Frage, Anschlüsse Galvotreiber

Scanning, Scanner, Scannerspiegel, Scannerachsen, Torsionsstäbe und Treiberkarten.
Antworten
Benutzeravatar
tschosef
Beiträge: 7668
Registriert: Mi 19 Nov, 2003 10:27 am
Do you already have Laser-Equipment?: 5 Projektoren, teils eigenbau, teils gekauft... und "zubehör"
Wohnort: Steinberg
Kontaktdaten:

Frage, Anschlüsse Galvotreiber

Beitrag von tschosef » Mo 18 Jun, 2007 8:53 am

Halli hallo,

ich hab grad aktuell einen Galvotreiber bekommen. Der is verkurbelt und ich wollt mal sehen ob ich den wieder hin bekomme. Keine Angst es ist nicht meiner, Ja ich weis, davon ist nicht viel zu erwarten....
Ich bin halt so nett, und lass mir die Supportarbeit zuschicken :roll:

Also, was mir aktuell fehlt ist die Pinbelegung der Spannungsversorgung. GND und +15 -15 Volt hab ich vermutlich raus bekommen, aber wofür sind die letzten beiden Pinns?

Kann mir jemand weiter helfen? Währe für Hilfe recht dankbar, sonst muss ich selber ausprobieren, und dann kill ich noch anderer Leute Galvotreiber

Gruß
Erich :wink:
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Schreibe nie etwas, was Du deinem Gegenüber nicht auch vor anderen Leuten ins Gesicht sagen würdest

Bin der Programmierer von HE-Laserscan
http://www.HE-Laserscan.de
Lasersoftware + Laserhardware

Benutzeravatar
tschosef
Beiträge: 7668
Registriert: Mi 19 Nov, 2003 10:27 am
Do you already have Laser-Equipment?: 5 Projektoren, teils eigenbau, teils gekauft... und "zubehör"
Wohnort: Steinberg
Kontaktdaten:

Beitrag von tschosef » Mo 18 Jun, 2007 9:28 am

hai hai...


so 100%ig weis ich das leider nu auch nicht, sonst hätt ich den hersteller selber gefragt. Soll aus einem Big Dipper stammen.

ja, sieht dem k12 Treiber recht ähnlich, is aber deutlich einfacher aufgebaut.
Schreibe nie etwas, was Du deinem Gegenüber nicht auch vor anderen Leuten ins Gesicht sagen würdest

Bin der Programmierer von HE-Laserscan
http://www.HE-Laserscan.de
Lasersoftware + Laserhardware

Benutzeravatar
guido
Beiträge: 5970
Registriert: Do 20 Dez, 2001 12:00 pm
Do you already have Laser-Equipment?: Easylase, Netlase, Laser von 1..15W.
Entwickler von Dynamics + Mamba X4 .
Lasershow Hard / Software .
Wohnort: 32469 Petershagen
Kontaktdaten:

Treiber

Beitrag von guido » Mo 18 Jun, 2007 9:44 am

Hi,

das sind die alten, ich selber verkaufte davon nur wenige.
In Regensburg 2005 verglichen wir die mit den berühmten Ebay-Galvos.

Von Links nach Rechts:
SizeX, SizeY, GainX, DampX, DampY, GainY

Benutzeravatar
tschosef
Beiträge: 7668
Registriert: Mi 19 Nov, 2003 10:27 am
Do you already have Laser-Equipment?: 5 Projektoren, teils eigenbau, teils gekauft... und "zubehör"
Wohnort: Steinberg
Kontaktdaten:

Beitrag von tschosef » Mo 18 Jun, 2007 9:55 am

Hallo Guido...

mercy mercy...

Nur, was ich noch wissen wollte... wie is Belegung der spannungsversorgung...

Auf bild bezogen von unten nach oben??? Währ fein, wenn Du die auch noch parat hättest.

Wenn ich nur +-15 volt und GND anlege, dann tut sich garnix.

Viele Grüße
Erich
Schreibe nie etwas, was Du deinem Gegenüber nicht auch vor anderen Leuten ins Gesicht sagen würdest

Bin der Programmierer von HE-Laserscan
http://www.HE-Laserscan.de
Lasersoftware + Laserhardware

Benutzeravatar
kollimann
Beiträge: 418
Registriert: Mi 10 Aug, 2005 1:41 pm
Do you already have Laser-Equipment?: 1 x 2,5W RGB Projektor, Ray30
2 x Sats je 800mW Grün, K12N
3 x Netlase LC
HE Laserscan, Dynamics
Wohnort: Freital

Beitrag von kollimann » Mo 18 Jun, 2007 10:17 am

hab den selben

also anschluss links so wie auf dem bild

von unten nach oben

X, Y, GND, GND, -15V, +15V

Benutzeravatar
tschosef
Beiträge: 7668
Registriert: Mi 19 Nov, 2003 10:27 am
Do you already have Laser-Equipment?: 5 Projektoren, teils eigenbau, teils gekauft... und "zubehör"
Wohnort: Steinberg
Kontaktdaten:

Beitrag von tschosef » Mo 18 Jun, 2007 10:27 am

hai hai...

von unten nach oben???

unten X
dann y
dann gnd
dann -15
dann +15??


hm.... okay... sollt ja nix kaputt gehen wenns nicht stimmt, zumindest nicht sofort ;-)

Ich dachte nur.... wenn man der bedruckung glaubt, dann währe es anders rum gewesen.

mal sehen.

*Offopic*
aber was hilfts, wenn man der Polizei sagt:" Aber ich dachte......"
Garnix :wink:

Gruß
Erich
Schreibe nie etwas, was Du deinem Gegenüber nicht auch vor anderen Leuten ins Gesicht sagen würdest

Bin der Programmierer von HE-Laserscan
http://www.HE-Laserscan.de
Lasersoftware + Laserhardware

Benutzeravatar
tschosef
Beiträge: 7668
Registriert: Mi 19 Nov, 2003 10:27 am
Do you already have Laser-Equipment?: 5 Projektoren, teils eigenbau, teils gekauft... und "zubehör"
Wohnort: Steinberg
Kontaktdaten:

Beitrag von tschosef » Mo 18 Jun, 2007 10:30 am

hai hai..


mercy... scheint zu stimmen.

gruß
Erich
Schreibe nie etwas, was Du deinem Gegenüber nicht auch vor anderen Leuten ins Gesicht sagen würdest

Bin der Programmierer von HE-Laserscan
http://www.HE-Laserscan.de
Lasersoftware + Laserhardware

Benutzeravatar
kollimann
Beiträge: 418
Registriert: Mi 10 Aug, 2005 1:41 pm
Do you already have Laser-Equipment?: 1 x 2,5W RGB Projektor, Ray30
2 x Sats je 800mW Grün, K12N
3 x Netlase LC
HE Laserscan, Dynamics
Wohnort: Freital

Beitrag von kollimann » Mo 18 Jun, 2007 10:39 am

Ich hab lange gebraucht bis ich das "Wirrwarr" rausgefunden hab, hatte sogar die Teile zurück geschickt weil ich die nicht in Gang bekommen hab. In der Anleitung stehts halt sehr verwirrend........ :wink:

Also so wie geschrieben gehen meine.
FEST steht das der Stromanschluss so in der Belegung richtig ist, was sein kann das X und Y vertauscht sind, das merkst ja aber an der Ausgabe und dabei geht nix kaputt.

Bild

@Tschosef, Email magst du wohl nicht mehr??

Benutzeravatar
tschosef
Beiträge: 7668
Registriert: Mi 19 Nov, 2003 10:27 am
Do you already have Laser-Equipment?: 5 Projektoren, teils eigenbau, teils gekauft... und "zubehör"
Wohnort: Steinberg
Kontaktdaten:

Beitrag von tschosef » Mo 18 Jun, 2007 11:31 am

Halli hallo...

dankeschön... läuft wieder. War heftigst verkurbelt... Da lief wohl so viel strom über Galvo, dass NT gleich abgeschaltet hat. Naja, geht ja wieder.

Bin echt überrascht, so wenig bauteile und doch so flott??? hab etwa 13 kpps ermittelt.

die alten Din A4 Treiber waren meiner Meinung nach definitiev schlechter.

Dankeschön habt mir gut geholfen.
Nu wird eingepackt und zurückgeschickt.

Gruß
Erich
Schreibe nie etwas, was Du deinem Gegenüber nicht auch vor anderen Leuten ins Gesicht sagen würdest

Bin der Programmierer von HE-Laserscan
http://www.HE-Laserscan.de
Lasersoftware + Laserhardware

hotchili
Beiträge: 28
Registriert: Fr 20 Jun, 2008 7:38 pm
Do you already have Laser-Equipment?: Uralter Laserworld (Big Dipper RGB) selten benutzt ..
1Watt RGB Selbstbau mit Raytrack,
LW DS-1800
Kein Interesse an Grafikshows eher Beamshow orientiert
Wohnort: Mayen-Koblenz

Re: Frage, Anschlüsse Galvotreiber

Beitrag von hotchili » Sa 09 Sep, 2017 5:32 pm

Ich häng mich mal hier dran, da ich meinen Dipper grad am pimpen bin...
Vom Galvoboard kommt bei mir auch dieses 3 adrige Kabel und da sind +/- 15 V druff. Wo muss das jetzt ran?
X/Y und ground gehen ja zum ilda stecker.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

hotchili
Beiträge: 28
Registriert: Fr 20 Jun, 2008 7:38 pm
Do you already have Laser-Equipment?: Uralter Laserworld (Big Dipper RGB) selten benutzt ..
1Watt RGB Selbstbau mit Raytrack,
LW DS-1800
Kein Interesse an Grafikshows eher Beamshow orientiert
Wohnort: Mayen-Koblenz

Re: Frage, Anschlüsse Galvotreiber

Beitrag von hotchili » Sa 09 Sep, 2017 5:38 pm

Die Platine auf dem Foto hab ich azsgebaut...vergessen zu sagen..
Gruss
Frank
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Antworten

Zurück zu „Scanner & Scannertreiber“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast