HILFE! Rote Diode nicht mehr so stark

Themen die mit Laser zu tun haben

Moderatoren: mikesupi, ChrissOnline

Antworten
quantumpower
Beiträge: 1
Registriert: Mi 13 Feb, 2019 12:51 pm
Do you already have Laser-Equipment?: Ja habe ein Beamz Pandora 600 (TTL) von Tronios.

HILFE! Rote Diode nicht mehr so stark

Beitrag von quantumpower » Mi 13 Feb, 2019 1:11 pm

Herzlichen Dank für die Aufnahme und guten Tag euch allen.

Ich habe ein dringendes Problem und zwar funktioniert die rote Diode meines Lasers nicht mehr so gut.
Ich habe folgendes Modell:

Tronios Beamz Pandora 600 TTL

DMX + ILDA
80W
400mW - Max 600mW
Laser Class 4
Laser Rot 200mW @ 650nm
Laser Grün 50mW @ 532nm
Laser Blau 150mW @ 447
Scanner 20kpps @ 8°

Zur Frage: Ich würde das gerne selber machen bzw. irgendwo machen lassen aber ohne den ganzen Treiber auszutauschen. Laut Trionos müsste ich das Komplette RGB Modul tauschen, weil die rote DIode es nicht einzeln zu kaufen gibt. Da wäre ich bei 200 Tacken nur für das Teil. Der Laser kostet grad mal 380 Tacken.
Wohne nahe Ratzeburg bei Lübeck.
Vielen Dank schon mal.

Benutzeravatar
nohoe
Beiträge: 3899
Registriert: Mo 20 Feb, 2006 1:09 pm
Do you already have Laser-Equipment?: 9x RGB LASER
7 x Netlase(5 x LC) + 3x EL LC
Software: Dynamics + + Beyond
HE und sonstige
Wohnort: 44795 Bochum
Kontaktdaten:

Re: HILFE! Rote Diode nicht mehr so stark

Beitrag von nohoe » Mi 13 Feb, 2019 4:40 pm

Hallo
Ich habe ein dringendes Problem und zwar funktioniert die rote Diode meines Lasers nicht mehr so gut.
Dies ist sehr allgemein formuliert. Leuchtet die Diode nur noch rot. Sendet aber kein Laser Licht mehr aus oder
ist die Leistung nur leicht schwächer oder nur noch 1/10 der Ursprungsleistung.

Hast du den Projektor offen vor dir und kannst du ein Bild vom roten Modul machen.

Leider kann man so nicht sagen ob man nur eine rote Laserdiode ersetzen muss oder das ganze Modul incl. Treiber und Optik was der Fall ist wenn alles unter Heißkleber versteckt ist. Was ich aber anhand der Eckdaten schreiben würde: Ein Modul mit TTL Ansteuerung mit einem gleichen zu ersetzen ohne gleich alle Farben zu Tauschen hat keinen Sinn, denn TTL Ansteuerung ist seit einem Jahrzehnt out. Es sei denn der Projektor wird über DMX gesteuert. Kommt auch darauf an ob du selber einen neuen Treiber an eine neue Diode anpassen kannst und die neue Diode optisch konfigurieren kannst und mit Blau und grün ausrichten kannst. dies könnte mit einem neuen Modul eine Herausforderung werden. Ich habe in meinem vergangenem Laserleben einige defekte TTL Kisten umgebaut oder repariert. Irgendwann habe ich gesagt: "Nie Wieder alter TTL kram"

Gruß
Norbert
http://www.nohoe.de/gallerie
RGB 6 Watt DPSS + Diode CT6800 + 2 x RGB 3 Watt Pure Diode PT40K
+ 2x RGB 1 Watt Pure Diode Litracks+ 4 x RGB 1.8 Watt Pure Diode PT40K
Software Dynamics und Beyond

Benutzeravatar
guido
Beiträge: 6068
Registriert: Do 20 Dez, 2001 12:00 pm
Do you already have Laser-Equipment?: Easylase, Netlase, Laser von 1..15W.
Entwickler von Dynamics + Mamba X4 .
Lasershow Hard / Software .
Wohnort: 32469 Petershagen
Kontaktdaten:

Re: HILFE! Rote Diode nicht mehr so stark

Beitrag von guido » Mi 13 Feb, 2019 7:27 pm

Rote Dioden sterben hin und wieder. 200mW aus einer Diode ist aber auch das Wort zum Sonntag.
Bei 180 nach Optik würde ich immer aufhören. Diodentausch heisst immer Treiber neu einstellen.
200€ für ein RGB Modul ist wie ein Auto für 500€ . Für das Geld gibt's nix dolles. Diode pur bei Ebay um 30€ denke ich.
Umbau nur in ESD sicherer Umgebung.

Antworten

Zurück zu „Laserboard [de]“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast