3d Gravur

CW und Q-switched, ordentlicher Ir, sichtbarer oder UV Rums der Spaß macht, sowie Materialbearbeitung mit diesen Lasern.
Antworten
fishthing
Beiträge: 6
Registriert: Sa 15 Aug, 2015 11:52 am
Do you already have Laser-Equipment?: nein

3d Gravur

Beitrag von fishthing » Sa 15 Aug, 2015 12:20 pm

Hallo,
ich wollte fragen ob man sowas:
https://www.youtube.com/watch?v=xGpkgtVVjcY

in schlechterer Qualität, und der richtigen Software auch mit sowas wie dem:
de.aliexpress.com/store/product/5-5W-laser-AS-4-30cm-23cm-big-DIY-laser-engraving-machine-diy-marking-machine-diy/424291_32341672486.html?storeId=424291

hinbekommen kann?

Benutzeravatar
guido
Beiträge: 5859
Registriert: Do 20 Dez, 2001 12:00 pm
Do you already have Laser-Equipment?: Easylase, Netlase, Laser von 1..15W.
Entwickler von Dynamics + Mamba X4 .
Lasershow Hard / Software .
Wohnort: 32469 Petershagen
Kontaktdaten:

Re: 3d Gravur

Beitrag von guido » Sa 15 Aug, 2015 12:50 pm

Hi,

da vergleichst du Äpfel mit Birnen. Die 5.5W Diodenleistung sind erstmal ziemlich utopisch. Wenns länger als 20 Stunden halten soll
wäre bei 2.5 bis 3W Feierabend. Des weiteren hat ein CO2 einen wesentlich sauberen Beam als eine Diode.
Wenn du Holz gravieren möchtest sieh die bei Ebay die CO2 Laser aus China an. Der Bearbeitungsraum ist mager aber mit 40W CO2
wirst du bessere Ergebnisse erreichen.

Die Software "Moshidraw" ist eine kleine Katastrophe aber es gibt halt nix anderes. Was gemacht wird ist das umrüsten auf eine
andere Steuerhardware ( ab 150,- ) und die Verwendung von Mach3 was eigentlich ne Frässoftware ist.

fishthing
Beiträge: 6
Registriert: Sa 15 Aug, 2015 11:52 am
Do you already have Laser-Equipment?: nein

Re: 3d Gravur

Beitrag von fishthing » Sa 15 Aug, 2015 1:05 pm

" Die 5.5W Diodenleistung sind erstmal ziemlich utopisch. Wenns länger als 20 Stunden halten soll
wäre bei 2.5 bis 3W Feierabend"
Du meinst damit der inkludierte Diodenlaser ist falsch deklariert und würde wenn man ihn mit der Deklarierten Leistung betreibt nur 20 Sek. halten?


"Was gemacht wird ist das umrüsten auf eine
andere Steuerhardware ( ab 150,- ) und die Verwendung von Mach3 was eigentlich ne Frässoftware ist"
Kann man damit 3D reliefs realisieren?

Benutzeravatar
guido
Beiträge: 5859
Registriert: Do 20 Dez, 2001 12:00 pm
Do you already have Laser-Equipment?: Easylase, Netlase, Laser von 1..15W.
Entwickler von Dynamics + Mamba X4 .
Lasershow Hard / Software .
Wohnort: 32469 Petershagen
Kontaktdaten:

Re: 3d Gravur

Beitrag von guido » Sa 15 Aug, 2015 2:15 pm

Das mit der Leistung müsste man mal genau testen. Mal sehen welche Wellenlänge drin ist
das das da überdreht wird ist die Regel.

3D kannst du vergessen. Man kann zwar in mehreren Durchgängen Material schichtenweise abtragen aber
dann doch besser ne CNC wenn eh nur um Holz und Co und nicht Metall geht.

Alles in allem wirst du aber feststellen (egal ob Diodenlaser oder Fräse ) das du für Busfahrgeld bei Aliexpress auch nur
einen Haufen Kompromisse ohne Support bekommst. Wenn du Rennen fahren willst ist ein gebrauchter R4 auch nicht
die erste Wahl :-) Ich musste mich auch belehren lassen und hab selber erfahren das CNC Fräsen nicht unter 5K Euro
brauchbar ist.

Benutzeravatar
VDX
Beiträge: 2118
Registriert: Mi 17 Mär, 2010 11:16 am
Do you already have Laser-Equipment?: ... diverse Laser für die Materialbearbeitung

weitere Hobbies: - CNC-Fräsen, 3D-Scannen, 3D-Drucken, Laserbearbeitung, Mikrotechnik ...
Wohnort: Nähe Hanau, Main-Kinzig-Kreis

Re: 3d Gravur

Beitrag von VDX » Sa 15 Aug, 2015 3:10 pm

... das Teil in Aliexpress dürfte falsch deklariert sein - das Bild vom Modul beim Lasern hat zuviel Violett drin, das dürfte mit einer 405nm-Diode gemacht sein, die gibt es, soviel ich weiß, noch nicht in Leistungen >1W.

In 445nm gibt es schon welche mit 7W, die bei 5.5W Dauerstabil laufen.

Bei kleinen Fokussierabständen (etwa 20mm) bekomme ich mit einer 445nm-Diode mit 2Watt Leistung einen deutlich besseren Spot hin, als mit einem CO2-Laser - die 40W-China-Laser erreichen etwa 0.1mm, ein guter Synrad oder Coherent mit 30Watt schafft bis zu 0.03mm, kostet aber auch entsprechend mehr.

Ich habe fast alle meine Lasergravier-Anlagen mit CNC-Fräsen aufgebaut (>2000€) und dann je nach Anwendung 445nm-Dioden (500€) oder CO2-Laser (3k€) oder Faserlaser 20k€) - die Ansteuerung meist über Editasc10 oder RemoteWin von Isel.

Aktuell entwickle ich zwei Systeme mit kleinen, neuen, günstigen CNC-Anlagen mit Zahnriemen statt Spindeln von gie-tec und als Software entweder eine 3D-Druck-Software (kostenlos, OpenSource) oder BeamConstruct von HAlaser (kostenlos, nicht OS, braucht einen Controller für 300€) ...

Viktor
Laserausstattung: ... diverse Laser für die Materialbearbeitung
weitere Hobbies: - CNC-Fräsen, 3D-Scannen, 3D-Drucken, Mikrotechnik ...

fishthing
Beiträge: 6
Registriert: Sa 15 Aug, 2015 11:52 am
Do you already have Laser-Equipment?: nein

Re: 3d Gravur

Beitrag von fishthing » Sa 15 Aug, 2015 3:50 pm

Angeschrieben ist er mit 450 nm aber auch im Video sieht es eher violett aus.... Schade, dass ich ihn schon bestellt hab.... vielleicht reicht die Power ja trotzdem für meine Zwecke ich hoffe nur die Diode hält eine Weile. Eventuell kann ich ja bei der Kühlung etwas optimieren?

https://www.youtube.com/watch?v=cpcIA9QKQVo

Benutzeravatar
VDX
Beiträge: 2118
Registriert: Mi 17 Mär, 2010 11:16 am
Do you already have Laser-Equipment?: ... diverse Laser für die Materialbearbeitung

weitere Hobbies: - CNC-Fräsen, 3D-Scannen, 3D-Drucken, Laserbearbeitung, Mikrotechnik ...
Wohnort: Nähe Hanau, Main-Kinzig-Kreis

Re: 3d Gravur

Beitrag von VDX » Sa 15 Aug, 2015 4:17 pm

... na, dann lass dich mal überraschen :wink:

Dem Video nach (und dem Holz nach) dürften das schon mehr als 3Watt Leistung sein - also doch eher 445nm, als 405nm.

Wenn du die Maximalleistung nur bei 80% der Herstellerangaben hälst, wird die Diode deutlich länger halten - bessere Wärmeabfuhr wird auch helfen ... die Dioden sterben vor Allem durch Überhitzung (>35°C am Gehäuse, >50°C am Kristall)

Viktor
Laserausstattung: ... diverse Laser für die Materialbearbeitung
weitere Hobbies: - CNC-Fräsen, 3D-Scannen, 3D-Drucken, Mikrotechnik ...

fishthing
Beiträge: 6
Registriert: Sa 15 Aug, 2015 11:52 am
Do you already have Laser-Equipment?: nein

Re: 3d Gravur

Beitrag von fishthing » Sa 15 Aug, 2015 4:36 pm

Super, danke an alle für die Infos!

Antworten

Zurück zu „High Power Laser & Materialbearbeitung“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast