Tücken, Fragen und Wissenswertes nach FreakAward 2009

Alles rund um den LaserFreak Award.

Moderatoren: netdiver, afrob

Benutzeravatar
tschosef
Beiträge: 7608
Registriert: Mi 19 Nov, 2003 10:27 am
Do you already have Laser-Equipment?: 5 Projektoren, teils eigenbau, teils gekauft... und "zubehör"
Wohnort: Steinberg
Kontaktdaten:

Re: Tücken, Fragen und Wissenswertes nach FreakAward 2009

Beitrag von tschosef » Mi 30 Sep, 2009 8:32 pm

also wenn nichts verstellt wurde.
hab ich nicht geprüft.... wurde ja von Medialas quasi selber eingestellt.... aber in der Hektik....

@ Marco... was heißt nachprogrammiert? check ich auch nicht.

gruß derweil
Erich
Schreibe nie etwas, was Du deinem Gegenüber nicht auch vor anderen Leuten ins Gesicht sagen würdest

Bin der Programmierer von HE-Laserscan
http://www.HE-Laserscan.de
Lasersoftware + Laserhardware

andist
Beiträge: 44
Registriert: Mi 23 Jun, 2004 12:46 pm
Wohnort: A-Oberösterreich

Re: Tücken, Fragen und Wissenswertes nach FreakAward 2009

Beitrag von andist » Mi 30 Sep, 2009 9:48 pm

...was heißt nachprogrammiert?
Also ich denke; das ist eine Show die bereits existiert und abgeändert wurde.

mfg andiST

Benutzeravatar
fesix
Beiträge: 2120
Registriert: Do 01 Mai, 2008 7:46 pm
Do you already have Laser-Equipment?: Zwei Haupt mit
600mW (658, 520, 445) nur Diode
CT6800HP an Raytrack CT Treiber / Litrack

Sats mit
300mW (658, 520, 445)
CT6800HP

EasyLase II

He-Laserscan V Vollversion
Dynamics

ALC60X Argonlaser mit Selbstbau-Netzteil
SP124 HeNe Laser
Wohnort: Berlin

Re: Tücken, Fragen und Wissenswertes nach FreakAward 2009

Beitrag von fesix » Mi 30 Sep, 2009 9:59 pm

Achso...

Sowas wie zum Beispiel die von Gebbi?

Nur mal so als Beispiel...

Benutzeravatar
netdiver
Beiträge: 1687
Registriert: Do 08 Jun, 2000 12:00 pm
Do you already have Laser-Equipment?: RGB Laser
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Tücken, Fragen und Wissenswertes nach FreakAward 2009

Beitrag von netdiver » Do 01 Okt, 2009 11:01 am

Ah, ich will hier keine große Sache von machen ...
Im nächsten Jahr werden wir unser Regelwerk erweitern, was das Nachprogrammieren von bestehenden Shows angeht.
Also z.B. eine Show (inkl Musik) wird von einem Künstler A (irgendwann) auf dem System X programmiert.
Person B kommt nun an und programmiert die Show auf System Y nach und reicht diese Show zum Award ein.

In unserem Regelwerk steht zwar was von "eigener Show", aber soweit ich mich erinnere haben wir da glaub ich noch nichts definiert, was "eigene" Show bedeutet und was z.B. den oben beschriebenen Fall ausschließt.
Kompliziert wirds dann auch, wenn nur Teile nachprogrammiert sind.

Also, wie gesagt .. für diesen Award ist alles grün. Soll sich jetzt auch keiner angegriffen fühlen, aber an dieser Stelle schon mal der Hinweis. Geht im nächsten Jahr nicht mehr.
-=| Life is a lesson, you learn it when you're through |=-

Benutzeravatar
tschosef
Beiträge: 7608
Registriert: Mi 19 Nov, 2003 10:27 am
Do you already have Laser-Equipment?: 5 Projektoren, teils eigenbau, teils gekauft... und "zubehör"
Wohnort: Steinberg
Kontaktdaten:

Re: Tücken, Fragen und Wissenswertes nach FreakAward 2009

Beitrag von tschosef » Do 01 Okt, 2009 12:14 pm

Sowas wie zum Beispiel die von Gebbi?
dann wohl eher nicht nachprogrammiert... die is ja neu, oder irre ich mich?
Schreibe nie etwas, was Du deinem Gegenüber nicht auch vor anderen Leuten ins Gesicht sagen würdest

Bin der Programmierer von HE-Laserscan
http://www.HE-Laserscan.de
Lasersoftware + Laserhardware

Benutzeravatar
rayman
Beiträge: 1358
Registriert: Mo 26 Aug, 2002 12:00 pm
Do you already have Laser-Equipment?: 2x RTI 2,5W RGB
Pangolin Beyond Ultimate
Pangolin LD2000 Pro
Pangolin Live Pro
Wohnort: Hückeswagen

Re: Tücken, Fragen und Wissenswertes nach FreakAward 2009

Beitrag von rayman » Do 01 Okt, 2009 12:15 pm

netdiver hat geschrieben:Ah, ich will hier keine große Sache von machen ...
Im nächsten Jahr werden wir unser Regelwerk erweitern, was das Nachprogrammieren von bestehenden Shows angeht.
Also z.B. eine Show (inkl Musik) wird von einem Künstler A (irgendwann) auf dem System X programmiert.
Person B kommt nun an und programmiert die Show auf System Y nach und reicht diese Show zum Award ein.
Na also so was geht natürlich nicht. Eigene Show sollte auch bedeuten, dass man sich die Show selbst ausgedacht hat.
Aber gab es das wirklich? Mir ist da nichts derartiges aufgefallen.

Um vielleicht mal einen "Verdacht" auszuräumen...
Alegria 1.0 war ebenfalls von mir und ist ursprünglich als Phoenix 2 Show entstanden. Da die aber auf Phoenix 3 total grauenhaft aussah, wegen der eingeschränkten Abwärtskompatibilität habe ich die Show noch mal komplett auf Phoenix 3 überarbeitet und diverse Szenen komplett durch neue Ersetzt.
Also nix nachprogrammiert.

Benutzeravatar
netdiver
Beiträge: 1687
Registriert: Do 08 Jun, 2000 12:00 pm
Do you already have Laser-Equipment?: RGB Laser
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Tücken, Fragen und Wissenswertes nach FreakAward 2009

Beitrag von netdiver » Do 01 Okt, 2009 1:12 pm

Spekulationen über wer und welche Show sind egal. Wie gesagt. Dieses Jahr ist alles ok.
-=| Life is a lesson, you learn it when you're through |=-

Benutzeravatar
gebbi
Beiträge: 652
Registriert: Fr 19 Mär, 2004 2:04 am
Do you already have Laser-Equipment?: paar Laserchen und was man eben sonst so hat, um schöne Shows zu erstellen...
Wohnort: Regensburg
Kontaktdaten:

Re: Tücken, Fragen und Wissenswertes nach FreakAward 2009

Beitrag von gebbi » Do 01 Okt, 2009 11:26 pm

Hi,

Keine Sorge. Meine Show war nicht "nachprogrammiert", sondern lediglich auf ein anderes System umgemünzt.
Marco meinte aber auch etwas ganz anderes. Dazu aber wohl demnächst etwas mehr...
Nur um noch zur Erklärung bevor evtl. gemunkelt wird:
Meine Show "Infinity" habe ich ursprünglich mal auf Mamba programmiert.
Für den Award allerdings dann konvertiert und als 1Scanner Version mit Phoenix nachbearbeitet.
Warum? --> Die Originalversion hatte ich mal für die Messe als 7-Scanner Version erstellt. Das Ändern auf 1-Scanner ging am einfachsten durch konvertieren und noch etwas "aufpeppen". Letztendlich ist diese Show aber trotzdem komplett von mir selbst erstellt, ohne irgendwelche "Vorlagen" anderer Shows oder Programmierer --> Einfach gesagt: Alle Effekte waren selbst ausgedacht... so wie es sein sollte...

Gruß, Gebbi
_____lasershow-creation.com______
customized showdesign for all famous platforms
-------> new Show: CLICK ME <-------

Benutzeravatar
nohoe
Beiträge: 3875
Registriert: Mo 20 Feb, 2006 1:09 pm
Do you already have Laser-Equipment?: 9x RGB LASER 1 x 6 Watt(im Umbau) + 2x 3 Watt + 4 x 1.8 Watt
2 x RGB Projektor Pure Diode a 1 Watt
6 x Netlase davon 3 x LC
Software: Dynamics + + Beyond
Wohnort: 44795 Bochum
Kontaktdaten:

Re: Tücken, Fragen und Wissenswertes nach FreakAward 2009

Beitrag von nohoe » Fr 02 Okt, 2009 12:47 am

Hallo

Die Wizzards gab es als Popelscanshow mal von chw9999.
Weis aber nicht ob die je veröffentlicht wurde. Darauf hin hatte ich die Arbeit an dem Musikstück
eingestellt das ich mir auch schon besorgt hatte als dieses Video dazu im Umlauf war.
Bei manchen Stücken bin ich mir nicht sicher ob es die nicht schon für andere Plattformen gibt.
Trotzdem sehen die daraus entstandenen Shows alle anders aus. Siehe Infinity 2008 beim Award.
Eigendlich hatte ich mit Jungle Drum als doppelte Show gerechnet.

Gruß
Norbert :)
http://www.nohoe.de/gallerie
RGB 6 Watt DPSS + Diode CT6800 + 2 x RGB 3 Watt Pure Diode PT40K
+ 2x RGB 1 Watt Pure Diode Litracks+ 4 x RGB 1.8 Watt Pure Diode PT40K
Software Dynamics und Beyond

Benutzeravatar
tschosef
Beiträge: 7608
Registriert: Mi 19 Nov, 2003 10:27 am
Do you already have Laser-Equipment?: 5 Projektoren, teils eigenbau, teils gekauft... und "zubehör"
Wohnort: Steinberg
Kontaktdaten:

Re: Tücken, Fragen und Wissenswertes nach FreakAward 2009

Beitrag von tschosef » Fr 02 Okt, 2009 10:48 am

Jungle Drum......

ja, da hätte ich auch ne show erwartet... währe aber wohl reichlich kurzfristig gewesen, oder???
Schreibe nie etwas, was Du deinem Gegenüber nicht auch vor anderen Leuten ins Gesicht sagen würdest

Bin der Programmierer von HE-Laserscan
http://www.HE-Laserscan.de
Lasersoftware + Laserhardware

Benutzeravatar
ChrissOnline
Beiträge: 3829
Registriert: Do 27 Feb, 2003 5:38 pm
Do you already have Laser-Equipment?: Software: HE-Laserscan 5
Projektor: 3x RGB
Wohnort: Regensburg

Re: Tücken, Fragen und Wissenswertes nach FreakAward 2009

Beitrag von ChrissOnline » Fr 02 Okt, 2009 11:00 am

Och, seit Juni.... das wär schon gegangen!
Allerdings wäre da ein Synchronitäts-Guru von Nöten gewesen. Mit gemächlichen Figurenwechseln alle paar Takte ist da nichts zu machen. :)
Mein aktueller Projektor: CLB-8 V10 Showlaser-System

Benutzeravatar
chw9999
Beiträge: 960
Registriert: So 18 Jan, 2004 9:34 pm
Do you already have Laser-Equipment?: .
Wohnort: Deutschland/ Hessen/ Bensheim
Kontaktdaten:

Re: Tücken, Fragen und Wissenswertes nach FreakAward 2009

Beitrag von chw9999 » Fr 02 Okt, 2009 7:24 pm

nohoe hat geschrieben:Die Wizzards gab es als Popelscanshow mal von chw9999.
Hallo Norbert, gutes Gedächtnis, gleiche Richtung, aber ich habe mit Popelscan den "Siberian Sleigh Ride" von "The Lost Christmas Eve" des "Trans-Siberian Orchestra" belichtet (gibt's auch für Popelscan 4.0 ;-)). Die Stücke sind aber unterschiedlich - ich finde beide supercool :D. Soll Dich also nicht abhalten, es noch mal zu verarbeiten, wird sicherlich super - und wer schaut sich heute noch die PS-Shows an :-)

Ich habe aber auch das beim aktuellen Award wiederaufgeführte "Battle Without Honor Or Humanity" aus "Kill Bill Vol. 1" von "Hotei Tomoyasu" mit (wieder) Popelscan beim ersten Award vor vier Jahren (?) eingereicht, lief damals aber außer Konkurrenz, von afrob vor dem Award per mühseliger und dankenswerter Handarbeit konvertiert (sagen wir mal, sah ähnlich aus wie das, was ich erwartet hatte ;-)) und über den Köpfen, den Augen zuliebe... Damals gab's noch kein Popelscan 4.0, aber die Shows gibts jetzt auch wieder dazu :-)

Ich verteile immer noch alle paar Wochen einmal die Passwörter für die Shows an jemanden in der Welt, letzte Woche gin der Preis an Schweden ;-)

Hej då
Christoph

Benutzeravatar
chw9999
Beiträge: 960
Registriert: So 18 Jan, 2004 9:34 pm
Do you already have Laser-Equipment?: .
Wohnort: Deutschland/ Hessen/ Bensheim
Kontaktdaten:

OT: Smiley

Beitrag von chw9999 » Fr 02 Okt, 2009 7:42 pm

Übrigens vollkommen offtopic, sorry, muss aber sein: der jetzt des häufigeren genutzte Freak-:freak:-Smiley erblickte am 17. Feb 2004 das Licht der Welt, deswegen sieht er auch nur noch auf einem Auge ;-)

http://www.laserfreak.net/forum/viewtop ... 517#p38517

War eigentlich nur eine Fingerübung, ob ich den Post wiederfinden könnte :-)

So, weitermachen im Thread.

Cheers
Christoph
P.S. Plagiatismus ist die höchste Form der Anerkennung - jetzt aber nicht auf den Smiley bezogen...

Benutzeravatar
fesix
Beiträge: 2120
Registriert: Do 01 Mai, 2008 7:46 pm
Do you already have Laser-Equipment?: Zwei Haupt mit
600mW (658, 520, 445) nur Diode
CT6800HP an Raytrack CT Treiber / Litrack

Sats mit
300mW (658, 520, 445)
CT6800HP

EasyLase II

He-Laserscan V Vollversion
Dynamics

ALC60X Argonlaser mit Selbstbau-Netzteil
SP124 HeNe Laser
Wohnort: Berlin

Re: Tücken, Fragen und Wissenswertes nach FreakAward 2009

Beitrag von fesix » Fr 02 Okt, 2009 11:05 pm

So ich hätte da jetzt mal eine technische Frage:

Ich habe mir nun fast alle Videos von lightwave angesehen und mir ist aufgefallen, dass es an einigen Stellen extreme Farbunstimmigkeiten gibt.

Mir ist besonders aufgefallen, dass wenn Weiß ausblendet, Blau als letzte und Grün als vorletzte Farbe noch da ist.

Rot verschwindet am ehsten.

Nun meine Frage: Hat das nun was mit den Projektoren zu tun, dass da die farbanpassung so schlecht ist (was ich nicht glaube), oder hat es mehr was mit der Kamera zu tun, die das gefilmt hat?

karsten
Beiträge: 1423
Registriert: Sa 06 Okt, 2007 12:36 pm
Wohnort: Fulda

Re: Tücken, Fragen und Wissenswertes nach FreakAward 2009

Beitrag von karsten » Sa 03 Okt, 2009 12:43 am

Hallo fesix,

die Frage lässt sich mit einem eindeutigen "sowohl als auch" beantworten. Mir war das auch schon beim Grün aufgefallen, die Ursachen dafür sind meiner Meinung nach, dass stark unterschiedliche Modulationsverhalten von Dioden und DPSS, aber auch das Modulationsverhalten von roten und blauen Dioden scheint unterschiedlich zu sein (gerade im unteren Bereich leuchten die blauen Dioden noch recht stark). Normalerweise fällt das nicht so stark auf, aber die Kamera, die sowieso schon die Farben verfälscht (der Monitor aber auch) verstärkt diesen Effekt noch (die Farben werden im Weißabgleich unterschiedlich gewichtet und die Empfindlichkeit des CCDs ist auch nicht mit unserem Auge identisch).

Soweit meine Theorie.

Benutzeravatar
ChrissOnline
Beiträge: 3829
Registriert: Do 27 Feb, 2003 5:38 pm
Do you already have Laser-Equipment?: Software: HE-Laserscan 5
Projektor: 3x RGB
Wohnort: Regensburg

Re: Tücken, Fragen und Wissenswertes nach FreakAward 2009

Beitrag von ChrissOnline » Sa 03 Okt, 2009 12:51 am

Bestätige... beides!

Der Effekt war auch vor Ort eindeutig sichtbar. Die Videos verstärken ihn aber massiv!

Ob es vor Ort allein am Modulationsverhalten der Dioden lag oder ob die Farbkorrekturen einfach mies eingestellt waren, sind eine ganz andere Frage... ich behaupte, dass man mit exakterer Farbkorrektur noch was rausholen hätte können. Kann mir kaum vorstellen, dass die Infinitys schlechter modulieren als meine Selbstbaukiste?!
Mein aktueller Projektor: CLB-8 V10 Showlaser-System

Benutzeravatar
fesix
Beiträge: 2120
Registriert: Do 01 Mai, 2008 7:46 pm
Do you already have Laser-Equipment?: Zwei Haupt mit
600mW (658, 520, 445) nur Diode
CT6800HP an Raytrack CT Treiber / Litrack

Sats mit
300mW (658, 520, 445)
CT6800HP

EasyLase II

He-Laserscan V Vollversion
Dynamics

ALC60X Argonlaser mit Selbstbau-Netzteil
SP124 HeNe Laser
Wohnort: Berlin

Re: Tücken, Fragen und Wissenswertes nach FreakAward 2009

Beitrag von fesix » Sa 03 Okt, 2009 12:54 am

Kann mir kaum vorstellen, dass die Infinitys schlechter modulieren als meine Selbstbaukiste?!
Das dachte ich mri in dem Moment auch, als ich das gesehen habe^^

Benutzeravatar
gebbi
Beiträge: 652
Registriert: Fr 19 Mär, 2004 2:04 am
Do you already have Laser-Equipment?: paar Laserchen und was man eben sonst so hat, um schöne Shows zu erstellen...
Wohnort: Regensburg
Kontaktdaten:

Re: Tücken, Fragen und Wissenswertes nach FreakAward 2009

Beitrag von gebbi » Sa 03 Okt, 2009 1:25 am

Dieses Problem war uns leider bei den Farbkorrekturen auch schon aufgefallen.
Grund hierfür war leider, das wir die Projektoren hardwaremäßig bereits auf 50% gedimmt hatten. Das war uns wichtig, der Sicherheit wegen.
Damit verliert man aber dann leider auch den Großteil der Linearität der einzelnen Laser.
Besonders Blau und Rot machten hier große Schwierigkeiten.
Wir waren also schon recht froh, überhaupt mit allen Systemen ein halbwegs vernünftiges Weiß zu bekommen...
Das man das allerdings so enorm sieht, wie in den Videos, ist schon sehr schade.

Gruß, Gebbi
_____lasershow-creation.com______
customized showdesign for all famous platforms
-------> new Show: CLICK ME <-------

dstar
Beiträge: 1437
Registriert: So 25 Sep, 2005 8:49 am
Do you already have Laser-Equipment?: genug
Wohnort: Rostock

Re: Tücken, Fragen und Wissenswertes nach FreakAward 2009

Beitrag von dstar » Sa 03 Okt, 2009 5:18 am

Bissel Of-Top aber
Jungle Drum
Och, seit Juni.... das wär schon gegangen!
Hä, dieser Kram ist letztes Jahr im August erschienen.
Die heimischen Medien hängen nur wie immer 12 Monate hinterher.
Furchtbarer Song.
Christian
Laser, Software, Rechner, Hazer - Tank full

Wie man Fragen richtig stellt

Benutzeravatar
nohoe
Beiträge: 3875
Registriert: Mo 20 Feb, 2006 1:09 pm
Do you already have Laser-Equipment?: 9x RGB LASER 1 x 6 Watt(im Umbau) + 2x 3 Watt + 4 x 1.8 Watt
2 x RGB Projektor Pure Diode a 1 Watt
6 x Netlase davon 3 x LC
Software: Dynamics + + Beyond
Wohnort: 44795 Bochum
Kontaktdaten:

Re: Tücken, Fragen und Wissenswertes nach FreakAward 2009

Beitrag von nohoe » Sa 03 Okt, 2009 12:15 pm

Hallo

Wurde genötigt Germanys next Topmodel bei Freunden zu kucken.
Da wurde der Titel öffentlich gespielt und die werden wohl kaum etwas spielen das
erst seit 3 Tagen auf dem Markt ist. Die Sendung wurde am 21.5.2009 ausgestrahlt

Also ist der Titel mindestens von mitte Mai.

Gruß
Norbert :)
http://www.nohoe.de/gallerie
RGB 6 Watt DPSS + Diode CT6800 + 2 x RGB 3 Watt Pure Diode PT40K
+ 2x RGB 1 Watt Pure Diode Litracks+ 4 x RGB 1.8 Watt Pure Diode PT40K
Software Dynamics und Beyond

Benutzeravatar
rayman
Beiträge: 1358
Registriert: Mo 26 Aug, 2002 12:00 pm
Do you already have Laser-Equipment?: 2x RTI 2,5W RGB
Pangolin Beyond Ultimate
Pangolin LD2000 Pro
Pangolin Live Pro
Wohnort: Hückeswagen

Re: Tücken, Fragen und Wissenswertes nach FreakAward 2009

Beitrag von rayman » Mi 07 Okt, 2009 5:25 pm

ChrissOnline hat geschrieben:Bestätige... beides!

Der Effekt war auch vor Ort eindeutig sichtbar. Die Videos verstärken ihn aber massiv!
Hab mir jetzt mal das eine oder andere Video runtergeladen.
Ach Du liebe Schxxx!!!
Ich bin wirklich erschreckt, wie meine Show da aussah. Werbung für die Infinities ist das nicht gerade.
Ich hab mir viel Zeit für die Farben in meiner Show genommen und teilweise auch weiße Elemente noch etwas in der Intensität verringert, damit sie von der Helligkeit nicht zu dominant werden. Mit dem Ergebniss, dass die jetzt alle hellgrün waren!
Schön sieht das nicht gerade aus.
Da kann ich ja froh sein, dass es noch der 4. Platz geworden ist.

Benutzeravatar
fesix
Beiträge: 2120
Registriert: Do 01 Mai, 2008 7:46 pm
Do you already have Laser-Equipment?: Zwei Haupt mit
600mW (658, 520, 445) nur Diode
CT6800HP an Raytrack CT Treiber / Litrack

Sats mit
300mW (658, 520, 445)
CT6800HP

EasyLase II

He-Laserscan V Vollversion
Dynamics

ALC60X Argonlaser mit Selbstbau-Netzteil
SP124 HeNe Laser
Wohnort: Berlin

Re: Tücken, Fragen und Wissenswertes nach FreakAward 2009

Beitrag von fesix » Mi 07 Okt, 2009 5:32 pm

Also ich denke mal nicht, dass das an dem weltklasse-Infinitys lag, sondern wohl eher an der schlecht eingestellten Farbkorrektur der Softs und der Kameras :wink:

Benutzeravatar
nohoe
Beiträge: 3875
Registriert: Mo 20 Feb, 2006 1:09 pm
Do you already have Laser-Equipment?: 9x RGB LASER 1 x 6 Watt(im Umbau) + 2x 3 Watt + 4 x 1.8 Watt
2 x RGB Projektor Pure Diode a 1 Watt
6 x Netlase davon 3 x LC
Software: Dynamics + + Beyond
Wohnort: 44795 Bochum
Kontaktdaten:

Re: Tücken, Fragen und Wissenswertes nach FreakAward 2009

Beitrag von nohoe » Mi 07 Okt, 2009 6:29 pm

Hallo

Das Thema war ja sicher das die in der Leistung ziehmlich herunter gesetzt wurden.
Sollte man dann nicht vielleich Projektoren nehmen die von vorne herein weniger Leistung haben.
Glaube aber schon das, wenn man den Kisten Power gibt dass da ganz gute Beams herauskommen.


Ich progge normal etwas rot/blau lastig. Die Einstellung war grün optimiert.
Passte da also auch nicht ganz richtig.

Wobei die meisten Cams die Farben nicht so darstellen wie sie wirklich waren.

Gruß
Norbert :)
http://www.nohoe.de/gallerie
RGB 6 Watt DPSS + Diode CT6800 + 2 x RGB 3 Watt Pure Diode PT40K
+ 2x RGB 1 Watt Pure Diode Litracks+ 4 x RGB 1.8 Watt Pure Diode PT40K
Software Dynamics und Beyond

Benutzeravatar
fesix
Beiträge: 2120
Registriert: Do 01 Mai, 2008 7:46 pm
Do you already have Laser-Equipment?: Zwei Haupt mit
600mW (658, 520, 445) nur Diode
CT6800HP an Raytrack CT Treiber / Litrack

Sats mit
300mW (658, 520, 445)
CT6800HP

EasyLase II

He-Laserscan V Vollversion
Dynamics

ALC60X Argonlaser mit Selbstbau-Netzteil
SP124 HeNe Laser
Wohnort: Berlin

Re: Tücken, Fragen und Wissenswertes nach FreakAward 2009

Beitrag von fesix » Mi 07 Okt, 2009 6:32 pm

War das nicht auch so, dass die Projektoren auch erst am Samstag da waren, oder irre ich mich da?

Da ist natürlich keine Zeit mehr zum optimieren...

Benutzeravatar
scharwe
Beiträge: 951
Registriert: Do 08 Jan, 2004 5:09 pm
Do you already have Laser-Equipment?: Dynamics
Pangolin FB3 - Quick Show

1 x 3,4 W RGB real White pure Diode
2 x 3 W RGB pure Diode
2 x Netlase (extern)
2 x Netlase LC
Tour Hazer II
Wohnort: nähe Bingen

Re: Tücken, Fragen und Wissenswertes nach FreakAward 2009

Beitrag von scharwe » Mi 07 Okt, 2009 6:37 pm

Verstehe nicht warum die nicht die "keinen" Infinity da hingestellt haben.

Hatten die da die 4 Watt Monster, und diese dann runtergeregelt, oder wie???

muß mann nicht verstehen oder,
gehen doch jede menge farben verloren..

Benutzeravatar
fesix
Beiträge: 2120
Registriert: Do 01 Mai, 2008 7:46 pm
Do you already have Laser-Equipment?: Zwei Haupt mit
600mW (658, 520, 445) nur Diode
CT6800HP an Raytrack CT Treiber / Litrack

Sats mit
300mW (658, 520, 445)
CT6800HP

EasyLase II

He-Laserscan V Vollversion
Dynamics

ALC60X Argonlaser mit Selbstbau-Netzteil
SP124 HeNe Laser
Wohnort: Berlin

Re: Tücken, Fragen und Wissenswertes nach FreakAward 2009

Beitrag von fesix » Mi 07 Okt, 2009 6:39 pm

So weit ich weiß waren das Infinity 3000er...

Es hätten wirklich auch nur die 2100er getan, da hast du recht :wink:

Aber am besten äußern sich die Organisatoren mal dazu :)

Benutzeravatar
farting dog
Beiträge: 337
Registriert: So 13 Apr, 2008 2:39 pm
Do you already have Laser-Equipment?: 2 RGB Projektoren:
Laser: 100mW & 200mW 650nm / 2x 50mW 532nm / 2x 100mW 445nm
LW 50k (25kpps & 25°) & CS 27k (25kpps & 30°)/ 2x Minilumax (offen) / HE-LS
Wohnort: Frankenland ;)

Re: Tücken, Fragen und Wissenswertes nach FreakAward 2009

Beitrag von farting dog » Mi 07 Okt, 2009 6:48 pm

Servus!

Ich saß drin, und habe nicht nur den Stream oder die Videos gesehen...
Ist mir fast nie aufgefallen, dass der Grüne etwas anders mitgespielt hat.
Außer bei meiner Show natürlich, aber da ist es dann niemand Anderem aufgefallen. :roll:

Grüßle
2 RGB Projektoren:
Laser: 100mW & 200mW 650nm / 2x 50mW 532nm / 2x 100mW 445nm
LW 50k (25kpps & 25°) & CS 27k (25kpps & 30°)/ 2x Minilumax (offen) / HE-LS

Benutzeravatar
fesix
Beiträge: 2120
Registriert: Do 01 Mai, 2008 7:46 pm
Do you already have Laser-Equipment?: Zwei Haupt mit
600mW (658, 520, 445) nur Diode
CT6800HP an Raytrack CT Treiber / Litrack

Sats mit
300mW (658, 520, 445)
CT6800HP

EasyLase II

He-Laserscan V Vollversion
Dynamics

ALC60X Argonlaser mit Selbstbau-Netzteil
SP124 HeNe Laser
Wohnort: Berlin

Re: Tücken, Fragen und Wissenswertes nach FreakAward 2009

Beitrag von fesix » Mi 07 Okt, 2009 6:52 pm

Naja bei der eigenen Show sieht man das natürlich extrem...

Is ja klar :mrgreen:

Ich denke auch, dass die Kamera da wohl den größten fehlerteil hatte.

Benutzeravatar
ChrissOnline
Beiträge: 3829
Registriert: Do 27 Feb, 2003 5:38 pm
Do you already have Laser-Equipment?: Software: HE-Laserscan 5
Projektor: 3x RGB
Wohnort: Regensburg

Re: Tücken, Fragen und Wissenswertes nach FreakAward 2009

Beitrag von ChrissOnline » Mi 07 Okt, 2009 10:38 pm

Also in echt waren die Farben definitiv besser als auf Karstens DVD! Mir hat zwar das "Orange" irgendwie auch net so recht doll gefallen wollen, aber sonst wars schon ok, vielleicht minimal grünstichig, aber das ist wie gesagt wohl eher ein Problem der Farbkorrektur.

Ich empfehle die Videos von Bruteforce (am LF FTP-Server!) mal anzuschauen... da kommen die Farben viel realistischer rüber.
Meine "Angels"-Show (MVI_6529) sieht auf dem Video exakt so aus wie bei mir zu Hause, von dem her stimmen die Farben vom Video also entweder ODER ich habe zu Hause nen doofen Projektor... :D Recht viel anders als auf dem Video kamen die Shows beim Treffen auch nicht rüber...

----

Es war übrigens wirklich bereits am Award-Abend ein Gesprächsthema, wie es die nächsten Jahre gemacht werden soll!!
Das runterdimmen der 3W Projektoren bringt schlechtes Modulationsverhalten mit sich, weil die Dioden nicht mehr linear von weiss nach schwarz dimmen sondern sich die Kurven ändern.
Daher ist es angedacht zukünftig mit Projektoren zu arbeiten, die ca. 1.5 W haben. Diese kann man dann auf Vollgas laufen lassen und sie können ihre Stärken voll ausspielen!
Mein aktueller Projektor: CLB-8 V10 Showlaser-System

Benutzeravatar
tschosef
Beiträge: 7608
Registriert: Mi 19 Nov, 2003 10:27 am
Do you already have Laser-Equipment?: 5 Projektoren, teils eigenbau, teils gekauft... und "zubehör"
Wohnort: Steinberg
Kontaktdaten:

Re: Tücken, Fragen und Wissenswertes nach FreakAward 2009

Beitrag von tschosef » Do 08 Okt, 2009 1:39 am

hai haiii...

naja... zu dem Thema gibts einiges zu erzählen.... das sprengt schon wieder beinahe den Rahmen :-)
Fakt ist, es waren 3 Watt Projektoren, was natürlich viel zu hell ist.
Alle Programme die mit Netlase liefen, bekamen nur 50% der Leistung (per Netlase Settings vorab reduziert)
Trotzdem (gerade desshalb!?!?) mussten diese Proggies dann eine Farbkorrektur machen.
Aus HE-Laserscan sicht kann ich sagen, es war teilweise schockierend, wie hoch man zB den rot-Minimum wert ziehen musste (unterer schwellwert wo laser grad an geht) was aber logisch ist, wegen deri 50% durch netlase, verdoppelt sich quasi der Offset.
Grün dagegen musste reduziet werden (der Max Wert)... blau war das einzige was "annähernd" von null an los lief und faßt voll (also 50%) genutzt wurde.
Es war also insgesamt wirklich nicht leicht.
Bei den Satelitten war es so, dass sie ja am Y-kabel hiengen, und dabei auffiel, dass sie unterschiedliches weis hatten.... man hätte 3 karten gebraucht.. bei Netlase kein problem, aber wir hatten nur 2 Pango karten. Hätten dann aber auch 3 umschalter gebraucht usw..... das "einstellen" hätte sich noch verschlimmert (real 3 statt 2 projektoren)

Es währe wohl besser gewesen (soweit ich weis, war das auch geplant).. die Projektoren vollgas zu fahren, und dann 50% Graufilter rein zu setzen.... oder eben gleich 1,5 Watt, höchtens 2 Watt zu nehmen.... dann wähen Offets und derartiges nicht so sehr aufgefallen, sofern die projektoren bei vollgas RGB ein weis haben.

Wie nun die Farbkorrektur bei den einzelnen Programmen war, kann ich schlecht sagen. is aber gut möglich dass es da unterschiede gab, ich kann mich erinnern, dass bei einer soft am anfang der untere Schwellwert nicht gut war.

Ich denke mir auch, dass bei Pangolin (da es ja nicht über die Netlase lief) ungerechterweise, insgesamt etwas mehr power zur verfügung stand (denn da wird ja erst farbkorrektur gemacht, und dann der Software gesagt... fahre 50%... was "netto" wohl mehr power ist, als erst alles um 50% zu drosseln, und dann zu korrigieren.)

Zeit... jaa.. die Zeit war unser absolutes Hauptproblem. Durch eine leicht verspätete Ankunft, wurde die geplante Einstellzeit von eigentlich rund 5 Stunden.. auf tatsächliche 2,5 Stunden reduziert... wenn man mal nachdenkt... bei 3 Projektoren (Grafik, Beam Mitte, und Beam Satts) und insgesammt 6 Programmen... hat man da nicht mehr all zu viel zeit... die Konvergenz usw. sollte auch noch eingestellt werden. es war also reiiichlich eng, was man am Verspäteten Start des Events merken konnte.

Für "feintuning" in sachen Farbkorrektur.. und "gemütliches Checken der Einstellungen" war definitiev keine zeit mehr.... so gesehen... is es prima gelaufen :-)

jaaaa... 2010... da kann ich nur eins sagen: Das mache ich nur noch unter der vorraussetzung, dass die Projektoren Freitag mittag da stehen, denn diesen Stress tu ich mir nicht nochmal freiwillig an!!! Wer bin ich denn??? Diesmal hatten wir Freitags zum Testen MEINE Projektoren verwendet.. am Samstag dann auf Infinitys umgerüstet..... also 2 mal einstellstress (weil auch am Freitag eine Ankunft leicht verschoben wurde)... das hätte nicht sein müssen.. aber gut, es is ja gelaufen.

naja... .. aber letztendlich hat es funktioniert... ich sag mal, die Qualität war für die zeitlichen Möglichkeiten durchaus gut!!!!
Ich möchte schließlich noch behaupten, dass eine "Leicht verschobene Farbe" (z.B. zu gelb statt orange... oder leicht Rosa statt weis.. usw...) meiner meinung nach nicht zu einer merklichen Verzerrung des Ergebnisses führen sollte.
Falls jemand eine Show aktiev schlechter bewertet hat, weil die Farbkorrektur für alle shows von dieser software schlecht war.. dann sollte er das Abstimmen lieber bleiben lassen :-)
Ich behaupte aus meiner Erfahrung heraus auch, dass ich selber mindestens 2-3 mal eine neue Show gucken muss, um alle feinheiten und Nuancen, wie zB besondere Farben, überhaupt wahr zu nehmen. Das war ja beim Award nicht so machbar.

soweit sogut... das waren meine infos vom VA...

viele Grüße derweil
Erich
Schreibe nie etwas, was Du deinem Gegenüber nicht auch vor anderen Leuten ins Gesicht sagen würdest

Bin der Programmierer von HE-Laserscan
http://www.HE-Laserscan.de
Lasersoftware + Laserhardware

Benutzeravatar
tracky
Beiträge: 4630
Registriert: Di 11 Mär, 2003 1:51 pm
Do you already have Laser-Equipment?: RGB Projektor mit 2W 445nm, 1W 520nm, 1W 658nm Swisslas, Raytrack 30, Gento Safety für Grafik Shows
2x Venus 1800 RGB
2x Venus 3 RGB
2x Eigenbau a 2W
DAC Server mit Netlas Karten, Notaus, DMX uvm.....
Akai APC40, Midi Keyboard for Live
Beam Table 2000 - Grating Box und Scanner Einheit, Audio gesteuert
Wohnort: Germany, Seefeld bei Werneuchen
Kontaktdaten:

Re: Tücken, Fragen und Wissenswertes nach FreakAward 2009

Beitrag von tracky » Do 08 Okt, 2009 8:07 am

Ich bin wirklich erschreckt, wie meine Show da aussah. Werbung für die Infinities ist das nicht gerade.
Meckert mal weiter so, dann könnt ihr nächstes Jahr wieder euer Eigenbauzeugs hinstellen. Medialas lässt es bestimmt nicht zu, das ihre Projektoren ohne Hintergrundinfos hier so auseinander genommen werden! Tobias hat es doch schon erklärt, woran es lag! Linearität der Modulation ist das 1x1 bei RGB Kisten. Greift man da ein, indem man schon mal ordentlich begrenzt in derHardware, muss man damit rechnen das die Ausgabe nicht mehr sooo toll ausschaut! Übrigens ich fand die Ausgabe und die Farben okay! Möchte den sehen, der sich mit so einem System messen kann. . . . :freak:
Gruß Sven

Laser? Was ist das? Licht aus super erschwinglichen Restbeständen

Benutzeravatar
ChrissOnline
Beiträge: 3829
Registriert: Do 27 Feb, 2003 5:38 pm
Do you already have Laser-Equipment?: Software: HE-Laserscan 5
Projektor: 3x RGB
Wohnort: Regensburg

Re: Tücken, Fragen und Wissenswertes nach FreakAward 2009

Beitrag von ChrissOnline » Do 08 Okt, 2009 8:49 am

100% Zustimmung!

Wer träumt nicht davon einen Infinity im Schrank stehen zu haben. (Also ich schon! :( )
Und jetzt würden auf einmal Leute hier an der Qualität zweifeln.
Gut, Kritit ist sicher erlaubt wenn sie gerechtfertigt ist, aber beide Probleme wurden bereits angesprochen.
Farben siehe oben (Das ist übrigens wieder DER Beweis, dass es keinen Sinn macht irgendeins der 3 Module überdimensioniert zu verbauen, diese Frage tritt hier ja immer wieder auf für Selbstbaukisten!) und auch der kleine Winkel war ein Thema. Wurde auch schon erwähnt, wahrscheinlich hätte eine kleine Einstellung an der FB das ganze Problem lösen können.
Ist Euch denn die Divergenz, Konvergenz, Scanspeed etc. nicht aufgefallen??? WOW sag ich da nur! :shock:

Wir hatten ja 2008 auch schon einen Infinity von MediaLas bekommen. Der machte definitv einen größeren Winkel!! Es geht also.

Also nochmal: 100% Zustimmung @ Tracky
Mein aktueller Projektor: CLB-8 V10 Showlaser-System

goamarty
Beiträge: 1488
Registriert: Fr 05 Sep, 2008 10:15 am
Do you already have Laser-Equipment?: 190mW RGY + einige Module
Wohnort: Wien

Re: Tücken, Fragen und Wissenswertes nach FreakAward 2009

Beitrag von goamarty » Do 08 Okt, 2009 10:03 am

Allgemeine Frage: Man kann doch schon im Treiber einen Offset/Schwellstrom einstellen (zumindest bei den Eigenbautreibern). Von dem her sollte ja die Modulation von 0..5V einigermassen linear verlaufen. Warum ist es dann notwendig/üblich in der Software nochmal einen Minimalwert vorzugeben?

Benutzeravatar
tschosef
Beiträge: 7608
Registriert: Mi 19 Nov, 2003 10:27 am
Do you already have Laser-Equipment?: 5 Projektoren, teils eigenbau, teils gekauft... und "zubehör"
Wohnort: Steinberg
Kontaktdaten:

Re: Tücken, Fragen und Wissenswertes nach FreakAward 2009

Beitrag von tschosef » Do 08 Okt, 2009 10:33 am

hai haiii...

jaaaa. man kann den Offset bei einigen Treibern einstellen, ABER man kann nicht so scharf an die grenze gehen... bzw Kann man schon, möchte man aber nicht immer, denn zB. bei roten und blauen Dioden ist es ja so, dass die schon massiev zu leuchten beginnen (ein LED leuchten) befor "das Lasern" einsetzt.. was dann wiederum den einen oder anderen "Freak" stöhrt!!! (dazu gibts h ier auch schon irgendwo eine Diskussion... ich glaub wegen Blauer diodenLaser-Module von XXX ??? )

Desshalb muss man nun mal "etwas" unter der schwelle bleiben mit der Treibereinstellung..... bei rot und blau.. DEUTLICH unter der Laserschwelle.

Per Software (zumindest bei mir so) is es mit der Ansteuerung dann so:
Ein Sollwert von 0 wird auch als NULL VOLT ausgegeben
Ein Sollwert von 1 wird dann als "UntererSchwellwert" ausgegeben (zB 1,2 Volt) wo der Laser geradeeeee etwas leuchten sollte)
Somit ist Aus == Aus und Dunkel = Dunkel... mach das mal mit nem Treiber :wink:

wahrscheinlich hätte eine kleine Einstellung an der FB das ganze Problem lösen können.
Vermutlich hätte einfach etwas mehr Zeit die Problemchen gelöst. Es ging schließlich nur um Einstellarbeiten. Dass der Infinity top Leistungen liefert, wenn alles eingestellt ist, das wissen wir doch. Aus dem Grund war ich ziemlich glücklich, als ich hörte, dass wir Infinitys von Medialas gesponsert bekommen :mrgreen:

Ich sag nur eins.... Wir hätten den Award auch mit MEINEN PRojektoren machen können :twisted: :twisted:
Das "Gemaule" möcht ich mir nichtmal im Ansatz vorstellen.... (gell JoJo.... :evil: insider)

Gruß derweil
Erich
Schreibe nie etwas, was Du deinem Gegenüber nicht auch vor anderen Leuten ins Gesicht sagen würdest

Bin der Programmierer von HE-Laserscan
http://www.HE-Laserscan.de
Lasersoftware + Laserhardware

Benutzeravatar
vakuum
Beiträge: 1417
Registriert: Mi 09 Nov, 2005 10:55 am
Do you already have Laser-Equipment?: Vieles zwischen 1 und 50 Watt
Wohnort: Near Zürich Schweiz
Kontaktdaten:

Re: Tücken, Fragen und Wissenswertes nach FreakAward 2009

Beitrag von vakuum » Do 08 Okt, 2009 10:37 am

Das Runterdimmen auf 50% soll ein Problem sein?? normalerweise sind die Laser genug linear dass das per Software ohne weiteres geht.....

Antworten

Zurück zu „LaserFreak Award“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast