

wenn ich mir den Beitrag durchlese bekomme ich durchaus den Eindruck, daß der TE zwar tatsächlich keine Ahnung von Laserdioden hat aber auch kein Pointerkiddie ist und nur möglichst stark damit rumkokeln möchte, sondern sich zumindest der Gefahr bewust ist die von den Dingern ausgeht. Er scheint Geduld zu haben und möchte es fundiert durchziehen, er gibt seine Daten nicht freiwillig Tante-GOOGLE, nein ich glaube das ist kein Pointerkiddie...

Pardini

gegse
Beiträge: 23
Registriert: So 18 Feb, 2018 10:05 pm
Do you already have Laser-Equipment?: ja

Re: "Opto Power Corp 808nm 35Watts Fiber Coupled"

Beitrag von gegse » Mo 26 Feb, 2018 6:09 pm

Meine Güte, was hab ich denn hier losgetreten (bzw. ihr).
Also, als heute nachmittag Mike geschrieben hatte, weswegen es ihm so wichtig sei, von mir zu erfahren, was ich denn "eigentlich" vorhätte, da hatte ich ihn verstanden, und kann dazu nur dasjenige beschreiben, was hier bei mir vorliegt, und das geht genau in die Richtung, wie es Viktor beschreibt.
Diese ganzen mekwürdigen Pantasien, die da jetzt hier so dargestellt werden, kann ich nicht nachvollziehen, und es mag sich so verhalten, daß je weniger verstehbare Informationen manche Menschen haben, desto größer sind die eigenen Phantasien, mit denen alles Mögliche reininterpretiert wird. So nach dem Motto: Er sagt nichts, als kann es nur ...Dieses und Jenes sein, -anstatt es eben offen zu lassen, bis...-verstanden wird.
(Dieses Verhalten entspricht dem gängigen reduktionistischen Paradigma, und spiegelt eher etwas von den Abgründen wider der so Redenden, als etwas von der Realität des Gegenübers [also meiner, in diesem Falle.])

Also, den Begriff "Pointer-Kiddy" lese ich jetzt hier zum ersten Mal; ich habe keine Ahnung, was damit abgebildet werden soll.-

Ich fange also grade an, mich für Laserdioden zu interessieren, habe zum Anlaß dafür diese mir vorliegenden Teile, und fand dieses Forum hier, das -nebenbei bemerkt, den m.E. etwas unglücklich gewählten Titel trägt "Laser-Freak":
Unglücklich, weil der Begriff "...-freak" eigentlich eher etwas "verrücktes, Ausgeflipptes," impliziert, und eigentlich nichts "sherrif-artiges".-

Aber egal, das ist mir nicht wichtig. Ich hatte gehofft, hier anfängliche Unterstützung und/oder Hinweise erhalten zu können, die ich dankenswerterweise auch von Viktor geschenkt bekommen habe. Was andere in mich hineininterpretieren wollen, sollte mir nunmehr eigentlich egal werden.
Ich kann nichts Anderes beschreiben, als wie es hier für mich der subjektiven Wahrheit entspricht.
Ich möchte also danke schreiben an Victor, und danke an die anderen in der Runde, da ich diese Worte zu schreiben Gelegenheit bekam.-

Schönen Abend.
Gegse.-

murmeljoe
Beiträge: 553
Registriert: Mi 11 Feb, 2009 4:16 pm
Do you already have Laser-Equipment?: Ja
Wohnort: Germany

Re: "Opto Power Corp 808nm 35Watts Fiber Coupled"

Beitrag von murmeljoe » Mo 26 Feb, 2018 9:47 pm

Hi Gegse,

vielleicht kann ich die Phantasien etwas erklären:
gegse hat geschrieben:
Mo 26 Feb, 2018 6:09 pm
Ich fange also grade an, mich für Laserdioden zu interessieren,
Das ist super und Du klingst tatsächlich auch sehr reflektiert, aber "unsichtbare Laserstrahlung (808nm)" und "35 W" passen zu dieser Idee eben nur bedingt. Ich würde da eher mit 1-2W im sichtbaren Spektrum starten.

Auch wir haben hier alle natürlich nur das zum Interpretieren, was geschrieben wurde. Auch bei mir drängte sich folgender Vergleich auf:
"[...] Ich interessiere mich für das Jonglieren und wollte eigentlich Bälle kaufen. Jetzt habe ich aber zufällig ein paar Kettensägen bekommen und dachte, ich arbeite mich damit mal ein bisschen in die Materie ein. Ich weiß gar nicht, was ihr habt. [...]" 8)
Und nein - ich finde der Vergleich hinkt kein bisschen! Ich sage nicht, dass Du das nicht machen sollst - ich halte es nur nicht für sehr klug. Eine Kettensäge - ähmm sorry - ein unsichtbarer Laser mit 35 W ist für die ersten Schritte eben suboptimal.

Was nicht heißt, dass Du es lassen sollst. Ich wollte nur die "komischen Reaktionen" hier verständlicher machen! :D

Gruß
Joe
22.07.14: $ chmod -f -R 0744 laserfreak.net

Benutzeravatar
R3N3
Beiträge: 168
Registriert: So 10 Aug, 2014 10:44 pm
Do you already have Laser-Equipment?: 400mW Selbstbau-Chaoskiste (450/520/650) mit 20k Billigscannern und Gratings via HE Laserscan mit Easylase II DMX. Es tut und leuchtet schön bunt. :-)
Wohnort: Stuttgart
Kontaktdaten:

Re: "Opto Power Corp 808nm 35Watts Fiber Coupled"

Beitrag von R3N3 » Mo 26 Feb, 2018 10:03 pm

Hey Gegse

Ich versuche es mal so zu erklären:
ganzen mekwürdigen Pantasien, die da jetzt hier so dargestellt werden, kann ich nicht nachvollziehen
Die meisten der alten Hasen hier im Forum können das wohl nachvollziehen, da sich nicht gerade selten Menschen hier anmelden und ohne eine Vorstellung von Alter, Beruf, Erfahrung oder Interessen dann Fragen zu Lasern höherer Leistung stellen, ohne den Zweck zu nennen. Die meisten hiervon klären auch auf Nachfrage nicht den Hintergrund ihres Anliegens. Nicht selten kommen dann irgendwann doch Fragen im Text entweder direkt oder zwischen den Zeilen auf, wie "wie kann ich einen Brennpunkt erzeugen um Dies oder Das zum glühen/brennen/verkohlen zu bringen und am Besten auf 20m Entfernung". Das fällt sogar mir als Anfänger sehr und zunehmend auf. Dies bezüglich sind die erfahrenen User hier sehr vorsichtig, keiner möchte irgendeine Mitschuld an Augen- oder sonstigen Schäden tragen und schon zweimal nicht öffentlich indirekt dazu anleiten und durch die Preisgabe eigenen Wissens und eigener Erfahrung dazu motivieren. Viele von denen, die am kritischsten (gibt es dieses Wort?) nachfragen und nachhaken und es genau wissen wollen, sind ausgerechnet die, die über die meiste Erfahrung verfügen und eigentlich genau wissen, weshalb sie manche Frage so stellen, wie sie es tun. Das ist ,so wie ich dieses Forum kennengelernt habe, zwar vorsichtig und wirkt manchmal misstrauisch oder kauzig, es ist in der Regel aber keinesfalls böse gemeint.
Dieses Verhalten entspricht dem gängigen reduktionistischen Paradigma, und spiegelt eher etwas von den Abgründen wider der so Redenden, als etwas von der Realität des Gegenübers [also meiner, in diesem Falle.]
Puh. Für den Satz habe ich ein paar Minuten gebraucht um ihn zu verstehen. Hihihi.
Pointer-Kiddy
--> User wie oben im Text beschrieben: "Ich habe einen legalen Pointer aus China mit 100mW zufällig geschenkt bekommen, wie kann ich hiermit Luftballons zum Platzen bringen". - "Was kann tatsächlich passieren, wenn ich auf ein Flugzeug ziele?" Sowas sind die typischen Pointer-Kiddy-Fragen, die vordergründiges Interesse an einem nicht näher umrissenen Ziel vortäuschen. Und Fragen nach Basteln mit Lasern hoher Leistung sind da eben auch irgendwie gelegentlich mit dabei.
hier anfängliche Unterstützung und/oder Hinweise erhalten zu können
Glaub mir, die bekommst Du mehr als zu Genüge, wenn verstanden wurde, was Dein konkretes Ziel ist. Das wiederum gibt nämlich einen "freakartigen" Weg vor, den man gehen muss/kann/sollte, um es durch erarbeitete eigene Erfahrung überhaupt zu erreichen. Und auf diesem Weg begleitet dieses Forum eigentlich jeden. Zumindest war das in meinem Fall immer so, egal bei welcher noch so seltsamen Frage und egal wie oft ich die einfachsten Dinge nicht verstanden habe.

Joe: Jetzt haben wir uns beim schreiben überschnitten, aber
Ich interessiere mich für das Jonglieren und wollte eigentlich Bälle kaufen. Jetzt habe ich aber zufällig ein paar Kettensägen bekommen
ist das Beste was ich seit langem gelesen habe. :lol: :lol: :lol:

Liebe Grüße, Rainer
Zuletzt geändert von R3N3 am Mo 26 Feb, 2018 10:19 pm, insgesamt 2-mal geändert.

mikesupi
Beiträge: 981
Registriert: Do 15 Mär, 2007 3:58 pm
Do you already have Laser-Equipment?: Ar-Ion, Ar/Kr-Ion, DPSS, Diode. All what Tarm has ever supplied.
Wohnort: Frankfurt/Main

Re: "Opto Power Corp 808nm 35Watts Fiber Coupled"

Beitrag von mikesupi » Mo 26 Feb, 2018 10:16 pm

Ohne jetzt in Zitaten zu ersticken, es gibt keine logische Erklärung, was jemand mit dieser Laserleistung machen will, es sei denn, er hat eine Fabrik, und bearbeitet Material.

Wenn hier jetzt praktisch eine Anleitung veröffentlicht wird, wie man die Teile befeuert, dann ist dem Missbrauch Tür und Tor geöffnet.



...

Benutzeravatar
VDX
Beiträge: 2218
Registriert: Mi 17 Mär, 2010 11:16 am
Do you already have Laser-Equipment?: ... diverse Laser für die Materialbearbeitung

weitere Hobbies: - CNC-Fräsen, 3D-Scannen, 3D-Drucken, Laserbearbeitung, Mikrotechnik ...
Wohnort: Nähe Hanau, Main-Kinzig-Kreis

Re: "Opto Power Corp 808nm 35Watts Fiber Coupled"

Beitrag von VDX » Mo 26 Feb, 2018 10:26 pm

... das Problem ist eher, daß es diese und auch noch stärkere Teile inzwischen zu Tausenden bei ebay und Co. gibt ... und auch ausreichend dimensionierte Netzteile dafür ... und auch Anleitungen, wie man das zusammensteckt ... und YT-Videos, in denen ein Holzbrett (oder Schweineohr!!!) langsam unter Qualm-Absonderung durchbrennt :roll:

Wäre es da nicht eher hilfreich, auch ein paar ernsthafte Infos dazu rauszubringen, damit nicht immer nur die Chaoten und "Pointer-Kiddies" mit ihren aufgemotzten 24x2Watt Multistrahlengewehren beim Luftballon-Zerplatzen am Gartenzaun zu sehen sind?

Ich tue mich mit manchen Sachen auch schwer -- aber: "die Katze ist schon längst aus dem Sack!"

Viktor
Laserausstattung: ... diverse Laser für die Materialbearbeitung
weitere Hobbies: - CNC-Fräsen, 3D-Scannen, 3D-Drucken, Mikrotechnik ...

mikesupi
Beiträge: 981
Registriert: Do 15 Mär, 2007 3:58 pm
Do you already have Laser-Equipment?: Ar-Ion, Ar/Kr-Ion, DPSS, Diode. All what Tarm has ever supplied.
Wohnort: Frankfurt/Main

Re: "Opto Power Corp 808nm 35Watts Fiber Coupled"

Beitrag von mikesupi » Mo 26 Feb, 2018 10:38 pm

@Viktor: Aber das LaserFreak Forum soll genau diese Hilfestellung nicht leisten. Wenn sich die "Uneinsichtigen" woanders die Infos besorgen, ist das dann wenigstens nicht "unsere" Schuld, denn verhindern kann man das sowieso nicht.

Ich würde aber trotzdem jeden Beitrag löschen, der von der Herstellung von Sprengstoff und anderen vergleichbaren Dingen handelt, egal ob das DarkNet voll davon ist, oder nicht.



...

Benutzeravatar
VDX
Beiträge: 2218
Registriert: Mi 17 Mär, 2010 11:16 am
Do you already have Laser-Equipment?: ... diverse Laser für die Materialbearbeitung

weitere Hobbies: - CNC-Fräsen, 3D-Scannen, 3D-Drucken, Laserbearbeitung, Mikrotechnik ...
Wohnort: Nähe Hanau, Main-Kinzig-Kreis

Re: "Opto Power Corp 808nm 35Watts Fiber Coupled"

Beitrag von VDX » Mo 26 Feb, 2018 11:20 pm

... da sind wir uns einig - seit ich hier im Forum bin, haben wir doch schon ein paar von diesen eher unbedarften Anfragen "abblitzen" lassen.

Die Frage ist dann eher, wie stellen wir sicher wo der Wind her weht?

Viktor
Laserausstattung: ... diverse Laser für die Materialbearbeitung
weitere Hobbies: - CNC-Fräsen, 3D-Scannen, 3D-Drucken, Mikrotechnik ...

gegse
Beiträge: 23
Registriert: So 18 Feb, 2018 10:05 pm
Do you already have Laser-Equipment?: ja

Re: "Opto Power Corp 808nm 35Watts Fiber Coupled"

Beitrag von gegse » Di 27 Feb, 2018 8:39 am

Guten Morgen in die Runde.

Nun, an sich verstehe ich die Bedenken durchaus, und auch die Unsicherheit bzw. Fragestellung, wie die etablierten Forenmitglieder/Administratoren erkennen könnten, wes Geistes Kind so ein Neuankömmling sein könnte.
Andererseits...ich meine, das geht nur durch Zeit und hierdurch ggfls. entstehendes Vertrauen, und nicht oder weniger durch Unterstellungen und Mißtrauen.
Ich sehe das ähnlich (nehme ich jetzt mal an -pardon) wie Viktor, und möchte es mit meinen Worten formulieren:
Wenn etwas verboten wird, kann gerade hierdurch eine Untergrundszene eröffnet werden. "Verbot" (und alles, was damit zusammenhängt wie Entmündigung usw.) schafft gerade eine "Dunkelzone", eine Untergrundbewegung.
Dagegen Arbeit an Bewußtseinsbildung stellt hierzu einen Weg der Weiterentwicklung dar -dieser ist jedoch weit anstrengender als Verbot und Entmündigung.

Die Frage (eine für mich durchaus noch offene; das ist eine Frage, und keine Antwort.) hierbei ist auch, inwieweit ein "Forum" und Menschen, die darinnen Mitglieder sind, eigentlich eine selbstgestellte "Verantwortung" haben? Inwieweit befinden Formenmitglieder darüber, was "zulässig" sein darf, und was nicht?
"Geben" tut es alles, wozu die menschliche Phantasie fähig ist an Greueltaten, und an Dingen, was anderen Menschen alles angetan werden kann. Dies scheint geradezu grenzenlos zu sein.
Der Weg dies zu verwandeln ist m.E. der Weg der Freiheit und der Bewußtseinsentwicklung.

-So, jetzt aber mal (weil das ja alles "off-topic" ist, und mit meiner Eröffnungsfrage gar nix mehr zu tun hat) auch zur Abwechslung eine reine Sachfrage: (wohltuend, gell?): Unter welchen Umständen kann mit Laser auch Glasbearbeitung / Glasgravur gemacht werden -ohne das das Ganze sofort zerspringt wegen der punktuellen Erwärmung?-
Soweit.

Schönen Tag.
Gegse.-

Benutzeravatar
Hatschi
Beiträge: 3362
Registriert: Mi 13 Mär, 2002 12:00 pm
Wohnort: Kaernten/Austria
Kontaktdaten:

Re: "Opto Power Corp 808nm 35Watts Fiber Coupled"

Beitrag von Hatschi » Di 27 Feb, 2018 9:18 am

Halli Hallo

Die Vergangenheit hat uns gezeigt das von solche Anfragen meißt ein "burnig Laser" im Vordergrund steht.
Seit es günstige und starke Laserdioden, angefangen hat es mit dem schlachten von CD-Brennern, gibt, haben wir immer über das Für und Wieder diskutiert.
Auch waren die meißten Personen hinter so einer Anfrage meißt recht beratungsresistent wodurch wir uns dann, natürlich auch mit Bauchweh, dafür entschieden haben, Anfragen im Forum die stark in diese Richtung tendieren nicht zu unterstützen. Dies impliziert ja auch nicht das wir selbst keine Freakischen Gedanken haben, nur eben nicht öffentlich.

Den "Untergrund" kann man in diversen anderen Foren finden, und LaserFreak (2010, als LaserFreak gegründet wurde waren wirklich alle hier tummelden richtige Freaks) ist nicht der Mittelpunkt des Laseruniversums. Ffolglich müssen wir es uns nicht zur Aufgabe machen alle zur Vernunft zu bringen die es nicht wollen.

Wie sagte Einstein so schön: "Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit. Aber beim Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher."

Harald

Benutzeravatar
VDX
Beiträge: 2218
Registriert: Mi 17 Mär, 2010 11:16 am
Do you already have Laser-Equipment?: ... diverse Laser für die Materialbearbeitung

weitere Hobbies: - CNC-Fräsen, 3D-Scannen, 3D-Drucken, Laserbearbeitung, Mikrotechnik ...
Wohnort: Nähe Hanau, Main-Kinzig-Kreis

Re: "Opto Power Corp 808nm 35Watts Fiber Coupled"

Beitrag von VDX » Di 27 Feb, 2018 9:25 am

... Glasbearbeitung ist immer eine Frage der Wellenlänge, Energie, Energiedichte, Einwirkzeit, ...

Mit einem normalen CO2-Laser kann Glas graviert und geschnitten werden, es entstehen aber auch thermische Spannungen, so daß das schon beim Bearbeiten reißen kann, oder auch später durch "Wander-Risse".

Es gibt auch (sehr teure) "Gütegeschaltete" Kurzpuls-CO2-Laser, mit denen das praktisch ohne thermische Spannungen gemacht werden kann - wegen des hohen Preises aber kaum verbreitet.

Glas-Innengravur wird mit grünen Puls-Lasern gemacht (frequenzverdoppelte NdYAG oder Faserlaser), Ritzen und Gravieren auch immer mehr damit oder mit Frequenz-verdreifachten (UV) Lasern ...

Viktor
Laserausstattung: ... diverse Laser für die Materialbearbeitung
weitere Hobbies: - CNC-Fräsen, 3D-Scannen, 3D-Drucken, Mikrotechnik ...

Benutzeravatar
Hatschi
Beiträge: 3362
Registriert: Mi 13 Mär, 2002 12:00 pm
Wohnort: Kaernten/Austria
Kontaktdaten:

Re: "Opto Power Corp 808nm 35Watts Fiber Coupled"

Beitrag von Hatschi » Di 27 Feb, 2018 9:29 am

ps.: Auch wenn man sich ernsthaft mit Laser beschäftigt sind 35W für die ersten Gehversuche mehr als bedenklich.
Selbst die erwähnten 2W finde ich noch zu hoch, aber da kann man auch ein passables Maß runterdrehen.
IR ist noch so ein Punkt: 808nm sind ein Rotes glimmen welches unster Hirn als gefahrlos einstuft. Aber optische Bumms dahinter..., also ab Klasse 4 können schon durch indirekte Reflexionen Augenschäden entstehen.

Es geht ja auch nicht darum das du den Laser in die Tonne werfen sollst, nur ein paar erste "Gehversuche" mit etwas Kleinem um ein Gefühl für ein stark gebündeltes Licht zu bekommen.

Benutzeravatar
VDX
Beiträge: 2218
Registriert: Mi 17 Mär, 2010 11:16 am
Do you already have Laser-Equipment?: ... diverse Laser für die Materialbearbeitung

weitere Hobbies: - CNC-Fräsen, 3D-Scannen, 3D-Drucken, Laserbearbeitung, Mikrotechnik ...
Wohnort: Nähe Hanau, Main-Kinzig-Kreis

Re: "Opto Power Corp 808nm 35Watts Fiber Coupled"

Beitrag von VDX » Di 27 Feb, 2018 10:05 am

... ich denke, daß hier "zwei Welten aufeinandertreffen" - einmal die Anwendung als "Show-Laser" mit einem offenen/freien Strahl im Raum, und zweitens die "Materialbearbeitung" mit dem Strahl nach Unten auf ein Werkstück mit diffuser Reflexion in die Umgebung (was meist durch ein Schutzgehäuse - oder notfalls durch eine Schutzbrille - abgefangen wird).

@Gegse - oute dich evtl. doch noch mal etwas ausführlicher zu deinem Hintergrund (technischem Verständnis) und welche Erwartung du an die Applikation hast?

Dann brauchen wir nicht soviel über Motive und Gefahren herumzudiskutieren/-interpretieren :freak:

Viktor
Laserausstattung: ... diverse Laser für die Materialbearbeitung
weitere Hobbies: - CNC-Fräsen, 3D-Scannen, 3D-Drucken, Mikrotechnik ...

gegse
Beiträge: 23
Registriert: So 18 Feb, 2018 10:05 pm
Do you already have Laser-Equipment?: ja

Re: "Opto Power Corp 808nm 35Watts Fiber Coupled"

Beitrag von gegse » Di 27 Feb, 2018 6:34 pm

Guten Abend in die Runde.
Nun habe ich doch den Eindruck, daß langsam eine eher achtsame Kommunikation zu beginnen scheint.
Also, ich habe keinerlei Interesse daran, irgendwas "rumzukokeln" (wie es ja haufenweise bei YouTube gezeigt wird- scheinen alles schlecht getarnte Brandstifter zu sein.), noch habe ich Interesse an irgendwelchen "Show-Geschäften" .

Außer an der oben genannten Frage bzgl. "Glasbearbeitung" habe ich an Materialbearbeitung auch eher (zunächst, vielleicht kommt das ja noch) kein Interesse: Dort wäre es um die Gravur von Farbgläsern gegangen, später durchaus in der Größenordnung von 1 qm. Aber das wird für mich nicht praktikabel sein, so wie Viktor es oben beschrieb.
Ansonsten arbeite ich mit Lötkolben, Hartlötflamme, wenn ich löten will, und Platinen werden bei mir (selten) auf den klassischen Weg über Photolack hergestellt.-

"outen" also.
Na, ja, seit Kind her fühle ich mich sehr dem "Daniel Düsentrieb" verwandt (falls den noch jemand kennen sollte), und d.h., daß es kaum was gibt, was ich nicht repariere -von der mechanischen Armbanduhr unter'm Mikroskop über sämtliche Meßgeräte, die bei mir hier stehen (schöne und gute!), und was weiß ich noch alles, was seit Jahrzehnten schon alles auf meinem Tisch gestanden hatte zur Reparatur.
Mit Technik bin seit Kind an vertraut, und würde mich als "analogen Elektroniker" bezeichnen
(u.a.)

Allerdings haben wohl die meisten Menschen mit mir Probleme: Den Materialisten bin ich "zu spirituell", den "Spirituellen" zu "materialistisch": Ich suche immer einen Weg dazwischen, und befinde mich auch darauf. -
Als Kind hatte ich die Leuchtstoffröhre angeschaut, und mich gefragt, daß man doch eigentlich links und rechts einen halbdurchlässigen Spiegel befestigen könnte, und einen Laser erhalten müßte...
Dann hatte ich mich aber vielmehr für den klassischen Rubin interessiert, wozu es nicht gekommen ist aus Geldgründen. (Und die klassischen Festkörperlaser interessieren mich eigentlich immer noch mehr als Dioden.)-

ABER was mir noch wichtiger und ein Anliegen ist, das liegt geradezu polar hierzu: Nicht der fokussierte Laserstrahl, sondern die sphärische Abstahlung ultraschwachen kohärenten Lichtes; mithin das Bemühen um ein ganzheitliches Verständnis dessen, was "Laser" eigentlich ist. Was ist das für ein Phänomen innerhalb der belebten Natur und der Schöpfung? (wahrscheinlich für dieses Forum hier völlig fremartige Gedanken, schätze ich.[?])

Gesucht hatte ich auch zunächst irgendeinen (unfokussierten) IR-Laser um die 808 nm herum für Behandlung der Onychmycosis. Daß ich dann jene "Trümmer" (Zitat von oben) fand, kann ich nun auch nicht mehr änderen, und natürlich kann ich die nicht dafür nehmen, wie ich erkennen kann.
Also ab in den Mülleimer damit, ins Archiv, warten auf bessere Zeiten...sollen um die 5 -12 T$ gekostet haben ursprünglich. (nein, nicht ich hatte das bezahlt.)
"outen" also...-

Schönen Abend.
gegse.-

Benutzeravatar
VDX
Beiträge: 2218
Registriert: Mi 17 Mär, 2010 11:16 am
Do you already have Laser-Equipment?: ... diverse Laser für die Materialbearbeitung

weitere Hobbies: - CNC-Fräsen, 3D-Scannen, 3D-Drucken, Laserbearbeitung, Mikrotechnik ...
Wohnort: Nähe Hanau, Main-Kinzig-Kreis

Re: "Opto Power Corp 808nm 35Watts Fiber Coupled"

Beitrag von VDX » Di 27 Feb, 2018 10:45 pm

gegse hat geschrieben:
Di 27 Feb, 2018 6:34 pm
...
ABER was mir noch wichtiger und ein Anliegen ist, das liegt geradezu polar hierzu: Nicht der fokussierte Laserstrahl, sondern die sphärische Abstahlung ultraschwachen kohärenten Lichtes; mithin das Bemühen um ein ganzheitliches Verständnis dessen, was "Laser" eigentlich ist. Was ist das für ein Phänomen innerhalb der belebten Natur und der Schöpfung? (wahrscheinlich für dieses Forum hier völlig fremartige Gedanken, schätze ich.[?])
... meinst du damit evtl. die Kohärenz der "Bio-Photonen", holistische Synchronisation von Zellen und Einzellern und Fritz-Albert Popp? -- wenn ja, dann nicht völlig fremd ;)

Viktor
Laserausstattung: ... diverse Laser für die Materialbearbeitung
weitere Hobbies: - CNC-Fräsen, 3D-Scannen, 3D-Drucken, Mikrotechnik ...

gegse
Beiträge: 23
Registriert: So 18 Feb, 2018 10:05 pm
Do you already have Laser-Equipment?: ja

Re: "Opto Power Corp 808nm 35Watts Fiber Coupled"

Beitrag von gegse » Mi 28 Feb, 2018 10:25 am

Exakt.

Ein mir überaus wichtiges Kapitel.
Aus Geldmangel konnte ich mir noch kein entsprechendes Forschungsequipement zulegen -was ich sehrsehr gerne tun würde, da ich in dieser Hinsicht recht viele Ansätze und Sichtweisen/Ideen habe.
Ich würde mich vom Ansatz her als einen der früheren "Universalgelehrten" bezeichen (ohne daß ich da jetzt irgendeiner auch nur im Geringesten anmutenden Anmaßung anheimfallen möchte.)
Da ich auch therapeutisch und medizinisch "unterwegs" bin, hatte ich mit diesem Kapitel längst vor meiner Studienzeit begonnen.
Prof. Popp konnte ich leider noch nicht erreichen, und ich plane aber, mich mit Prof. Arthur Zajonc in Verbindung zu setzen diesbezüglich ("Die gemeinsame Geschichte von Lichte und Bewußtsein", dtv)

Noch was Anderes bei dieser Gelegenheit:
Darf ich einen neuen "Thread" eröffnen?
Ich habe nunmehr eine Fragestellung, die nicht wirklich die "35-Watt- Angelegenheit" weiterführt,
wenngleich sie letztendlich doch an meinen ursprünglichen Ansatz rührt.
Hierdurch könnten auch andere ForumsteilnehmerInnen Ideen dazu entwickeln.-
Grüße,
gegse.-

Antworten

Zurück zu „Dioden- & Festkörperlaser“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast