Phoenix Release Version 4.20 jetzt verfügbar

Alles was oben nicht rein passt.

Moderatoren: m.phoenix, c.phoenix

Antworten
PangolinSystems
Beiträge: 35
Registriert: Sa 01 Jun, 2013 2:56 pm
Do you already have Laser-Equipment?: QuickShow
LD2000
LivePro
BEYOND Ultimate
IMU & VMU

Phoenix Release Version 4.20 jetzt verfügbar

Beitrag von PangolinSystems » Fr 04 Apr, 2014 9:24 am

Hallo Zusammen,

Wir freuen uns Euch mitteilen zu können, dass das neueste Update für Phoenix4 Release Version 4.20 ab sofort verfügbar ist!

Darüber hinaus hat Pangolin beschlossen, dass dieses Update und alle zukünftigen Updates für alle Phoenix-Kunden kostenlos sind.

In diesem neuesten Update haben wir eine Vielzahl von Verbesserungen an nahezu allen Phoenix Programmteilen vorgenommen (einschließlich Phoenix Live, PRO, PROPLUS und Phoenix CAD).

Das Dokument, das die Neuerungen, Änderungen und Verbesserungen im Vergleich zur letzten Phoenix Version beschreibt, könnt Ihr Euch auf unserer offiziellen Phoenix Showcontroller Website herunterladen.

Natürlich erhaltet Ihr dort auch das neue Phoenix4 Release Version 4.20.

http://www.phoenix-showcontroller.de

Viele Grüße

Daniel

Benutzeravatar
to-fu
Beiträge: 89
Registriert: Fr 06 Mär, 2009 1:04 pm
Do you already have Laser-Equipment?: -Laserworld CS 200 RGY bastelobjekt k12n, 150mW grün, 100mW rot (im Bild) mit Blueray.
-LD SY190 RGY 27pps, umgebaut auf RGB analog 800mW blau 445nm, 200mW rot 658nm,
Wohnort: Hagen

Re: Phoenix Release Version 4.20 jetzt verfügbar

Beitrag von to-fu » Do 07 Dez, 2017 10:58 pm

Ist ja nett, wenn man ankündigt, zukünftige Updates kostenlos zur Verfügung zu stellen.
Dann nennt man das einfach Upgrade, lässt die Versionsnummer weg und verlangt Geld dafür.
Top Vermaktungspolitik!
Abgesehen davon, könnte man ja so freundlich sein, einfach kostenlos einen Win 10 Treiber zur Verfügung zu stellen. Ich möchte keine neue oder zusätzliche Funktionen!
Ich hätte mir die kostenlose Win 10 Unterstützung gewünscht. Ein Softwarewechsel nebst neue Hardware ist mir einfach zu teuer und kommt nicht in Frage. Da ist ein Win 7 Rechner günstiger.
Ich hatte auch einmal etwas über kostenlosen Hardwarewechsel gelesen, aber durchgeführt wurde dieser wohl nicht, leider!
-Laserworld CS 200 RGY bastelobjekt
-Projektor 27pps, RGB analog 800mW blau 445nm, 200mW rot 658nm, 532nm grün 150mW
-mini RGB:Litrack 27K Scanner, 658nm/200mW, 445nm/140mW, DPSS 532nm/70mW
-2 Phönix micro Interface +EL
-HE Laserscan,Phönix 4 Pro/+, Live

Benutzeravatar
adminoli
Beiträge: 3803
Registriert: Mi 04 Okt, 2006 11:37 am
Do you already have Laser-Equipment?: Dynamics und diverse Projektoren
Wohnort: nähe Schweinfurt/Würzburg, Bayern, Franken

Re: Phoenix Release Version 4.20 jetzt verfügbar

Beitrag von adminoli » Fr 08 Dez, 2017 6:52 am

Hi,

das ist ein uralter Thread! Es gibt aber nur noch ein kostenpflichtiges Update 99 EUR damit man u.A. Windows 10 benutzen kann, danach ist Schluss mit Phoenix, so stand es diese Tage in einem Newsletter.

Mit persönlich war das schon damals klar als Phoenix gekauft wurde. Pangolin hat schon immer alles sterben lassen, was sie gekauft hatten.

Gruß
Oliver

Benutzeravatar
guido
Beiträge: 5970
Registriert: Do 20 Dez, 2001 12:00 pm
Do you already have Laser-Equipment?: Easylase, Netlase, Laser von 1..15W.
Entwickler von Dynamics + Mamba X4 .
Lasershow Hard / Software .
Wohnort: 32469 Petershagen
Kontaktdaten:

Re: Phoenix Release Version 4.20 jetzt verfügbar

Beitrag von guido » Fr 08 Dez, 2017 9:02 am

Naja, für die Phoenix Micro V1 gibt's ja auch noch ne andere Software :-)

Benutzeravatar
nohoe
Beiträge: 3887
Registriert: Mo 20 Feb, 2006 1:09 pm
Do you already have Laser-Equipment?: 9x RGB LASER
7 x Netlase(5 x LC) + 3x EL LC
Software: Dynamics + + Beyond
HE und sonstige
Wohnort: 44795 Bochum
Kontaktdaten:

Re: Phoenix Release Version 4.20 jetzt verfügbar

Beitrag von nohoe » Fr 08 Dez, 2017 10:35 am

Hallo
Naja, für die Phoenix Micro V1 gibt's ja auch noch ne andere Software
Meinst du damit die Software die mit Dy anfängt und auf mics endet. :lol:

Der Anfang von Dynamics war bei mir das Ende von Phoenix. Nach dem Design Wechsel fand ich die Oberfläche für mich persönlich ungeeignet damit Shows zu schreiben, obwohl ich vorher beim Umstieg von Phoenix V 2.x auf Phoenix V3 als Betatester mitgewirkt habe.
Es dauerte nicht lange,da hatte Dynamics in der Funktionalität Phoenix überholt.
Nur Phoenix Live war ein tolles Produkt vor dem wohl auch Pangolin Angst bekam und mit Kauf den Konkurrenten aus dem Weg räumte um ihn langsam zu beerdigen.

Bei mir funktioniert Phoenix unter Win 10 mit Laserausgabe. Ich benötige es nur noch um 2
Phoenix Shows von mir nach Dynamics zu portieren.

Ergänzend muss ich sagen dass Phoenix nur läuft weil ich noch die große alte Netlase habe die nicht von Pangolin sabotiert wurde,
denn mit Dynamics läuft auch die Easylase LC alias Phoenix Live Box V1.Komisch das die Box im Phoenix Hardwarecheck erscheint und in Realtime nicht.

Gruß
Norbert
http://www.nohoe.de/gallerie
RGB 6 Watt DPSS + Diode CT6800 + 2 x RGB 3 Watt Pure Diode PT40K
+ 2x RGB 1 Watt Pure Diode Litracks+ 4 x RGB 1.8 Watt Pure Diode PT40K
Software Dynamics und Beyond

PangolinSystems
Beiträge: 35
Registriert: Sa 01 Jun, 2013 2:56 pm
Do you already have Laser-Equipment?: QuickShow
LD2000
LivePro
BEYOND Ultimate
IMU & VMU

Re: Phoenix Release Version 4.20 jetzt verfügbar

Beitrag von PangolinSystems » Fr 15 Dez, 2017 7:01 pm

Hallo,

Da dieser Thread jetzt nach vielen Jahren erstmals kommentiert wurde, kurz noch einmal ein paar erläuternde Worte zu der damaligen Ankündigung. :D

Dieser Post entstand knapp ein Jahr nachdem Phoenix von Pangolin gekauft wurde, hinsichtlich des neuen Updates.
Nach einem Jahr Support und Entwicklungszeit wurde diese neue Version 4.20 kostenlos allen Phoenix Benutzern bereitgestellt.
Darüber hinaus hat Pangolin beschlossen, dass dieses Update und alle zukünftigen Updates für alle Phoenix-Kunden kostenlos sind.
Pangolin bezieht sich bei dieser Aussage stehts auf die Lebenszeit der dafür spezifizierten Pangolin Softwareprodukte.
Die Phoenix Lasershow Plattform hat Ihr Lebensende erreicht.
Dennoch bietet Pangolin den Kunden, die Phoenix gerne auf dem aktuellen Windows 10 Betriebssystem verwenden möchten die Möglichkeit, dies durch Erwerb eines kostenpflichtigen Upgrades zu tun, das mehrere Jahre Entwicklung beinhaltet.
Auf der Phoenix Website ist nochmal die genaue Ankündigung dazu:
http://www.phoenix-showcontroller.de/

Alternativ bietet Pangolin allen bestehenden Phoenix Kunden den Umstieg auf die Pangolin Plattform mit Software und Hardware mit Rabatten auf bestimmte Pangolin Produkte an. Da der Umfang natürlich je nach bestehender Software und Hardware unterschiedlich ausfallen kann, bitte uns direkt per Kontaktformular anschreiben und Software, so wie Hardwareausstattung mitteilen:
https://pangolin.com/contact/

@To-fu
Abgesehen davon, könnte man ja so freundlich sein, einfach kostenlos einen Win 10 Treiber zur Verfügung zu stellen.
Wenn es so einfach gewesen wäre, hätte Pangolin es vermutlich getan. Microsoft hat mit Windows 10 an vielen Ecken und Enden Veränderungen vorgenommen. Es mussten über mehrere Windows 10 Versionen einige Programmänderungen in Phoenix vorgenommen werden.
Ich hatte auch einmal etwas über kostenlosen Hardwarewechsel gelesen, aber durchgeführt wurde dieser wohl nicht, leider!
Von einer solchen Ankündigung ist mir nichts bekannt.

Wir hoffen das es den alten Post mit Ankündigung der damaligen Version etwas verständlicher macht.

Wir wurden lange nach einer Windows 10 Version für Phoenix gefragt, haben Support für die bestehenden Versionen gegeben und haben etliche Jahre an Entwicklung dafür investiert, dieses Upgrade Wirklichkeit werden zu lassen.
Natürlich soll jeder auf dem Betriebssystem und der Laser Plattform seiner Wahl tolle Lasershows erstellen.
Dieses letzte Upgrade von Phoenix bietet schlichtweg nur eine Option für Phoenix Benutzer an, Phoenix auch auf Windows 10 verwenden zu können.

Viele Grüße

Euer Pangolin Team

Benutzeravatar
guido
Beiträge: 5970
Registriert: Do 20 Dez, 2001 12:00 pm
Do you already have Laser-Equipment?: Easylase, Netlase, Laser von 1..15W.
Entwickler von Dynamics + Mamba X4 .
Lasershow Hard / Software .
Wohnort: 32469 Petershagen
Kontaktdaten:

Re: Phoenix Release Version 4.20 jetzt verfügbar

Beitrag von guido » Fr 15 Dez, 2017 7:09 pm

PangolinSystems hat geschrieben:
Fr 15 Dez, 2017 7:01 pm
Wenn es so einfach gewesen wäre, hätte Pangolin es vermutlich getan. Microsoft hat mit Windows 10 an vielen Ecken und Enden Veränderungen vorgenommen. Es mussten über mehrere Windows 10 Versionen einige Programmänderungen in Phoenix vorgenommen werden.
Wo genau liegt denn das Treiberproblem ? An den Treibern für die Micro V1 jedenfalls nicht.
Die laufen unverändert auch unter Win10 32/64 Bit.

Benutzeravatar
adminoli
Beiträge: 3803
Registriert: Mi 04 Okt, 2006 11:37 am
Do you already have Laser-Equipment?: Dynamics und diverse Projektoren
Wohnort: nähe Schweinfurt/Würzburg, Bayern, Franken

Re: Phoenix Release Version 4.20 jetzt verfügbar

Beitrag von adminoli » Fr 15 Dez, 2017 9:38 pm

PangolinSystems hat geschrieben:
Fr 15 Dez, 2017 7:01 pm
Wenn es so einfach gewesen wäre, hätte Pangolin es vermutlich getan. Microsoft hat mit Windows 10 an vielen Ecken und Enden Veränderungen vorgenommen. Es mussten über mehrere Windows 10 Versionen einige Programmänderungen in Phoenix vorgenommen werden.
Echt jetzt? Jahre um eine Software die unter 7 noch lief auf WIn10 anzupassen? Wow! Vermutlich war da auch noch ein 25-köpfiges Entwickerlteam beschäftigt..... :mrgreen:

Selbst HE-Laserscan wurde in kurzer Zeit an Win10 angepasst und HE wird noch unter VB6 programmiert und
das ist eine Umgebung die zu einer Zeit entwickelt wurde, in der Steve Jobs von seiner Garage in Los Altos nach Cupertino umzog. :mrgreen:

Benutzeravatar
nohoe
Beiträge: 3887
Registriert: Mo 20 Feb, 2006 1:09 pm
Do you already have Laser-Equipment?: 9x RGB LASER
7 x Netlase(5 x LC) + 3x EL LC
Software: Dynamics + + Beyond
HE und sonstige
Wohnort: 44795 Bochum
Kontaktdaten:

Re: Phoenix Release Version 4.20 jetzt verfügbar

Beitrag von nohoe » Sa 16 Dez, 2017 12:28 am

Phoenix Realtime und Phoenix Picedit kennen die Karten nicht. Phoenix Hardwarechek erkennt die Karten
und gibt aus. Es liegt also nicht am Treiber. Dies bezieht sich auf Version Phoenix 4.2.

Ich habe aber auf einer Platte die ich fast 6 Jahre nicht mehr am Recher hatte(IDE) in einem IDE auf USB Wechselrahmen
eine alte Phoenix 4 Install von 2011 gefunden. Teiber für die Karte aus der installierten 4er Vesion genommen.
Phoenix gibt darauf unter Indows 10 64 Bit auf neuem Notebook eine alte Phoenix Show aus.

Live startet nicht. No Way.
Ist halt die Frage ob das Update 99 Ero Wert ist für ein Progamm das ich ein paar jahre nicht gestartet habe.


Gruß
Norbert
http://www.nohoe.de/gallerie
RGB 6 Watt DPSS + Diode CT6800 + 2 x RGB 3 Watt Pure Diode PT40K
+ 2x RGB 1 Watt Pure Diode Litracks+ 4 x RGB 1.8 Watt Pure Diode PT40K
Software Dynamics und Beyond

Benutzeravatar
to-fu
Beiträge: 89
Registriert: Fr 06 Mär, 2009 1:04 pm
Do you already have Laser-Equipment?: -Laserworld CS 200 RGY bastelobjekt k12n, 150mW grün, 100mW rot (im Bild) mit Blueray.
-LD SY190 RGY 27pps, umgebaut auf RGB analog 800mW blau 445nm, 200mW rot 658nm,
Wohnort: Hagen

Re: Phoenix Release Version 4.20 jetzt verfügbar

Beitrag von to-fu » Sa 16 Dez, 2017 11:08 am

Vielen Dank für die Stellungnahme, denn man hört immer nur für Phoenix bin ich nicht zuständig.
Ich weiß gar nicht, wo ich anfangen soll. Wer aufmerksam liest, und das nur in diesem Therad stolpert schon über mehrere wiedersprüchliche Aussagen:
Wir freuen uns Euch mitteilen zu können, dass das neueste Update für Phoenix4 Release Version 4.20 ab sofort verfügbar ist!

Darüber hinaus hat Pangolin beschlossen, dass dieses Update und alle zukünftigen Updates für alle Phoenix-Kunden kostenlos sind.
Pangolin bezieht sich bei dieser Aussage stehts auf die Lebenszeit der dafür spezifizierten Pangolin Softwareprodukte.
Die Phoenix Lasershow Plattform hat Ihr Lebensende erreicht.
Was stimmt denn jetzt?
Für mich bezieht sich die Aussage definitiv auf die Phoenix Plattform denn:
dass dieses Update und alle zukünftigen Updates
steht in einem Satz und damit im direktem Zusammenhang. :freak:

Weitere Merkwürdigkeit:
Dennoch bietet Pangolin den Kunden, die Phoenix gerne auf dem aktuellen Windows 10 Betriebssystem verwenden möchten die Möglichkeit, dies durch Erwerb eines kostenpflichtigen Upgrades zu tun, das mehrere Jahre Entwicklung beinhaltet.
im alten Post heisst es:
Dieser Post entstand knapp ein Jahr nachdem Phoenix von Pangolin gekauft wurde, hinsichtlich des neuen Updates.
Nach einem Jahr Support und Entwicklungszeit wurde diese neue Version 4.20 kostenlos allen Phoenix Benutzern bereitgestellt.
Also für mein Verständnis heisst das man benötigt mehr als drei Jahre Phoenix Win10 fähig zu machen, aber eine neue Programmversion (4.2) wird in einem Jahr geschrieben?
Vielleicht hat man aber auch einfach überall nur Pangolin rein geschrieben :?:

Keiner weiß auch was genau hinter den aufgeführten Punkten steckt:
Die neue Version enthält:

Unterstützung von Windows 10
Verbesserte DMX-Funktionalität
Vorschau Visualisierung Qualitätsverbesserungen
Verbesserungen am 3D Visualizer
Fehlerbehebungen (Phoenix4 Live, Phoenix4 Pro/ProPlus)
Gibt es diese Verbesserungen wirklich?:
Dieses letzte Upgrade von Phoenix bietet schlichtweg nur eine Option für Phoenix Benutzer an, Phoenix auch auf Windows 10 verwenden zu können.
:idea:

Man hätte Phoenix ja nicht kaufen müssen, dann hätte jemand anderes die Anfragen bearbeitet:
Wir wurden lange nach einer Windows 10 Version für Phoenix gefragt, haben Support für die bestehenden Versionen gegeben
Auch ich habe mehrmals angefragt, da die Win 10 Unterstützung ja angekündigt war.
Was den Support betrifft: wo sind die Inhalte der alten Phoenix-Seite geblieben? Sämtliche downloads sind nicht mehr zu finden. Unter Anderem auch die kostenlosen Shows, die auf der Pangolin-Seit zu finden waren.
:shock: Es gibt halt auch Kunden, die kein Geld mit der Programmierung von Shows Geld verdienen. Es ist anzunehmen, dass diese in dieser Verkaufspolitik leider keine Beachtung finden.
Wenn ich Geld damit verdienen würde wäre ich vermutlich auch nicht so aufgebracht, denn dann kann die ja eh bald keiner mehr die Shows abspielen, also wäre ein Umstieg notwendig.

Ach ja: die 99$ für jeden Dongle zu verlangen ist jetzt der Hammer! Sonst hätte ich es mir wirklich überlegt. :roll:
:arrow: Denn leider kommt aus Preisgründen ein Umstieg wirklich nicht mehr in Frage, denn ich benutze meinen Laser nur im Heimgebrauch und auch nur noch, weil ich irgendwann viel Geld für dieses Hobby ausgegeben habe und ich mich nicht trennen kann.

---

Abgesehen davon, mein Live lässt sich auch nicht starten. Der Dongle wird nur an einem USB Port abgefragt. Alle anderen funktioniern nicht.
Selbst die Live Dongle-Nummer konnte ich bislang nicht auslesen.
An dem Treiber selbst denke ich, liegt es auch nicht, da dieser im Gerätemanager korrekt angezeigt wird und keinerlei Probleme meldet. Es wird wohl an dem Programm selbst liegen.

@nohoe Danke für den Tipp. Eine alte Programmverion habe ich auch noch :D
-Laserworld CS 200 RGY bastelobjekt
-Projektor 27pps, RGB analog 800mW blau 445nm, 200mW rot 658nm, 532nm grün 150mW
-mini RGB:Litrack 27K Scanner, 658nm/200mW, 445nm/140mW, DPSS 532nm/70mW
-2 Phönix micro Interface +EL
-HE Laserscan,Phönix 4 Pro/+, Live

padtrick
Beiträge: 4
Registriert: Mo 20 Aug, 2007 11:07 pm

Re: Phoenix Release Version 4.20 jetzt verfügbar

Beitrag von padtrick » Mi 20 Jun, 2018 5:55 pm

Hallo zusammen,

ich hoffe ihr könnt mir weiter helfen. Ich habe von nem Freund nen ein gebrauchtes Phoenix Micro 2 Interface inkl. Phoenix Live Dongle.
Nach der Installation werde ich nun nach einem Aktivierungscode gefragt. Dieser Aktivierungscode hat keiner mehr bzw. seine Ausage war das er sowas nicht gebraucht hat, weil ja dafür der Dongle da wäre. Nun ja nun ist der Support ja nicht mehr so pralle bei Phoenix.
Im Pangoline Forum habe ich leider bis jetzt auch keine Hilfe bekommen und eMail Kontakt ist bis jetzt auch fehlgeschlagen

Ich denke, Dongle und Interface wurden vom System korrekt erkannt.
Interface auf jedenfall, denn die ersten 30 Tage hat die Software ja noch funktionier. Beim Dongle bin ich mir nicht sicher allerdings kann ich die Seriennummer über die Software auslesen vom Dongle.

Ich bin langsam ein bisschen ratlos vielleicht hat hier jemand ein Tip für mich.

Wo kann ich einen Aktivierungscode bekommen bzw. was läuft falsch?

Viele Grüße

PadTrick

mikesupi
Beiträge: 989
Registriert: Do 15 Mär, 2007 3:58 pm
Do you already have Laser-Equipment?: Ar-Ion, Ar/Kr-Ion, DPSS, Diode. All what Tarm has ever supplied.
Wohnort: Frankfurt/Main

Re: Phoenix Release Version 4.20 jetzt verfügbar

Beitrag von mikesupi » Mi 20 Jun, 2018 11:22 pm

Hi,

wenn, dann bekommst Du den Code nur von Pangolin, die haben aber den Support für Phoenix offiziell eingestellt.

Was noch helfen könnte ist, dass Du einfach die ältere Version vor Pangolin installierst.

Das ist die Version 4.18

Das File dazu müsste dieses hier sein: PHOENIX4Showcontroller20130412.zip

Kannst ja mal im Netz danach suchen.

LG
Mike


...

padtrick
Beiträge: 4
Registriert: Mo 20 Aug, 2007 11:07 pm

Re: Phoenix Release Version 4.20 jetzt verfügbar

Beitrag von padtrick » Fr 22 Jun, 2018 5:54 pm

Hallo nochmal,

Danke für den kleinen Tip Mikesupi. Ich hab es am laufen. Mit der Version 4.18. Nach langem suchen im Netz habe ich die Version noch gefunden inkl. einem alter Firmware.
Jetzt läuft alles.

Greets

Antworten

Zurück zu „PHOENIX Allgemein“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast