Solid State Laser mit dioden pumpen?

Forum für Laserbastler.
Antworten
u500771
Beiträge: 1
Registriert: Mi 30 Jan, 2019 6:25 am
Do you already have Laser-Equipment?: Ein paar Laserpointer vom Jahrmarkt

Solid State Laser mit dioden pumpen?

Beitrag von u500771 » Mi 30 Jan, 2019 6:38 am

Bild
Könnte der Laser funktionieren, wenn ich die Blitzlichtröhre durch eine oder mehrere Laserdioden von vielleicht 250-1000mw ersetze?

Benutzeravatar
VDX
Beiträge: 2537
Registriert: Mi 17 Mär, 2010 11:16 am
Do you already have Laser-Equipment?: ... diverse Laser für die Materialbearbeitung

weitere Hobbies: - CNC-Fräsen, 3D-Scannen, 3D-Drucken, Laserbearbeitung, Mikrotechnik ...
Wohnort: Nähe Hanau, Main-Kinzig-Kreis

Re: Solid State Laser mit dioden pumpen?

Beitrag von VDX » Mi 30 Jan, 2019 8:23 am

... für diodengepumpte NdYAG's werden 808nm-Dioden verwendet - die gibt es in verschiedenen Bauformen und Kopplungsarten mit Leistungen bis über 100 Watt!

Ich habe jeweils eine mit FSMA-Stecker und 0.7mm Austrittsfenster (besser fürs Pumpen von den Enden her) oder mit einem "Breiten Fenster" (was besser fürs Pumpen von der Seite wäre), mit Leistungen von 25W und Strombedarf vo etwa 35 Ampere ... und wollte das irgendwann auch mal ausprobieren.

Soviel ich weiß, sind die NdYAG-Stäbe fürs Dioden-Pumpen aber anders dotiert, als die fürs Blitzlampen-Pumpen - mit denen fürs Lampen-Pumpen könnte etwas Laser-Leistung beim Dioden-Pumpen erzeugt und ausgegeben werden, aber nicht so viel, wie mit der Lampe :?

Viktor
Aufruf zum Projekt "Müll-freie Meere" - https://reprap.org/forum/list.php?426
Call for the project "garbage-free seas" - https://reprap.org/forum/list.php?425

mikesupi
Beiträge: 1087
Registriert: Do 15 Mär, 2007 3:58 pm
Do you already have Laser-Equipment?: Ar-Ion, Ar/Kr-Ion, DPSS, Diode. All what Tarm has ever supplied. Old School Beamtables from ACR, Datronik, Freitag, Lasermedia, Omicron, LPS, Tarm. RGB Systems from Arctos, Kvant, Martin, MediaLas, RTI, Sollinger, SwissLas, Tarm. Gaslasers from ALC, Coherent, JDS-Uniphase, Omnichrome, Lexel, Melles-Griot, Spectra Physics. Soft: Phoenix, Dynamics, LDS, LPS, HE, Sollinger DSP, Pango.
Wohnort: Frankfurt/Main

Re: Solid State Laser mit dioden pumpen?

Beitrag von mikesupi » Mi 30 Jan, 2019 3:07 pm

Hi,

eine Vorstellung wäre schön gewesen.

Vllt. hilft Dir das: https://www.ebay.de/itm/Blitzlampe-Lase ... 3471819014

LG
Mike


...

Antworten

Zurück zu „Selbstbau: Laser“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast